Motor- bzw.Lagerschaden

Diskutiere Motor- bzw.Lagerschaden im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; So, jetzt ist das unerwartete passiert. Mein gutes Auto hatte gestern auf der AB plötzlich gerattert und mußte mich vom adac huckepack in die...

  1. #1 seamus77, 11.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2010
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    So, jetzt ist das unerwartete passiert.
    Mein gutes Auto hatte gestern auf der AB plötzlich gerattert und mußte mich vom adac huckepack in die werktstatt fahren lassen.
    dort haben sie bisher einen lagerschaden im motor festgestellt.
    der freundliche meinte nun zu mir, dass es fraglich ist ob mazda die garantie einhält, da es sich ja um ein lpg umbau handelt. allerdings hat der lagerschaden nichts mit dem lpg zu tun und auch öl war immer genügend drinne. kennt sich jemand mit der kulanz bei mazda aus oder mit was ich da geldtechnisch rechnen muß bezüglich austauschmotor ?
    ehrlich gesagt regt es mich schon auf, da ja schließlich noch im garantiezeitraum befinde und wenn da irgendso ein sch.. teil zerbröselt soll ich jetzt löhnen.
     
  2. #2 Prison39, 11.10.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Die MZR Motoren sind nicht für Gas Betrieb ausgelegt.
    Da wird Mazda wohl nix übernehmen.
    Ein AT Motor dürfte bis ca 8000 Euro kosten.


    Danach Finger weg von LPG und anderen Zeugs.

    P.S

    Für LPG braucht man auch anderes Motorenöl welches mit den Verbrennungsrückständen klarkommt.
     
  3. #3 seamus77, 11.10.2010
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    na das ist schon ein dicker batzen, da kann ich die karre ja gleich verkaufen.
    aber ich seh es irgendwie nicht ein, dass die schuld auf lpg geschoben wird, obwohl dieses bauteil rein gar nichts damit zu tun hat. für mich ist das eher ne ausrede, weil man sich nicht eingestehen möchte, dass vielleicht doch ein schlechtes teil verbaut wurde und ich eben nun der x-te bin, der dieses leider im auto hatte.
     
  4. bino71

    bino71 Guest

    Warum auf LPG geschoben?
    Du hast mit LPG eine andere Verbrennung, eine andere Temperatur,
    also ist es von Mazda ganz legitim zu sagen, es könnte an LPG liegen.
     
  5. #5 Manuela, 11.10.2010
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe auch mit LPg geliebäugelt, als ich einen Mazda kaufen wollte. Mein Händler erklärte mir das alle Garantie auf den Motor erlischt, weil der Motor LPG nicht verträgt und garantiert kaputt geht. Das Gas verbrennt viel heißer, außerdem sind Ventilschäden an der Tagesordnung. Ich hab mich dann für Diesel entschieden.
    Ich glaube nicht daran, das Mazda in so einem Fall was übernimmt.
     
  6. #6 seamus77, 11.10.2010
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    nun ja, aber das pleuellager kommt ja nicht direkt mit der verbrennung in kontakt.
    ehrlich gesagt sollten die mir dies erst mal beweisen oder ich hätte am liebsten lust auf einen rechtsstreit, aber das wäre wohl nur zeitaufwendig und würde letztendlich doch nicht das gewünschte ergebnis bringen ;-)

    aber 8000 euronen für nen austauschmotor ist auch happig. :-(
     
  7. #7 HolgerB, 12.10.2010
    HolgerB

    HolgerB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda CX-3, G120AT, Exlusivline. Turmalinblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 AT, Sportline, LED, Navi
    Durch die höhere Verbrennungstemperatur wird auch das Öl heisser, eventuell ist dir dadurch der Schmierfilm gerissen.
     
  8. #8 Tombstone84, 12.10.2010
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Wurdest du vorm LPG Einbau nicht aufgeklärt? Sprich vielleicht kannste die dran kriegen die dir das eingebaut haben. Normalerweise geben die doch auch eine Ersatzgarantie... Mazda ungleich LPG
     
  9. #9 seamus77, 12.10.2010
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    Na ja, die Garantie auf den Gasumbau gabs für zwei Jahre wohl, leider ist diese mittlerweile abgelaufen :-(
    Und wenn der Schmierfilm reißt, wg zu heißen Temp dann hätten die ja evtl auch anderes Öl beim Kundendienst nehmen sollen als das shell helix ultra 5w-30.
    aber bringt wohl leider alles nichts, bin schon am überlegen ob ich ihn nicht gleich in zahlung geben soll oder verkaufen. alllerdings weiß ich nicht was ich für nen motorschaden vom schwackewert abziehen muß.
    andererseits stellt sich die frage ob evtl jemand weiß wo man nen günstigen austauschmotor herbekommt ???
     
  10. #10 elCapitan, 19.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
    elCapitan

    elCapitan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5
    KFZ-Kennzeichen:
    mein Lagerschaden von letzter Woche soll 4.000 Euro kosten. Die letzte inspektion ist 8 Wochen her. Lt. Werkstatt soll wohl nur noch 1 l Öl drin gewesen sein. Da Frage ich mich doch. Wo ist die Ölwarnleuchte? Achja die leuchtet ja nur, wenn der Oldrück und nicht wenn der Ölstand zu gering ist. Fahren kann man auch ohne Öl, wenn auch nicht lange. Da haben sie Pech gehabt. Was? Garantie? Ich darf doch bitten. Das liegt doch eindeutig in der Sache des Kunden. Ich finde es zum kotzen, dass Mazda bei Fahrzeugen von knapp 30.000 Euronen es nicht für nötig hält, ordentliche Fahrerinformationssysteme zu implementieren. Sollte Mazda die Garantie ablehnen, war es dann für uns mit Mazda. Anschlussgarantien usw. werden doch so ad absurdum geführt. Hinzu kommt beim nächsten Autokauf neben u.a. Zahnriemen oder Steuerkette, auch der Punkt Öldrucksensor oder Ölstandsensor.
     
  11. #11 Prison39, 19.10.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Sorry,aber bist du nicht im stande den Ölmesstab zu benutzen?Das dauert nichtmal 1 Minute.Es gibt nix genaueres.Da bist du wirklich selbst Schuld und nicht Mazda.
     
  12. #12 elCapitan, 20.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2010
    elCapitan

    elCapitan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Bin ich schon. Aber hast Du schon mal den Peilstab beim 6er GH I angeschaut? Das ist eher ein Schätzeisen, als ein Messinstrument. Wenn Du gemäß Mazda den Ölstand prüfen willst, musst Du das Auto 5 Minuten auf einer Ebenen Fläche abstellen und dann erst messen. Mach das mal an der Tanke. Es ist jetzt doch eher müßig darüber zu diskutieren. die Kiste ist hin. Punkt. Ich habe einen Haufen Kohle für Garantie und Anschlussgarantie hingelegt. Verkauft werden die Anschlussgarantien ja eher wie eine Versicherung. Wenn dann mal was dran ist ... usw. .Das der Motor soviel Öl verbraucht, war mir bis dato nicht bekannt. Vor der letzten Inspektion (60.000er) hat so gut wie kein Öl gefehlt. Ich hatte zwischenzeitlich gerade mal 1 l (auf 20.000 km) nach gekippt. Ich denke, hätte mehr gefehlt, hätte doch die Werkstatt was gesagt oder ?
     
  13. #13 Prison39, 20.10.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Von Minimum bis Maximum sinds ca 1l.

    Ich weiß das Ölmesstab ablesen bei Mazda bescheiden ist.
    Frag mal die 2.0CD Fahrer,schlimmer gehts net.
     
  14. #14 seamus77, 21.10.2010
    seamus77

    seamus77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport 1.5 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    so heute mal wieder ein kleiner nicht so ganz erfreulicher Zwischenbericht:

    also, habe mazda kundenservicecenter angeschrieben und seit einer woche warte ich auf rückmeldung- ist das normal ??
    tja, dann hat mich mein freundlicher heute aufgeklärt, dass festgestellt wurde, dass auch beide kat's am a.... sind. super- ok ich denke mal, das könnte wirklich mit dem gas zusammenhängen, aber sollte doch eigentlich auch nicht sein. beim zerlegen des motors hat er wohl noch weitere kleine auffälligkeiten festgestellt, die wohl von einer evtl falsch eingestellten anlage sein könnten.

    ok, und jetzt wirds happig- der neue motorblock wird mit ca 5700 zu buche gehen, die beiden kat's mit 1500 na ja und dann empfiehlt er mir gehärtete ventilsitze einzusetzen, was auch nochmals an die 1000 euronen kosten solle.

    toll, oder ? weiß echt nicht ob ich die karre hergeben soll oder doch nochmals das risiko, lpg eingehen soll. aber leider will er mir auch nicht mehr als 4000 für das auto geben. dabei hat es noch nicht mal 40.000 km aufm buckel.
    was würdet ihr machen oder meinen ?
     
  15. #15 elCapitan, 21.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2010
    elCapitan

    elCapitan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir dauert die Rückmeldung auch bereits über eine Woche. Scheint also "normal" zu sein.

    Also, wenn die Kat's im Eimer sind, liegt's wahrscheinlich an der Gasanlage. Hat die MKL geleuchtet? Ich hatte innerhalb von 14.000 Km 2 Kat defekte. Es lag eindeutig an der falsch eingebauten Gasanlage. Ich hatte ständig Fehlzündungen auf dem 1. Zylinder. Glücklicherweise wurde die Anlage bei einem Kooperationspartner meines freundlichen eingebaut, so dass ich aus dem Schneider war. Der Kooperationspartner hat dann aufgegeben und gesagt, er macht nichts mehr an der Anlage. Also bin ich dann zu einer freien Einbauwerkstatt gefahren und der hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Die Gasleitungen waren/sind zu lange. Die Anlage war nicht ordentlich eingestellt (fing ab 4000 U/min Benzin hinzugegeben) und die Düse am 1. Zylinder defekt (was der Einbauer nicht gefunden hatte und die Ursache für den Kat Defekt war). Der Anlagenhersteller hat dann auf Garantie eine neue Düse spendiert. Die Werkstatt hat dann noch das Kennfeld und den Gasdruck angepasst. Und siehe da die Kiste lief auf Gas so gut wie noch nie zuvor. Leider konnte die Länge der Gasschläuche nicht geändert werden, da die Bohrungen ja bereits vorhanden sind.

    Wieso soll der Motorblock 5700 Euronen kosten? Bei mir stehen zurzeit 3900 Euro im Raum. Wenn Du es ohnehin selber zahlen musst, würde ich einen freien Motorinstandsetzer kontaktieren, was der dazu sagt. Die gehärteten Ventilsitze sind dann eine gute Sache.

    BTW, heute habe ich mal bei meiner Frau den Ölstand geprüft und auch bei ihr war schon nach 4.000 km fast nicht mehr drin. Ich habe dann 2l nachgeschüttet. Wenn man überlegt, dass man pro 1000 km 1 l Öl braucht sind das 20 l pro Inspektionsintervall. Das schlägt dann mit 305,80 Euro (15,29 Euro für 1l 5W30 ) zu Buche. Also kostet dann eine normale Inspektion über 500 Euro.
     
Thema: Motor- bzw.Lagerschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lagerschaden Mazda 2 nach 80000 km

    ,
  2. rx 8 lagerschaden

    ,
  3. mazda 6 lagerschaden

    ,
  4. lagerschaden motor,
  5. kosten lagerschaden auto,
  6. lagerschaden mazda,
  7. rx8 motor lagerschaden,
  8. motor hat lagerschaden von mazda,
  9. mazda 3 1.6 di lagerschaden,
  10. lagerschaden motor kosten,
  11. mazda 3 lagerschaden,
  12. mazda lagerschaden
Die Seite wird geladen...

Motor- bzw.Lagerschaden - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DJ) Surrendes Geräusch nach Abschalten des Motors

    Surrendes Geräusch nach Abschalten des Motors: Hallo zusammen, Wir haben seit kurzem zusätzlich noch einen einen 2019er Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Revolution. Da ist mir aufgefallen das nach dem...
  2. Motor problem

    Motor problem: Hallo ich hab probleme mit meine Mazda 3 2010 bj diesel ,über 2000 drehzalungen geht die Motor aus,was kann die probleme sein ? Hat schon jemand...
  3. Mazda 3 (BP) Motoröl für Skyactiv-X Motoren

    Motoröl für Skyactiv-X Motoren: Hallo, Als ich mein neuen Mazda 3 Skyactiv-X im Oktober in Empfang genommen hatte, bekam ich vom Händler das Angebot einer „Einfahrinspektion bis...
  4. Geräusch vom Motor nach Abstellen

    Geräusch vom Motor nach Abstellen: Hallo und schönen Abend Bin seit März Besitzer eines gebrauchten 2017er Mazda2 Benziner 90 PS Automatik. Unlängst ist mir aufgefallen daß nach...
  5. Mazda2 (DY) Motor geht aus!

    Motor geht aus!: Hallo Mazda Leute, ich habe einen Mazda DY 1.4 Bènzineŕ. Sèit gestern geht der Motor aus beim starten bzw. behält kein Leerlauf. Wer kann mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden