Motor Tuning 323 P BA

Diskutiere Motor Tuning 323 P BA im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet, da ihr sicher alle meine Fragen beantworten könnt :-P Erst einmal vor weg genommen,...

  1. #1 Patitwelve, 05.07.2008
    Patitwelve

    Patitwelve Einsteiger

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Aygo
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet, da ihr sicher alle meine Fragen beantworten könnt :-P

    Erst einmal vor weg genommen, ich fahre keinen Mazda mehr. Inzwischen bin ich auf Toyota umgestiegen, um genauer zu sein auf einen Aygo welcher inzwischen auch nicht mehr ganz Serie ist. Mein erstes Auto war ein Mazda 323 P BA. Leider musste ich mich nach einem Unfall von ihm trennen. Irgendwie hat dieses Auto aber etwas gehabt, vielleicht weil es mein erster war. Zum tunen bin ich bei den Wagen nie richtig gekommen, was ich eigentlich recht schade finde, da er schon ein gewisses Potenzial hat und es ihn in getunter Form fast nicht gibt.

    Ich spiele also mit dem Gedanken mir wieder einen 323 P BA zukaufen, allerdings nur als Zweitwagen. Der Wagen soll im Alltag nicht zum Einsatz kommen, er würde also erst einmal nur zum tunen in der Garage stehen. Daher sind die Kosten auch völlig unwichtig. Der Wagen soll ja nicht nach 3 Wochen wieder fahren müssen, es kann ruhig ein paar Jahre dauern, bis er wirklich fertig ist.
    Also wollte ich von euch mal wissen, was man aus so einem Wagen alles rausholen kann, um dann zu entscheiden, ob es überhaupt Sinn macht so ein Projekt zu beginnen.
    Die größte Frage die ich mir stelle und wovon ich eigentlich den Beginn des Projektes abhängig mache ist, was man mit dem Motor machen kann. Es gibt ja 2 Motoren in der Serie. 1,3 und 1,5 Liter.

    Welcher würde sich besser eignen um mehr Leistung rauszuholen? Und welche Methoden machen bei diesen Motoren sinn (Turbo, Kompressor, Sauertuning) und wie sieht es mit der Teilebeschaffung aus? Welche Leistung ist mit welchen Möglichkeiten realistisch möglich?

    Noch einen Schritt weitergedacht: Welchen Motor kann man in diesen Wagen einbauen? (Bitte nicht nur Motorcode nennen, sondern schreibt bitte aus welchen Wagen der Motor kommt) Wie schwer ist der Umbau des jeweiligen Motors(Einbau und Anschluss der Kabel, Allradumbau)?

    PS: Bitte fangt keine Grundsatzdiskussionen darüber an, welchen Sinn so etwas macht, darum geht es schließlich nicht. Ich weiß auch, dass man bei so einem Projekt auch Getriebe und co. mitwechseln muss und es ist klar, dass sich das Tuning nicht nur auf den Motor beschränkt.

    Danke schonmal für eure Antworten! :-)
     
  2. #2 future74, 05.07.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Erstmal hallo und herzlich willkommen beim Mazda-Forum!

    Bei dem serienmässig verbauten 1.3i bzw. 1.5i Motoren sind die Möglichkeiten meiner Meinung nach ziemlich beschränkt, da dafür nicht wirklich was angeboten wird.

    Wenn du ein derartiges Projekt starten willst, müsstest eher überlegen einen anderen Motor einzubauen, welcher von Haus aus schon mehr Leistung hat. Es gab ja den 323BA F mit dem 2.0i V6(KF-Motor, 144PS). Aber ob dieser Motor in einem 323BA P reinpasst, kann ich dir nicht beantworten. Aber dieser Motor wäre noch am ehersten geeignet, da dieser ja auch von einem BA stammt. Ich denke aber, das der Motorraum vom P kleiner ist als der vom F, da könnte es zu einem Problem werden, aber das ist jetzt nur rein eine Vermutung. Um dies sicher sagen zu können, müsste mal alles Vermessen werden.

    Hoffe du fangst mit diesen Infos was an, wenn du noch fragen hast schreib einfach.

    Grüsse Peter
     
  3. #3 Patitwelve, 06.07.2008
    Patitwelve

    Patitwelve Einsteiger

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Aygo
    KFZ-Kennzeichen:
    Na das klingt ja schonmal garnicht so schlecht.
    Mal davon ausgegangen, dass er reinpasst, was wäre denn dann noch Leistungsmäßig aus dem V6 rauszuholen. Dachte so an 180 bis 200 PS.
    Noch eine Frage, wenn ein Motorumbau sowieso das sinnvollste wäre, dann ist es doch egal ob man einen 1.3 oder 1.5er nimmt, da er sowieso raus kommt. Getriebe und co. bleiben ja auch nicht drin.
     
  4. #4 jürgen fd, 06.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wenn du leistung willst, dann nimm lieber gleich den 2.5er. ist vom aufwand her nicht wirklich mehr, und da steckt dann auch schon mal ein gewisses maß an hubraum dahinter.
    den 2.0 auf 180-200ps zu bringen steht vom aufwand her in keinem verhältnis zumal du sowieso noch VOR dem motorumbau stehst.
     
  5. #5 Schurik29a, 07.07.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hatte die gleiche Idee wie future74 und wollte den V6 empfehlen - wenn er denn passt. Im fBA ist schon recht wenig Platz und wenn der Motorraum vom P tatsächlich kleiner ist, dann wird es ein schönes Stück Arbeit :? Aber er wäre EINZIGARTIG 8)
    Ob der 2,5 V6 passt wage ich zu bezweifeln, da dieser nur in größeren Modellen verbaut ist: 626, MX6, Probe, Xedos9 und alles haben nen wesentlich größeren Motorraum als die BA.
    Wenn Geld dabei keine Rolle spielt und es Dir letztlich um die Karosse des P geht, dann prüfe auch mal, ob nicht evtl nen Wankel rein passt - da hast um 200 PS und ne Menge Dampf 8) Wenn Du Wankelmotoren magst natürlich.

    Wenn Du das Projekt tatsächlich anfängst, dann halte uns bitte über die Arbeiten (bestenfalls mit Fotos) auf dem Laufenden.

    Gruß Schurik
     
  6. #6 Projekt-FBA, 07.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    motoren vom F BA passen nicht in den P BA von daher scheitert das projekt schon in der planung :)

    du kannst lediglich den 1.5er motor nehmen und mit chip tuning ca. 30ps mehr leistung gewinnen, allerdings fährst du mit chip tuning dann auch nur noch super plus und es kostet dich knappe 400-600 €

    Umbau auf Wankel ist völlig unmöglich, komplett andere technik. Für das Geld um den P BA aufn Wankel umzubauen kannste dir locker nen Porsche 911 Turbo kaufen.

    Aus dem 2.5er V6 aus Japan (der übrigens knapp 2500-3000€ um den hier her zu holen) kannste mit nem gescheiten Turbokit von BL1TZ auf ca. 280ps bringen. wenn du mehr machst natürlich auch mehr, gibt bei sowas eigentlich keine grenzen, ausser die kohle ;)
     
  7. #7 Schurik29a, 08.07.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wenn man ohnehin die Motoraufhängung ändern muss, dann kann man das auch für den Wankel machen. Die Heruasforderung wäre dann doch eher den Wankel auf Frontantrieb zu setzen, oder den P mit nem Heckantrieb zu versehen ;)

    Was das ganze kosten könnte ist mir bei meinen Ideen egal, da Patitwelve ja schrieb, dass es hier nicht um die Kosten geht - und wer will schon nen 911er "von der Stange" :p

    Gruß Schurik
     
  8. #8 jürgen fd, 08.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Warum sollte das nicht passen?
    Von 1.9 - 2.5 gleicher Block. Ist absolut kein Thema...
     
  9. #9 da_user, 08.07.2008
    da_user

    da_user Guest

    Der 2,5 KLZE passt ja definitiv in nen F BA, bei nem P könnte es Problematisch werden.

    Mit Chiptunig standfest 30PS mehr Leistung bei nem Sauger halte ich für ein Gerücht!

    Ich würde mich definitv nach nem 323F BA V6 umsehen und da nen aufgebohrten KLZE reinpflanzen. Evtl. lässt sich da ja sogar noch'n Turbo oder so nachrüsten?
     
  10. #10 jürgen fd, 08.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    gibt auch umbauten von bg´s mit dem 2.5er. Das sollte auch beim P ba ohne riesige Probleme machbar sein.
    Und ihm geht´s halt doch primär um den P wie ich das so rauslese...
    Wenn man schon sowas überlegt, dann definitiv gleich den 2.5er nehmen. Das einzige was da vielleicht ein bissl größer ausfällt ist die Ansaugbrücke.
    Und auch da gibt´s verschiedene! Die vom Mx-6 baut soweit ich weiß ein bissl kompakter als die des Xedos 9.
     
  11. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    oder den kleinen 1.5er motor richtig standfest machen und auf turbo umbauen das ist kein problem, bis auf tüv evtl.
     
  12. #12 Projekt-FBA, 08.07.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    das stimmt, in holland auf japaner treffen gab es einige 1.5er BA´s mit nem TD040 Turbolader von Mitsubishi, was die genau verstärkt hatten konnte man so nicht erkennen, aber nach einigen Gesprächen muss das wohl nicht viel gewesen sein. es funktioniert auf jedenfall ohne das das teil auseinander bricht. einige unterschätzen den kleinen 1.5er, so unstabil wie viele sagen ist der nicht, gibt ja schließelich auf 1.4er gt´s von vw mit kompressoren und turbos
     
  13. #13 Skyline, 17.04.2009
    Skyline

    Skyline Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 P 1,4l 16 valve
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    mazda 323 P ist hoffentlich sehr bald mein 2 Wagen
    Sinn so ein auto komplett aufzubauen macht es defenetiv

    Sinn so ein auto komplett aufzubauen macht es defenetiv weil es seltenheits wert hat. zwecks des motor´s naja viel spielraum mit den serien motoren gibt es nicht aber du kannst ja einen anderen reinbauen wen du so lust dazu hast. mit bissl arbeit geht ein 2.0i FS motor mit gleube ich 131 ps rein. Und für den Motor gibt es auch ein Turbo set also mit arbeit bissl geld geht schon was:-)
     
  14. #14 Realgod, 17.04.2009
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Ich finde du solltest erst mal überlegen was du für ein motorkonzept fahren willst:

    Sauger? Turbo? Evtl Kompressor?
    Viel hubraum mit viel bums von unten raus oder eher wenig hubraum Mit Hochdrehzahl?



    ich persönlich finde ja ein hochdrehzahlkonzept mit Turbo ganz reizvoll und da du ja kein Alltagsauto brauchst wäre es ja auch egal das er dann erst bei sehr hohen drehzahlen "kommt" und ne kurze lebensdauer hat!
    allerdings wäre es mit mehr hubraum (also dem 2.5Liter V6) wohl am einfachsten dein 200PS - ziel zu erreichen vor allem auch weil dafür turbokits zu haben sind (allerdings wäre ein import aus den USA vonnöten) das ist allerdings nur meine meinung! Entscheide selbst, Mit dem Tüv wird´s bei allen versionen schwierig also wenn du dich entschieden hast was du machen willst VORHER zum Tüv und dir am besten einen "zuteilen" lassen der dich durch das komplette Projekt begleitet und dir auch genau sagen kann was er haben will das er´s enträgt!
     
  15. #15 ollotec, 18.04.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Hochdrehzahl und Turbo ist nicht einfach zu bauen. Mal eben Garret t3 und Krümmer selber bauen reicht da nicht. Die meisten leute, die hier Tuningwünsche anmelden erschrecken sehr schnell, wenn man dann von 6000 Euro für einen entsprechenden Grundmotor spricht. Die einfachste und praktikabelste Lösung ist sicher einen großen Originalmotor in die Karosserie zu bauen. Keine experimente, Super Teileversorgung und Alltagstauglich. Tunen kann man hinterher immernoch...............
     
  16. #16 turbo91, 18.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    *zu stimm*
     
Thema: Motor Tuning 323 P BA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 p

    ,
  2. mazda 323 p 1.3 tuning

    ,
  3. Mazda 323 p 1.5 turbo

    ,
  4. Mazda 323 bg 1.4 mehr leistung ,
  5. 323 ba 1.3 75ps mehrleistung,
  6. mazda 323 p 1.5,
  7. mazda 323 p ba,
  8. chip tuning mazda 323p 1.5 16v,
  9. mazda 323 p tuning motor,
  10. Mazda 1.3 bg mehr leistung,
  11. mazda 323p 1.3 chip ,
  12. leistungssteigerung Mazda 323 p,
  13. mazda 323 f ba 97 super plus geeignet ?,
  14. mazda 323 1.3 tuning
Die Seite wird geladen...

Motor Tuning 323 P BA - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (GG/GJ) Motor keine Leistung und frisst öl

    Motor keine Leistung und frisst öl: Hallo ich brauche mal ein Rat mein Mazda 6 2.0 108kw 147ps Frisst öl und hat keine Leistung mehr was kann das sein ich bin am verzweifeln
  2. Der neue, noch ohne Mazda ;P

    Der neue, noch ohne Mazda ;P: Hallo zusammen, ich komme aus Hessen und bin zukünftiger Mazda2-Fahrer. Der in der Signatur genannte 2020er ist bestellt und soll Ende Februar...
  3. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  4. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  5. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden