Mazda2 (DY) Motor wird schnell heiß - Ventilatoren laufen nach dem Abstellen

Diskutiere Motor wird schnell heiß - Ventilatoren laufen nach dem Abstellen im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Grüß euch! Mir ist bei dem Mazda2 DY, 1.25i, 75 PS Benzinmotor, Baujahr 2004 seit geraumer Zeit beim Motor folgendes aufgefallen: Sogar bei den...

  1. #1 ThinkTwice, 20.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Grüß euch!

    Mir ist bei dem Mazda2 DY, 1.25i, 75 PS Benzinmotor,
    Baujahr 2004 seit geraumer Zeit beim Motor folgendes aufgefallen:

    Sogar bei den kühleren Temperaturen die wir momentan haben,
    also bei den 11-18 Grad,
    wenn ich mit dem Auto in der Kleinstadt länger unterwegs bin, ohne den Motor abzustellen
    und manchmal sogar stärker beschleunige auf 3000-4000 U/min
    und daheim dann den Motor noch abstelle läuft der Ventilator des Kühlers
    nach dem ausschalten des Motors immer 1-2 Minuten noch nach.
    Die Anzeige der Kühlmitteltemperatur bleibt aber immer gleich - egal was passiert, also immer im mittleren Bereich für normale Betriebstemperatur.

    Das ist doch nicht normal, auch bei diesem Motor oder?
    Kühlflüssigkeit hatte ich vor ca. 3-5 Monaten erneuet inkl. Kühlflüssigkeitsbehälter.


    Irgendwas ist da faul oder nicht?


    LG
     
  2. #2 klaboka, 20.09.2015
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, das dürfte durchaus normal sein.

    Grüße - Klaus
     
  3. marad

    marad Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda G120 BN Revolution
    Normalerweise spricht es für beginnende defekt des Thermostat.
     
  4. #4 ThinkTwice, 20.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Also doch nicht normal?

    Ich habe damit spekuliert das es das Thermostat sein könnte.
    Da wirds in dem Kühlkreislauf eh nur ein Thermostat geben und nicht zwei oder?
    Besonders bei so einen kleinen Motor.
     
  5. #5 klaboka, 20.09.2015
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ok.
    Wenn ihr meint...
     
  6. #6 ThinkTwice, 20.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Hmmm

    @Klaboka:
    Mit welchem Argument behauptest du denn, das dass normal sei?
    Hmm :-/
     
  7. #7 Sebastian S., 20.09.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Hast du mal geschaut ob denn der Flüssigkeitsstand im kalten Zustand noch stimmt? Wenn ja, könnte ein klemmendes Thermostat durchaus der Fall sein.
    Beim alten 2er ist nur eins verbaut.
     
  8. #8 ThinkTwice, 20.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Ja, kontrolliere sehr oft den Kühlmittelstand im Behälter, seit dem ich vor ca. einem halben Jahr wegen Undichtigkeit den Behälter ja auch wechseln musste.

    Flüssigkeitsstand ist seit dem immer gleich. Also das müsste zumindest passen.


    Ah, gut zu wissen das beim alten Mazda2 DY dann nur ein Thermostat eingebaut ist im Kühlmittelkreislauf !
     
  9. #9 klaboka, 20.09.2015
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ach, Christian,
    für den Normalfall braucht's eigentlich keine Argumentation, eben, weil es der Normalfall ist.

    Aber bitte:
    Der Kühlerventilator ist genau dafür da, dass er das Kühlwasser im Kühler kühlt, wenn es zu warm wird. Und seitdem diese Kühlerventilatoren nicht mehr mit dem Keilriemen sondern elektrisch angetrieben werden, haben die ein gewisses "Eigenleben", will sagen, sie springen erst an, wenn das Wasser im Kühler eine Mindesttemperatur erreicht hat und schaltet sich wieder aus, wenn die Temperatur gesunken ist. Bei einigen Herstellern bzw. Modellen läuft der Lüfter halt auch noch nach, wenn der Wagen abgestellt ist. Es kommt sogar vor, dass der Lüfter sich erst einschaltet, wenn man nach dem Abstellen schon ausgestiegen ist. Ist halt eine Frage der Temperatur des Wassers im Kühler.

    Warum ich den Kühlwasserthermostaten (das Teil, das irgendwo im Kühlwasserkreislauf des Motors sitzt und eine Ventilfunktion hat (Thermostat)) nicht im Verdacht habe:

    Fall 1: Thermostat öffnet nicht
    Dann ist der Kühlwasserkreislauf im Motor vom äußeren Wasserkreislauf abgeschnitten. Es kommt kein kühle(re)s Wasser aus dem äußeren (Kühler)Kreislauf hinzu, das Wasser im Motor heizt sich stark auf. Die Temperaturanzeige im Armaturenbrett sollte ansteigen, bis in den roten Bereich. Das Wasser im äußeren Kühlerkreislauf bleibt vergleichsweise kalt und speziell der Ventilator sieht keinen Grund, anzuspringen.

    Fall 2: Thermostat schließt nicht
    In diesem Fall ist der äußere Wasserkreislauf permanent mit dem Motorkreislauf verbunden.
    Das Wasser erreicht kaum oder nur sehr verzögert überhaupt Betriebstemperatur, höchstens bei allerhöchster Motorlast. Der Motor wird permanent maximal gekühlt. Das sollte sich einmal an der Temperaturanzeige im Armaturenbrett zeigen (zu kalt) und mittelfristig z.B. an braunem Schlamm am Öleinfülldeckel (Emulsion aus Öl und Schwitzwasser).
    Auch in diesem Fall hätte der Kühlerventilator kaum Veranlassung, anzuspringen.

    Zufrieden?

    Grüße – Klaus

    PS: ich gebe zu, meine mehr als 4 Jahrzehnte Erfahrungen mit Autos stammen aus der Zeit, als das noch Autos waren und keine rollenden Computer. Aber speziell der Kühlkreislauf hat sich in den letzten Jahrzehnten bis auf kleine Optimierungen nicht signifikant verändert.
     
  10. #10 Sebastian S., 20.09.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Fall 3 wäre: Thermostat öffnet bleibt aber so hängen, dass der Öffnungsquerschnitt den Kühlmitteldurchfluss nicht liefern kann, den es zur richtigen Kühlung benötigt.
    Fall 4 wäre: Einfach noch Luft im System
     
  11. #11 klaboka, 20.09.2015
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    In beiden Fällen würde ich erwarten, dass der Durchfluss des Wassers im Kühler gestört ist und somit nicht genug heißes Wasser in den Kühler gelangt. Der Ventilator wird zumindest deutlich seltener anspringen.
    Aber genau das hat Christian ja eben nicht bemängelt....
     
  12. #12 ThinkTwice, 20.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Muss aber dazu sagen:

    Das Auto haben wir seit September 2014.
    Damals mit dem alten Kühlmittelbehälter und der "alten, schmutzigen" Kühlflüssigkeit haben die Ventilatoren wie oben von mir beschrieben auch jedesmal sich eingeschaltet, nach der erwähnten Fahrt bzw. Fahrweise.

    Als früher war dieser Zustand auch vorhanden.
    Jetzt trotz des neuen Behälters und der Flüssigkeits ists noch immer so :/


    Also der Ventilator springt sowohl im Winter als auch Sommer dann daheim nach dem Abschalten des Motors immer an, wenn ich lange Zeit unterwegs war in der Stadt, den Benzinermotor hin und wieder mal mehr gefordert hab auf 3000 U/min.

    Vielleicht bekräftigt das etwas den Fall 3 ?


    Ich finde nicht das das normal ist :/
    In meiner Umgebung etc. hab ich noch keinen älteren Mazda2 oder andere Modelle gesehen die immer so lange etc. nach dem Abstellen des Motors noch nachlaufen :/
     
  13. #13 klaboka, 20.09.2015
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    ...ok.
    Ich bin raus. Ihr habt Recht
     
  14. #14 ThinkTwice, 21.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    @Sebastian S.

    Weißt du zufällig ob es recht schwer und aufwendig ist den Thermostat des Mazda2 DY, Baujahr 2004 zu wechseln?

    Hab einen Mechaniker gefunden der das privat machen würde, aber da er kein Mazda Mechaniker ist und so zieht er sich noch etwas zurück was die Vorhersage einer ungfähren Arbeitszeit privat dann wohl sein wird.
    Da er nicht weiß wie aufwendig und wie verbaut sich das Thermostat wo befindet.


    Was für Infos kannst du mir geben?
     
  15. #15 Sebastian S., 21.09.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Schwer zu sagen, war schon lang an keinem mehr dran :)

    Alles in Allem sollte der Zugang zum Thermostat aber sehr einfach sein. Vielleicht kannst du ja mal die Haube öffnen und wenn du davorstehst ein Bild von rechts mit Winkel richtung Motorblock machen. Da dürft ein großer Kühlmittelschlauch vom Kühler rangehen.
     
  16. #16 ThinkTwice, 21.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Hab hier nun paar Bilder gemacht.

    Das muss wohl dieser Schlauch sein.
    Da er vom Kühler kommt und rechts in den Motorblock hineingeht.

    Das wechseln wird dann wohl nicht so schwer sein für den Mechaniker.
    Da wird wohl eher die Kunst sein das alle umliegenden elektr. Teile nicht nass werden.
    Oder?
     

    Anhänge:

    • 1152.jpg
      1152.jpg
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      191
    • 1153.jpg
      1153.jpg
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      183
    • 1154.jpg
      1154.jpg
      Dateigröße:
      1,6 MB
      Aufrufe:
      188
  17. #17 Sebastian S., 21.09.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm, von der Position her passts, ich kann nur die Schwarze box, die oben draufgeschraubt ist nicht zuordnen..
    Nass wirds unvermeidlich, stört aber auch nicht weiter einfach mit Klarem wasser ausspülen und mit Lüftpistole trockenblasen

    Normal sind die Thermostate mit 2-3 Schrauben direkt in einem Gehäuse an den Block geschraubt.
     
  18. #18 ThinkTwice, 21.09.2015
    ThinkTwice

    ThinkTwice Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 GH, CD129 TE Plus , EZ 10/2010
    Hmm okay danke für deine Einschätzung !

    Denke dann schaffen wir das bzw. der Mechaniker morgen.
    Gut zu wissen das es mit großer Wahrscheinlichkeit dort drinnen sein wird.
     
Thema: Motor wird schnell heiß - Ventilatoren laufen nach dem Abstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 dy thermostat defekt sympthome

    ,
  2. mazda 2 dy Kühlflüssigkeit

    ,
  3. mazda 6 gh motor wird heiß

    ,
  4. mazda 2 dj heiss,
  5. madzda 2 kuehlkreislauf funktion,
  6. mazda 6 gh ventilator
Die Seite wird geladen...

Motor wird schnell heiß - Ventilatoren laufen nach dem Abstellen - Ähnliche Themen

  1. Motoren und Getriebe aus anderen Mazda-Modellen?

    Motoren und Getriebe aus anderen Mazda-Modellen?: Hallo zusammen, mich würde interessieren, welche Motoren und vor allem Getriebe aus anderen Mazdas in den Demio passen. Grundsätzlich gab es ja...
  2. Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer

    Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer: Nachdem ich bei meinem 3er hinten nun neue Bremsscheiben und Beläge habe, hab ich auch mal die Temperatur der Scheiben kontrolliert. Die rechte...
  3. 121 (DB) Blechteile gesucht? Schweller, Kotflügel hinten?Motor-Querträger?

    Blechteile gesucht? Schweller, Kotflügel hinten?Motor-Querträger?: Suche für meinen 121 DB Blechteile, wie die Seitenschwelller, Kotflügelrandbleche und den Front-Querträger, wo der Motorhalter drangeschraubt ist?...
  4. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH: Geräusche / knarzen bei kaltem Motor

    Mazda 6 GH: Geräusche / knarzen bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin leider kein Experte und hoffe auf eure Hilfe. Folgendes Problem habe ich: bei meinem Mazda 6 GH (Baujahr 11.2008, 2,0 l...
  5. 323 (BA) Warnlicht mit Schlüssel geht an und Motor geht aus

    Warnlicht mit Schlüssel geht an und Motor geht aus: Hallo Leute Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich fahre ein Mazda 323 S V (BA). Ab und zu kommt es vor wenn ich den Motor starte bleibt er 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden