Motor Kontrolllampe

Diskutiere Motor Kontrolllampe im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen, wieder mal was anderes was mein Auto anzeigt bzw anmeckert. Die Motor-Kontrolllampe hat nachdem mal wieder mein Auto...

  1. #1 Grauwolf, 24.01.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo zusammen,

    wieder mal was anderes was mein Auto anzeigt bzw anmeckert.

    Die Motor-Kontrolllampe hat nachdem mal wieder mein Auto abgestorben war, sobald die Kupplung betätigt wurde, aufgeleuchtet.
    Das kam schon ein paar mal aber diesmal leuchtet sie permanent.
    Normalerweise warte ich ca. 5 Minuten, starte den Motor und die Anzeige geht wieder aus. Diemal blieb sie an.
    Nach dem Einkauf ca. 20 Minuten ging sie wie gewohnt wieder aus. Allerdings muss ich dazu sagen dass die Klimaanlage diesmal dazugeschaltet wurde da der Innenraum beschlug.
    Hat jemand eine Idee ? Ich scheine wirklich ein Montagsauto gekauft zu haben.
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Lass mal die Fehlercodes auslesen. Die Motor Kontrolllampe hat die Aufgabe, dir zu sagen, dass du mal den Motor kontrollieren sollst! ;)
     
  3. #3 Grauwolf, 24.01.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo _Jay_

    Danke für den Hinweis. Ich werde gleich morgen in die Werkstatt fahren.
    Bin mal gespannt was rauskommt. Ich werde denn berichten. Vielleicht haben andere Besitzer das gleiche Problem.
     
  4. #4 Grauwolf, 25.01.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo Hallo _Jay_

    Diesmal wurde in der Motor-Log-Analyse ein richtiger Fehlercode angezeigt, der aussagt, dass evtl. unter anderem der LMM (Luftmassenmesser) defekt sei.

    Lt. Aussage des Technikers verdreckt der LMM bei dieser Autoserie sehr gerne. Da dieses Teil ca. 650 Euro (ohne Mwst + Arbeitskosten) kosten soll habe ich dankend abgelehnt. Einen Tipp gab es kostenlos von Chef selber, dass man den LMM durch Bremsenreinigungs-Spray selber beheben könnte.

    Ich werde das mal versuchen obwohl mir dabei nicht ganz wohl dabei ist, da man hierbei einiges zerstören könnte ! Allerdings erst nach dem 1. Februar - da TÜV/ASU ansteht.
    Ich melde mich dann nochmals und berichten ob ich Glück dabei hatte. Drückt mir alle Daumen.
     
  5. #5 chris1983, 25.01.2011
    chris1983

    chris1983 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 (FS), Bj '98
    KFZ-Kennzeichen:
    hallo grauwolf,

    den LMM kannst du bei Ebay für ca. 170,-Euro erwerben. Zum Einbau: 2 Schrauben und 1x Stecker abziehen und am neuen LMM aufstecken, also kann man selber machen, wird halt ein Torx-Bit mit Innenloch benötigt.
    Ich finde das mit den 650,-€ sind ganz schön happige "Original-Teil-Preise":(

    Habe den LMM bei meinem GF selber gereinigt, wenn man etwas behutsam auf die kleinen Drähte im Gehäuse sprüht, geht das recht gut. Hat aber vom Fahren her keinen Unterschied gemacht.
    Wenn du mit dem 1. LMM schon viele Km auf dem Tacho hast und evtl. viel Kurzstrecke fährst, ist das schon möglich dass der LMM verdreckt ist und nicht mehr richtig arbeitet.

    Gruß
    Chris
     
  6. #6 Grauwolf, 05.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo zusammen,

    mein Auto hat wieder TÜV/ASU bekommen + das LMM habe ich heute morgen auch gereinigt.
    Das Auto sprang wieder fröhlich an und an der Kreuzung blieb der Motor nicht stehen. Na also. Mal sehen was der Motor am Montag in aller Frühe dazu sagt.

    Ich habe ein paar Bilder von den klitzekleinen Widerständen aufgenommen und sah (erst beim heranzoomen) dass die Stäbe die die Widerstände halten, verdreckt waren. Die Widerstände an sich sahen noch ganz gut aus wurden aber trotzdem gereinigt und nun blitzt alles wieder.

    Ich möchte hier noch schnell ein Lob an wotan 33 loslassen. Ohne seine Bilder hätte ich wohl das LMM nicht ausgebaut und gereinigt. Hier nochmals vielen Dank.
     
  7. Munto

    Munto Neuling

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich habe das selbe Problem. nun habe ich die Frage, wo der LMM sitzt?
    Sitzt er beim Luftfilter?
    MFG
     
  8. #8 Niki2010, 06.02.2011
    Niki2010

    Niki2010 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
    Zweitwagen:
    Nios H2 Prototype
  9. #9 Grauwolf, 06.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    ich werde wahnsinnig mit meinem Auto.
    Heute morgen geht der Motor schon wieder aus :x

    Der LMM ist sauber und scheidet somit schon mal aus.
    Was könnte es denn noch sein ? Hat jemand eine Idee ?
     
  10. #10 Grauwolf, 06.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Es lies mir doch keine Ruhe und ich habe den ganzen Kram vom LMM ab bis zum Drosselklappe den Schlauch entfernt.
    Jetzt war´s mir auch egal ob was kaputt geht. Aber das Auto scheint robust was meine 2 linken Hände angeht.

    Die Drosselklappe war derart "verschmoddert" das es kein Wunder ist das was klemmt. Als ich per Hand Gas gab stellte ich fest das in dem "Drosselklappen-Dings" doch was klemmte.
    Die Klappe habe ich mit geschätzer 1/4 Flasche Bremsenreiniger + Wassestäbchen + Lappen gereinigt. Zumindest dort wo ich rann konnte.

    Danach Motor an, nochmals in das "Loch" gespüht und den Gashahn 2-3mal voll auf. Klang gut (Arme Nachbarn).
    Sieht jetzt soweit ganz gut aus. Mal sehen wie es morgen früh aussieht.

    Ich berichte weiter für den Fall das es noch mehr 626 Fahrer gibt die ein ähnliches Problem haben.
     
  11. #11 MikeMax, 06.02.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Kann es sein , dass da irgendwo ein Loch oder Riss im Ansaugschnorchel ist ?
    Bau doch mal den Luftfilter und den Ansaugschnorchel aus .

    Anders kann ich mir den Dreck eigentlich nicht vorstellen .
    Der Luftfilter sollte ja den Dreck abhalten .

    Gruß
     
  12. #12 Grauwolf, 07.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    *kleine Vorfreude*
    Das scheint es gewesen zu sein ! (Desswegen der Smily)

    Der Motor läuft - auch wenn die DK noch nicht ganz so sauber ist wie ich es mir wünsche (komme einfach nicht besser dran) - jetzt wesentlich ruhiger und ist auch nicht ausgegangen. Auch das schwanken der Drehzahl ist nun nicht mehr vorhanden.

    Am kommenden Wochenende nehme ich mir vor die DK komplett zu säubern.
    Allerdings leuchtet desswegen wohl wieder die Motorwarnleuchte. Die Elektronik hat wohl gemerkt das rumgefummelt wurde.

    Das werde ich anfang nächster Woche durch die Werkstatt beheben lassen müssen.
     
  13. #13 Grauwolf, 07.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo MikeMax,

    Deinen Beitrag habe ich total übersehen - sorry - er war auf der 2ten Seite versteckt.

    Der Schlauch (zwischen LMM + DK) ist blitzeblank. Der Ansaugschnorchel ebenfalls.
    Den Luftfilter habe ich noch nicht ausgebaut. Glaube nicht das er verdreckt ist. Aber mal sehen.

    Allerdings habe ich beim Ausbau bemerkt, dass kurz vor (oder war´s doch hinter?) der DK ein kleiner Schlauch vom Motor selber steckt. Evtl ist das das Übel warum es verschmoddert.

    Genaueres kann ich erst nächsten Samstag sagen. Da werde ich versuchen die DK per Zahnbürste zu reinigen. Ein Rest Bremsenreiniger habe ich ja noch.

    Übriges: Die Motorwarnleuchte ist wieder aus. Entweder durchgebrannt oder die Elektronik hat sich wieder gefangen ;)
     
  14. #14 Grauwolf, 18.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo und sorry für die verspätete Rückmeldung.

    Der Motor geht weiterhin aus. Also waren es nicht der LMM und die DK.

    Hier die Nahaufnahme der LMM-Widerstände.
    [​IMG]
     
  15. #15 Grauwolf, 24.02.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen weiteren Rat in einer anderen Mazda-Werkstatt eingeholt bzw. die haben mal nachgeforscht was es sein könnte warum der Motor wenn er kalt ist ausgeht.

    Es wurden die Motorelektronik und das Ansaugsystem überprüft - ohne Resultat.

    Nachdem die Zündkerzen entfernt und anhand eines Endoskops die Zylinder ausgeleuchtet wurden, wurde festgestellt, dass das Tragbild der Ventilsitzen - d.h. in 2ten Zylinder die Ventilringe der Einlassventile undicht bzw. zerfranst sind und somit die Dichtigkeit des Zylinders nicht mehr gegeben ist.

    Hmm ... das würde auch erklären warum die Karre mehr verbraucht und dadurch auch die Durchzugskraft nicht mehr so ist wie am ersten Tag leuchtet mir ja noch ein. Aber kann dadurch der Motor im kalten Zustand ausgehen ?

    Wenn es am "bösen Gas" liegen würde, wären dann nicht zuerst die Auslassventile davon betroffen ?

    Es wurde mir empfohlen den Zylinderkopf auszubauen, den dann einschicken damit die Ventilringe ausgefräst und evtl. je nach Bedarf und Defekt auch die betroffenen Ventile erneuert werden sollen.
    Allein der Ausbau sollte rund 450 € kosten. Die Reparatur des Zylinderkopfes und evtl. Erneuerung der Ventile würden somit schätzungsweise 2000 Euronen kosten. *uff*
    Bei einem Auto mit 140.000 Km Laufleistung wäre so eine Reparatur gut zu überlegen. So die Meinung des Technikers.
    Für diese Befunderstellung musste ich dann 65 Euro hinlegen.

    Na auch hier habe ich wieder einer weiteren Reparatur dankend abgelehnt und fahre weiterhin mit der Gewissheit dass mein Auto halt im kalten Zustand ausgeht.

    Soviel dazu.
     
  16. #16 MikeMax, 26.02.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    na ja , Du musst Dich mal in die Situation der Werkstatt reindenken , die haben einfach zu wenig Kundenaufträge und brauchen dringend eine größere Reparatur .
    Bei der Laufleistung schauen die Ventilsitze oft schlecht aus , deswegen aber gleich eine große Reparatur machen lassen ? Ich würde das einfach vergessen .
    Ich glaube auch nicht , dass das viel bringt . Da könnte man ja gleich den ganzen Motor überholen .

    Wann wurden denn die Ventile eingestellt ?
     
  17. #17 DocSnyder, 27.02.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo grauwolf,

    deine Aussage „Wenn es am "bösen Gas" liegen würde, …“ ist aber neu, oder? Bis jetzt hast Du anscheinend noch nie über eine auch verbaute Gasanlage geschrieben. Oder???

    Den MH solltest Du aber umgehend meiden. Denn der Kostenvoranschlag für den Ausbau den Zylinderkopfs, als auch für die Überholung sind allerreinste Abzocke! Ja, das ist wirlich *uuuuuuuuuuuuuuufffffffffffffffffffffffffff*
    Für den Tausch von allen Ventilen (ohne Erneuerung der Ventilsitze) sind eigentlich nur knapp 9 Stunden an Arbeitszeit vorgesehen. Materialkosten zuzüglich. So die Aussage meines sfMH.

    mfG
     
  18. #18 MikeMax, 27.02.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Und bevor man den Motor überholt , sollte man mal die Kompression messen .
    Solange die gut ist , kann man sich die Reparatur sparen .

    Ich habe mir für wenig Geld so einen Kompressionsdruckmesser fürs Motorrad gekauft . Fürs Auto braucht man nur noch einen Adapter , da die Zündkerzen so tief im Kopf versteckt sind .
     
  19. #19 Grauwolf, 15.05.2011
    Grauwolf

    Grauwolf Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 5T 2.0l SV Touring Edition - 02.2001 GF
    Hallo Mazda-Fans,

    nachdem mein alter 626 immer mehr Macken aufzeigt und mir keine Werkstatt weiterhelfen konnte bzw. die Reparaturkosten immer mehr wurde, habe ich am 14.05.2011 beschlossen mir einen Koreaner zu kaufen bzw. habe schon den Kaufvertrag abgeschlossen. Diesmal wird es ein Diesel sein und erhoffe mir dadurch endlich mal wieder entspannt und für die nächsten 5 Jahre sorgenfrei durch die Lande gurken zu können.
    Es ist echt schade um die Automarke MAZDA aber so ein Montagsauto wie diesen 626 hatte ich schon lange nicht mehr. Ich war die letzten 20 Jahre begeisterter Mazda-Fahrer und habe immer in höchsten Tönen von Mazda geschwärmt und immer wieder weiterempfohlen aber diesmal ist mir mein Geldbeutel näher als der Stolz weiter einen Mazda zu fahren.
    Es ist echt schade.
    Ich wünsche euch allen jederzeit freie Autobahnen und einen stets vollen Tank !

    Mit sportlichem Gruß
     
  20. #20 MikeMax, 15.05.2011
    MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Hallo

    Diesel ist schon mal gut , welches Auto ?


    Mich interessiert mal , wie viel km hat dein 626 drauf und was gab so alles zu reparieren .

    Mit meinem 626 Bauj. 1999 ( 120.00 km ) bin ich soweit zufrieden , hoffentlich bleibt es so .
    Allerdings die Reparaturpreise sind schon hoch und der Rost !
    Man sollte bei Neukauf unbedingt noch gleich eine Rostvorsorge machen lassen .

    Gruß
     
Thema:

Motor Kontrolllampe

Die Seite wird geladen...

Motor Kontrolllampe - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (GG/GJ) Motor keine Leistung und frisst öl

    Motor keine Leistung und frisst öl: Hallo ich brauche mal ein Rat mein Mazda 6 2.0 108kw 147ps Frisst öl und hat keine Leistung mehr was kann das sein ich bin am verzweifeln
  2. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  3. MX-5 (NA) Elektronikproblem erfordert Neustart des Motor

    Elektronikproblem erfordert Neustart des Motor: Hallo Forum, Ich habe einen MX5, 1,6ltr, 115 PS, Bj.1990. Seit kurzem funktionieren öfters Fensterheber, Lüftung und Scheibenwischer nicht. Nach...
  4. DPF wechseln von 81KW in 110KW Motor möglich?

    DPF wechseln von 81KW in 110KW Motor möglich?: Ich habe mir einen Mazda 5 CR 81KW Diesel BJ 2007 geholt, da ist heute leider der Zahnriemen gerissen und somit jetzt nurnoch ein...
  5. Motor geht aus während der Fahrt u.a.

    Motor geht aus während der Fahrt u.a.: Hallo,- erst einmal nichts gegen Mazda-Verkäufer ! Nur hier im Forum sind wohl einige Experten, welche einen nicht genervt ansehen und daher frage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden