Motoröl 0W-40 für M6 (GG) 2005

Diskutiere Motoröl 0W-40 für M6 (GG) 2005 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo liebe Forenmitglieder ;) bei meinem M6 (Bj. 2005, HSN 7118 TSN 266) steht die 120.000km-Inspektion bevor. Da ich etwas sparen wollte,...

  1. #1 Bodo_Bach, 02.07.2013
    Bodo_Bach

    Bodo_Bach Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder ;)

    bei meinem M6 (Bj. 2005, HSN 7118 TSN 266) steht die 120.000km-Inspektion bevor. Da ich etwas sparen wollte, habe ich mir das Motoröl selbst gekauft (Aral SuperTronic 0W-40). Allerdings bin ich aufgrund verschiedener Posts hier im Forum (die allerdings eher in die Richtung "Altes Auto -> bloß kein Vollsynthetiköl" gehen) unsicher geworden, das Aral-Öl zu verwenden. Es erfüllt die Hersteller-Vorgaben bei weitem und ist für DPF geeignet. Allerdings deckt es einen größeren Temperaturbereich ab, als von Mazda vorgeschrieben.
    Ich werde bei der Inspektion auch die Flammschutzdichtungen wechseln und das Ölsieb säubern lassen. Bisher ist Mobil1 5W-30 eingefüllt.

    Könntet ihr euch kurz zu meinem Fall äußern :?: Gibt es klare Argumente, das 0W-40 nicht zu verwenden? Wenn ich die Ölfinder von Aral, Castrol und Mobil1 bemühe, wird mir 0W-40 immer als erste Wahl für meinen Wagen vorgeschlagen...

    Danke schon mal und liebe Grüße!
     
  2. #2 Sunburst, 02.07.2013
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich wüsste keinen Grund wieso das öl nicht passen sollte.

    Das mit alten Autos und Vollsynthetiköl is mehr so eine Stammtischsache..... meistens reden die Leute davon das der Dreck das Auto abdrichtet und das Vollsynthetiköl den Dreck wegputzt.....wenn der Motor nur von Dreck dicht gehalten wird is das ein anderes Problem^^
     
  3. Zoomik

    Zoomik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 III GJ Kombi 2.2 D 175 PS Automatik SL Alu
    Habe bei meinem Avensis 2.0 D Bj 2005 absichtlich immer ein vollsyntetisches Öl eingefüllt.
    Im Gegenteil du tust deinem Auto was gutes ,reduzierst den Verbrauch und reduzierst den Verschleiß in der Kalten Phase.

    Gesendet von SGS3-CM 10.1
     
  4. bino71

    bino71 Guest

    Wenn ein Fahrzeug "Jahrzehnte lang" 5W30 hatte, sollte man es auch beibehalten.

    Ich weiß nicht, wie aktuell das noch ist, aber vor 5 Jahren führte der Wechsel bei anderen jap. Fahrzeugen dazu,
    daß die Simmeringe undicht wurde und der Motor zu schwitzen begann...muß bei M6 nicht der Fall sein.
     
  5. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Bitte kein 0W benutzen für den DPF - Soll auf Dauer gar nicht gut sein. Nimm lieber 5W-30, tut deinem Motor nicht schlecht.
     
  6. #6 Sunburst, 02.07.2013
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wieso soll 0W schlecht für den DPF sein?
     
  7. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mich vor meinem Ölwechsel informiert und bin da in ein MPS Board gestolpert in dem es ne lange Diskussion drüber gab, dass für den MPS nur 5W Dexelia verwendet werden sollte, alles andere hat zu diversen Problemen geführt. Da gabs dann noch ne erweiterte Diskussion über die Ölwahl, da wurde gesagt man soll weder 0W noch 10W benutzen sondern das 5W für den DPF Diesel.
     
  8. spec2k

    spec2k Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2.0 DISI Kombi
    Es gibt ein Dokument von Mazda, wo die Freigaben für die einzelnen Motoren verzeichnet sind.
    Es gibt nämlich auch ein 0W-30 DPF Motoröl von Dexelia, welches aber für den GG lt. Mazda nicht freigegeben ist.
    Vielleicht ist dir das ne Hilfe.
    Den Anhang Mazda Original OilD.pdf betrachten
     
  9. #9 Zoomik, 02.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2013
    Zoomik

    Zoomik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 III GJ Kombi 2.2 D 175 PS Automatik SL Alu
    Es wurde gesagt ,soll auf Dauer usw.
    1000 Leute 1000 Meinungen.
    Wenn es ein Rußarmes Öl ist und das sind die ,dann fehlt nichts .0W-40 hat einen erweiterten Einsatzbereich und deckt 5W-30 ab.Alles andere ist Marketing von Fahrzeughersteller wobei in der Bedienungsanleitung von GJ drin steht ,dass man 0W-40 auch verwenden darf.Wie es beim GG ist weiß ich nicht.

    Gesendet von SGS3-CM 10.1
     
  10. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Du darfst beim GG 0W-40 sehr wohl kaufen, wird dir aber keine Werkstatt empfehlen. 5W-30 steht im Handbuch, ist empfohlen, sollte rein. Fürsorge fürs Auto ist gut, investier das aber lieber anders - Bremsen, Stoßdämpfer, Rostbekämpfung und Lenkung, alles Bereiche wo die Leute ständig sparen wollen.
     
  11. #11 Bodo_Bach, 02.07.2013
    Bodo_Bach

    Bodo_Bach Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Super, schon mal ein riesiges Dankeschön für die vielen, schnellen Antworten!

    Für mich ist es eben schwierig nachzuvollziehen, warum ein Öl nicht verwendet werden sollte, dass bis auf den Temperaturbereich alle sonstigen Vorgaben erfüllt. In dem Dokument von spec2k ist von Mazda die Spezifikation "ACEA C2 (neu)" vorgeschrieben. Das Aralöl hat die C2, ist für Dieselmotoren geeignet, und besitzt eine "Aral Low SAPS-Technology für maximale Lebensdauer des Dieselpartikelfilters".

    Wie könnte das Öl nun dem Motor schaden, wenn der einzige Unterschied darin liegt, dass das Aralöl bei niedrigeren und höheren Temperaturen (als das 5W-30) noch eine brauchbare Viskosität aufweist?
     
  12. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Frag dich mehr - Warum sollte man anderes Öl verwenden als für einen Motor empfohlen und vorgesehen? Warum füllt Mazda bei einem Literpreis von 21 Euro (Ja, richtig gehört..) 5W-30 und nicht 0W-40?

    Selbst wenn das 0W-40 deinem Motor nicht schadet macht es absolut keinen Sinn.
     
  13. bino71

    bino71 Guest

    Es gibt auch 0W20 oder 20W50 Öle die diese Spezifikation erfüllen.

    Wie auch immer ... entscheiden mußt selbst und mit den möglichen Konsequenzen leben auch.
     
  14. #14 Bodo_Bach, 03.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2013
    Bodo_Bach

    Bodo_Bach Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    OK, und noch drei Fragen:

    1. In meinem Boardhandbuch steht für das 5W-30 u.a. "ACEA B1/B3/B5". Während B1 und B5 eine abgesenkte HTHS-Viskosität (2,9 - 3,5 mPa*s) aufweist, hat B3 eine hohe HTHS-Viskosität (>3,5 mPa*s). Also ist Mazda diese Viskosität dann völlig egal?!

    2. In dem weiter oben geposteten Mazda-PDF ist für meinen 6er ein C2-Öl freigegeben, in meinem Boardhandbuch ein B1/B3/B5. Könnte ich nun dieses Aral 5W-30 Super Tronic LongLife 3 III - 4 Liter 5W30 Motoröl-20479 verwenden? Es hat die C3-Freigabe, d.h. denselben Sulfatasche-Anteil wie ein (freiegegebenes) C2, und dieselbe HTHS-Viskosität wie ein (freiegegebenes) B3-Öl.

    3. In meinem Boardhandbuch steht außerdem "ACEA B1/B3/B5 ODER API CF". Liege ich richtig, dass ich mir dann um die ganzen ACEA-Spezifikationen gar keine Gedanken machen bräuchte, sondern einfach nach einem Öl gucke, das die API CF hat? Ich könnte alse sowohl dieses Liqui Moly 5W-30 (1137) Longtime High-Tech - 5 Liter 5W30 Motoröl-1137 als auch dieses Mobil 5W-30 Super 3000 XE - 5 Liter 5W30 Motoröl-150944 nehmen?

    Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte es einmal richtig verstanden haben...
     
  15. spec2k

    spec2k Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2.0 DISI Kombi
    Hast Du den GG ab FIN 600.001?
    TOTAL quartz Ineo ECS 5W-30 erfüllt ACEA C2, nur so als Anregung. 5L. kosten online so um die 21,- EUR.
     
  16. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Freigegeben sind B2,B3 und B5 sowie C2. Keines der von dir geposteten Öle entspricht diesen Spezifikationen - Steht aber eh alles in der Beschreibung. Wieso machst du dir solche Gedanken um die exakte Zusammensetzung? Die Spezifikationen sind doch genau dafür da, damit man sich als Kunde besser danach richten kann.

    Kauf dieses http://www.amazon.de/dp/B00517YCWO/...N=B00517YCWO&ascsubtag=8oii0PGc6WCbYBwEJNys3A und du hast in jedem Fall das richtige - Damit laufen und funktionieren die Fahrzeuge schließlich. Alles andere ist reines Experimentieren.
     
  17. #17 Bodo_Bach, 03.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2013
    Bodo_Bach

    Bodo_Bach Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache mir Gedanken über die Zusammensetzung, damit ich nicht nur auf 1 oder 2 Öl-Sorten eingeschränkt bin, sondern ev. auch welche nehmen kann, mit denen viele User gute Erfahrungen gemacht haben... Bspw. ist lt. MAS Fahrzeugtechnik-Motorenöl die ACEA-B4-Norm exakt dieselbe wie ACEA-B3, nur dass B4 auch für Common Rail-Diesel geeignet ist. Jetzt sehe ich ein gutes Öl, bei dem aber nur B4 angegeben ist, und nicht B3... Und sollte das nicht kaufen, weil Mazda in seinem Heftchen nur B3 angibt, obwohl es dasselbe wie B4 ist?

    Und zu den von mir geposteten Ölen: Das Mobil-Öl erfüllt sowohl die ACEA-B3, als auch die API-CF. Das wäre doch passig?

    Oder mal ein anderes Bsp. (damit ich's verstehe; kaufen würde ich dieses Öl nicht unbedingt...): Dieses Original Opel 5W-30 Dexos 2 - 5 Liter 5W30 GM Motoröl-1942003 hat keine ACEA-B3 oder B5 und auch keine C2-Norm, aber API CF. Ich könnte dieses Öl nehmen, weil es die API-CF-Norm erfüllt, obwohl es 3-4 andere Normen nicht erfüllt?
     
  18. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst es nehmen, ja. Wenn es dir nur darum geht, ob dein Auto damit läuft , ja das tut es. Mir gehts schlicht und ergreifend darum, dass es keinen Grund gibt ein anderes Öl zu benutzen als empfohlen wird.

    Was genau ist so schlimm daran, auf eine Ölsorte eingeschränkt zu sein? Meine freie Werkstatt füllt auch immer das Original Dexelia nach Mazda-Empfehlung ein. Ganz normal.
     
  19. #19 Bodo_Bach, 03.07.2013
    Bodo_Bach

    Bodo_Bach Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Weil a) egal in welchem Forum ich lese, noch niemals jemand (begründet) geschrieben hat, dass das Mazda-Öl ein hochwertiges Öl sei, das man empfehlen könne, sondern immer, wenn das Öl erwähnt wird, im nächsten Teilsatz etwas von minderwertig steht, und es b) für diese "Minderwertigkeit" dann auch noch etwas teurer ist als andere Sorten.

    Ich bin nun kein Autofreak, aber wenn ich mich entscheiden kann, ein Öl zu nehmen, was zu einem fairen Preis hohe Normen erfüllt und von vielen Usern empfohlen wird, oder eins, was zu einem höheren Preis wenig Normen erfüllt und von sehr wenigen Usern empfohlen wird, wird die Wahl doch eng.

    Richtig kompliziert (ehrlich gemeint) wird es ja nun an dieser Stelle: Du empfiehlst Mazda 5W-30 Dexelia DPF - 1 Liter 5W30 Motoröl-3652 . Dieses hat eine C1-Spezifikation. Lt. meinem Board-Handbuch darf ich aber nur ACEA-B oder API-CF einfüllen. Darf ich jetzt das Mazda-eigene Öl nicht in meinen Mazda füllen?
     
  20. #20 mitchel90, 03.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2013
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    @ Bodo_Bach

    Longlife-Öle welche speziell für VW, Audi, Seat,... sind, gehören nicht in einen Mazda. Dazu die Produktbeschreibung genau lesen. Mit nicht Longlife-Ölen auch nicht mischbar.

    @ bino71

    Welches 20W50 erfüllt die Mazdanorm. Bitte mal um Aufklärung. Nacher füllt noch jemand in seinen Diesel dieses vollmineralische ÖL in seinen Mazda und denkt er hat was besonders Gutes eingefüllt
     
Thema: Motoröl 0W-40 für M6 (GG) 2005
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl mazda6 2005

    ,
  2. mzda 6 gh 0w40?

    ,
  3. russarmes motoroel

    ,
  4. aral 0w40 diesel,
  5. mazda gh 0w 40,
  6. 0 w 40 für mazda erlaubt,
  7. aral supertronic 0w-40 für 2.2 direct,
  8. aral öl 0w40 mazda benzien,
  9. mazda öl 0w40,
  10. motoröl 0w-40 Mazda 6,
  11. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps58018-motoroel-0w-40-fuer-m6-gg-2005-a.html,
  12. mazda 2 öl 5 w30 total,
  13. hydrocrack motoröl
Die Seite wird geladen...

Motoröl 0W-40 für M6 (GG) 2005 - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NB) FAQ/DOIY für Mazda MX5 NB/NB-FL (1998 - 2005)

    FAQ/DOIY für Mazda MX5 NB/NB-FL (1998 - 2005): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  2. MX-5 (NC) FAQ/DOIY für Mazda MX5 NC (2005 - 2015)

    FAQ/DOIY für Mazda MX5 NC (2005 - 2015): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  3. Mazda6 (GG/GY) FAQ/DOIY für Mazda 6 GG/GY/GG1 (2002 - 2007)

    FAQ/DOIY für Mazda 6 GG/GY/GG1 (2002 - 2007): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  4. Bedienungsanleitung Mazda 2 DY ab 2005

    Bedienungsanleitung Mazda 2 DY ab 2005: Hallo zusammen - hat jemand vielleicht jemand eine gebrauchte Bedienungsanleitung für obigen Typ? Danke im Voraus!
  5. Kraftstofffilter Mazda 6 GG

    Kraftstofffilter Mazda 6 GG: hallo, Ich finde keine Kraftstofffilter in Mazda 6 GG Baujahr 2005 Benzin? Es hat kein!!!!!? Lg
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden