Mazda6 GJ Bremsen Probleme !!!

Diskutiere Mazda6 GJ Bremsen Probleme !!! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Mazda6 GJ Bremsen Probleme !!! Hallo zusammen ich habe da ein riesen Problem und wollte mal Fragen ob jetzt so langsam auch jemand mit den...

  1. #1 Davide27, 19.06.2013
    Davide27

    Davide27 Stammgast

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M6 2,2 Diesel 02/13 mittlerweile mein 6 Mazda :-)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mazda6 GJ Bremsen Probleme !!!
    Hallo zusammen

    ich habe da ein riesen Problem und wollte mal Fragen ob jetzt so langsam auch jemand mit den Bremsen Probleme bekommt

    ich habe beim runter bremsen von ca180km/h auf 120km/h so starke Vibrationen das das ganze Auto wackelt.
    angefangen hat es ganz leicht mit ca 7500km nun habe ich 11.555km drauf und es wird immer schlimmer ;(

    habe mal ein kurzes Video erstellt wo ich bei ca 180km/h leicht bremse auf ca 100km/h

    je leichter ich bremse desto schlimmer ist es



    jetzt warte ich mal ab was mein Freundlicher mit Mazda Deutschland aushandelt

    https://www.youtube.com/watch?v=Q_9a7WPHwt0
     
  2. #2 Faritan, 19.06.2013
    Faritan

    Faritan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ
    ...das Bremsrubbeln habe ich seit gestern auch. Allerdings nicht so stark.
    Habe aktuell allerdings auch erst 5000 km drauf! Sollte aber bei einem 2 Monate alten
    Auto definitiv nicht sein!
     
  3. #3 Nichtraucher, 19.06.2013
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    :p und täglich grüßt das Murmeltier , beim GG war das damals auch :!: , abgestellt hat Mazda das Bremsrubbeln bis heute nicht :x
     
  4. BatLB

    BatLB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon erwähnt hast beim GG und GY das Bremsrubbeln ebenfalls - Anfangs denkt man, da is nur Rost wegzubremsen aber irgendwann lebt man damit.

    Würd mit der Karre aber direkt zu Mazda und die fragen obs normal ist, dass das Auto beim bremsen wackelt als würd ein Vulkan ausbrechen.
     
  5. #5 spaßcal, 20.06.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Im anderen Forum hat das auch jemand bei seinem neuen 6er, er lässt sich jetzt vielleicht ne andere Marke einbauen (einbau Kostenlos) von Mazda.
     
  6. #6 Draußen nur Kännchen, 20.06.2013
    Draußen nur Kännchen

    Draußen nur Kännchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    56
    Pascal

    Denjenigen den du meinst ist auch gleichzeitig der "Themenstarter" diesen Themas. :!: ;) :D

    Allerdings sind die "Lösungsvorschläge" seines fMH, in meinen Augen, nicht tragbar....

    Lösung 1 :

    Bremsscheiben + Belege auf Garantie tauschen. Mit der "Option" das sich das Bremsenproblem wiederholt.

    Lösung 2 :

    Er besorgt sich selber die "Teile" ( keine von MAZDA ) von einem anderen Anbieter und bezahlt diese auch aus eigener Tasche.
    Sein fMH baut diese dann aber dafür kostenlos ein.

    Wie es sich im letzten Fall um die Garantie auswirkt weiß ich aber nicht.

    @Davide27

    Wie ist der Stand der Dinge ?

    Gruß
    Dirk
     
  7. #7 Davide27, 20.06.2013
    Davide27

    Davide27 Stammgast

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M6 2,2 Diesel 02/13 mittlerweile mein 6 Mazda :-)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    erst einmal muss ich jetzt mein Auto retten
    In Landsberg hagelt es Tennisbälle

    zu den Bremsen:
    wir warten was Mazda Deutschland sagt da die sich jetzt das Video anschauen und mich informieren wollen
     
  8. #8 maxi019, 21.06.2013
    maxi019

    maxi019 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    m6 gh cd140 gta
    Das selbe Problem hatte ich beim gh auch

    lg maxi

    ist aber ein mazdaleiden und das schon seit vielen vielen Jahren und sie werden es nie in den griff bekommen.
     
  9. #9 Davide27, 21.06.2013
    Davide27

    Davide27 Stammgast

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M6 2,2 Diesel 02/13 mittlerweile mein 6 Mazda :-)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    also laut Mazda Deutschland sollten die Bremsprobleme beim neuem M6 nicht mehr sein und können sich das auch nicht vorstellen was bei mir defekt sein sollte

    jetzt muss ich am Dienstag zum Freundlichen und dort wird alles nachgemessen (Scheibe Lager Antriebswelle....) diese Daten gehen zu Mazda Deutschland und dann schauen wir weiter ....... da ich ja jetzt Laut Mazda der einzige bin der angeblich so ein Problem hat :-) :-)
    werde mal ein Video von außen machen vielleicht sieht man wie die Bremse arbeitet
     
  10. #10 totto214, 21.06.2013
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Häufig liegts auch am Benutzer ... ;)

    Also - ich hatte damals auch von Bremsproblemen gehört, bin aber mit meinem GG 100TKM gefahren, ohne jemals etwas an Scheiben oder Belägen machen zu müssen.
     
  11. #11 Davide27, 21.06.2013
    Davide27

    Davide27 Stammgast

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M6 2,2 Diesel 02/13 mittlerweile mein 6 Mazda :-)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    am Benutzer????
    wie meinst du das??

    wie soll ich deiner Meinung nach bremsen???

    der M6 geht halt (laut Tacho) 230km/h und ich fahre zügig gebe ich ja zu ABER....
    die Bremsen sind zum bremsen da und sollten nicht nach zwei mal bremsen zum flattern anfangen
    es ist ja nicht so das ich die Nordschleife gefahren bin ..... wenn ich überlege das mein 525D Bj 2002 auf der Nordschleife 6 Runden hintereinander ausgehalten hat (leider ging nicht mehr da der Tank leer war) und habe nach insgesamt 280.000 km die zweiten OriginalTeile Bremsscheiben drauf ...... warum soll ein 1,5T Fahrzeug Bj 2013 im normalem Straßenverkehr schlapp machen???

    Testen die von Mazda die Fahrzeuge nicht vorher ???
     
  12. #12 M6 GH Driver, 21.06.2013
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das der GH Bremsenprobleme hat,höre ich zum ersten mal!Meiner bremst so sanft,ohne rubbeln und Geräusche!
    Habe jetzt 40000km runter.

    Ich würde würde auch erstmal drauf bestehen,die Bremsscheiben und Beläge auf Kosten von Mazda, zu wechseln.Entweder es wird besser oder es ist ne größere Baustelle!
     
  13. alfei

    alfei Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Volvo XC 60 - Summum - 190 PS - Automatik
    Zweitwagen:
    MX5 NA, MB C-Klasse S 205, SLK R171, Suzuki B-King
    Hallo,
    ich kann mich maxi019 nur anschließen. Habe 3 Mazda 6 gehabt. 2 GY, 1 GH. Sobald die Bremse mal wirklich belastet wird, also starkes abbremsen aus hoher Geschwindigkeit, fängt das rubbeln an. Mein freundlicher nickte immer nur wissend und sagte: ja, ja der 6 er und die Bremse.....! 2 mal wurde die Bremse auf Kosten von Mazda getauscht (also Scheiben und Beläge Vorderachse). Bis zu einer Laufleistung von 40.000 Km konnte mein Händler das bei Mazda durchboxen. Scheint also dort nicht unbekannt zu sein das Problem.

    mfg. alfei
     
  14. #14 guest_jo, 21.06.2013
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hab das auch erst als Beleidigung interpretiert aber ich stelle gerade fest, daß das Zwinker(wink) Smiley für mich nicht nach zwinkern aussieht (eher nach Beule links oben).
    Deswegen hab ich wahrscheinlich schon einiges fehlinterpretiert.
     
  15. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich sind die Mazdascheiben von schlechter thermischer Qualität bzw. Stabilität.
    Auf deutschen Autobahnen und kurzen starken Bremsen macht sich das Problem dann anscheinend bemerkbar,das die Scheibe sich leicht verzieht,wenn sie zu warm wird.
    "Vorsichtige"Bremser werden so ein Problem nie haben.
    Normale bis hecktische Bremser bekommen es.

    Als Möglichkeit bleibt bloß nach 40Tkm wenn Mazda keine Garantie mehr übernimmt auf einen anderen Hersteller zu wechseln.
    Wo man nichts falsch machen kann ist ATE.Die Qualität stimmt.
     
  16. #16 Davide27, 21.06.2013
    Davide27

    Davide27 Stammgast

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M6 2,2 Diesel 02/13 mittlerweile mein 6 Mazda :-)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @guest_jo
    habe nichts beleidigendes gesehen oder gefunden :)

    und wenn wollte ich auch keinen beleidigen
     
  17. #17 totto214, 21.06.2013
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Durch vorausschauendes Fahren kann man Bremsbelastung und -verschleiß auf einen Bruchteil minimieren.

    Die Erwartungshaltung bzgl. Belastbarkeit der Bremsen ist davon natürlich unbekommen. Letztlich gehts damit natürlich auch um Geld...
    Aber wenn mein Auto mal nach einer einzigen Notbremsung rubbeln sollte, fände ich das auch nicht so toll. Deshalb der ;)
     
  18. #18 .::nevs::., 21.06.2013
    .::nevs::.

    .::nevs::. Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.

    Auch ich kenne leider das Problem mit dem Ruckeln.

    Bei meinem alten GY wurden die Bremsenscheiben einmal auf Kulanz getauscht. Nachdem das Problem wieder auftrat, ließ ich auf auf eigene Kosten Brembo-Scheiben einbauen und siehe da, das Ruckeln trat nie wieder auf.

    Jetzt geht das Geruckel auch beim GH los.

    Wenn ich nun lese, dass das Problem wahrscheinlich beim GJ auch auftitt, werde ich mir wohl keinen neuen 6er holen.

    Es ist für mich unverständlich wie man solch einen Fehler über mehrere Fahrzeuggenerationen mitschleppt und die Schuld teilweise auf das Fahrverhalten des Kunden zurückführt.

    Hält eine Scheibe das normale Abbremsen von 180 auf 120 km/h auf Dauer nicht aus (keine Notbremsung), ist meiner Meinung nach definitiv das Material minderwertig oder die Scheibe unterdimensioniert.
     
  19. #19 totto214, 21.06.2013
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Hängt davon ab, welche Belastungsfähigkeit man aufgrund seiner Fahrweise erwartet. Die überwiegende Zahl der Fahrer haben ja keinerlei Probleme. Man könnte ja auch seine Fahrweise vernünftiger gestalten ;-)

    Aber wegen Bremsscheiben für ein paar hundert Euro das Auto nicht kaufen ?!?
     
  20. #20 Davide27, 21.06.2013
    Davide27

    Davide27 Stammgast

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M6 2,2 Diesel 02/13 mittlerweile mein 6 Mazda :-)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    jetzt Moment mal
    ihr könnt doch nicht meinen das wenn ich NUR einen Japaner fahre ich die Motorleistung nicht ausnutzen darf..... weil es könnte ja sein das die Bremsen das nicht aushalten ..... muss ich also auf ein DEUTSCHES Auto umsteigen ?? ......also LEUTE das kann doch nicht Wahr sein
    vorausschauend fahren schön und gut aber was soll ich machen wenn ich beim überholen auf der Autobahn (200km/h) bremsen muss weil einer keinen Spiegel oder Blinker kennt...... und auf die linke Spur wechselt
     
Thema: Mazda6 GJ Bremsen Probleme !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 gj probleme

    ,
  2. mazda 6 bremsen probleme

    ,
  3. mazda 6 probleme mit bremsen

    ,
  4. bremsen mazda 6,
  5. mazda 6 gj bremsen,
  6. mazda 6 gj bremsen rubbeln,
  7. mazda 6 gj bremsen probleme,
  8. mazda 6 bremsen,
  9. mazda 6 probleme,
  10. bremsscheiben mazda 6,
  11. mazda 6 gh probleme,
  12. Mazda 6 Bremsprobleme,
  13. mazda 6 gj,
  14. mazda 6 probleme bremsen,
  15. mazda 6 bremse,
  16. mazda 6 gj bremsscheiben,
  17. mazda 6 schlechte bremsen,
  18. mazda 6 gh bremsen probleme,
  19. bremsscheibenwechsel mazda 6 skyactiv,
  20. sportbremsscheiben mazda 6 gj,
  21. bremsprobleme mazda 6,
  22. Mazda 6 GJ BREMSSCHEIBE ,
  23. bremsscheiben mazda 6 gj,
  24. mazda 6 kombi bremsen,
  25. mazda 6 gj bremsanlage
Die Seite wird geladen...

Mazda6 GJ Bremsen Probleme !!! - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DE) Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage)

    Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage): Mahlzeit. Hab mal eine "Fahranfänger-Frage" zum Mazda2. Ich hab das mal an einem Parkplatz als nichts los war ausprobiert und komm manchmal mit...
  2. 323 (BG) Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme

    Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme: Guten Tag, ich würde gerne bei meinem 323F BG (Bj.90) den Benzinfilter wechseln, da er im Leerlauf hin und wieder fast auszugehen scheint und auch...
  3. Mazda3 (BN) Bremsen: Shims / Drehmomente

    Bremsen: Shims / Drehmomente: Hallo, nachdem die Revision meiner Bremse an der Vorderachse ansteht stellt sich mir eine Frage. Sind die Shims denn notwendig? Ich hänge ein...
  4. Probleme mit AutoHändler. Welche Rechte habe ich ?

    Probleme mit AutoHändler. Welche Rechte habe ich ?: Hallo Zusammen, zuerst möchte ich mich entschuldigen, weil ich nicht so gut Deutsch kann. Ich habe am 01.12.2019 in Hildesheim einen Neuwagen...
  5. Mazda 6 gh 2.2 185 Probleme mit der steuerkette

    Mazda 6 gh 2.2 185 Probleme mit der steuerkette: Bin seid 3,5 Jahren ein nicht stolzer Besitzer eines mazda 6 Baujahr 2009, 2.2 185 ps,, gekauft mit 203000 km, momentan 265000 gelaufen, Seid ca...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden