Motor springt nicht an 626 Bj. 99

Diskutiere Motor springt nicht an 626 Bj. 99 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo mein Mazda 626 Bj. 99 springt nicht an (dreht nicht), aber nicht immer nur manchmal ! Falls er mal nicht anspringt klickt im Motorraum...

  1. #1 Marcus19820, 30.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    Marcus19820

    Marcus19820 Einsteiger

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    mein Mazda 626 Bj. 99 springt nicht an (dreht nicht), aber nicht immer nur manchmal !
    Falls er mal nicht anspringt klickt im Motorraum etwas !?!?!?
    Liegt es am Anlasser ? Oder gibt es noch ein Relais irgendwie :?::?:
    Achso es handelt sich um einen Benziner.
    Wer kann Helfen .

    Mfg
     
  2. #2 Schurik29a, 01.12.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo und herzlich Willkommen :p

    Anfangs dachte ich an die Batterie - aber die schwächeln ja meistens, wenn es kalt ist und erholen sich selber ehr selten.

    Die Richtung mit dem defekten Anlasser sehe ich auch so. Nur, dass ich selber noch keine Probleme dieser Art hatte und deshalb nicht auf erfahrung zurückgreifen kann.

    Deshalb bitte ich Dich noch um etwas Geduld, bis Dir jemand relativ sicher sagen kann, ob es der Anlasser ist, oder erst andere Teile geprüft werden sollten.

    Dir noch viel Spaß im Forum

    Gruß Schurik
     
  3. #3 Marcus19820, 01.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.12.2008
    Marcus19820

    Marcus19820 Einsteiger

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort .

    Mfg
     
  4. #4 wolfgangt, 10.12.2008
    wolfgangt

    wolfgangt Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 Automatik Baujahr 1998
    Hallo,
    bei meinem 626 Baujahr 98 muß ich immer warten bis die Lampe der Wegfahrsperre aus ist (dauert so 4 Sekunden nach Zündugseinschaltung). Dann startet er sofort. Habe von meinem Händler gehört, daß dieses Problem auch bei anderen Mazdas auftritt.

    Gruß

    Wolfgang
     
  5. #5 sbl_626, 07.03.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    626 GF Motor springt nicht an

    Hallo,
    wie sieht's aus hast du bereits eine Lösung?

    Ich habe nämlich seit ein paar Tagen das selbe Problem. Ich mache manchmal an der Ampel den Motor aus, ich bin es schließlich gewohnt, dass der in nullkommanix wieder läuft. Ich hab ganz schön blöd gekuckt. als beim Drehen absolut nichts passiert ist.

    Problem:

    • Es passiert sporadisch
    • Beim Startversuch gehen einige Kontrolllampen im Kombi aus (=> Zündschlosskontakt für Start scheint also OK)
    • Der Anlasser dreht überhaupt nicht
    • Nach mehrmaligem Versuch (wie weit ich den Schlüssel zurückgedreht habe, muss ich nochmal beobachten) springt er dann irgendwann an
    • Einmal ist es in so einem Fall vorgekommen, dass der Starter angefangen hatte zu drehen und nach ein paar Umdrehungen wieder gestoppt hat
    • Wenn er läuft, geht er niemals aus
    • Es ist mit beiden Originalschlüsseln passiert

    Was mir in der letzten Zeit aufgefallen ist, ist dass im Fussraum (ob Fahrerseite oder Beifahrerseite [Steuergerät] konnte ich noch nicht eindeutig identifizieren) während der Fahrt, mal mehr mal weniger oft ein Relais klackert.

    Als erste Abstellmaßnahme gewöhne ich mir im Moment ab den Motor an Ampel abzustellen. Wenn es aber häufiger passiert muss was passieren.

    Kann das was mit Wegfahrsperre zu tun haben?
    Wer hat einen Tip?
    Wo bekomme ich für meinen 626 GF Diesel einen Schaltplan?
     
  6. #6 Axela-Racer, 07.03.2009
    Axela-Racer

    Axela-Racer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann mit der Wegfahrsperre eigentlich nix zutun haben. Da würde er auch während der Fahrt aus gehen, bzw beim Startversuch ganz kurz anspringen und gleich wieder ausgehen.
    Ich schätze, am Anlasser ist ein Kabel lose. Oder der Anlasser ist kaputt, glaub ich aber nicht, da Ihr schreibt, dass er dann ohne Probleme anspringt. Prüft doch einfach mal die Kabel vom Anlasser, ob die überall noch fest sind. Vielleicht spinnt auch nur das Relais rum. Mal läßt es Strom durch und mal nicht. Das könnte man durchmessen, aber wie, keine Ahnung.:D
     
  7. #7 sbl_626, 07.03.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für den Tipp.
    Die Kabel habe ich auch schon geprüft: sowohl das Kabel im Kabelschuh alsauch dieser am Anlasser sitzen fest. Die Hauptleitung zur Batterie ist es auch nicht. Das Anlasserrelais (Lastrelais mit Ausrücker am Anlasser) scheint es nicht zu sein. Ich denke das müsste man deutlich hören, wenn der Anlasser einrückt aber nicht schaltet und dann keinen Strom bekommt.

    Wie gesagt: Ich habe irgend ein Steuerrelais in Verdacht. Bei diesem würde ich dann sowohl Steuerkreis alsauch Lastkreis mit einem Lämpchen anzeigen und wenn dann mal wieder (ca. 1:30) ein Aussetzer kommt, hätte ich wenigstens bis dahin Klarheit. Mir fehlt aber die Info ob es solch ein Relais gibt und wohl das nun wieder sein Versteck hat.

    Gruß
     
  8. #8 ollotec, 07.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn Anlasser klack macht, dann wird er vom Zündschloß angesteuert.
    Wenn dann der Motor nicht durchdreht, dann kann es nur der Magnetschalter auf dem Anlasser sein, oder ein Anschluß vom Pluskabel der Batterie zum Anlasser. Als letztes könnte es noch ein Anschluß vom Massekabel von der Batterie an den Motor sein. Mehr möglichkeiten gibt es nicht, vorausgesetzt die Batterie ist startfähig voll.


    Also alle Kabelanschlüsse am Anlasser überprüfen, an der Batterie und am Massekabel welches meist ans Getriebe geht. Ist da alles i.O., dann ist es mit großer Sicherheit der Anlasser. ........Und der heißt übrigens Starter..........!
     
  9. #9 sbl_626, 07.03.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für den Tip,

    wie gesagt vom Magnetschalter ist eigentlich nichts zu hören. Leider war ich bisher immer in einer Scheißsituation wenn das passiert ist, so dass ich nicht die Motorhaube aufmachen konnte um das genauer festzustellen.

    Ich habe mir mittlerweile ein Werkstattbuch besorgt und den Schaltkreis genau angesehen. Es ist wohl doch kein weiteres Relais mehr zwischen Zündschloss und Magnetschalter. Mir scheint es könnte demnach doch das Zündschloss sein. Ich werde erst einmal dort anfangen.
     
  10. #10 ollotec, 08.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Aber Du hattest doch geschrieben, wenn er nicht anspringt klackt im Motorraum etwas.........?
    Wenn das so ist, dann ist Dein Zündschloß in Ordnung und der Magnetschalter am Starter defekt. Mechanisch bewegt er sich zwar noch (das macht dann klack), aber er schaltet dann den großen Strom zum Startermotor nicht mehr durch.

    Vorausgesetzt die Kabel sind i.O.
     
  11. #11 ollotec, 08.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn er dann mal wieder nichts macht, mit einer eisenstange mal gegenklopfen und wieder versuchen. Das hilft auch oft. (kein Scherz!)
     
  12. #12 sbl_626, 08.03.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie gesagt: Mit dem Magnetschalter bin ich mir nicht so sicher.

    Was ich ganz sicher höre, ist dass irgend ein Relais schaltet. Das scheint aber nochmal zu sein (weil die normal KL15 bzw. IG beim Start abgeschaltet wird). Beim Starten hört man das ja nicht weill der Motor dann etwas lauter ist. Bisher ist der Fehler noch nicht häufig bzw. gezielt wiederholbar. Dann kann man das bestimmt genau feststellen.

    Ich denke ich werde mir mal Draht ziehen vom Anlasser (Magnetschalter) in den Inneraum mit einem Lämpchen. Und wenn er dann wieder muckt, hab ich den Wurm.

    Alles in Allem habe ich jetzt doch mehrere Forenbeiträge gelesen, die um die Baujahre 1998-2002 von Problemen mit dem Zündschlossschalter berichten. Das scheint mir die heißeste Spur.

    Wenn nicht, dann ist es sicherlich der Magnetschalter. Ich weiß das es den Magnetschalter bei Bosch (natürlich nur für die entsprechenden Boschstarter) einzeln gibt. MAZDA will da bestimmt gerne einen neuen Anlasser verkaufen.

    Ich melde mich wieder, wenn ich weiß, was es war.

    Anscheinend ist es kein ja Einzelfall.

    Gruß
    SB
     
  13. #13 sbl_626, 09.04.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leute,

    ich wollte hier abschließend noch mal berichten von meinem Problem.

    Zündschloss war das Einfachste, hatte ich auseinander, aber nicht wirklich die Ursache. Kurze Zeit später hat der Anlasser wieder versagt, aber endlich mal an einem Ort, wo ich dann auch einmal in den Motorraum hören konnte und hörte, dass der Magnetschalter zieht, der Anlasser aber nicht dreht.
    Also klare Sache => das kann nur der Magnetschalter sein oder die Kohlen sind runter.

    Denkste! Es lohnt sich das Bild mal anzuschauen, dann werdet ihr verstehen, dass es auch noch weitere Gründe gibt:
    http://www.myimg.de/?img=P1010032eaa99.jpg

    Die Erklärung dazu ist auch nicht schwer: Ich hatte vor anderhalb Jahren ein Problem mit der Einspritzpumpe. Das Diesel ist im ganzen Motoraum rumgelaufen und am Kabelbaum entlang bis in den Fußraum (das war eine ziemliche Sauerei!). Dabei ist wohl auch Diesel in den Anlasser rein. Der Abrieb der Kohlen hat sich zu einer dicken Pampe verklumpt und sich dann teilweise unter die Kohlen geschafft.

    Ich habe die ganze Suppe mit Benzin ausgewaschen und jetzt ist alles wieder im Butter.

    Gruß
    SB
     
  14. #14 hexemone, 10.04.2009
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Also beim Benziner hab ich jetzt schon zweimal die ähnlichen Sympthome gehört und beim letzten (Vater vom Bekannten) wars die elektronische Zündspule. Die ausgetauscht, seither auch keine Probleme mehr.
     
  15. fzmaus

    fzmaus Neuling

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wie weit darf beim Startvorgang die Voltzahl (12,6) an der Batterie abfallen.
     
  16. #16 hexemone, 18.11.2010
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Die Batteriespannung sollte auf keinen Fall unter zehn gehen, wenn sie das tut, dann hat die Batterie nen Hau weg...
     
Thema: Motor springt nicht an 626 Bj. 99
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 626 motor springt nicht an

    ,
  2. mazda 626 anlasser relais

    ,
  3. http:www.mazda-forum.info121-323-626-92920672-motor-springt-nicht-626-bj-99-a.html

    ,
  4. mazda 626 gf starterrelais,
  5. mazda 626 relais der wegfahrsperre,
  6. Mazda 626 dreht aber springt nicht an,
  7. Mazda 626 startet mit Verzögerung,
  8. mazda 626 bj1998 anlasser geht nicht,
  9. mazda 323 automatik defekter anlasser,
  10. mazda 626 startprobleme anlasser,
  11. Mazda 626 bj 98 Anlasser defekt? ,
  12. Mazda 626 bj 98 Anlasser startet und stoppt dann,
  13. mazda 626 dreht startet nicht,
  14. mazda 323 f ba starter wird nicht angesteuert,
  15. mazda 626 wo sitzt anlasser,
  16. mazda 626 gf anlasserschalter,
  17. mazda 626 ging einfach aus und nicht mehr an,
  18. mazda 626 springt nicht an klackt nur,
  19. mazda springt nicht mehr an klackert,
  20. mazda anlasser dreht motor springt einfach nicht an,
  21. mazda 626 1998 geht aus und springt nicht an,
  22. mazda springt auf einmal nicht mehr an. beifahrer diete relais klackert,
  23. mazda springt nicht an batterie voll relais macht geräusche,
  24. starterrelais mazda 626,
  25. mazda 626 springt nicht an und es macht geräusche auf beifahrer seite
Die Seite wird geladen...

Motor springt nicht an 626 Bj. 99 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (GG/GJ) Motor keine Leistung und frisst öl

    Motor keine Leistung und frisst öl: Hallo ich brauche mal ein Rat mein Mazda 6 2.0 108kw 147ps Frisst öl und hat keine Leistung mehr was kann das sein ich bin am verzweifeln
  2. Anhängerkupplung mit 75 kg Stützlast für M2, Bj.2009, erhältlich?

    Anhängerkupplung mit 75 kg Stützlast für M2, Bj.2009, erhältlich?: hallo experten, ich bin ein absoluter AHK-neuling und suche für meinem mazda 2 (diesel, 90 PS, Bj. 2009) eine anhängerkupplung, um einen...
  3. Farbcode Mazda 6 BJ 2006 silber/grau

    Farbcode Mazda 6 BJ 2006 silber/grau: Hallo, wer kann mir kurzfristig weiterhelfen, suche den Farbcode meines Mazda 6 Bj 2006 im Fahrzeugschein steht Grau, am Türholm rechts steht...
  4. Betriebsanleitung Mazda 2 DY Bj.2007

    Betriebsanleitung Mazda 2 DY Bj.2007: Hallo zusammen ! Haben uns erstmals einen gebrauchten Japaner zugelegt als Zweitwagen . Sind bisher echt begeistert . Leider fehlt zum Wagen die...
  5. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden