Meine ersten Stunden im 6er

Diskutiere Meine ersten Stunden im 6er im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Moin Leutz, nun wie bereits bekannt gegeben bin ich seid heute offizieller Besitzer eines Mazda`s mit 166 PS der neuen Generation 6 und allen...

Dr.Dino

Moin Leutz,

nun wie bereits bekannt gegeben bin ich seid heute offizieller Besitzer eines Mazda`s mit 166 PS der neuen Generation 6 und allen Extras (ausser Nebels und Glasdach) die Mazda so rausrückt....

Meine ersten Stunden :

Nach dem lesen von Testberichten die auch einiges negatives geschrieben haben , sprich Anzug , Verbrauch usw , muss ich sagen ich kann die Meinung garnicht teilen (mein Passat war da schlimmer).

Heute Testgefahren was nur geht , und natuerlich viel an den Extras gespielt (Hilfe die Navi ralle ich noch nicht ich glaub ich muss mal das Buch lesen und auch einige andere Sachen ohhh mein Gott ehe ich das alles raus habe bin ich noch aelter)...........

Mein Resultat ein echt guter Anzug und eine Top Endgeschwindigkeit ( Mazda Cheffe hier aus dem Kreis hat ihn ja 2 Monate eingefahren und sagt ich darf pinnen).

Komfort nun ja ich muss sagen bin zufrieden , wuerde sagen mehr Komfort im Auto als in meiner Bude.

Das Bose System haut zwar keinen König vom Hocker , aber man kann trotz alledem sehr zufrieden sein was an Klang und auch Bass raus kommt wenn man ein wenig an den Einstellungen spielt.

Die ganze Elektronik jedoch wie gesagt , nun da muss ich mich noch lange reindenken , aber so ist es wenn man viele Extras moechte.

Nun das Fahrwerk ist ein gute Mischung aus Hart und Dezent , so wie ich es mag , und Kurven frisst die Karre als wenn sie diese lieber mag als eine Gerade , war schon begeistert.

Sogar bei dem Sauwetter heute ein echter Fahrspass muss man Mazda lassen , echt eine saubere Arbeit geleistet , ich glaube kaum das ich mit dem geplanten Audi A6 oder 5er BMW mehr Spass gehabt haette , ausser das Loch im Geldsack.

Im grossen und ganzen muss ich sagen bin ich (auch meine Frau) sehr zufrieden , an neue Autos muss man sich halt nur erst einmal gewoehnen , doch Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut...

Fotos folgen bei erstem Sonnenstrahl und wenn der Wagen dann wieder Fliegenfrei und Sauber ist , denn das ist er nun nach den paar Stunden nicht mehr und 1/4 Tank musste er auch liegen lassen .......

Quaelen laut der Anzeige wenn diese stimmt 13,5 l auf 100 Kilometer, aber er musste heute echt leiden der Arme .......

Wir lesen uns :oops:
 

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
da ist jemand verliebt... :mrgreen:
 

infectedbrain

kann dino insgesamt nur zustimmen...ist beim 3er auch so...

bin neulich mal golf 5 gefahren...**würgbrechmanistmirschlecht**

der sieht innen aus wie die japaner anfang der 90er...plastikoptlik vom feinsten...qualitativ hat der M3 definitiv die nase weit vorn...
 

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@ Dr. Dino

Na dann weiterhin viel Spaß .

@ infectedbrain
Der Golf V ist meiner Meinung nach viel zu dezent geworden, die brauchen sich nicht zu wundern das der nicht läuft, ist einfach ein:"Alte-Opa-Auto". Ich denke da hat Opel mit dem neuen Astra bei den jungen Autofahrern eher den Fuß in der Tür !
 

Dr.Dino

@All

Thx euch allen , ich werde noch Spass haben , auch gleich :)
Nornal ist das hier nicht meine Uhrzeit da ich bis 4 Uhr Morgens arbeite , aber ich will eh nicht schlafen und erstmal 2 mal bis zum Rand vollgetankt dumm verfahren , dann kann der Alltag wieder kommen...

Zum Thema Golf sag ich mal nix , und was den Astra angeht das ist ein Schritt nach vorne schliesse ich mich voll an aber immer noch kein 6er :)
 

Dr.Dino

Tja nun hat mich hinten schon einer geschrappt und ist wohl abgehauen , kein Zettel nichts und am nächsten Tag war mein armes Baby verletzt...

Jetzt hab ich hinten nen guten Lackschaden an der gelben Stossstange und eine leichte Beule (also nix hat der der weggefahren ist nicht gemerkt).....

Na wenn dann mal Zeit ist und ich kein Auto brauche lackieren lassen , und gut ist aber traurig das man heute schon direkt abhaut wenn man von anderen was kaputt faehrt
 

infectedbrain

man kann gar nicht so schlecht denken wie die menschen sind... :evil: :evil: :evil:
 
Thema:

Meine ersten Stunden im 6er

Meine ersten Stunden im 6er - Ähnliche Themen

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
Fazit 5 Jahre Mazda6 GY !!!!: Hallo Gemeinde. Wollte mal ein Kurzes Fazit zu meinem Mazda 6 abgeben. Ja vor 5 Jahren im Juli 2010 war der Anfang gemacht, ich suchte bei...
Der Strauch ist wieder da !!!: Wie die Überschrift es schon sagt melde ich mich hiermit, nach langer Abstinenz in dem Forum zurück. Strauchrauber 2.0 sozusagen. Nachdem...
1Jahr M6GHFL -> Fazit (mal wieder): So, 1 Jahr Mazda 6GH – nun auch mal mein Fazit. Zwei Sachen vorneweg. Erstens: Grundsätzlich bin mit meinem M6 zufrieden und habe auch den...
Eindrücke Probefahrt CX-7 Diesel: Heute hatte ich die Gelegenheit einen Mazda CX-7 Diesel für einen längeren Zeitraum zur Probe fahren zu können. Da ich bislang kaum...
Oben