Mazda6 BJ 2004 der zweite Motorschaden

Diskutiere Mazda6 BJ 2004 der zweite Motorschaden im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, ich habe mich hier frisch angemeldet da ich es nicht glauben konnte, dass es so vielen geht wie mir. Ich habe viele Threads durchsucht...

  1. racer6

    racer6 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich hier frisch angemeldet da ich es nicht glauben konnte, dass es so vielen geht wie mir. Ich habe viele Threads durchsucht aber noch nicht das passende für mich gefunden.
    Hier meine Vorgeschichte. Ich habe meinen Mazda6 Sport Kombi 2,0 Diesel 136PS 2004 als Neuwagen für 27.000 EUR gekauft. Neben Reperaturen wie Rost an den hinteren Kotflügeln, defektem Xenon, Getriebeinstandsetzung und vielem mehr habe ich nun meinen zweiten Motorschaden. Insgesamt wurde der Motor bisher dreimal aufgemacht. Einmal 2007 nachdem ich mit überhitztem Motor liegengeblieben bin. Grund konnte mir keiner sagen. Ergebnis: Austausch Wasserpumpe, Zylinderkopfdichtung und Kleinteile. Kosten übernahm Mazda auf Kulanz.
    Zweite mal 2010 - plötzlicher Leistungsverlußt, weißer Rauch hinter dem Auto auf der Autobahn. Ergebnis lt. Werkstatt: Haarrisse im Zylinderkopf, Gesamtrechnung 1800 EUR. Mazda übernahm nach langem hin und her die Hälfte.
    Jetzt vor zwei Wochen das selbe Drama. Da ich Sorgen hatte überhaupt von der Autobahn runter zu kommen (passierte kurz vor der Abfahrt) schaltete ich in den Leerlauf. In dem Moment trieb der Motor bis zur Maximaldrehzahl hoch und ich bekam es mit der Angst zu tun->Kupplung getreten und wieder in den 6. (natürlich ohne Gas geben). Nachdem ich die Werkstatt darauf hingewiesen hatte, dass es eine Teilegarantie über zwei Jahre gibt sagt man mir, dass mit dem neuen Zylinderkopf von 2010 und der Dichtung alles in Ordnung sei und diesmal ein Loch im Kolben vorliegt und dadurch Öl verbrannt wurde. Ende vom Lied ich soll mir einen neuen Motor kaufen. Natürlich ohne Beteiligung der Werkstatt bzw. des Herstellers.

    Ich möchte hier nicht den Hersteller oder die Werkstatt anprangern da bei mir wirklich sehr viel auf Kulanz geregelt wurde aber ich verstehe nicht wieso es solche gravierenden Mängel gibt und hoffe auf eure Hilfe und Aufklärung. Man muss ja sorge haben, dass nach weiteren 20.000 Km das selber erneut passiert. (habe übrigens erst 127.000 km auf der Uhr).

    Dank im Voraus.
     
  2. #2 guest_jo, 06.06.2012
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ein bekanntes Standard-Problem / Fehlkonstruktion scheint das nicht zu sein sonst müsste es öfter vorkommen.
    Offensichtlich ist der erste Grund für den Motorschaden nie behoben worden. Könnten z.B. defekte Einspritzdüsen gewesen sein.
    Interessanter als die Jahreszahlen wäre allerdings der Kilometerstand bei den 3 Aktionen.
    Ist das bei ner ordentlichen Mazda Werkstatt gemacht worden ?

    Hat der Motor von 2004 schon serienmäßig nen Partikelfilter ?
     
  3. #3 Sunburst, 06.06.2012
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    DPF kam erst mit dem 2005er Facelift normal.

    Unkontrolliertes hochdrehen kommt normal wenn der Motor irgentwie sein eigenes ÖL Frisst z.b. durch einen defekten Turbolader oder eben Löcher im Kolben, scheint wirklich an den Injektoren gelegen zu haben, zumindest diesesmal, wenn die Tropfen können sie auf dauer Löcher in den Kolben brennen.

    Aber du hast anscheinend wirklich einen Montags-Motor, bis jetz hab ich von dem CD121 und CD136 außer ganz selten einen Turboschaden nur von Problemen mit den Injektordichtungen gelesen wenn diese nicht im richtigen Intervall gewechselt wurden.
     
  4. #4 DARK-2.3, 06.06.2012
    DARK-2.3

    DARK-2.3 Stammgast

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.3L Sport Kombi "Dynamic" GG/GY 122KW 166PS
    weg mit dem Auto!
     
  5. spedi

    spedi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo racer,

    ich weis, es ist Dir nicht wirklich eine Hilfe, aber ich habe den selben (Bj. 2003), mittlererweile 160.000 km auf der Uhr und (toi, toi, toi ) keine Probleme von Seiten
    Motor! Jetzt beginnt er ein bissel schwarz zu rußen, aber das ist ein bekanntes Problem ( Injektordichtungen)
    Habe auch hier im Forum nur sehr selten von solch kapitalen Motorschäden bei diesem Modell gelesen !
    Also bleiben Dir eigentlich nur 2 Optionen : neuer Motor oder neues Auto !
    ...und ich liebe mein 6erle, aber in diesem Fall und dem Alter des Fahrzeugs ist der neue Motor eigentlich keine wirkliche Option , meines Erachtens !:cry::cry::cry::cry:
     
  6. racer6

    racer6 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für eure Hinweise. Ich war seit dem Autokauf 2004 immer jährlich in meiner Mazda Vertragswerkstatt zu den vorgeschriebenen Wartungsintervallen und natürlich auch zu allen Reparaturen.

    Sunburst mir ist nicht bekannt wann die Dichtung gewechselt wurden. Sehe das auch nicht auf meinen Rechnungen.

    Gerußt hat der schon immer aber nur wenn man wirklich mal Vollgas gab. Partikelfilter gab es 2004 noch nicht ab Werk und im Nachrüsten sah ich keinen Vorteil. Die Nachrüstung kostet mehr als die Steuerersparniss.

    Ich liebe bzw. liebte mein Auto auch (Optik durch Tuning verbessert) aber hier im Forum und wenn man im Internet einfach Mazda6 Motorschaden eingibt findet man meiner Meinung nach zu viele Einträge. Ich kann nicht glauben das dies nur ein "Montagsauto" ist.
    Fest steht Verkauf mit Motorschaden bringt mit Glück noch 4000 EUR und nen Austauschmotor wird bei 5000 angesiedelt sein. Weiß einer wo man günstig an einen Ersatzmotor kommt? Ist es möglich einen Motor der zweiten Generation zu verbauen? Ich werde auf jeden Fall Mazda Deutschland anschreiben und mir das erläutern lassen wie ein Auto in der Preislage einen mehrfach so im Stich lassen kann. Erstmal ist es für mich leider vorbei mit dem "Zoom Zoom" :heulsuse:
     
  7. #7 KombiTuning, 06.06.2012
    KombiTuning

    KombiTuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi
    Ich hatte damals auch einen Mazda 6 aus der Montagsreihe.

    War mit 180 auf der BAB unterwegs. Plötzlich ging die Motortemperatur hoch bis über die Maximalanzeige. Dann gab es einen lauten knall, alle Lampen an, Drehzahl weg... Auto tod. Es stellte sich herraus: Aus irgendeinem Grund verlor der Motor in kürzester Zeit das gesamte Öl intern und der 1. Zylinder hat sich festgefressen, dann ist das Pleul abgerissen und hat über die Kurbelwelle alles zerfetzt. War einen Monat aus der Garantie und es gab nix auf Kulanz. Meine fMh meinte nur: Schade... Montagsauto erwischt.
     
  8. #8 Marmor626, 07.06.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Racer6

    Einzige Change, die du hast, wäre ein Autoverwerter und dort einen Motor holen.

    Alternativ einen Unfaller holen und den Ausschlachten (evtl nur Teile des Motors austauschen und nicht das ganze Aggregat).

    Kommt immer auf den Arbeitseinsatz an und wen du so an der Hand hast (freie Werkstätte?)

    Aber 5000 Euro sind jetzt auch nicht gerade ein großer Patzen Geld, wenn man sich noch nach einer Unfaller umsehen muss. Zu dem Kaufpreis kommt ja die Arbeitszeit .....

    Meinem Kumpel gings mal so. Der hat sich dann einen nieder gerockten Wagen gekauft, hat sich die Teile, die er gebraucht hat, in seinen Wagen eingepflanzt und den Rest des Ausschlachtwagens über ebay vertickt. (Einzelteile bekommst du recht gut weg)
    Der Rest kam auf den Schrottplatz.
    Problem ist: Einen Wagen finden, die Zeit und den Lagerplatz zum Zerlegen haben, Zeit und Verpackungsmaterial zum Versenden der Einzelteile haben.

    Aber vielleicht eine Gedankenschuppser ........

    Gruß
    Robert
     
  9. #9 Freddy6789, 07.06.2012
    Freddy6789

    Freddy6789 Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  10. racer6

    racer6 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ich hab die Website mal getestet und Daten hinterlassen. Meine Werkstatt schaut auch mal was mich ein Motor kostet. Den alten Turbo kann ich auch nicht mehr nehmen. Zur Not werd ich den Mit Motorschaden verkaufen. :(
     
  11. #11 Philippo, 13.06.2012
    Philippo

    Philippo Einsteiger

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch noch dieses Fahrzeug. Gekauft 2006 mit 112000 km, Baujahr 2004. Jetzt, mit 184.000 km Motorschaden, obwohl nie schnell gefahren, aber viel Kurzstrecke. Bisher hat uns der Mazda nie mit nichts im Stich gelassen. Immer nur Ölwechsel und zweimal Bremsen gemacht. Es gibt halt doch einen Unterschied zwischen einem Benz und einem Mazda, nicht nur im Preis. Fragt sich nur, was unter dem Strich die günstiger Lösung ist, wenn man ein Fahrzeug lange halten möchte. Ich bin schwer am rätseln......:|
     
  12. #12 Marmor626, 13.06.2012
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Zu den Unterschieden "..nicht nur im Preis".

    Hatte einen BMW320D E91.
    Ein Kollege von mir auch - kurz vor 150000km Turboschaden.
    Das war der Grund, daß ich meinen BMW wieder hergebe (um die 130000km) und mir ein anderes Auto suche - wurde dann der 6GH.
    Anderer Kollege, auch BMW 320D E91: Letztes Wochende kurz vor Erding: Leistungsverlust. Diagnose: Turbo hinüber. Laufleistung: etwas über 150000km.

    Hm ......

    Gruß
    Robert
     
Thema: Mazda6 BJ 2004 der zweite Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo ist die wasserpumpe beim mazda 6 2005 verbaut

    ,
  2. mazda 6 GG/GY motor

    ,
  3. zylinderkopf 2.0 d4d problem

    ,
  4. zylinderkopfDichtung Mazda 6 2005 Diesel ,
  5. mazda 6 bj 2006 probleme zylinderkopfdichtung,
  6. Mazda 6 2.0 diesel 136 ps Motorschaden,
  7. mazda 6 cd 136 te motor anfällig,
  8. mazda6 2004 kolben,
  9. mazda 6 2.0 mzr cd 2004 probleme,
  10. mazda 6 2004 136 ps,
  11. mazda 6 2004 problemen motor,
  12. motor mazda 6 2.0 diesel 2004,
  13. 2005 mazda 6 start Probleme ,
  14. Mazda 6 gy 2.0 Motorschaden ,
  15. mazda 626 zylinderkopfdichtung wechseln kosten,
  16. mazda 6 2.0 motorschaden,
  17. Mazda 6 gg gy Zylinderkopf kosten,
  18. mazda 6 gy nach kolbentausch wie viel ps möglich ,
  19. mazda 6 2.3 motorschaden,
  20. zylinderkopfdichtung Mazda 6 2005,
  21. mazda 6 2004 probleme,
  22. mazda 6 bj 2004 Leistungssteigerung,
  23. mazda 6 diesel motorprobleme,
  24. mazda 6 bj 2004 Forum,
  25. mazda 6 diesel motor probleme
Die Seite wird geladen...

Mazda6 BJ 2004 der zweite Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BK Bj 2007, 1.6l, 106PS

    Mazda 3 BK Bj 2007, 1.6l, 106PS: Hallo zusammen, Ich benötige bitte eure Hilfe. Ich habe am WE meinen geliebten mazda 3 gecrasht. Würde ihn gerne reparieren lassen. Weiß...
  2. In Mazda5 bj.2013 navi einbauen

    In Mazda5 bj.2013 navi einbauen: Hallo Ich möchte mein Radio austauschen habe einen Mazda 5 Bj 2013... Bei den meisten radionavigationsyteme steht für mazda 3,6,cx5 und mx5 nur...
  3. Kabel Verlegung Mazda 5 CW BJ 2014

    Kabel Verlegung Mazda 5 CW BJ 2014: Hallöchen zusammen, da nun mein (ex) AVN-2 ein vollwertiges Alpine w920r ist muss auch ein Subwoofer her. Die Frage die sich nun stellt ist wohin...
  4. Mazda 3 BK BJ.2008 Automatik in P Stellung startet nicht.

    Mazda 3 BK BJ.2008 Automatik in P Stellung startet nicht.: Hallo Freunde, in letzte Zeit manchmal mein Mazda3, BK Automatik, Bj. 2008 in der P (Parkstellung) reagiert nicht. Ich muss den Schalthebel auf...
  5. Mazda6 GG/GY Bj. 04 - Nebelschlussleuchte + Anhängerblinker

    Mazda6 GG/GY Bj. 04 - Nebelschlussleuchte + Anhängerblinker: Hallo werte Mazdafahrergemeinde. Ich bin schon häufiger auf nützliche Tipps in diesem Forum gestoßen, doch bei meinem jetzigen Problem wurde ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden