Motordrehzahl sinkt ???

Diskutiere Motordrehzahl sinkt ??? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Leute und zwar warum sinkt eigentlich die Motordrehzahl wenn ich das Abblendlicht einschalte? oder wenn Fenster ganz zu ist und ich trotzdem...

  1. Aetze

    Aetze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute und zwar warum sinkt eigentlich die Motordrehzahl wenn ich das Abblendlicht einschalte? oder wenn Fenster ganz zu ist und ich trotzdem auf schliessen drück das selbe Problem. oder wenn ich die Lüftung einschalte geht er auch mit der Drehzahl runter. wisst ihr aus welchem grund das so ist?
    Thanks für die Antworten die ich immer von euch bekomme!
     
  2. #2 harryhops, 20.10.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    das motorsteuergerät ist ja mit dem stromkreislauf verbunden und registrier jeden strom abgang. und zwar solange bis nachgeregelt wurde. das ganze hängt mit einem sogenanten ozilator im stromkreislauf zu sammen. bei den neuen autos fällt das nicht mehr so auf,da die lichtmaschiene das sofort ausgleicht und du es nicht merks. so wurde mir das mal erklärt von nem mazda mitarbeiter.
     
  3. #3 future74, 20.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, die Lichtmaschine gleich das natürlich nicht aus, sondern der verursacht das die Drehzahl absinkt. Der Mazdamitarbeiter hat dir was falsches erzählt, anscheinend hat sich der auch nicht ausgekannt.

    Was du hier beschreibst ist kein Problem, sondern eine ganz normale Reaktion, wenn mehr Strom verbraucht wird, dann muss die Lichtmaschine mehr laden und dadurch dreht sich die Lichtmaschine schwerer und deshalb wird der Motor gebremst und die Drehzahl sink ab. Wenn die Lichtmaschine Strom erzeugt, wird die Energie vom Motor und Strom umgewandelt, auf kosten von Motorleistung.

    Bei neueren Fahrzeugen, befindet sich der Lichtmaschinenregler direkt im Motorsteuergerät und sobald mehr Leistung von der Lichtmaschine gebraucht wird, dann Regelt das Motorsteuergerät mittels zusätzlichem Luft und angepasstem Zündzeitpunkt, die Leerlaufdrehzahl sofort nach, so dass es kaum einen Drehzahlunterschied gibt. Bei älteren Fahrzeugen gab es noch keine so genau Regelung, und deshalb viel dort die Drehzahl noch ab.

    Grüsse Peter
     
  4. Aetze

    Aetze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber wen ich das Licht aufdrehe und meine Anlage spielen lasse is er schon bei 700rpm unten normalerweise 900 also toll is das nicht und ruckeln tut er dann ja auch noch schlimmer als bei 900 rpm (kurz nachdem der Joker ausschaltet bin ich dann bei 900rpm mit Joker 1050rpm ca) mich stört es einfach extrem dieses Problem was würdet ihr mir empfehlen?
    Also da kann man nix machen wegen dm Drehzahlnachlass kann mir nicht vorstellen das das normal ist wenn man Licht einschaltet das die Drehzahl spürbar sinkt!
    Grüsse
     
  5. #5 future74, 21.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Eventuell kann man schon was machen, aber dazu müsste man wissen, was für Fahrzeug es sich überhaupt handelt? Welcher Motor ist verbaut?

    Du schreibst was von Joker, also dürfte es ein sehr altes Auto mit Vergaser noch sein? Wenn es so ist, dort kann man dann definitiv nichts machen.

    Grüsse Peter
     
  6. Aetze

    Aetze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist ein 626er 89bj 2l einspritzer 90 ps und ich rede von autom. joker!
     
  7. #7 future74, 21.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja, der 626 müsste eigentlich wenn du das Licht einschaltest die Drehzahl wieder nachregeln. Eventuell ist der Zusatzluftschieber verschmutzt und reagiert nicht mehr richtig. Dieser ist hinten am Ansaugkrümmer montiert. Als Abhilfe könntest auch die Leerlaufdrehzahl etwas höher stellen, der Einstellschraube befindet sich am Drosselklappengehäuse und ist mit einer schwarzen Abdeckkappe geschützt, den Schrauben ca. eine halbe Umdrehung heraus drehen, dann müsste der Motorlauf besser sein, wenn du die Verbraucher einschaltest. Es sind aber auch mehrere Magnetventile(mit die vielen Schläuchen) vorhanden, welche auch zur Leerlaufregelung dienen, auch dort könnte ein Fehler sein. Müsste man halt alles einzeln durchchecken.

    Grüsse Peter
     
  8. Aetze

    Aetze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Tja da gibt es nun ein Problem oder mehrere ! Das mit die Magnetschalter sagt mir gar nix und wie kann ich den Luftschieber oder wie der heisst reinigen? ausbauen und wie weiter vorgehen??? Leerlaufdrehzahl erhöhen das Check ich ab!
     
  9. Aetze

    Aetze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Manni (78er 2.0E) meiner Freundin läuft im Leerlauf gerade mal mit 500 Touren (bei kaltem Motor) und ruckelt stark (auch beim Fahren im Teillastbereich). Wenn er dann warm ist liegt die Drezahl bei ca 900-1100 und er fährt ohne zu ruckeln.

    Also Tippe ich auf den Zusatzluftschieber. Hab das Ding ausgebaut und beide Schläuche bei laufendem Motor aneinander gehalten, er lief im kalten Zustand sehr gut bei 1100/UpM. Zusatzluftschieber wieder eingebaut und schon wieder nur 500/UpM!!! Es war auch nur ein kleiner Spalt geöffnet, wenn man durchguckt!

    Was kann ich jetzt machen? Kann man den irgendwie reinigen oder repariern obwohl er verkapselt ist?
    Oder wo bekomme ich einen neuen her? Classic-Parts hat zwar welche, aber nur für Monza und Senator, könnte man die auch zur Not nehmen? Hat vielleicht jemand die Teilenummer oder einen Tipp wo man den noch bekommen kann?

    Besten Dank im vorraus!


    Diesen text habe ich gerade gelesen also wenn ich den kalten motor starte läuft er ja auf ca 1050 rpm und das gut aber sobald der automatsiche joker abdreht fangt er dann stark an unrund zu laufen und sinkt auf 900 rpm was ja in ordnung wäre wenn er nicht ruckeln würde. Sobald ich dann diverse Verbraucher einschalte geht er auf 700rpm runter und ruckelt dann heftig.
    So jetzt is es denk ich ausführlicher erklärt und denke dieser Luftzusatzschieber ist auszuschliessen oder?
     
  10. #10 future74, 21.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    So wie es aussieht kann man den Luftschieber eher auschliessen. Bei dir sind aber 2 Fehler vorhanden. Das eine mit der Drehzahl, das sich die nicht erhöht wenn du einen Verbraucher einschaltest(das hängt vermutlich mit den Magentventilen zusammen) und das zweite Problem ist das rucken. Das Rucken hat nämlich nichts mit der niedrigen Drehzahl zu tun. Ein Rucken kann wieder sehr viele Ursachen haben, angefangen von Zündkerzen, Zündkabeln, Undichtheit in Saugsystem, Luftmengenmesser, Drosselklappensensor, Temperatursensor, Kontaktfehler von Steckverbindung, Lambdasonde, Krafststoffversorgung,......

    Wie meinst du das mit ruckeln wenn du Verbraucher einschaltest? Er ruckt nur wenn du Verbaucher einschaltest, oder meinst nur das er einen unrunden Leerlauf hat? Ein Rucken würde während der Fahrt auftreten und hätte keinen Zusammenhang mit der niedrigen Drehzahl.

    Grüsse Peter
     
  11. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Was soll das denn sein, ein automatischer Joker? Befindet der sich im Motorraum in einer Box drin und dient zur Belustigung des Motors? Aber das Thema dient wohl eher zu meiner Belustigung!
    Aber mal im Ernst, eine Kaltlaufdrehzahl von 1050 ist nicht normal. Hört sich fast so an als ob er nur auf 3 Töpfen läuft. Ich würde erstmal die komplette Zündanlage checken. Alles andere ist erstmal nur kalter Kaffee.
     
  12. #12 Maultaschenmanpfer, 21.10.2007
    Maultaschenmanpfer

    Maultaschenmanpfer Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 2001 motorcode FS 115 Ps
    KFZ-Kennzeichen:
    Also bei meinem ist es auch so das er bei 1050 umdrehungen im kalten zustand läuft wenn ich ihn morgends starte grad bei den Temperaturen ich würde das ganze net so eng sehen ist halt ein älteres Auto und solang es net an den Fahreigenschaften kratzt is es ok
     
  13. Aetze

    Aetze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Also ja ich vermute mal auch das es 2 verschiedene Paar Schuhe sind.
    Wenn ich zum Beispiel im ersten Gang so auf 1500rpm dahin rolle da ruckelt er dann auch, nicht nur unrundes laufen im Leerlauf. Je höher die Drehzahl umso unauffälliger wird das Ruckeln spürbar. Also noch mal eine genaue Beschreibung der festgestellten Probleme.
    1)Motor kalt starte ihn an da läuft er ziemlich hoch jetzt auf 1100rpm hab den Leerlauf raufgedreht, Drehzahl schwankt nur gering
    2)Nach ca 30sec bis 1min geht er dann mit Drezhal auf 1000rpm runter, Drehzahl schwankt immer noch gering
    3)Wenn ich jetzt noch das Licht einschalte geht er auf 900rpm runter, schwankt schon stärker
    4)Wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht läuft er noch unrunder und Drehzahl schwankt dann sehr spürbar (sehr betone)

    Dadurch ich jetzt den Leerlauf raufgedreht habe ist es bei Betriebstemperatur angenehmer, da er dann beim anfahren nicht so in die Knie geht und jetzt kann ich auch Anlage spielen lassen und Heizung einschalten ohne das er bei 650 und 700rpm dahin wackelt und rüttelt und beim Anfahren in die Knie geht.
     
  14. #14 future74, 23.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    In der Tat ist es so, das die Einspritzer keinen Joker haben, auch keinen automatischen Joker. Das hat es nur bei die elektronisch geregelten Vergaser gegeben. Aber Laien sagen zur Warmlaufphase gerne noch Joker, weil sie keinen anderen Ausdruck kennen, und ich habe somit auch gewusst was er meint.

    Das er nur auf 3 Töpfen läuft mag ich bezweifeln, das erkennt man an der Drehzahl nicht. Beim 626 GD war die Kaltleerlaufdrehzahl auch nicht viel höher vielleicht 1200 Umdrehungen, vorallem bei älteren Fahrzeugen funkt. meistens die Kaltleerlaufregelung nicht mehr 100%ig.

    Grüsse Peter
     
Thema: Motordrehzahl sinkt ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahl sinkt licht

    ,
  2. motordrehzahl fällt nur langsam

    ,
  3. auto dreht bei lüftung einschalten runter

    ,
  4. wenn ich das fenster runter mache dreht die drehzahl runter,
  5. drehzahl sinkt wenn lüfter sich einschalten auto,
  6. motordrehzahl regelt nicht ab,
  7. luftzusatzschieber,
  8. drehzahl runter wenn licht an,
  9. drehzahl sinkt bei stromabnahme,
  10. motordrehzahl fällt ab beim licht einschalten mitsubishi,
  11. drehzahl vom motor sinkt langsam mazdA
Die Seite wird geladen...

Motordrehzahl sinkt ??? - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) Motordrehzahl nur bis 2.500 U/min !!

    Motordrehzahl nur bis 2.500 U/min !!: Nabend zusammen, habe mit meinem Mazda Diesel 143PS habe ich jetzt folgendes Problem. Im kalten Zustabd dreht er bis in den Begrenzer, nach...
  2. motordrehzahl beim start hoch ?

    motordrehzahl beim start hoch ?: Tag zusammen :winke: , Bin neu hier hab mir vor einer woche einen 3 Bl gekauft und ich würde gerne wissen ob es normal ist das die...
  3. Mazda KFZ-Versicherung. Prozente SF Klasse sinkt nicht?

    Mazda KFZ-Versicherung. Prozente SF Klasse sinkt nicht?: Hat jemand hier im Forum zu seinem neuen Mazda 3 BM diese Mazda Versicherung abgeschlossen? Stimmt das, wenn man diese nach 3 Jahren kündigt,...
  4. Diesel Motordrehzahl nach Start eine Weile hoch...warum?

    Diesel Motordrehzahl nach Start eine Weile hoch...warum?: Ich hatte zwar schon mal was zu irgendwo gelesen, finde es aber nicht mehr. Beim Diesel soll es wohl normal sein, dass der Motor nach dem Start...
  5. Keine Bremskraftverstärkung bei geringer Motordrehzahl. Mazda 5

    Keine Bremskraftverstärkung bei geringer Motordrehzahl. Mazda 5: Mazda 5 2,0 Diesel ,Bj 2006 ,hat bei geringer Motordrehzahl keine Bremskraftverstärkung. Schlauchleitung und Bremskraftverstärker sing in Ordnung.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden