Mein Premacy 2.0L Drückt das Kühlerwasser in den Überdruckbehälter

Diskutiere Mein Premacy 2.0L Drückt das Kühlerwasser in den Überdruckbehälter im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo ich fahre einen Premacy 2.0 L BJ 2005 . Nun gestern habe ich auf die Temperatur geschaut und war toll dal im Rotem bereich . Hat auch...

Selina23

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo ich fahre einen Premacy 2.0 L BJ 2005 . Nun gestern habe ich auf die Temperatur geschaut und war toll dal im Rotem bereich . Hat auch irgendwie nach Gummi gestunken oder Fisch. Auf jedenfall bin ich Rechts hin Gefahren und habe nachgeschaut was da Los ist . Der Überdruckbehälter hat Gezischt,Gekocht und Gegurgelt . Nun habe ich Wasser nachgefüllt und bin nach Hause gefahren.Aber jetzt druckt es immer das Wasser in den Überdruckbehälter und Blubbert.zischt und Kocht.
Was mich aber Wunderte ist das die Temperaturanzeige normal bleibt.Dann dachte ich das vielleicht die Kopfdichtung durch ist wegen der Hitze, aber es kommt aus dem Auspuff kein Qualm raus. Also so weit alles Normal.
Bevor ich es vergesse ,ich habe noch so ein Kühler mittel eingefüllt gegen löcher und so.
Könnt ihr mir bitte Helfen.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.079
Zustimmungen
2.068
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Hast Du das System richtig entlüftet? Vielleicht haben sich im Motor Luftblasen festgesetzt! (allerdings wären dann auch Schwankungen in der Temperaturanzeige)
Denkbar wäre da noch ...
- Deckel vom Kühlerbehälter defekt! Baut keinen ausreichenden Druck auf und die Siedetemperatur sinkt deswwegen stark!
Der Druck bewirkt eine Verschiebung des Siedepunktes. Unter Druck im Kühlsystem kocht Wasser erst bei ca. 110°C, bzw. ohne Druck fängt Wasser ja schon ab rd. 90°C an zu kochen bzw. reichlich Wasserdampf zu bilden. Um rd. 90°C ist auch die Betriebstemperatur des Motors, wenn also der Deckel nicht korrekt funktioniert ist, logisch, dass der entstehende Wasserdampf aus dem Ausgleichsgefäß raus will.
- Thermostat defekt, schließt/öffnet nicht richtig! Deswegen nur kleiner oder großer Kreislauf!
- Ein zugesetzter Kühler könnte dazu führen, dass die Kühlflüssigkeit zu heiß wird und kocht.
- Wasserpumpe defekt! Fördert kein bzw. zu wenig Wasser!
 

Selina23

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,erst mal danke für deine Antwort. Den Thermostat haben wir schon Überprüft der ist ok.Der Thermostat wurde in kochendes Wasser gemacht, und der hat sich Geöffnet .
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.079
Zustimmungen
2.068
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Dann würde ich mir als Nächstes mal einen neuen Schraubdeckel für den Kühler besorgen ...
 
Thema:

Mein Premacy 2.0L Drückt das Kühlerwasser in den Überdruckbehälter

Oben