Mazda 3 (BP) Motoröl für Skyactiv-X Motoren

Diskutiere Motoröl für Skyactiv-X Motoren im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, Als ich mein neuen Mazda 3 Skyactiv-X im Oktober in Empfang genommen hatte, bekam ich vom Händler das Angebot einer „Einfahrinspektion bis...

  1. o2to

    o2to Einsteiger

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,

    Als ich mein neuen Mazda 3 Skyactiv-X im Oktober in Empfang genommen hatte, bekam ich vom Händler das Angebot einer „Einfahrinspektion bis 2500km“ mit Ölwechsel (ich weiß, dass das ein kontroverses Thema ist).

    Ich wusste schon, dass ab Werk 0w20 drin ist und hatte irgendwie in Erinnerung, dass dann bei der ersten Inspektion auf 5w30 gewechselt wird.

    Diese Woche habe ich die Inspektion mit Ölwechsel durchführen lassen und dabei im Anschluss bemerkt, dass wieder 0w20 eingefüllt worden ist.

    Auf Nachfrage hin teilte mir man mit, dass NUR 0w20 seitens Mazda zugelassen sei und deshalb 0w20 wieder eingesetzt wurde.

    Laut Handbuch ist als alternative Ölqualität auch 5w30 aufgelistet. Daher nun meine Fragen:

    - Hat jemand bereits anderes Öl im Skyactiv-X?

    - Wäre denn 5w30 zu bevorzugen (falls erlaubt)?
     
  2. Kaplan

    Kaplan Einsteiger

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Damit hab ich mich auch schon auseinander gesetzt... Meiner ist allerdings noch unterwegs.

    Ich hatte mir gestern das Handbuch zum Mazda 3 von der Mazda Seite heruntergeladen. Als Alternative ist 5W30 genannt, als API SN oder ACEA A5/B5 (mir sagt das nichts)

    Alternativen sind ja dann wohl erlaubt :think: Aber die Techniker können bei dem Motor ja noch nicht so erfahren sein und halten sich an die grundsätzlichen Händler Angaben.

    Ich werde es auch nochmal vor der Ersten Inspektion ansprechen...Möchte das Öl selber mitbringen.
     
  3. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    193
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Was habt ihr nur gegen das 0w20?
    Da wird nicht einer bei Mazda gesagt haben .... man wir haben da noch irgendwo ein paar Millionen Liter 0w20 was machen wir damit... können wir die in die neuen Motoren kippen?
    Da wird sich einer was dabei gedacht haben als sie das Öl vorgeben.

    Gerade bei den x Motoren ...... da kann man doch keine Erfahrungen anziehen mit 20 Jahre alten Motoren
     
  4. o2to

    o2to Einsteiger

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe ja nichts per se gegen das 0w20, bin auch bei weitem kein Experte was das angeht.

    Daher frage ich ja explizit, ob denn 5w30 überhaupt zu empfehlen wäre bzw. ob das irgendwelche Vorteile bringen könnte.

    Soweit ich das nämlich verstanden habe, ist 0w20 relativ dünn und daher bei höheren Temperaturen eher schon zu dünn.

    Ihr könnt mich gerne eines besseren belehren :)
     
  5. #5 marco19, 22.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2019
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    117
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
    Bigteddy gefällt das.
  6. #6 Gast76595, 22.11.2019
    Gast76595

    Gast76595 Guest

    Es kommt immer auf das Öl an! Ich hatte vor einiger Zeit mal zum Spaß Datenblätter verglichen, da hatte ein 5W30 z.B. eine besseren Flammpunkt (höher) als ein 10W40 und einen besseren Poorpoint (niedriger) als ein 0W30.

    Es ist richtig das ein 5W30 tendenziell temperaturstabiler als ein 0W20 ist aber ich schätze das du die Temperaturen um das 0W20 an die Grenze zu bringen im Motor gar nicht erreichen kannst - außer vielleicht im Sommer bei 40°C im Schatten im 1. Gang Vollgas den Berg hoch mit 2 Tonnen an der Anhängerkupplung.

    Einziger Vorteil ist halt das die 5W30 günstiger und einfacherer verfügbar sind. Bei Toyota werden manche Motoren schon seit über 10 Jahren mit 0W20 ausgeliefert.
     
  7. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    193
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Dünner hat ja auch Vorteile .... ist beim Start schneller an den kritischen Stellen, die Strömungsgeschwindigkeit ist höher also mehr Öl kühlt auch besser und schmiert konstanter.

    Und ich denke wer nicht gerade den Motor im Rennen fährt und nur zwischen 5000 und 7000 U/min fährt schafft es nicht das Öl an die Grenzen zu bringen.

    Ich für meinen Teil komme kaum mal an die 5000 ran ... außer ich habe es mal sehr eilig aber dann ja auch nur für paar Sekunden
    Also mache ich mir da gar keine Sorgen das da mal der Ölfilm reißt
     
    marco19 gefällt das.
  8. o2to

    o2to Einsteiger

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    12
    Danke für die Antworten :cheesy:

    Ich denke ich belasse es einfach dabei. Ich wusste nicht, dass es zwischen verschiedenen Motorölen derselben Viskosität solch große Unterschiede geben kann.

    Mazda wird da sicherlich ein gutes Öl für den Skyactiv-X empfehlen und daher wird schon alles seine Richtigkeit haben.
     
    hjg48 gefällt das.
  9. #9 ksanfu, 20.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2021
    ksanfu

    ksanfu

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    -Laut Laborunrsuchung Mazda 0w20 hat mineralöl-Basis(HC-Basis) eventuell deswegen unter schwereren Bedingungen Mazda empfiehlt 5w30 Öle zu benutzen
    -für den Preis gibt es Vollsynthetische Alternativen
    - in Japan wird das Öl fast immer bei 7000 km schon gewechselt, deswegen 15.000 km Könnte zweifelhaft sein
     
  10. #10 Skyhessen, 20.02.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    1.891
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  11. malajo

    malajo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    56
    Naja ein Großteil der 5W-30 Öle sind HC.. Hydrocracked und mitnichten vollsyntetisch. Ich habe meinen BM [email protected] gebraucht mit 5W-30 drin gekauft und habe im November bei der Inspektion auf 0W 20 gewechselt, zumindest ist der Verbrauch um 0,2 l im Winter runter gegangen. Ich denke mal, das sich das Mazda sehr genau überlegt hat mit den Ölfreigaben ;-). Sie haben ja einen Ruf zu verlieren.
     
    Andre-San gefällt das.
  12. #12 marco19, 20.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2021
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    117
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
    Ich fahre schon von anfang an das 0w20 winter und sommer im G120 jetzt bin ich bei 87.000 km und hatte bis jetzt keine probleme und auch kein Ölverbrauch. Das 0w20 wo ich fahre ist jedoch vollsynthetisch nicht HC. Der verbrauch liegt immer zwischen 5,7 und 6.0 l winter und sommer.
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  13. ksanfu

    ksanfu

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Das ist kein Argument, VW hat auch sehr gut überlegt und Software manipulierte um Abgase zu reduzieren.

    Interessante Weise hat Mazda nur für Europa das überlegt und keine Alternativen außer 0w20 im Handbuch festgelegt,
    Außer Europa gibt es aber Empfehlung alternativ 5w30 zu verwenden.
    Was steckt dahinter ist meine Meinung ganz klar.
     
  14. malajo

    malajo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    56
    Bei mir ist auch ein Castrol vollsynthetisches 0W20 drin, kein Mazda Öl
     
  15. Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    584
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Ich habe zum Nachfüllen (bisher noch nicht einmal gebraucht) mir letztes Jahr für den X das hier gekauft:
    PS: wie lange ist eigentlich so ein Haltbarkeitsdatum von einem Öl ? :confused:
     

    Anhänge:

  16. Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Öl hält ca. 5 Jahren oder auch bissel länger, wenn gar keine Additive verwendet werden :idea:

    Das Supra X ist übrigens ein vollsynthetisches Motoröl was von Total für Mazda hergestellt wird.

    Allerdings beim Nachfüllen aufpassen, dass möglichst nur die gleiche Viskosität verwendet wird. Mein Händler hat für unsere beiden Mazdas 5W-30 bei der Inspektion verwendet.
     
    Bigteddy gefällt das.
  17. #17 ksanfu, 22.02.2021 um 10:22 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2021 um 10:49 Uhr
    ksanfu

    ksanfu

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt leider nicht, wenn das wäre, würde Mazda diese Information auf dem Ölkanister schreiben.
    Es gibt schon Laboruntersuchung, das Mazda-Öl Supra X ist HYDROCRACKING (HC) Motoröl.
    Aus Wikipedia:" HC Syntheseöl ist Mineralöl, welches durch Hydrocracking bestmöglich gereinigt und aufgewertet wird. Jedoch wird die Qualität von HC Syntheseöl immer durch das Rohöl bestimmt."
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  18. Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    1.303
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ohhh Danke für die Info, gibts nen Link zu der Laboruntersuchung zum nachlesen?

    Nur beim RX-8 hatten wir orig. Mazda-Öl (Ultra 5W-30) gefahren, weil es mineralisch war und vom Wankel im Betrieb mitverbrannt wird.

    Skyactiv G Motoren und der MZR Disi wurden hingegen mit HC Ölen 5W-30 betrieben ohne messbarem Ölverbrauch :grin:
     
  19. marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    117
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Ambition Plus
  20. ksanfu

    ksanfu

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    oil-club.de/index.php?thread/518-mazda-original-oil-supra-0w-20
     
    Mr. Mazda gefällt das.
Thema: Motoröl für Skyactiv-X Motoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erstfüllung öl mazda 3 bp

    ,
  2. skyactiv x motoroel

Die Seite wird geladen...

Motoröl für Skyactiv-X Motoren - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Empfehlungen für Motoröl

    Empfehlungen für Motoröl: Hallo zusammen, welches Motoröl könnt ihr für den Mazda 3 BL empfehlen bzw. womit habt ihr besonders gute Erfahrungen gemacht? Mit nem guten...
  2. Mazda5 (CW) Motoröl für Mazda 5 CW 2,0 150 PS BJ 2015

    Motoröl für Mazda 5 CW 2,0 150 PS BJ 2015: Servus Leute, ich habe für meinen Passat TDI Motoröl Shell Helix Ultra Professional AV-L 0W-30 in Verwendung. Kann ich dieses Motoröl auch für...
  3. Motoröl 0W16 od. 0W8 für Skyactive-x Hybrid Motoren?

    Motoröl 0W16 od. 0W8 für Skyactive-x Hybrid Motoren?: Je dünner das Öl ist, desto weniger Kraft muss der Motor aufwenden, um das Öl zu pumpen. Entsprechend geringer werden der Kraftstoffverbrauch und...
  4. Welches Motoröl vom Werk Skyactive G165?

    Welches Motoröl vom Werk Skyactive G165?: Hallo, mein 3er hat sich komischerweise plötzlich etwas Öl gegönnt. Nein es liegt nicht an meiner Fahrweise;). Meinen MH konnte ich heute...
  5. Welches Motoröl eignet sich für den CX-5 skyactiv Motor

    Welches Motoröl eignet sich für den CX-5 skyactiv Motor: Hallo zusammen, ich hoffe, dass mir AlbertPankow nicht übel nimmt, dass ich ihn vorab zitiere, da es noch nicht mehr Infos dazu gibt ^^...