Mazda3 (BM) Mazda3 (2013 bis 2019) als Gebrauchter

Diskutiere Mazda3 (2013 bis 2019) als Gebrauchter im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; freiepresse.de/auto/was-taugt-der-mazda3-2013-bis-2019-als-gebrauchter-artikel Trotz guten Gesamteindrucks zeigt der Wagen aus Japan im Detail...

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.023
Zustimmungen
2.030
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
freiepresse.de/auto/was-taugt-der-mazda3-2013-bis-2019-als-gebrauchter-artikel

8198596_M650x433.jpg


Trotz guten Gesamteindrucks zeigt der Wagen aus Japan im Detail einige ungewöhnliche Schwächen.

Modellhistorie: Die erste Generation des japanischen 3ers kam 2003 auf den Markt. Der Nachfolger debütierte 2009 und wurde 2013 von der Drittauflage abgelöst. Diese wurde im Jahr 2017 dann überarbeitet: Es gab ein nachgezogenes Design und ein besseres Kurvenverhalten. Seit dem Frühjahr 2019 ist die aktuelle Viertauflage bei den Händlern.

Karosserievarianten: Den Mazda3 gibt es als fünftürige Schrägheckversion und auch als viertüriges Stufenheck.

Abmessungen (laut ADAC):
Schrägheck: 4,46 m x 1,80 m x 1,45 m (LxBxH), Kofferraumvolumen: 364 l bis 1263 l;
Stufenheck: 4,58 m x 1,80 m x 1,45 m (LxBxH), Kofferraumvolumen: 419 l.

Stärken:
Für Alltagfahrten und Wochenendtrips genügen die Platzverhältnisse, die Motoren laufen recht ruhig. Bei der HU machen Lenkung und Abtriebswellen laut dem «Auto Bild Tüv Report 2021» weniger Probleme als beim Durchschnitt der geprüften Fahrzeuge. Rost tritt fast nie auf, ebenso sind die Mängelquoten bei Achsaufhängung, Blinkern, Feststellbremse sowie Bremsleitungen und -schläuchen niedrig. Wenig Ärger auch in Sachen Ölverlust und Auspuffanlage.

Schwächen:
«Im Bereich Bremse und Fahrwerk treten ausgerechnet bei den ersten beiden HU überdurchschnittlich viele Mängel zu Tage» - ein ungewöhnliches Ergebnis, wie der Tüv-Report festhält. Vor allem bei Achsfedern und Dämpfung mache die Drittauflage des Mazda3 keine gute Figur. Im roten Bereich zeigen sich zum ersten HU-Termin oft auch die Wirkung der Fußbremse und der Zustand der Bremsscheiben.

Pannenverhalten:
Laut ADAC ist die Pannenbilanz des Mazda3 gut. Ins Mittelfeld der Statistik rutscht das Modell nur mit Erstzulassung in den Jahren 2013 und 2016 ab, Pannenschwerpunkt ist die Batterie.

Motoren:
Benziner (Vierzylinder, Frontantrieb): 74 kW/100 PS bis 121 kW/165 PS;
Diesel (Vierzylinder, Frontantrieb): 77 kW/105 PS und 110 kW/150 PS.

Marktpreise (laut «DAT Marktspiegel» der Deutschen Automobil Treuhand mit jeweils statistisch erwartbaren Kilometern):
Mazda3 1.5 Skyactiv-G 100 Prime-Line Schrägheck (2013); 74 kW/100 PS (Vierzylinder); 103 000 Kilometer; 6900 Euro.
Mazda3 2.0 Skyactiv-G 165 Sports-Line Schrägheck (2018); 121 kW/165 PS (Vierzylinder); 39 000 Kilometer; 16 500 Euro.
Mazda3 1.5 Skyactiv-D 105 Center-Line Stufenheck (2016); 77 kW/105 PS (Vierzylinder); 79 000 Kilometer; 11 250 Euro.


© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

malajo

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.03.2010
Beiträge
387
Zustimmungen
58
Ort
Moritzburg
Ich hab nen 2016er, 0 große Probleme, HU ohne Mängel. Mit den Bremsen, handelt es sicher um die Sache mit den hinteren Scheiben, die sich extrem ungleich abnutzen, wenn man nur zart bremst und sie sich nicht richtig frei Bremsen. Also ruhig mal richtig auf den Pinsel treten, statt nur wie ein "Mädchen" das Pedal streicheln. Das Start /Stop ist sicher fordernd für die Batterie. Bei allen Autos die ich hatte hab ich die Batterie regelmäßig im Winter extern nachgeladen sie haben es mir alle mit tw. extrem langem Leben gedankt.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.023
Zustimmungen
2.030
Ort
Ehringshausen
Auto
Mazda3 BM G120, EZ 7/14
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Für meinen 2014er BM kann ich die Aussage von malajo bestätigen.
Sonstige Beschwerden hat der Wagen nicht. Die zweite HU-Abnahme letztes Jahr ging problemlos über die Bühne.
iStop funktioniert auch noch, allerdings wenn das Auto mal für ne Woche nicht benutzt wird, braucht es eine Weile an Fahrt(lade)zeit, bis iStop wieder arbeitet. Batterie ist immer noch die Erste.
 

sirborg

Einsteiger
Dabei seit
27.01.2015
Beiträge
38
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
Mazda 3 G165 Sportsline
Mein G165 Sportsline ist jetzt knapp 7 Jahre (EZ 02/14) alt und hat 124000 km gelaufen. TÜV HU/AU diesen Monat war auch ohne Mängel. Bis auf Wischer, Reifen, Scheiben vorne und Beläge ringsum habe ich nur die normalen Inspektion jedes Jahr machen müssen. Bis jetzt absolut zuverlässig. Achso, und Fußmatten mussten mal neu und ne Dose LiquiMoly Additiv kippe ich zwei, drei mal im Jahr in den Tank.
 

Hulsine

Neuling
Dabei seit
25.07.2014
Beiträge
151
Zustimmungen
6
Auto
Mazda 3 Skyactiv-D Center Line Touring & Licht
Mit der Bremse haben sie beim BM leider völlig recht. Ansonsten seit über 6 Jahren und 180.000KM Top bei mir.
 
Thema:

Mazda3 (2013 bis 2019) als Gebrauchter

Mazda3 (2013 bis 2019) als Gebrauchter - Ähnliche Themen

Mazda3 (BM) FAQ/DOIY für Mazda 3 BM & BN (2013 - 2019): Da eine FAQ immer gut ankommt, machen wir auch wieder eine für das neue Modell. Also Postet, was das Zeug hält. :-) Und nicht vergessen, das ist...
Mazda3 Active - Noch mehr Auto fürs Geld: Neue Mazda3 Sondermodelle mit zusätzlichen Extras Mazda3 Active - Noch mehr Auto fürs Geld MAZDA NEWS - 31.10.2007 <div align="right"...
Was ihr über Mazda schon immer wissen wolltet: Die Mazda Motors Corporation ist ein japanischer Automobil-Hersteller mit Sitz in Hiroshima. Geschichte Die heutige Mazda Motors Company wurde...
Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...
Oben