626 (GF/GW) Mehr Leistung

Diskutiere Mehr Leistung im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Tag zusammen. Ich habe einen gut gepflegten 626 GF 2. TD 81kw 2000er.Dieser hat mir die letzten 100.000 KM gut gedient und hat auch auf der...

  1. #1 SmellMy626, 24.04.2020
    SmellMy626

    SmellMy626 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 TD 81KW
    Tag zusammen.

    Ich habe einen gut gepflegten 626 GF 2. TD 81kw 2000er.Dieser hat mir die letzten 100.000 KM gut gedient und hat auch auf der Autobahn immer das beste gegeben ( 200er marke ohne probleme ).

    So nun Stell ich mir die Frage ob da noch ein bisschen mehr Leistung rausgeht. Für Seine 110PS und doch 20 Jahre beschleunigt das Auto ohne meh und muh durch.

    Ich muss aber auch gleich dazusagen das Antworten so wie in anderen Threads schon gelesen hier nicht erwünscht sind....:schlag:

    Z.b : Lass doch das Auto so wie es ist.
    Kauf dir doch gleich ein Stärkeres
    die Restlichen beispiele könnt ihr euch selbst ausdenken.

    Hilfreiche Tipps sind Willkommne:saufen:
     
  2. #2 SaxnPaule, 24.04.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    296
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Von welchem Budget reden wir? Welche Leistung strebst du an? Willst du mehr TopSpeed oder eine bessere Beschleunigung?
     
  3. #3 SmellMy626, 24.04.2020
    SmellMy626

    SmellMy626 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 TD 81KW
    Budget is nicht wirklich das problem , ein ps monster soll es nicht werden aber so um die +50 ps wären schon netter
     
  4. #4 SaxnPaule, 24.04.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    296
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei 110PS nochmal 90 PS obendrauf sind 80% Mehrleistung. Da muss so ziemlich alles geändert werden. Kupplung, Motor, Kühlung, Abgasanlage, Bremsen.
    Kannst du das alles selber Schrauben oder brauchst du jemand, der das für dich macht?

    In Eigenregie ohne alle nötigen Annahmen bist du da bei geschätzt 5k+ EUR nur an Material.
    Wenn da noch der Motorenbauer mit ran muss leicht das Doppelte.

    Geht garantiert auch deutlich billiger, dann aber ohne TÜV und nicht standfest.

    Wenn dir 20 - 30 MehrPS reichen, geh zum Chiptuner und lass dir die Software anpassen. Etwas mehr Ladedruck, größerer LLK, fertig. Da dürftest du mit ca. 1k EUR hinkommen.
     
    Fireball82 und SmellMy626 gefällt das.
  5. #5 SmellMy626, 24.04.2020
    SmellMy626

    SmellMy626 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 TD 81KW
    mit 50+ wäre mir auch geholfen , Ich muss dazusagen ich sitze an der Quelle der Teile somit ein bisschen ersparnis.
    Das meiste werde ich selbst machen eventuell mit einem Kollegen der das bessere wissen dazu hat
     
  6. #6 SaxnPaule, 24.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    296
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hier gibt's 26PS für 499 EUR: CHIP Tuning (Software) Mazda 626 Stufenheck (GF/GW) 06/97-07/02 626 2.0 DiTD (81 kW /110 PS)

    Ich denke bei anderen Tunern wirst du ein ähnliches P/L Verhältnis haben.

    Bevor du den ganzen Spaß anfängst gehe bitte mal zum Tüver deines Vertrauens und frage ihn, was er für eine 50% Leistungssteigerung alles sehen möchte. Ich denke Minimum andere Bremsen und ein Abgasgutachten.
    Dann schaust du dich um, ob es eine größere Bremsanlge für den 626 gibt. Wenn nicht, Thema zu Ende.

    Der nächste Punkt sind Kupplung und Antriebswellen. Gibt's da nix stärkeres, Thema zu Ende. Bzw. Sonderanfertigung für entsprechendes Kleingeld.

    Wenn das alles passt, anderes bzw. Zusatzsteuergerät, größerer LLK, anderer Turbo, maßgefertigte AGA und dann ab auf den Prüfstand und abstimmen lassen.
    Nach 500km geht dann der Motor hoch und du musst schauen, welche Teile da durch stärkere Varianten ersetzt werden müssen. Lager, Kolben, Dichtungen, Pleule,...
     
  7. #7 SmellMy626, 24.04.2020
    SmellMy626

    SmellMy626 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 TD 81KW
    Den hab ich schon gesehen nur hab ich da keine erfahrungen dazu .

    Na zum glück kenn ich da zwei TÜVler , werde mich direkt bei den beiden erkundigen .

    Na mal schauen was mir der google da raushaut wegen größere LLK. Turbo vom Garret oder was sagst du dazu ?

    Was für einen zweck hätte das zweite SG ?
     
  8. #8 chrisil, 24.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2020
    chrisil

    chrisil Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    65
  9. #9 SmellMy626, 24.04.2020
    SmellMy626

    SmellMy626 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2.0 TD 81KW
    Um ehrlich zu sein bin ich eigentlich auf der suche nach einem GE 2,5 aber bis dahin wird der GF eine bastel aufgabe :headbang:
     
  10. #10 chrisil, 24.04.2020
    chrisil

    chrisil Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    65
    Hallo SmellMy626,

    muss es ein GE sein oder geht es dir um den KL-Motor, welcher auch im Xedos 9 drin ist?

    Bevorzugst du ein Schalt- oder ein Automatikgetriebe?

    Gruss,
    Chris
     
  11. #11 Fireball82, 24.04.2020
    Fireball82

    Fireball82 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    Opel Astra F
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GD Coupe und GD Stufe
    GE 2,5 V6 sind doch gerade noch zu bekommen, steigen aber schon wieder im Preis...da sollte sich doch was finden und das Geld vom Motorumbau steckst du in Rost Beseitigung und Konservierung. Mein GE Schrauber hat mittlerweile 10 Stück, von Schlachtern für 250€ aufwärts ist alles dabei, er liebt dieses Auto.
     
  12. #12 chrisil, 24.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2020
Thema:

Mehr Leistung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden