Motorisierung Mazda 6

Diskutiere Motorisierung Mazda 6 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Zusammen! Ich bin derzeit Mazda 3 Fahrer und denke ich werde den Wagen in den nächsten 6-24 Monaten ersetzen. Nachdem immer mehr der...

  1. #1 theAzzi, 20.07.2015
    theAzzi

    theAzzi Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Ich bin derzeit Mazda 3 Fahrer und denke ich werde den Wagen in den nächsten 6-24 Monaten ersetzen. Nachdem immer mehr der Favoriten ausgeschlossen wurden, habe ich mich langsam auf den 6er eingeschossen. Letzten Samstag wurden einige Favoriten in einem Autohaus besichtigt und eine Probefahrt für den 6er an dem kommenden Mittwoch verabredet.

    Vorführfahrzeug ist ein Skyactive mit 165 PS. Laut Verkäufer wäre die Version mit 145 PS untermotorisiert für die Fahrzeuggröße. In einem anderen Forum hatte ich schon mal gelesen, dass man sich den Aufpreis schenken könnte, da bis ca. 5.000 Umdrehungen alles identisch wäre und danach erst die elektronische Begrenzung eintritt.

    Wie sehr Ihr das? Reichen auch die 145 PS bzw. gibt es einen merkbaren Unterschied zu der 165 PS Variante? Mein aktueller (Mazda3, BJ 2007, 105PS) ist schon recht schwach auf der Brust und ich wollte schon eine (merkbare) Steigerung, muss aber definitiv auch keine Straßenrennen fahren.

    Zweite Frage: Eigentlich wollte ich nicht zu viel ausgeben (bei einem Skyactive ist die Auswahl an günstigen Fahrzeugen aufgrund des jungen Alters allerdings recht gering ;-)). Der Verbrauch bei älteren Mazda Modellen ist mir als Benziner aber deutlich zu hoch. Der Wagen sollte außerdem lange gefahren werden.
    Daher frage ich mich, ob ein Diesel auch in Betracht gezogen werden könnte (BJ dann ab 2011/2). In einem Herstellerunabhängigen Forum habe ich geteilte Meinungen gelesen, insgesamt wurde mir aber davon abgeraten.
    Hier wäre dann die Frage, welche Motorleistung "gut" wäre (bzw. wie der Vergleich zu dem 165 Benziner ausfallen würde, den ich Mittwoch testen werde).

    Mein Fahrprofil:
    Zwischen 13-15.000 km/a.
    Arbeitsweg 19km je Strecke. Hier erst mal Stadtverkehr (10min, stockend), dann ~3 Minuten Zubringer (70-80km/h fließend), Ampel, 6-7 Minuten Autobahn (120km/h, fließend), Ampel, 1 Minute Landstraße, fließend, 5 Minuten Stadtverkehr (Stockend mit 30er Zone). Zurück logischerweise umgekehrt :-).
    0-4 mal pro Monat längere Strecken.

    Vielen lieben Dank schon einmal!

    Michael
     
  2. #2 Autobahnschleicher, 20.07.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Solange du den Wagen nicht treten möchtest, ist es egal ob 145 oder 165 PS ... wobei es den 145 wohl nur schwach ausgestattet gibt (wenn ich mich recht entsinne).
    Von der Beschleunigung sind sie bis ca 4500 Umdrehungen identisch (lediglich minimal länger übersetztes Getriebe).
     
  3. Ivocel

    Ivocel Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda6 Kombi 2.2 l SKYACTIV-D ??110 kW (150 PS)??
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Outlander II 2.4 CVT 4WD
    Hallo

    Was heißt für dich "bezahlbare Fahrzeuge"?
    Der 145 PS Motor gibt es doch nur in der PrimeLine, da musst du dir überlegen, ob das, was die PrimeLine bietet, dir ausreicht.
    Ein 165 PS Benziner wäre ja dann schon min. die Exclusiv Line, mit einem deutlichen Mehr ans Mehrausstattung. :)
     
  4. #4 theAzzi, 20.07.2015
    theAzzi

    theAzzi Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Exclusiv Line war vor dem FL 2015 die Center line, wenn ich mich recht entsinne. Und die gibt es doch mit 145 PS? z.B. Mazda 6 Kombi SKYACTIV-G 145 Center-Line Tou, Tec-Pake als Limousine in Senftenberg
    edit: Hier auch noch mal die Exclusiv mit 145 PS: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...6800&makeModelVariant1.modelId=7&pageNumber=1

    Also die Linie mit Navi, Freisprech, Einparksensoren, MP3, Xenon, Tempomat usw. usw.. Bose Sound brauche ich im Auto nicht, wobei das ja noch eine Stufe höher wäre.

    In der Preisliste beim Händler gab es auch die Exclusiv mit 145 PS. Da bin ich mir recht sicher, weil wir uns auch über die Preisunterschiede 145 -> 165 PS bei den unterschiedlichen Ausstattungen unterhalten haben.

    Also die Ausstattung sollte nicht das Thema sein, sondern nur wie sich die Motoren untereinander verhalten.
     
  5. #5 Der C.E., 20.07.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Wie schon mehrfach gesagt wurde, verhalten sich G145 und G165 bis 5000 Umdrehungen absolut identisch. Aber auch nur, wenn man den reinen Motor betrachtet. Beim G145 stagniert ab hier das Drehmoment, beim G165 liegt weiter oben mehr Drehmoment an, wodurch eben eine höhere Leistung resultiert (Drehmoment X Drehzahl = Leistung).
    Das bedeutet aber nicht, dass der G165 erst ab 5000 Umdrehungen "besser" geht, denn er ist kürzer übersetzt und das mach ja eben erst das subjektive Empfinden aus. Also der G145 ist da halt träger. Da man halt mit den Drehzahlen unter 5000 auskommen muss, ist er länger übersetzt.
    Das Raddrehmoment ist beim G165 dadurch natürlich übers komplette Band wesentlich höher.

    Fazit: Es ist eben nicht so, wie man vielleicht erst vermutet, dass sich die Autos grundsätzlich gleich verhalten, dem G165 allerdings nicht bei 5000 die Puste ausgeht. Er ist eben übers komplette Drehzahlband "spritziger".

    Die Frage, was du brauchst und willst, wird dir niemand besser beantworten können als du selbst ;) ...MEINER Meinung nach, solltest du einen G192 nehmen. Alles darunter wäre bei solch einem Auto Quatsch.
     
  6. #6 theAzzi, 20.07.2015
    theAzzi

    theAzzi Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Naja, im Prinzip suche ich keine Rennmaschine, sondern einen Kombi der auch mit Kind und Urlaub noch gut fahrbar ist. Da er mich optisch auch noch anlächelt, scheint der 6er die beste Option zu sein. Mondeo, Passat und co. sind auch nicht günstiger. Alternative wäre noch Skoda Octavia Kombi, aber der ist von der Zuverlässigkeit wohl nicht das gelbe vom Ei (ältere Modelle auch noch Probleme mit den TSI Motoren).
     
  7. #7 Der C.E., 20.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Aber du hattest doch jetzt explizit nach der Motorisierung gefragt ?! ;)
    Da nimm da was dir reicht. Wenn du den 145er gefahren bist und der reicht, dann nimm den. Fahr den G165 auch Probe, wenn er dir besser passt, dann wird's halt der.
     
  8. #8 theAzzi, 20.07.2015
    theAzzi

    theAzzi Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe mich evtl. missverständlich ausgedrückt: Die 145 PS Variante steht zur Probefahrt nicht zur Verfügung. Daher meine Frage / dieser Thread.

    Im motor-talk Forum hieß es halt, es würde im Alltag kein großer Unterschied bemerkbar sein. Aber ich wollte hier bei den Mazda Fahrern noch einmal explizit nachfragen :-).
     
  9. #9 Autobahnschleicher, 22.07.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Du wirst keinen wirklichen Unterschied merken.

    Wenn jemand mit seinem Popometer einen Unterschied in der Beschleunigung anhand der minimal längeren Übersetzung merkt, der sollte es beruflich machen. :D
    Also im Alltag wirst du es wirklich nicht merken.
     
  10. #10 Der C.E., 23.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Ne also das stimmt absolut nicht ;)
    Den Unterschied zwischen den Übersetzungen merkt man schon deutlich ! Was nun deutlich ist, das mag auch gewissermaßen subjektiv sein, klar. Aber es ist halt schon ein Unterschied.
     
  11. #11 Autobahnschleicher, 23.07.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss dir Recht geben und revidiere meine Aussage. Habe eben mal ein Radzugdiagramm mit den Leistungsdaten und beiden Getriebeübersetzungen erstellt.
    Ergebnis ist, dass der 165 PSler ab dem 3. Gang sich so anfühlt, als sei man im 145 PSler zwischen 2. und 3. ... und das verhält sich immer weiter so (also 165 PSler im 6. fühlt sich an wie ein 145er zwischen 5. und 6.)
    Lediglich der 1. Gang ist fast identisch und beim 2. wird man auch was merken.
    Raddrehmoment-Mazda6-GJ-145vs165-PS.PNG
     
  12. #12 Der C.E., 23.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Danke dir, damit wären wir bei der Objektivität zu dem Thema angelangt :thumbs:
     
  13. #13 Jure_U218, 23.07.2015
    Jure_U218

    Jure_U218 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Bj. 2015
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab einen 6er, 2.0 mit 165 PS, mit der Ausstattung Exclusiv. Bin bisher super zufrieden, der Verbrauch ist mehr als gut - bisher im Schnitt um die 7,2 Liter.

    Mit dem 165er kommt man gut voran...
     
  14. #14 Autobahnschleicher, 23.07.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Immer wieder gerne :)
    Ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so groß ist - aber Fakten sind halt immer sinnvoll :)
    Und zurück zur Subjektivität :D
    Wenn man vorher einen 100-PS-Benziner gefahren hat, kommt er einem bestimmt sehr sportlich vor. Steigt man aus einem 230-PS-Diesel in den 165er Benziner ein, wird einem dieser ganz schön lahm vorkommen.

    Schaut also bitte einfach auf die Fakten, dann kann sich jeder selbst ein Bild davon machen.
     
  15. #15 Der C.E., 23.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Ich fahre ja den G192. Für mich ist der G165 auch einfach zu träge für ein solches Auto. Aber so ist das eben mit der Subjektivität ;) .... ich glaube keiner wird sagen, kauf dir nicht das Auto, was ich habe, der reicht nicht. Jeder wird sagen, dass das was er hat "reicht". Ist ja klar, sonst müsste man sich eingestehen, dass man falsch gekauft hat. Wenn der MPS kommt, werde ich meinen G192 wohl auch gegen diesen eintauschen.....

    Um sich selbst ein Bild zu machen, was für einen selbst "reicht", dazu muss man eben SELBST die verschiedenen Varianten fahren ;)
     
  16. #16 Autobahnschleicher, 23.07.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Habe selbst einen D150 gekauft, der mir zunächst auch reichte ... dann merkte ich, dass der D175 doch die "bessere" Wahl gewesen wäre ... nun weiß ich, dass auch der D175 zu wenig Leistung hat (und ich würde wahrscheinlich selbst bei einem Bugatti Veyron sagen, dass er noch zu wenig Leistung hat - da bin ich etwas gierig und möchte immer mehr und mehr ...). Ob meine Entscheidung ein Auto zu kaufen nun falsch ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass ich immer gerne mehr Leistung hätte. Unglücklich bin ich trotzdem nicht :)

    Bin ganz deiner Meinung. Ohne Erfahrungen (sei es auch nur eine Probefahrt) sollte man nicht einfach kaufen.
     
  17. #17 Gladbacher, 23.07.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    471
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Oder man nimmt bewusst hin mit wenig Leistung auskommen zu müssen. Eben weil man sich nicht mehr leisten möchte oder nicht mehr leisten kann...
    Wobei ich natürlich heute nicht mehr auf meine früheren Autos mit 60 bis 75 PS zurück möchte! Letztlich ist es doch mit der Ausstattung nicht anders: was man nie hatte vermisst man nicht, wenn man es dann einmal drin hatte sieht die Sache ganz anders aus! Klimaanlage ist mein Paradebeispiel dafür...
     
  18. #18 theAzzi, 25.07.2015
    theAzzi

    theAzzi Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Diskussion!

    Ich wollte halt ~15.000€ ausgeben und innerhalb der nächsten 6-24 Monate kaufen. Über einen früheren Zeitpunkt wäre ich natürlich nicht böse :-).

    Aktuell sind die ersten 145 PS Varianten für 16.000 drin (allerdings Prime Line), 165 PS ist aktuell unter 20.000 kaum zu finden.

    Denkt ihr das ist realistisch in dem Zeitrahmen und man hätte dann auch ein wenig Auswahl?

    PS: Die 165PS Variante bin ich jetzt übrigens zur Probe gefahren! Die 145 PS Variante steht wie bereits angesprochen nicht für eine Probefahrt zur Verfügung bei dem Mazda Händler hier in Düsseldorf :-(

    Die 165PS sind für mich jedenfalls locker ausreichend, auch wenn ich den Vergleich zu 2 Passats, einem 3er BMW und einem 5er BMW (alle Diesel) kenne. Diese kann ich auf Dienstreisen vom Arbeitgeber aus fahren, bzw. der 5er ist von meinem Chef und wir wechseln uns auf längeren Strecken mal ab.

    Wenn ich das Diagramm von Autobahnschleicher richtig interpretiere liegen rund ~12% Unterschied in der Kraftübertragung bei gleicher Geschwindigkeit? In der reinen Beschleunigung 0-100 sind es auf dem Papier ja lediglich 4% (9,1 vs 9,5s). Ich vermute das liegt daran, dass die höheren Gänge anders übersetzt sind?
     
  19. #19 theAzzi, 28.07.2015
    theAzzi

    theAzzi Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hatte heute noch eine Probefahrt mit dem Toyota avensis 1.8 147 PS. Recht emotionsloses Auto, wenn auch solide.

    Der 145 ps mazda sollte durch den etwas größeren Hubraum etwas mehr Dampf haben?

    Insgesamt war die fahrleistung ok, nur der Sound war echt mal (Nähmaschine)
     
  20. #20 Der C.E., 29.07.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Durch den größeren Hubraum liegt die maximale Leistung bei einer niedrigeren Drehzahl an. Mehr nicht. Er leistet das gleiche wie der Avensis.
    Aber kann sein, dass er anders übersetzt ist, und sich somit besser (spritziger) fahren lässt. Glaube ich aber beim Mazda G145 nicht, denn der ist recht lang übersetzt.
     
Thema: Motorisierung Mazda 6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 145 oder 165 ps

    ,
  2. mazda 6 kombi exclusive line skyactive g 145

    ,
  3. mazda 6 g165 forum

    ,
  4. unterschied mazda 6 g145 und g165,
  5. mazda 6 motorisierung,
  6. mazda3 motorisierung,
  7. mazda 5 motorisierung,
  8. mazda 6 stärkste motorisierung,
  9. mazda 6 120 vs 147,
  10. mazda g145 oder g165,
  11. mazsa 6 g165 Forum,
  12. Unterschied mazda 120 vs 147,
  13. Mazda g165 forum,
  14. mazda 6 unterschied 145 und 165 ps,
  15. unterschied motor mazda6 145 vs 165 ps,
  16. motoriesierung Mazada6,
  17. unterschied mazda 6 145 165ps,
  18. unterschied mazda 6 145 165 PS,
  19. mazda 145 ps übersetzung
Die Seite wird geladen...

Motorisierung Mazda 6 - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Tschüsssss Mazda-Gemeinde

    Tschüsssss Mazda-Gemeinde: hallo, alle Mazda Fahrer und Besitzer. Heute möchte ich mich von Euch verabschieden, da ich meinen 3er verkaufen möchte. Ich werde mal zu den 4...
  2. Mazda3 (BN) Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto

    Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto: Hat vielleicht jemand von Euch das MI9 Handy und hat es geschafft, es mit Android Auto zu verbinden?. Ich bin hier am verzweifeln und weiß nicht...
  3. Mazda mit offene Dach + Regnen

    Mazda mit offene Dach + Regnen: Hi, ich hab heute meinem Man Cabrio genommen und ich hab Dach für 10-15 Min. auf gelassen. In diese Zeit hat Regnen anfangen (kurz aber stark)....
  4. Mazda 3 BP Navi Update ?

    Mazda 3 BP Navi Update ?: Hallo Gemeinde, hat schon jemand ein Lösung um die Navisoftware vom BP zu aktualisieren? Bin offen für Vorschläge.
  5. FAQ/DOIY für Mazda CX30 (2019 - )

    FAQ/DOIY für Mazda CX30 (2019 - ): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden