Mein Mazda 5 1.6 l MZ-CD Diesel

Diskutiere Mein Mazda 5 1.6 l MZ-CD Diesel im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Liebe Forengemeinde, Ich habe mir dieses Jahr einen Mazda 5 als Vorführwagen in Polen gekauft, nach Deutschland importiert und dann nach...

  1. #1 derstreeck, 07.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2012
    derstreeck

    derstreeck Neuling

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.6 l MZ-CD Center Line, Diesel, 2011
    Zweitwagen:
    Nissan King Cap Navara 2,5 Diesel
    Hallo Liebe Forengemeinde,

    Ich habe mir dieses Jahr einen Mazda 5 als Vorführwagen in Polen gekauft, nach Deutschland importiert und dann nach Schweden. Ich hätte in Schweden mindestens 3000 Euro mehr bezahlt. Im Vergleich Deutschland Polen sehe ich keinen Preisvorteil. Es hat sich einfach zufällig ergeben, da das nächstgelegende Autohaus mit dem Auto meiner Wahl in Polen war. Ich habe jetzt allerdings immer automatisch Ablendlicht eingeschaltet, was in Schweden wie in Polen vorgeschrieben ist.

    Baujahr 2011, Kilometerstand 12 000

    Ich hatte vorher einen 14 Jahre alten Volvo V70 Benzin und bin vom neuen Auto sehr begeistert. Das Fahrverhalten vom Mazda ist deutlich besser und auch die 170 PS vom Volvo vermisse ich nicht. Der 1,6 l Diesel hat für mich ausreichend Bums. Allerdings sind hier in Schweden die Geschwindigkeitsbeschränkungen strenger und ich fahre fast nur Landstrasse und (Stadt)Autobahnen und selten schneller als 100 km/h.

    Dieselverbrauch: 6,8 l auf 100 km (bei sehr ruhiger Fahrweise mit Winterreifen)

    Gut finde ich die bequemen Sitze und die Armlehne. Meine Frau sitzt mit dem Kind meist hinten und es ist sehr praktisch, dass man auch die hinteren Sitze und die Rückenlehne verstellen kann. Wenn ich mehr Kofferraum brauche, kann man die hinteren Sitze einfach weiter nach vorne schieben und gewinne deutlich Platz. Der Kofferraum könnte jedoch breiter sein. Die Radkästen nehmen zuviel Platz. Im Volvo hat der Kinderwagen reingepasst, ohne ihn zusammenzufalten. Ich hatte gehofft, dass der Plus an Höhe dieses ausgleicht aber der Kinderwagen passt einfach nicht rein.

    Meine Fragen:

    Wie ich bisher im Forum rausfinden konnte, ist der Dieselfilter wartungsfrei. Bedeutet, er wird ab und zu automatisch freigebrannt?

    Wann startet der Freibrennvorgang? Muss man dazu mehr als 2000 U/min und mehr als 40 km/h fahren?

    Bei normaler Landstrassenfahrt liege ich im 6. Gang unter 2000 U/min. Sollte ich regelmässig über 2000 U/min fahren oder kommt irgendwann eine Anzeige, wenn es notwendig wird, den Filter freizubrennen?

    Hat dieser 1,6er Motor mit Baujahr 2011 nun Probleme mit der Ölverdünnung oder nicht? Gibt es dazu etwas zu beachten oder etwas was man tun kann, um diesem entgegenzuwirken?

    Welches Motoröl nimmt man?

    Ich habe nur ein polnisches Handbuch. Kann man das Handbuch als PDF auf deutsch oder englisch im Internet finden oder bei Mazda bestellen?

    Kann ich die Batterie zum aufladen einfach ausbauen oder kommt es danach zu Problemen?

    Da die Werkstattkosten hier in Schweden deutlich höher sind als in Deutschland, habe ich nicht vor zur Mazda Werkstatt zu gehen.

    Könnte es zu Problemen wie fehlenden Updates, falsche Ölfilterwartung kommen? Mal abgesehen von irgendwelchen Garantien, die verfallen, würdet ihr so vorgehen oder sollte ich absolut ab und zu zu Mazda gehen, was ich ja auch bei einem Besuch in Deutschland erledigen könnte.

    Grüsse
    derstreeck
     
  2. #2 Maz.da RX-7 SA, 10.12.2012
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo derstreeck,

    gratuliere Dir zu deinem tollen Mazda5.

    Dein angegebener Dieselverbrauch sollte bei entsprechender Fahrweise unter Ausnützung des guten Motordrehmoments und des bezahlten 6ten Gangs noch zu unterbieten sein.


    Zu deinen Fragen:

    Der "Dieselfilter" ist nicht wartungsfrei! Er ist jährlich zu entwässern und alle 60.000 km /3 Jahre zu erneuern.

    Aber … der "Dieselpartikelfilter" (DPF) ist bei diesem Motor (MZ-CD 1.6-8V Euro 5) wartungsfrei und wird automatisch bei entsprechender Rußbeladung (Erkennung durch Differenzdruck) automatisch freigebrannt.

    Ohne Additiv, aber mit "Nacheinspritzung" zum Erreichen der erforderlichen hohen Abgastemperatur zur Verbrennung von Ruß.

    Bei Problemen kann eine Warnlampe aufleuchten.

    Der Motor hat keine Probleme mit "abnormaler Ölverdünnung".
    Jedoch bei entsprechend ungünstigsten Einsatzbedingungen natürlich auch möglich, aber eher sehr selten (WS-Warnlampe leuchtet auf, wie auch bei fälligem Ölwechsel).


    Motoröl sollte ein 5W-30 entsprechend der Normen ACEA B3/B4/B5 bzw. API CF/CF-4 (Mazda Original Oil Ultra 5W-30) oder Gleichwertiges sein.
    Der Ölwechsel muss dem Motorsteuergerät mitgeteilt werden (beim fMH).


    Eine deutsche/englische Betriebsanleitung kannst Du sicher beim schwedischen Importeur bestellen/kaufen, sonst eben bei MMD.

    Wenn Du glaubst, nicht eine schwedische Mazda-Werkstatt mit der Wartung deines Mazda5 zu betrauen, dann kannst Du auch keine Garantieleistungen (3 Jahre/100.000 km) und nötigenfalls Kulanzen erwarten.

    Auch die 12 Jahre Durchrostungsgarantie sind an eine jährliche K-Prüfung durch einen fMH gebunden. Im Zuge eines Service kostenlos, sonst zahlst gleich mal 0,8 Stunden bei einem Einzelauftrag.

    Folglich der Rat, ein Besuch bei einem Mazda-Händler in Schweden oder "Good old Germany".



    Und noch ein Tipp meines Mazda-Händlers: Gönn deinem tollen Mazda5 (CW) für den Einsatz in Schweden dort eine professionelle Wachs-Nachbehandlung des Unterbodens und der Fahrwerksteile.



    Viele Grüße
    Mazda RX-7 SA
     
  3. #3 derstreeck, 19.12.2012
    derstreeck

    derstreeck Neuling

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.6 l MZ-CD Center Line, Diesel, 2011
    Zweitwagen:
    Nissan King Cap Navara 2,5 Diesel
    Hallo Mazda RX-7 SA,

    Danke für die Antwort. Der Verbrauch hat sich inzwischen auf 6,6 Liter eingepegelt.

    Ja ich meinte den Dieselpartikelfilter.

    Ich kann ja mal bei der schwedischen Fachwerkstatt vorbeischauen und nach der Betriebsanleitung fragen. Eine in schwedischer Sprache, würde auch gehen. Vielleicht macht die Werkstatt ja nen guten Eindruck, dass ich da später zum Service gehe. Ansonsten bin ich mit dem Besitzer einer freien Werkstatt in meiner alten Heimatstadt befreundet und mein Idee ist es, immer im Urlaub bei ihm den Service machen zu lassen.

    Da weiss ich, er bescheisst mich nicht und er wird mir auch sagen, wenn es was gibt, was er nicht kann und mich zu Mazda schicken. Das mit der Garantie riskiere ich einfach. Der wird schon keinen Motorschaden bekommen und selbst wenn, lässt sich in Polen sicher nen Austauschmotor organisieren.

    Mal zum Preisvergleich. Der Wechsel des Luftmassenmessern bei meinem Volvo hatte inklusive Fehlersuche 6000 Kronen gekostet, das sind 690 Euro.

    Grüsse
    derstreeck
     
  4. #4 Maz.da RX-7 SA, 19.12.2012
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Sowas ist mir schon klar. Gehört auch nicht zum Service-Umfang. Um die Garantie nicht zu verlieren, muss man "nur" einmal im Jahr oder nach 15t bzw. 20t km (je nach dem was zutrifft) zum Service wo hauptsächlich Motoröl + Filter getauscht wird. Und sonst alles mögliche gecheckt wird.
    Wenn das Motoröl selbst mitbringst, dann sollte dies max. € 200,- kosten.
    Wegen den paar hundertern die man sich da sparen würde sollte man meiner Meinung nicht auf die Garantie verzichten.
     
  5. #5 derstreeck, 22.12.2012
    derstreeck

    derstreeck Neuling

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.6 l MZ-CD Center Line, Diesel, 2011
    Zweitwagen:
    Nissan King Cap Navara 2,5 Diesel
    Ich hatte für den letzten Service beim Volvo 2500 SEK bezahlt. Stimmt der Standartservice ist auch hier bezahlbar. Ich werde sehen, wie es sich ergibt. Jetzt im Winter fahre ich ihn so gut wie gar nicht.

    Gruss
    derstreeck
     
Thema: Mein Mazda 5 1.6 l MZ-CD Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 1.6 mz-cd probleme

    ,
  2. mazda 5 1.6 diesel probleme

    ,
  3. mazda 5 diesel 2011

    ,
  4. trainingsHandbuch Mazda cw,
  5. motorcode mazda 5 1 6 MZ cd,
  6. 1 6 l MZ-CD mazda,
  7. dieselpartikelfilter mazda 5 1 6,
  8. Motor MZ-CD 1.6 öl diesel,
  9. 1.6 mz cd motorisches mil,
  10. mazda 5 cw 1.6l diesel service,
  11. mazda 5 center line bedienungsbuch,
  12. Dpf mazda5 l 1 6 mz-cd 2012,
  13. mazda5 l 1 6 mz-cd dpf,
  14. mazda 5 1.6 diesel sports line erfahrungen,
  15. was kostet ein austauschmotor diesel mazda 5 1 6 liter,
  16. Mazda 5 1.6 MZ-CD Center-Line,
  17. mazda 5 diesel 2011 partikelfilter,
  18. mazda 5 probleme,
  19. mazda5 probleme,
  20. mazda 5 bj 2011 1.6,
  21. Mazda 5 1.6 MZ-CD Sports-Line,
  22. mazda 5 1.6 diesel dpf,
  23. mazda 5 1.6 diesel handbuch,
  24. mz-cd diesel,
  25. mazda 5 1.6 diesel wartung
Die Seite wird geladen...

Mein Mazda 5 1.6 l MZ-CD Diesel - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden