Meinungen zu Gesichtsbuch(Facebook)

Diskutiere Meinungen zu Gesichtsbuch(Facebook) im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo zusammen, als Nichtnutzer/Nichtbraucher frage ich hier, was einen normal denkenden Menschen dazu bewegt, sich bei sozialen Netzwerken...

  1. #1 skymaster, 21.10.2016
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    als Nichtnutzer/Nichtbraucher frage ich hier, was einen normal denkenden Menschen dazu bewegt, sich bei sozialen Netzwerken anzumelden und zu prostituieren, der Welt seine Fotos mitzuteilen, sein privatestes Mitzuteilen wie was habe ich zuletzt gegessen, wie ist mein Stuhlgang etc...

    Was bewegt Menschen dazu, im www anonym vermeintliche Freunde zu finden? Genügt es heute nicht mehr, auf der Strasse Nachbarn oder wildfremde Menschen persönlich anzusprechen? Braucht diese Welt z.B. Facebook? Könntet ihr ohne "es" leben? Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    LG Mario.
     
    Rdeknegt gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Jugend muss halt über ihr Leben Posten.
     
  4. #3 Engineer, 21.10.2016
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Und täglich grüßt das Murmeltier.

    Waren es nicht ähnliche Fragen, bei der Einführung des Radios, des Fernsehers, des Computers, des Internets .......?
    Und heute Facebook und Co.?

    Ja ich nutze Facebook und auch andere social medias.
    Und nein, ich gehöre nicht zu denen, die in diesen Medien ihr Mittagessen posten.
    Und auch die Anzahl meiner "Freunde" ist überschaubar.

    Wenn man es genau nimmt ist auch unser Forum eine Art soziales Netzwerk.

    In dem Unternehmen, in dem ich wirken darf gehen wir sogar noch einen Schritt weiter.
    Hier entwickeln wir ein soziales Netzwerk, mit dem nicht nur die Kollegen untereinander kommunizieren können.
    Hier werden auch Kunden und Lieferanten eingebunden.
    Und die Entwicklung geht weiter.
    Wir haben bereits erste Industriemaschinen/Produktionsmaschinen eingebunden, die über dieses Netzwerk mit ihren Bedienern kommunizieren können.

    Stichwort: "Industrie 4.0"
     
  5. #4 M3.2012, 22.10.2016
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wer's braucht.....:doh:
     
  6. #5 Skyhessen, 22.10.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    87
    Auto:
    Mazda3 BM G120, Centerline, Touring-P.
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    skymaster ... wir haben nicht nur "sky" gemeinsam, sondern auch eine gemeinsame "Anti-Facebook" Einstellung :rolleyes:
    Nö ... so wie Facebook mit den Daten umgeht und hinterher schnüffelt, bin und werde ich dort wegbleiben. Selbst als "Nicht-Facebooker" werden
    Daten gesammelt - es reicht der Besuch von Seiten, wo Facebook integriert ist. Sollte man jemals in FB einsteigen, so wird über die IP dein Surfverhalten zugeordnet. Die wissen dann also schon mehr über Dich, wie dir lieb ist. Leider ist dies mit Google oder neuerdings WhatsApp genauso.
    Aber statt Google gibt es ja auch andere Suchmaschinen ... z.B. "DuckDuckGo".

    Ich stelle mich nicht gegen SocialNetworking. Ein Autoforum ist ja ein ähnliches Unterfangen, aber hier wird nicht in dem Maße hausiert mit meinen Daten, wie Facebook, Twitter & Co ... und schon garnicht weltweit. Es unterliegt den nationalen Datenschutzbestimmungen.
    Ich selber bin in 4 Autoforen unterwegs, auch in einem kleinen SocialNetwork namens "Nerofix.de" mit rd. 35000 User. Dieses Network wiederum gibt keinerlei Daten nach Außen, ist absolute werbefrei - und finanziert sich über freiwillige Mitgliederspenden, was zu funktionieren scheint.

    Aus Gründen der eigenen Privatsphäre habe ich seit knapp 2 Jahren das Tool "uBlockorigin" in Betrieb. Es arbeitet, ähnlich wie AdBlockPlus mit Filterlisten, ist aber absolut "undurchlässig" für bezahlte Werbung und hat eine Unmenge an Filterprogrammen zur Verfügung. Damit kann man seinen Rechner recht gut gegen Facebook-Schnüffelei,das Blocken von Seiten die für Schadware bekannt sind, Tracking, das blocken von Werbungs-Wahnsinn usw. absichern.
    filterlists.com/ und blog.botfrei.de/info/2015/ublock-origin/
     
  7. Zecke

    Zecke Stammgast

    Dabei seit:
    19.08.2016
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    M3 2.0 MZR DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab FB, poste aber kaum was.
    Darüber hinaus gehe ich über diverse Server in verschiedenen Ausländern ins Netz. Somit wird es schwiriger für meinen Betreiber etc. mich zurück zu verfolgen...
     
  8. #7 tuerlich, 22.10.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    87
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich war bis vor ca. 3-4 Jahren auch bei FB und irgendwann konnte und wollte ich mir den geistigen Dünnsc***s von machen Leuten einfach nicht mehr reinziehen und habe mich löschen lassen!

    Ich muss sagen, dass es mir seit dem besser geht! Ich belaste mich einfach nicht mehr mit den Problemen oder Ansichten von anderen, teils fremden Menschen!

    Ich habe von ein paar Jahren ein Buch von Marc Elsberg namens "Zero" gelesen, ist ein Roman und es geht z.B. um die Datenkrake Google.

    Seither meide ich möglichst alles was mit Google zu tun hat, nutze als Suchmaschine DuckDuckGo, habe kein Android, nutze YouTube nur ohne Konto, man könnte sagen ich bin ein wenig paranoid geworden! :cheesy:
     
  9. beaner

    beaner Stammgast

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 GJ SK Skyactiv-D 175 Automatik Sports-Line
    Findest du nicht, dass du mit dieser tendenziösen Aussage sehr pauschal über andere Menschen urteilst? Ich könnte jetzt auch fragen, welcher "normal denkende" Mensch meldet sich denn in einem sozialen Netzwerk (Forum) an, um sich dort mit anderen an stinknormalen Fortbewegungsmitteln zu ergötzen?

    Es steht doch jedem frei die verschiedenen sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter, Google+, ...) und Kommunikationsplattformen (WhatsApp, Threema, Hangouts, ...) zu nutzen, deshalb muss man ihm nicht gleich einen gewissen Mangel an Intelligenz unterstellen. Sicherlich werden die sozialen Netzwerke von einigen als Plattform der Selbstinszenierung genutzt, das sind diejenigen die man immer aufführt wenn es um "böse" soziale Netzwerke geht. Aber was ist denn mit den Millionen die diese nutzen um beispielweise mit echten (!) Freunden, Familienangehörigen und Bekannten rund um die Welt in Kontakt zu bleiben, sich in Gruppen mit Gleichgesinnten austauschen (abgespecktes Forum), um sich in Gruppen zu Organisieren und Dokumente auszutauschen/Fragen zu besprechen (bei Studenten beliebt) und was man nicht noch alles sinnvoll machen kann? Die Nutzungsmöglichkeiten sind doch so vielfältig, da muss man nicht immer die unsinnigste Variante vorhalten...

    Wichtig ist aus meiner Sicht, dass man die sozialen Netzwerke - in welcher Form auch immer - mit Bedacht benutzt. Soll heißen, ich nutze die Einstellungsmöglichkeiten zur Privatsphäre soweit möglich und überlege ob dies und das wirklich da rein muss oder ob man das nicht besser "offline" lässt, denn was einmal online ist wird es auch immer irgendwo bleiben. Das gilt aber für alles was wir im digitalen Umfeld nutzen - ansonsten muss man eben völlig "offline" leben.
     
    Gladbacher gefällt das.
  10. #9 Gladbacher, 22.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    Mazda 3 MZR 2,0 Automatik Sports-Line, EZ 01/11
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Guten Tag, liebe Nutzer des Forums!

    Aufgewachsen bin ich ohne Telefon. Aus dem Ferienlager habe ich Postkarten an die eltern und Freunde geschrieben.
    Später im Beruf war ich froh einen Taschenrechner zu haben um meine Kalkulationen etwas bequemer bewerkstelligen zu können.
    Dann kam das Jahr 1990 und plötzlich konnten auch wir alle einen Telefonanschluss haben.
    Wieder einige Jahre später dann hatte ich arbeitstechnisch ein Organisationsproblem - ich musste mir außerhalb der Firma immer eine Telefonzelle suchen und legte mir ein Mobiltelefon zu um erreichbar zu sein und selbst z. B. Lieferanten erreichen zu können. Natürlich wurde dieses Gerät auch privat genutzt. Immer mehr Leute verfügten über ein "Handy", irgendwann dann auch unsere Söhne, wir wohnten in ländlicher Gegend und wenn sie unterwegs waren, irgendwann dann auch mit einem eigenen Auto, hatten wir immer Kontakt auf einfache Weise.
    Es stand auch ein PC im Zimmer der Kinder, sie nutzten ihn dann auch für das Internet, zuerst mit einem Modem oder wie das hieß und minutenweiser Abrechnung - zuerst kamen da heftige Rechnungen, was wir dann aber geregelt haben.
    Wieder einige Zeit später begann auch ich mich mit einem PC zu beschäftigen, lernte die Vorzüge von E-Mail & Co. zu schätzen und benötigte dies dann auch für eine Ausbildung, die ich mit 43 Jahren noch begonnen hatte. Heute ist ein Computer und das Internet mein wichtigstes Arbeitsmittel, ich verdiene damit mein Geld und möchte auch für private Zwecke Mobiltelefon und PC nicht mehr missen!
    Soziale Netzwerke, na ja, das beschränkt sich bei mir auf Whatsapp. Kein Facebook oder ähnliche Einrichtungen, habe ich nie probiert, brauchte ich nie und deshalb ignoriere ich es auch. Dass diese ganzen Netzwerke irgendwo durchlässig sind und Angriffsfläche bieten ist kein Geheimnis und war es auch nie, dessen sollte sich jeder Nutzer bewusst sein und sich überlegen, welche Fakten über sein Leben in Form von Text oder Fotos er dort im wahrsten Sinne "öffentlich" macht.
    Letztlich machen wir uns mit sehr vielen Dingen selbst gläsern, nehmen wir nur die PayBack-Karten. Bei jedem Einkauf in fast jedem Geschäft lassen wir das Ding über den Scanner ziehen und teilen so unsere Einkaufsgewohnheiten und die Vorlieben für Marken und Produkte mit - und bekommen dann gezielte Werbung per Post, per Mail, per Anruf frei Haus geliefert. Ebenso verhält es sich mit Einkäufen im Netz, auch hier verhält es sich so. In der Bucht gestöbert - kurze Zeit später kommt gezielte Werbung...

    Also: niemand sollte so tun als wisse er dies nicht! Es ist jedoch jedem Nutzer selbst überlassen, dies hinzunehmen und damit zu leben, oder es abzulehnen weil es ihm auf die Nerven geht. Dann allerdings hilft nur konsequente Nicht-Nutzung dieser vielen Möglichkeiten, sei es beim Einkauf oder bei privater Kommunikation. Die Zeit bringt technische Neuerungen mit sich, dies war immer so und wird auch so bleiben. Aber diesen Fakt haben andere User auch schon festgestellt...
    Übrigens schreibe ich auch heute noch aus jedem Urlaub Postkarten an Familie und Freunde! :)

    P.S.
    Hier der Link zu dem von @tuerlich erwähnten Buch:

    ZERO - Sie wissen, was du tust - Marc Elsberg

    Ich werde es kaufen, natürlich wie seit Jahren im Netz und als Download/eBook - und dann auf meinem Mobiltelefon mit der Tolino-App lesen!
     
    tuerlich und HELAN gefällt das.
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 skymaster, 22.10.2016
    skymaster

    skymaster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo liebe Leute,
    vielen Dank für eure Meinungen und Mitteilungen. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, "soziale Netzwerke" zu nutzen. In Foren wie diesem sucht ein Mazdafahrer Hilfe, ist unter Gleichgesinnten. Bei Gesichtsbuch teilt man der ganzen Welt seine Befindlichkeiten mit, nun, Jedem das Seine...Aber man muß nicht jeden neuen Mist mitmachen. Ich nehme mir für die Zukunft vor, "Smombies", die auf ihr Smartblöd starrend laufen, mal heftig anzuhupen...:cheesy:das wird ein Spass...

    LG Mario.
     
  13. #11 Gladbacher, 22.10.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    Mazda 3 MZR 2,0 Automatik Sports-Line, EZ 01/11
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Mario,

    du siehst die Sache ja selbst auch wie die meisten Leute hier - jeder muss wissen was er tut!
    Die "Aufs-Display-Starrer" sind allerdings ein Problem(chen), die laufen ohne Sinn und Verstand vor Autos, die Kopfhörer-Träger sind nicht besser...manche nutzen ja beides...
    Dann wünsche ich dir viel Spaß beim hupen! :megalach:
     
Thema:

Meinungen zu Gesichtsbuch(Facebook)

Die Seite wird geladen...

Meinungen zu Gesichtsbuch(Facebook) - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 2013 eure meinung

    Mazda 6 2013 eure meinung: Hallo zusammen, ich wollte mich einmal vorstelleb denn ich bin neu hier im Forum. Ich lese zwar schon seit längerer Zeit doch jetzt habe ich...
  2. MX-5 (NB) Felgen JR Meinungen! Vorschläge!

    Felgen JR Meinungen! Vorschläge!: Hallo, ich möchte meinem NBFL (Schwarz) neue Felgen verpassen. (Keine Tieferlegung) Als erstes fällt mir da Japan Racing ein mit den...
  3. [NA] Ich brauche eine Meinung!

    [NA] Ich brauche eine Meinung!: Hallo! Ich liebe den Mx 5 NA seit ich denken kann. Ich fahre momentan einen Micra k11 und überlege mir nun endlich einen NA zu kaufen. Nun...
  4. MX-5 gebraucht - Meinungen?

    MX-5 gebraucht - Meinungen?: Hallo liebe Mazda - Gemeinde, Habe vor mir einen MX 5 zu kaufen. Nun habe ich mir eben diesen eben angesehen...