Mazda6 (GH) Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008

Diskutiere Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008 im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich glaube man darf von einer Vertragswerkstatt schon erwarten, dass man so ziemlich jeden reparierbaren Defekt auch repariert bekommt. Sich um...

  1. solblo

    solblo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    M6 und M2
    Ich glaube man darf von einer Vertragswerkstatt schon erwarten, dass man so ziemlich jeden reparierbaren Defekt auch repariert bekommt.

    Sich um eine wenig lohnenswerte Reparatur herumwinden sollte nicht im Interesse von Mazda sein.

    Auch wenn es in dem Fall ein seltener Defekt ist.

    Wie ich es vor Jahren angekündigt habe, der gute Erfolg bringt das Netz an ihre Grenzen. Wenn ich zig Inspektionen anstehen habe, will ich mit so einem zeitfressenden Kunden nichts zu tun haben.
     
    3bkDriver gefällt das.
  2. #22 Skyhessen, 02.12.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    314
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ich denke, bei einem reinen Motoreninstandsetzer wäre man da besser aufgehoben. Vertragswerkstatt ... die schrauben doch keinen ganzen Motor auseinander? Da geht es es eher um Teile austauschen oder wenn halt Probleme mit der spezifischen Elektronik auftauchen. Selbst dann wird erstmal "ausgetauscht auf Teufel komm raus". Schau dir doch die Werkstätten mal an? Aufgebaut für schnellstmögliche Abfertigung. Da lässt sich mehr Geld verdienen, wenn man pro Tag 3-4 Kundenautos/Arbeitsbühne abfertigen kann, als wenn da ein Wagen einen oder sogar mehrere Tage diesen Platz blockiert.
     
  3. #23 2000tribute, 03.12.2018
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    363
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ....150TKM bei einem großvolumigen 4 Zylinder kann nicht Ende der Fahnenstange sein...:neeee:
     
  4. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    Ich denke, genau das ist das problem!
    Die Vertragswerkstätten haben oftmals gar keine zeit, sich um richtige Intensivpatienten zu kümmern. Die Kosten für die vorhaltung von Personal und Werkstattkapazität sind teilweise sehr sehr knapp kalkuliert. Da können die sich es gar nicht leisten, eine Hebebühne oder Werkstattplatz für mehrere Tage zu blockieren...
    Ob die Fachlichen befähigungen vorhanden sind, solche Fälle zu reparieren, steht trotz vorhandensein meist mehrerer Meister auf einem ganz anderen Blatt.
    Bei VW hat mir mal ein Meister (!) ganz ernsthaft gesagt, das sie einen alten VW T3 nicht reparieren könnten, weil sie dort nichts auslesen können, und daher nicht wüßten wo sie ansetzen sollten. Dabei mußte nur die kleinere einstellarbeiten gemacht werden.
    In einer freien Werkstatt war das komischerweise kein problem...

    Meine meinung: Such Dir einen Marken-unabhängigen Motoreninstandsetzer in deiner nähe.
     
  5. #25 Skyhessen, 03.12.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    314
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Na ja ... offensichtlich wurde doch ein AT-Motor gefunden und die Werkstatt ist bereit, diesen komplett auszutauschen (ohne Garantie f. den Motor). Dies ist schon aufwendig und zeitraubend genug und der Mazda-Werkstatt hoch an zu erkennen, dass sie so etwas für ihren Kunden durchziehen. Ich glaube, nicht viele FMH würden, auf Grund der o.g. Gründe, so etwas anbieten?
     
  6. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    68
    Du glaubst gar nicht wie viel Vertragswerkstätten extern abgeben. Vor allem im Blechsektor. Mein Kumpel arbeitet in einer spezialisierten Karosseriebauwerkstatt, da kommen jeden Tag Trailer mit Autos von Vertragshändlern. Die werden dann schön gemacht und zurück geschickt, der Händler verkauft es dann als Eigenleistung.

    Macht ja auch Sinn, da man sich nicht jedes Werkzeug auf Lager legen kann. Für eine Motorrevision sind Vertragswerkstätten gar nicht ausgerüstet.
     
  7. #27 3bkDriver, 28.12.2018
    3bkDriver

    3bkDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    Mazda 2 DJ G115 Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Phu, interessantes Thema... gibt es da News vom TE?

    Kann das aber verstehen, finde den GH auch eines der tollsten Autos, das ich je hatte, denke es jedes Mal wenn ich damit fahre
     
  8. #28 MazdaFan187, 24.01.2019
    MazdaFan187

    MazdaFan187 Einsteiger

    Dabei seit:
    24.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nabend zusammen,

    auch wenn das Thema etwas älter ist.

    Von nichts kommt nichts ;)

    zum Problem, die Duratec Motoren die bei Mazda, Ford sowie Volvo verbaut werden sind sehr empfindlich was Öl angeht. Hat er einmal zu wenig Öl bekommen, bekommen ziemlich schnell die Pleullagerschellen ein weg. Daher auch das klappern (Spiel zwischen den Schellen und der Nockenwelle) vom Motor beim "Schubantrieb". Bei Last ist wenig bis Garnichts zuhören. Da hilft auch kein Öl nachkippen mehr. Mit der Zeit wird Natürlich schlimmer da Reste von den Schellen mehr Schaden anrichten können. Kosten einer solchen Reparatur belaufen sich bei ca. 1200€ +-

    Diesen Schaden hatte ich mit meinem Mazda 6 schon ebenfalls.

    Gruß
     
  9. #29 Void-a-Jan, 28.01.2019
    Void-a-Jan

    Void-a-Jan Neuling

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    "Duratec Motoren die bei Mazda, Ford sowie Volvo"

    ...zumal die ab +200tkm gern das öl saufen beginnen!

    Ich hatte meinen knapp 330tkm gefahren und hatte einen Öl-Verbrauch von 1l je 5-10tkm ... also Öl schön kontrollieren, dann fahren die Motoren ewig!
     
  10. #30 driver626, 28.01.2019
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    1 Liter auf 5000km ist doch harmlos, auf 10000km als normal zu betrachten.
    Auch wenn mein Diesel noch nie einen Tropfen extra gebraucht hat (steht fest gemeißelt bei max) prüfe ich einmal im Monat den Stand.
    Und der steht gerade bei 210tkm und läuft wie am ersten Tag.
    Von Öl-Saufen kann also keine Rede sein.
    Viele VW-Fahrer wären froh ihr Benziner würde nur 1 Liter auf 1000km verbrauchen!
    Auch die Diesel sind da keine Kostverächter, was das schwarze Gold angeht .....
     
Thema:

Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008

Die Seite wird geladen...

Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 im "1-Jahres-Test"

    Mazda 3 im "1-Jahres-Test": Moin Gemeinde, vielleicht kennen es viele von euch schon aber es war eine Freude und ein Spaß mir mich, die beiden Teile mal...
  2. Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services

    Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services: Ich habe einen neuen M 6 Sport Combi Bj. 2019. Tolles Infosystem. Bei der integrierten Navi Software (Navteq) besteht leider nicht mehr die...
  3. Mazda2 (DJ) mazda 2 - keine Höchstgeschwindigkeit

    mazda 2 - keine Höchstgeschwindigkeit: Hallo Mazda-Freunde, nach meiner Vorstellung in der Newbie Ecke möchte ich euch über den festgestellten Mangel meines Mazdas 2 informieren. Ich...
  4. Ein Neuer aus Kaarst - Mazda 2

    Ein Neuer aus Kaarst - Mazda 2: Hallo, mein Name ist Robert und ich komme aus dem Städtchen Kaarst am Niederrhein. Für den Alltag habe ich mir vor 3 Wochen einen gebrauchten...
  5. Mazda 6 GY springt nicht an ! Impulsgeberrad fest? Ersatzteil?

    Mazda 6 GY springt nicht an ! Impulsgeberrad fest? Ersatzteil?: Hallo, weiß jemand ob das Impulsgeberrad (für den Nockenwellensensor) und das "Antriebsrad" für die Servopumpe vom Mazda 6 GY 2.0 121 PS auch in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden