mein erster Mazda

Diskutiere mein erster Mazda im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo :) ich habe mich hier heute angemeldet, da ich vorhabe mir einen Mazda 3 (5-Türer) zu kaufen. Zurzeit fahre ich einen BMW 120i (Baujahr...

Gast003

Hallo :)

ich habe mich hier heute angemeldet, da ich vorhabe mir einen Mazda 3 (5-Türer) zu kaufen.
Zurzeit fahre ich einen BMW 120i (Baujahr 2004), der mir noch immer sehr gefällt jedoch habe ich seit einiger Zeit diverse Macken die mich stören.
Nun habe ich mich dazu entschlossen ein neues Auto zu kaufen, bisher habe ich mich immer bei "Premium"-Marken wie BMW, Audi und Mercedes umgesehen. Heute habe ich mich dazu entschlossen mal in ein Mazda Autohaus zu gehen. Ich muss zugeben dass ich am Anfang sehr skeptisch war, jetzt bin ich begeistert und kann es kaum mehr abwarten einen Mazda zu kaufen. Was Mazda mir bei meinem Budget (bin 19 und in der Ausbildung) bietet, ist wirklich super!

So wie es aussieht wird es ein Mazda 3 (5-Türer) mit 120PS in der Farbe Obsidiangrau Metallic und der Ausstattungsvariante Sports-Line.

Nun habe ich noch zwei Fragen an euch:

1. Sind die 120PS ausreichend oder soll ich doch lieber zum 150PS Modell greifen?
2. Ich habe die Wahl zwischen dem schwarzen Leder oder dem Off-White Leder, vom optischen her finde ich das Off-White Leder wirklich klasse, jedoch habe ich bedenken das es auch noch nach einem Jahr so weiß ist wie am Anfang. Hat jemand von euch das helle Leder?

Gruß,

Christian
 
#
schau mal hier: mein erster Mazda. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
<<Chriz>>

<<Chriz>>

Stammgast
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
1.841
Zustimmungen
25
Auto
Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Zu 1. ist die Frage ob Benziner oder Diesel. Zwischen den 120 PS und dem Bi-Turbodiesel liegen mehrere Welten.
 
<<Chriz>>

<<Chriz>>

Stammgast
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
1.841
Zustimmungen
25
Auto
Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Dann hast du nur die Wahl zwischen 120 und 165PS.
 

Gast003

oh ok, ich habe halt etwas Angst das ich mit den 120PS unter der Haube nicht vom Fleck komme
 
Toddy48

Toddy48

Neuling
Dabei seit
01.04.2014
Beiträge
211
Zustimmungen
0
Ort
Rhein-Main Gebiet
Auto
Mazda3 G120 Sportsline+TP+Navi; Soulred
KFZ-Kennzeichen
Hallo mchris778,

willkommen hier im Forum und allzeit gute und vor allem knitterfreie Fahrt mit deinem Mazda.

Ich selber fahre die Sportsline mit 120 PS und kann jetzt nach 40000 km sagen, dass ich nicht das Gefühl habe nicht von der Stelle zu kommen.
 
<<Chriz>>

<<Chriz>>

Stammgast
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
1.841
Zustimmungen
25
Auto
Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Er muss unbedingt beide Probefahren. Für mich ist das fahren des 165 PS Motors einfach angenehmer, gerade in der Stadt. Weniger schalten durch andere Übersetzung.
 
Xen2k

Xen2k

Neuling
Dabei seit
23.07.2014
Beiträge
159
Zustimmungen
11
Auto
BMW M240i
oh ok, ich habe halt etwas Angst das ich mit den 120PS unter der Haube nicht vom Fleck komme

Mach auf jeden Fall eine Probefahrt und schau, ob die Motorleistung deinen Anforderungen entspricht.
Ich habe mich damals für den 165 PS-Benziner entschieden und hätte sogar den 192 PS-Motor genommen, wenn's den denn in Europa für den Mazda3 gäbe.
Wenn du aber mehr Wert auf möglichst niedrigen Verbrauch legst, ist die 120 PS Variante sinnvoller für dich.

(Ich nehme an, der Diesel fällt für dich raus, weil die Strecken zu kurz und die Jahreskilometer zu gering sind.)

Was das Leder angeht, habe ich keine Erfahrung, da ich Stoffsitze habe.
Aber generell ist weißes Leder anfällig für Verfärbungen durch Jeans etc., d.h. du müsstest es wahrscheinlich deutlich häufiger reinigen&pflegen.
 

Gast003

Mach auf jeden Fall eine Probefahrt und schau, ob die Motorleistung deinen Anforderungen entspricht.
Ich habe mich damals für den 165 PS-Benziner entschieden und hätte sogar den 192 PS-Motor genommen, wenn's den denn in Europa für den Mazda3 gäbe.
Wenn du aber mehr Wert auf möglichst niedrigen Verbrauch legst, ist die 120 PS Variante sinnvoller für dich.

(Ich nehme an, der Diesel fällt für dich raus, weil die Strecken zu kurz und die Jahreskilometer zu gering sind.)

Was das Leder angeht, habe ich keine Erfahrung, da ich Stoffsitze habe.
Aber generell ist weißes Leder anfällig für Verfärbungen durch Jeans etc., d.h. du müsstest es wahrscheinlich deutlich häufiger reinigen&pflegen.


Ich fahre im Jahr ca. 20000 km ich denke nicht das sich da ein Diesel lohnt oder?

Eine Probefahrt habe ich schon gemacht, jedoch mit dem 150PS Diesel.
 
<<Chriz>>

<<Chriz>>

Stammgast
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
1.841
Zustimmungen
25
Auto
Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wie lang sind die gefahrenen Strecken am Tag?

Denke das der Diesel schon was für dich wäre.
 
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
710
Zustimmungen
102
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Ich fahre im Jahr ca. 20000 km ich denke nicht das sich da ein Diesel lohnt oder?

Eine Probefahrt habe ich schon gemacht, jedoch mit dem 150PS Diesel.

Hallo,

bei 20000km wird sich der Diesel durchaus lohnen. Ein guter Vergleich lässt sich unter www.autokostencheck.de anstellen... Einige Angaben ergänzen wie Einstufung in der Versicherung....
Aber der höhere Anschaffungspreis vom Diesel und geplante Haltedauer soll auch in Betracht gezogen werden.

Für einen richtigen Vergleich wären aber Angaben direkt von der Versicherung, Werkstatt (Inspektionskosten, speziell beim Diesel die 120'000km Inspektion kann ziemlich teuer sein), ein höherer Verschleiß der Bremsen beim Diesel,.... mit in Betracht gezogen werden.

Sollen viele Kurzstrecken anfallen ist ein Diesel nicht ratsam. Dazu kommen persönliche Vorlieben....Keine einfache Aufgabe....

Eins ist sicher: den Benziner unbedingt Probefahren und erst dann weiter rechnen!

Grüße
 

Gast003

mhhh zurzeit fahre ich ziemlich viel Kurzstrecken, ich schaue mal das ich einen Benziner probe fahren kann.
 

abulafia

Neuling
Dabei seit
22.09.2015
Beiträge
219
Zustimmungen
0
Ort
Potsdam
Auto
MX-5 ND 2.0 Sportsline
Mal eine ketzerische Frage an den jungen TE: Warum willst Du Dir einen Neuwagen kaufen, wenn Dir schon die Jahressteuer beim Diesel zu teuer ist?

Gruß Volker
 

Gast003

Mal eine ketzerische Frage an den jungen TE: Warum willst Du Dir einen Neuwagen kaufen, wenn Dir schon die Jahressteuer beim Diesel zu teuer ist?

Gruß Volker

Es wird kein Neuwagen, ich suche einen Gebrauchten bis ca. 40000 KM.
Die Jahressteuer beim Diesel wäre mir auch nicht zu teuer, nur ob sich die Mehrkosten lohnen ist hier die Frage.

Gruß Christian
 

abulafia

Neuling
Dabei seit
22.09.2015
Beiträge
219
Zustimmungen
0
Ort
Potsdam
Auto
MX-5 ND 2.0 Sportsline
Ah, OK, aus Deinem Eingangspost mit genauer Farbangabe und Ausstattungslinie hatte ich geschlossen, dass es ein neuer werden soll.
Bzgl. der Frage, ob sich die Mehrkosten beim Diesel lohnen, sehe ich aber die Steuer als das geringste "Problem" an. Das dürftest Du bei 20Tkm / Jahr locker alleine über den günstigeren Dieselpreis herausfahren, vom gesparten Sprit ganz zu schweigen.
Gewichtiger dürften da in der Tat eher Kosten wie Versicherung, Anschaffung / Wiederverkauf, Reparaturen etc. sein.

Gruß Volker
 
benutzer-sama

benutzer-sama

Mazda-Forum User
Dabei seit
20.02.2014
Beiträge
697
Zustimmungen
6
Auto
Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
Bei meinen weißen Ledersitzen färben eigentlich nur neue Jeans ab, das beschränkt sich aber auf die linke Seitenwange über die man beim ein-/aussteigen drüberrutscht, bei regelmäßiger Reinigung (1 mal pro Monat reicht) bekommt man das wieder sauber.
 
handballfan

handballfan

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
318
Zustimmungen
16
Ort
Kiel
Auto
Mazda 2 Skyactiv-G 115 White Edition rubinrot
KFZ-Kennzeichen
Wir haben in unserem Mazda 2 weiße Ledersitze. Wir haben sie mit WS Lederpflege behandelt, seitdem färbt da nichts mehr. Wir haben die Lederpflege auf der IAA gekauft. Vorher hatten wir die Produkte von Colourlock. Da mussten wir die Sitze deutlich öfter putzen. Die WS Lederpflege haben wir im September nach der IAA aufgetragen und seitdem noch nicht wieder.
 
Xen2k

Xen2k

Neuling
Dabei seit
23.07.2014
Beiträge
159
Zustimmungen
11
Auto
BMW M240i
mhhh zurzeit fahre ich ziemlich viel Kurzstrecken, ich schaue mal das ich einen Benziner probe fahren kann.

Das ist auf jeden Fall sinnvoll, bevor du eine Entscheidung triffst.

Die Benziner sind nämlich allesamt Direkteinspritzer ohne Turbo. Die fahren sich dadurch ganz anders als der Diesel, der 2 Turbos hat und bereits im Drehzahlkeller stark nach vorne drückt. Bei den Benzinern braucht man dagegen Drehzahl, damit Leistung spürbar wird.
 

cheesyball

Neuling
Dabei seit
29.01.2016
Beiträge
119
Zustimmungen
2
Ort
Heppenheim
Auto
Mazda 3 BM D-150 Sports-Line
Zweitwagen
Kawasaki ER-6N
Vor einer ähnlichen Entscheidung stehe ich momentan auch. Bin den großen Benziner und den Diesel probe gefahren. Ich kann dir nur raten nimm den Diesel. Der geht viel besser. Durch das mehr an NM merkst du einen richtigen Schub. Die steuer bekommst du locker wieder rein. Zu dem Leder kann ich nur sagen, dass ich mich dagegen entschieden habe. Für mein empfinden ein viel zu hoher pflegeaufwand. In meinem vorherigen auto hatte ich Ledersitze und trotz Pflege hast du höhere abnutzungsspuren. Vorallem die Seitenwange vom Fahrersitz leidet sehr stark. Im Winter ist es kalt und im Sommer heiß. Hab mich im Sommer nicht nur einmal am Sitz verbrannt. Das alles bringt mich zu der Entscheidung auf das Leder zu verzichten.
 
<<Chriz>>

<<Chriz>>

Stammgast
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
1.841
Zustimmungen
25
Auto
Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wenns nach den Fahrleistungen geht ist klar der Diesel besser, aber was nützt ihm das wenn er nur Kurzstrecke fährt und der Motor nie richtig warm wird?
 
Thema:

mein erster Mazda

mein erster Mazda - Ähnliche Themen

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
Mein Mazda 6 (GJ) 2.2D Center Line: Nach etwas mehr als zwei Jahren möchte ich meine Erfahrung mit dem Mazda 6 (GJ) „Center Line“ 150 PS 2.2D teilen. Das Fahrzeug wurde als...
Mazda 6 2013 "Bestellt Thread": Hallo alle zusammen, habe es nun heute vollzogen und einen neuen Mazda 6 bestellt. :dance::lachen::clap: Hier meine Konfiguration: Motor...
Mazda 323f BJ Bj 2002 - diverse Fragen von einem Neubesitzer: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, da sich mir mittlerweile sehr viele Fragen stellen und ich hoffe ihr könnt mir...
Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...

Sucheingaben

Mazda 3 g120 schalten

Oben