Mazda3 2.2 BL - Poltern beim anfahren

Diskutiere Mazda3 2.2 BL - Poltern beim anfahren im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen. Habe mir einen 1 Jahr alten Mazda3 2.2l mit 150PS gekauft. Er hat bis jetzt 12000km gelaufen. Allerdings habe ich ein Problem...

  1. #1 Cyrano83, 14.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2011
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen.

    Habe mir einen 1 Jahr alten Mazda3 2.2l mit 150PS gekauft. Er hat bis jetzt 12000km gelaufen.
    Allerdings habe ich ein Problem mit dem Auto.
    Wenn ich anfahre kommt von vorne manchmal ein poltern. Aber nicht bei jedem anfahren. Ich glaube es hat was damit zu tun wie das Auto steht. Also mit der Steigung. In dem Moment, wo die Kupplung greift und die Kraft auf dir Räder gibt. Das poltern kommt auch, wenn ich am Berg anfahre. Kommt aber auf den Berg an. Es gang z.B. bei 2% Steigung kommen, aber bei 4% nicht und bei 6% ist es wieder da.

    War schon einmal beim Händler, wo das Problem aber nicht so stark auftrat, weil dort leider auch kein Hügel zum anfahren ist. Ich meine auch, das dass poltern nach längere Fahrt mehr wird.

    Wollte nächste Woche nochmal los, wollte mir hier aber ein paar Anregungen holen, damit man vielleicht sagen kann, das könnte es sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Cyrano
     
  2. #2 Son-Goku, 30.06.2010
    Son-Goku

    Son-Goku Neuling

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich habe glaub das gleiche problem

    ich hab einen 2.0 sport sedan baujahr 2004

    allerdings tritt es bei mir nicht immer auf.ich weiss auch gar nicht ob man das als poltern sagen kann.

    wenn ich losfahre knackst es nach ein paar meter sobald ich schalte.es ist nur ein kurzes knacken und das wars.wäre es vielleicht möglich das die syncroniesation dies verursacht?

    gruss
    mario
     
  3. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Son-Goku: Bei dir ist es der ABS-Systemtest und völlig normal.
     
  4. #4 maz3neu2316, 04.07.2010
    maz3neu2316

    maz3neu2316 Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cyrano,
    ich habe das gleiche Modell und das gleiche Problem.
    Gerade jetzt, bei diesen heißen Außentemperaturen kommt es m.E. nach öfter zu diesem "Rumpeln". War auch schon in der Werkstatt, es fehlte jedoch der Vorführeffekt. Würde mich interessieren, was Dein Werkstattbesuch ergeben hat.

    MfG
    maz3neu 2316
     
  5. #5 Cyrano83, 05.07.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Hi.
    Ja, habe auch das Gefühl, das es jetzt mehr wird. Auch wenn ich längere Strecken gefahren bin wird es stärker. Aber dann kann es auch mal sein das es beim nächsten anfahren weg ist.
    Beim Rückwärstfahren habe ich dieses Geräusch gar nicht. Also wird es wohl nichts an der Kupplung oder Schwungscheibe sein.

    Hattest du das Geräusch seitdem du den Wagen hast? Hast du ihn neu geholt? Meiner hatte schon 10000km runter als ich ihn geholt habe. Deswegen weiss ich nicht ob das Geräusch schon immer da war.

    Fahre heute Nachmittag zu meiner Werkstatt wo ich den Wagen gekauft habe und gucke mal was die sagen. Wenn die wieder sagen, das es ein normales Geräusch ist habe ih Donnerstag noh einen Termin bei einer anderen Mazda Werkstatt.

    MfG Cyrano
     
  6. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dein Auto beim Anfahren , vorwärts oder rückwärts, so ein lautes "klack" macht, mach dir keine sorgen, das ist normal ;) kommt von der Antriebswelle, man kann es beim Händler wegmachen lassen, da kommt iwie ein Ring drümme und dann is das geräusch weg, aber schädlich ist das "klacken" nicht ;)
     
  7. #7 maz3neu2316, 05.07.2010
    maz3neu2316

    maz3neu2316 Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cyrano,
    ja, ich habe den Wagen neu gekauft und dieses Rumpeln war von Anfang an vorhanden. Habe mir zunächst nichts dabei gedacht. In der Werkstatt hatte man, trotz des fehlenden Beweises auch die Vermutung, dass es an der Kupplung liegen könnte, oder dass eben beim Berganfahren die Schräglage zu Vibrationen führen könnte. Ich werde mich mal auf die Suche nach einer Strecke machen, bei der dieses Symptom auch wiederholt und nicht immer nur sporadisch auftaucht, und anschließend auch noch einmal die Werkstatt aufsuchen. Das Problem ist eben, dass dieses Poltern nicht kontinuierlich ist, was die Beweislage vereinfachen würde. Wie schon erwähnt, war ich ja neulich beim Mazda-Händler und bei der Überprüfungsfahrt gab es keine Geräusche. Kaum hatte ich den Hof verlassen, ging es wieder los mit der "Rumpelei". Ist schon verrückt:|. Mein M3 will mich wohl ärgern. Aber ansonsten ist der neue M3 ist Super-Auto!!:). Hatte auch schon das Vorgängermodell und zwischendurch den neuen M2. Allerdings als Benziner. War aber nicht überzeugt. Zu klein, zu unhandlich und zu ruppig. Aber das ist ja Ansichtssache. Der neue M3 hat mich sofort begeistert und er tut es heute noch, trotz dieser "Macke". Aber dieses Rätsel wird sich hoffentlich bald auflösen.
    Halte mich bitte auf dem Laufenden.
    Gruß
    maz3neu2316
     

    Anhänge:

  8. #8 Ultraschmart, 06.07.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ist dieses Poltern auch mit einer spürbaren Vibration verbunden?
    Ist nämlich bei meinem Auto (BK 1,6l MZR BJ 2008 ) so, wenn die Kupplung kalt ist und die Temperaturen weniger als ca. 12°C draußen sind. Es nervt gewaltig, weil ich mit meinem Auto dann nicht so recht vom Fleck komme beim Anfahren. Wenn der Motor warm ist und somit auch die Kupplung aufgewärmt hat, ist alles gut.
     
  9. #9 Cyrano83, 06.07.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Maz3neu.

    So, ich war gestern bei meinem Händler. Er hat sich das Geräusch angehört und wir haben uns das Auto zusammen auf der Bühne angeguckt.
    Also er ist auch der Meinung, genau so wie ich, das dass Geräusch weder von der Kupplung, noch vom Getriebe oder Motor selbst kommt.
    Es hört sich stark danach an, das irgendetwas wenn es wärmer wird anschlägt.
    Auf jeden Fall sagte er, das es nichts ist, wo ich mit liegen bleiben werde oder sonstige Schäden durch entstehen.
    Fahre nämlich nächsten Mittwoch nach Südfrankreich. Und da wollte ich mir sicher sein, das es nichts schlimmes ist.
    Wieviel hat dein Auto denn schon runter? Das Problem ist ja auch, das dass Geräusch bei dem einen anfahren da ist und beim nächsten Mal kann es wieder weg sein. Das ist immer unterschiedlich. Hast du das Geräusch auch auf gerader Strecke oder nur an Steigungen?

    Das Problem ist, das man das Geräusch auf der Bühne nicht reproduzieren kann, da es ja nur auftritt, wenn das Auto kraft braucht um vorran zu kommen.

    Aber der Meister sagte mir, das er ab morgen auf einem Lehrgang bei Mazda in Leverkusen ist.
    Er wird sich dort bei den Ing. und den anderen Mazda-Meistern mal informieren und mir, wenn ich wieder aus dem Urlaub da bin Bescheid sagen.

    Vielleicht weiß ich dann in 3 Wochen mehr.

    Aber so bin ich mit dem Auto auch super zufrieden. :-)
    Hatte vorher den Mazda 3 BK 1.6 mit 105PS. Ist doch ein riesen Unterschied zu diesem Motor. :-)

    @ Ultraschmart
    Nein, es ist nichts zu spüren. Kupplung ist wie immer und anfahren tut er auch super.

    MfG Cyrano
     
  10. #10 maz3neu2316, 06.07.2010
    maz3neu2316

    maz3neu2316 Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cyrano,
    meiner hat jetzt 17.000 km runter. Deine Aussagen decken sich auch mit meinen Erkenntnissen. Auf der Bühne konnte man auch nichts entdecken, und Schäden sind nicht auszumachen. Aber es nervt halt. Ob dieses Rumpeln auch auf ebenen Strecken auftritt, kann ich Dir gar nicht so genau sagen. Wie gesagt, es ist eben sehr sporadisch, und eine scheinbar ebene Strecke kann ja durchaus eine leichte Steigung haben, die man so gar nicht realisiert (zumindest ich nicht). Aber wie auch immer, es gibt sicherlich eine Aufklärung und Lösung. Vielleicht erfährt Dein Mazda-Meister in Leverkusen mehr. Wir sollten auf jeden Fall in Verbindung bleiben und neue Erkenntnisse in diesem tollen Forum posten. Ich fahre morgen auch in den Urlaub und habe eine lange Strecke vor mir, aber mit Cruisematic, Klimatisierungsautomatik, Fahrspurwechselassistent und allem anderen nützlichen Zubehör, die das Fahren sicher und bequem machen ist es wirklich angenehm und es macht mir wirklich Spaß, mit dem M3 auf Tour zu gehen. Auch der Verbrauch ist für diesen PS-starken Motor sehr zufriedenstellend und der Geldbeutel freut sich. Ich liege bei den 17.000 km bei einem Schnitt von 7,3 Litern, gemessen an meinem Tankverhalten (Schlauch rein, Tanken bis es "Klick" macht, Schlauch raus). Ist natürlich alles abhängig von der Außentemperatur und dem damit verbundenen Dehnungsverhalten des Tanks. Der Mittelwert des Touring-Computers liegt bei 6,9 Litern. Kommt natürlich nicht annähernd an den kombinierten Durchschnittswert von 5,4 Litern, gem. Prospekt, heran, aber diese Werte werden laut Auskunft der Mazda-Händler auf klar definierten Strecken mit konstanten Geschwindigkeiten erreicht, was man natürlich in der Realität nicht hat. Ich wünsche Dir viel Spaß in Frankreich und bleib weiter am Ball. Apropos Ball. Heute entscheidet es sich, wer im Endspiel um die WM gegen uns verlieren wird. Ich tippe mal auf die Niederländer.;)
    Viele Grüße maz3neu2316
     
  11. #11 Cyrano83, 07.07.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Auf jeden Fall bleiben wir im Kontakt.
    Und ich werde dir Bescheid sagen, wenn der Meister was herausgefunden hat. :-)

    Ja, ich freue mich auch schon auf die längere Urlaubsfahrt mit dem Kleinen.
    Wünsche dir auch einen schönen Urlaub. Man liest sich dann in ein paar Wochen.

    Ach, und mein Schnitt liegt zur Zeit bei 6,3 l. Sind dann beim tanken 6,7 l. Also ich bin mit dem Verbrauch mehr als zufrieden. :-)

    Also dann bis in ein paar Wochen.

    MfG Cyrano
     
  12. #12 Ultraschmart, 07.07.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Genauer gesagt werden die Werte auf einem Rollenprüfstand mit genauen Angaben zum Fahrverhalten und Geschwindigkeit nach einer festgelegten Norm ermittelt. Dass die Werte nicht zu erreichen sein sollen, halte ich für ein Gerücht. Natürlich ist dafür sehr viel Beherschung, wenig Stadtverkehr und min. 20Km durchschnittliche Fahrstrecke nach Kaltstart notwendig, aber es geht definitiv. Hatte mit meinem BK 1,6 MZR schon 6,5l/100Km beim Tanken gehabt, Angabe ist 6,9l/100Km. Mit dem M2 von meiner Frau erreiche ich ohne Probleme 5,5l/100Km bei 5,2 angegebenen Litern. Da wären auch 5,2l drin, wenn mans drauf anlegt. (Tankverhalten bei den Messungen ist wie bei dir) Sorry für Off-Topic, aber ich musste dazu schreiben, weil man ständig hört, dass die Werte utopisch sind. Dabei wurden die ja gemessen und können durchaus erreicht werden, wenn gewisse Rahmenbedingungen erfüllt sind! Das ist ja genauso, als würde ich über die Werksangabe der Beschleunigung von 0..100Km/h stöhnen, weil ich die nicht mit voll beladenem Wagen nicht erreiche.
     
  13. #13 Cyrano83, 07.07.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    @Ultraschmart

    Das muss ich dir wiedersprechen. Also ich habe wohl zur Zeit auch einen Durchschnittsberbrauch von 5,4 l auf dem Bordcomputer stehen, aber der letze Tankstop ist auch gerade mal 35km her und es war nur Landstrasse die ich gefahren bin und das in einem Tempo das wirklich fast verkehrsgefährdend ist. :-)


    Dazu kommt noch, das der Verbrauch beim regenerieren des Rußpartikelfilters schnell im Durchschnitt ca. 0,4l rauf geht.
    Also diesen Wert schafft man nicht über eine Tankfüllung, wenn man normal fährt und auch immer mindestens die Höchstgeschwindigkeit fährt. Dazu noch ein paar Berge und das war es dann.
    Ich will nicht abstreiten, das man diesen Wert an der Nordseeküste auf der Ebene schafft. :-)

    Und den 1.6l mit 105 PS hatte ich vor diesem Auto. Ich kam im normalen Verkehr und Strassenverhältnissen nie unter 8,0l. Wenn ich dann noch in den Urlaub gefahren bin, und über Autobahn musste kam ich nicht unter 8,8l. Und das ist für so wenig PS einfach zu viel. Deswegen habe ich ihn auch abgegeben. Allerdings schweren Herzens. Er hat mich nie im Stich gelassen und war super zu fahren. Ich mochte ihn, trotz des Verbrauchs. :-)

    MfG Cyrano
     
  14. #14 Ultraschmart, 07.07.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    @Cyrano83

    Ich habe die Werte bei mir von Tankfüllung zu Tankfüllung genommen und mir das nicht ausgedacht und habe auch nicht die BC-Werte angegeben - sorry.

    Ich wohne in Hessen, also nichts mit Ebene, sondern Mittelgebirge. Zum sparsamen Fahren zählt ja nicht nur langsames Fahren, sondern vorausschauend, früh hochschaltend, Gas weit aber nicht ganz durchdrücken beim beschleunigen (je mehr Drehzahl desto weniger, wegen Kat-Thermo-Schutz) und und und...

    Ich weiß zwar nicht, wobei du mir widersprechen willst, aber den niedrigen Verbrauch von unter Werksangabe kann ich bei meinem BK immer wieder rausholen.

    Dass du das nicht erreichen kannst, willst oder es dein Routenprofil einfach nicht zulässt, das kann ja sein. Deshalb sind die Verbräuche für meine beiden Autos trotzdem so wie sie sind, wenn ich meine Streckenprofile sparsam fahre.
     
  15. #15 Cyrano83, 07.07.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    @Ultraschmart

    Wollte damit nicht sagen, das du lügst. Sorry wenn das so rüber kam. Aber ich habe es mit dem Bk nie geschafft.
    Ja ok, bei mir war auch immer Stadt dabei.

    Aber eine Frage habe ich. Ich bin mit dem Bk 1300km nach Südfrankreich gefahren und habe 140kmh nie überschritten. Den Verbrauch habe ich dabei nie unter 8,8l bekommen.
    Wie sieht das bei deinem aus? Interessiert mich mal. :-)

    MfG Cyrano
     
  16. #16 Ultraschmart, 07.07.2010
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    @Cyrano83

    So genau kann ich Dir auf die Frage nicht antworten, da ich selten eine Tankfüllung mal zügig durchfahre. Aber wenn ich auf der Autobahn zwischen 120 und 140Km/h fahre regelmäßig, zeigt mein BC zwischen 7,6l und 8l an. Ich weiss, dass der BC bei mir fast immer 0,2l/100Km zu viel anzeigt (wenn ich Tanke und nachrechne). Hatte 2mal beim Tanken genau den gleichen Wert wie der BC, und einige male hat der BC 0,4l zu hoch gegriffen. Aber er hat noch nie weniger angezeigt, als ich wirklich hatte. Jetzt, wo ich zur Arbeit 2,5Km fahren muss, habe ich 8,4l/100Km, im Winter sogar 9,5l/100Km. Aber sobald ich weiter weg fahre (>25Km), lande ich selten über 8l...also da muss ich schon mit 140km/h durchziehen und darf nicht vorausschauend fahren.

    Gruß, Arthur
     
  17. #17 hondacivic, 08.07.2010
    hondacivic

    hondacivic Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6 Active Benziner FL 2008
    kann Ultraschmart nur Recht geben. Schaffe mit meinem M3 BK 1,6 Benziner auch 6,5 l Verbrauch, aber nur mit die Winterreifen. Mit die Sommerreifen, weil die größer sind 7,0 l.
     
  18. #18 joshi-mann, 08.07.2010
    joshi-mann

    joshi-mann Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 MZR DISI 2,0l Sports Line (schwarz)
    hallo zusammen:p

    was mich interessieren würde was ist aus dem P O L T E R N geworden :?::?:

    gruss joshi-mann8)
     
  19. #19 Cyrano83, 08.07.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Hallo.

    Aus dem poltern ist noch nichts geworden. Hatte geschrieben, das sich der Meister erst nach meinem Urlaub bei mir meldet. Also in ca. 3 Wochen.

    Wenn ich dann mehr weiß, sage ich sofort Bescheid. :-)

    MfG Cyrano
     
  20. #20 Cyrano83, 23.08.2010
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    So, ich habe letzte Woche bei Mazda angerufen und den Meister gefragt, ob er was auf dem Lehrgang gehört hat. Aber leider kennt Mazda das Problem wohl noch nicht.

    Als ich nach 600 km in Paris bei 33 Grad im Stau stand war dieses rumpeln bei jedem anfahren da. War recht nervig. :-(
    Aber den Urlaub hat er trotzdem gut gemeistert.

    Ich habe meinen Mazda heute nochmal zum Freundlichen gemacht und der Meister hat sich dieses Mal auf den Beifahrersitz gesetzt. Als es dann gepoltert hat, meinte der Meister das man es auch im Fußraum spüren kann.
    Jetzt meinte er, das es an der Kupplung oder an dem Zweimassenschwungrad liegen könnte, was ich mir von Anfang an schon gedacht habe.
    Habe das Auto jetzt da gelassen und sie gucken sich diese Woche die Kupplung und alles was dazugehört an.

    Werde dann Bescheid geben, wenn Mazda was heraus gefunden hat.
    Hoffe ich.

    MfG Cyrano
     
Thema: Mazda3 2.2 BL - Poltern beim anfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. poltern beim anfahren

    ,
  2. poltern beim losfahren

    ,
  3. poltern beim langsamen anfahren

    ,
  4. auto poltert beim anfahren
Die Seite wird geladen...

Mazda3 2.2 BL - Poltern beim anfahren - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 bl tackern der Lüftung

    Mazda 3 bl tackern der Lüftung: Hallihallo, Habe seit heut morgen ein nerviges tackern der Lüftung. Habe gelesen das sich gelegentlich ein Blatt verfangen kann, das klingt aber...
  2. Scheinwerfer Mazda 3 MPS BL Beifahrer

    Scheinwerfer Mazda 3 MPS BL Beifahrer: Hallo Zusammen Ich suche einen Xenonschweinwerfer für die Beifahrerseite mit Kurvenlicht und ein Steuergerät.
  3. Signalton bei Zündung ein Mazda 3 BL

    Signalton bei Zündung ein Mazda 3 BL: Hallo, ich möchte eine Einstellung für den Mazda 3 BL verraten, der bei mir plötzlich weg war nach einer Inspektion. Keiner konnte mir helfen...
  4. Kleiner ruck beim Pedal antippen oder vom Gaspedal gehen

    Kleiner ruck beim Pedal antippen oder vom Gaspedal gehen: Hallo zusammen, mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass mein Gaspedal sehr sensibel reagiert. Das heißt; tippe ich ganz leicht das Gaspedal an...
  5. Mazda 3 (BP) Betriebsanleitung Mazda3 2019 als PDF verfügbar

    Betriebsanleitung Mazda3 2019 als PDF verfügbar: Hallo zusammen! Auf der österreichischen Mazda Seite (mazda.at) ist die Betriebsanleitung für den 2019er Mazda3 als PDF verfügbar. Da dies mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden