mazda2 bj 03-motorschaden

Diskutiere mazda2 bj 03-motorschaden im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo kann mir vielleicht jemand helfen? unser Problem: Wir haben und 2003 den Mazda 2 als Neuwagen/Vorführwagen gekauft.Angefangen hat alles...

sassy

Dabei seit
16.12.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 2 1,25 BJ03
Hallo kann mir vielleicht jemand helfen?

unser Problem: Wir haben und 2003 den Mazda 2 als Neuwagen/Vorführwagen gekauft.Angefangen hat alles damit das wir drauf gekommen sind das die hintere Axt verschoben war, dann hatten wir das Problem das dass Auto immer nur beim 2.ten mal angesprungen ist zuerst war das nur im Winter so trotz Werkstatt jetzt war es so das es immer war egal wo,wann oder sonst was...Die Mazda Werkstatt fand aber keinen fehler...So nun haben wir das Problem das sich die Spannrolle besser gesagt die Gummierung aufgelöst hat folge daraus Motorschaden!!Vom werk her wird vorgeschrieben ein Tausch des Zahnriemens bei 160.000 km oder 10 Jahren und es sind keine Wartungen vorzunehmen wir haben bisschen was über 90.000 km und das auto wird grad mal 7 Jahre und keiner will den entstandenen Motorschaden übernehmen!!Kenn das Problem vielleicht jemand??
lg Sassy
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldie

Gesperrt
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.392
Zustimmungen
0
Hallo sassy,
sorry, aber nach 7 Jahren kann höchstens noch der Weihnachtsmann hilfreich eingreifen.

Bei dem betroffenen Motor handelt es sich um einen Ford-Motor aus europäischer Produktion mit Teilen von europäischen Zulieferern mit europäischer Qualität.

Leider gibt es manchmal sogenannte Schicksalsschläge.

Die Garantiezeit bei Mazda beträgt 3 Jahre (36 Monate) bzw. 100.000 Km, je nachdem was früher erreicht wird.

mfG
Oldie
 

sassy

Dabei seit
16.12.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 2 1,25 BJ03
hallo danke für deine schnelle antwort...das ist mit auch alles klar aber was ich nicht einsehe ist das überall vorgeschrieben wird das ein tausch bei 160.000 km oder 10 jahren gemacht werden soll...wenn wir 150.000km haben würden okee dann seh ich es ein aber wir haben 90.000 km das ist ein bisschen mehr als die hälfte und das kanns ja einfach nicht sein!!!das ärgste ist ja noch dazu das der zahnriemen bei KEINEM servic kontrolliert wird als ist es dann eine glückssache oder wie nein sicher nicht und mal schauen vielleicht hat ja noch wer so ein Problem dann kann man sicher einiges erreichen sonst geh ich damit einfach mal in die zeitung das hat der mazda ja sehr gern

lg
 

Oldie

Gesperrt
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.392
Zustimmungen
0
Hallo sassy,
ist es wirklich die Spannrolle vom Zahnriemen (keine Kontrolle notwendig) oder ev. nur der Keilriemenspannrolle?

Um welchen Motor handelt es sich ganz genau?

mfG
Oldie
 

sassy

Dabei seit
16.12.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 2 1,25 BJ03
Also: 1,25,75PS,glaub 55KW Benzin

ja der Mz2 BJ 03 ist der einzige der eine Spannrolle beim zahnriemen (grund dafür ist eben das es billig ist und wartungsfrei) hat und die hat so ne gummierung drauf und die hat sich aufgelöst...und nein ich hab bei 3 mazda werkstätten nach gefragt und hab das auch schriftlich das da keine wartungsarbeiten gemacht werden das ist ja das was ich nicht verstehe sie schreiben etwas vor und dann sollen wir auf dem schaden sitzen bleiben obwohl wir keine schuld haben nein sicher nicht.....
 

Jonni

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
666
Zustimmungen
1
Sorry, wenn ich mich einmische. Aber du kannst doch nicht allen Ernstes erwarten, dass Mazda sich hier an den Kosten beteiligt. Das Auto ist bald 7 Jahre alt und hat fast 100.000 km gelaufen. Man muss bei einem solch "alten" Wagen mit erheblichen Kosten rechnen, die für Reparaturen draufgehen. Wenn man hierzu nicht bereit ist, gibts nur 2 Alternativen. Alternative 1: Auto abschaffen. Alternative 2: Auto neu kaufen und alle 3 Jahre vor Ablauf der Garantie durch ein Neufahrzeug ersetzten.

Mein Rat für dich: Auto vom Mazda-Händler abholen und in eine freie Werkstatt fahren. Mit dieser abklären, in welcher Form der Motor von einem Fachbetrieb überholt werden kann. Das dürfte die beste Möglichkeit sein, um noch ohne expoldierende Kosten aus der Sache herauszukommen.

CU
Jonni
 

sassy

Dabei seit
16.12.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 2 1,25 BJ03
also bei aller liebe aber ich kann nicht etwas vorschreiben wenn das ding es nicht so lange aushaltet das funkt bei uns nicht und wenn ist es unter aller sau...und eig. wollte ich nur wissen ob wir da ein einzelfall sind oder ob es da doch noch wem gibt dems genauso ging wie uns

aber danke trotzdem für deine antwort
 

LongJohnSilver

Einsteiger
Dabei seit
12.11.2009
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Auto
Mazda Demio 1.4 Bj.2001
KFZ-Kennzeichen
Sorry, wenn ich mich einmische. Aber du kannst doch nicht allen Ernstes erwarten, dass Mazda sich hier an den Kosten beteiligt. Das Auto ist bald 7 Jahre alt und hat fast 100.000 km gelaufen...

Sorry, dass ich mich auch noch einmische. Aber bei meinem Toyota Previa wurde jetzt auf Kulanz der Katalysator getauscht (sonst hätte ich EUR 2000,- abdrücken müssen). Der Wagen ist neun Jahre alt und hat 165.000 km auf der Uhr. Trotz des Ärgernisses (das sich jetzt schon einige Zeit hinzog) bleibt für mich das gute Gefühl zurück, dass der Hersteller solche Dinge honoriert wie Markentreue und regelmäßige Service-Durchführung.
Ich muss doch als Kunde nicht für den Hersteller argumentieren! Dafür gibt es doch schließlich die regelmäßige Inspektion, damit eben die Verschleißteile getauscht werden, bevor es zu größeren Schäden kommt. Wir verlassen uns ja auch alle auf eine jederzeit funktionierende Bremsanlage, weil regelmäßig nachgeguckt wird, ob sie für das nächste Intervall fit ist.
Insofern ist der Gedankengang von sassy absolut nachvollziehbar, dass er mit Einhaltung der Inspektionsintervalle alles richtig gemacht hat. Falsch war es hingegen von Mazda, von einer überzogenen Lebensdauer des Nockenwellenantriebes auszugehen. Und wenn diese Annahme doch zutreffen sollte und von 100000 Motoren nur einer dieses Problem bekommt, dann spricht erst recht nix gegen eine kulante Haltung des Herstellers. Kulanz muss ja nicht immer volle Kostenübernahme bedeuten. Kulanz kann auch heißen, dass man z. B. die Teile zu Herstellkosten zur Verfügung stellt und die Werkstatt z. B. nur anteilige Lohnkosten fordert.
Hatte schon den Fall, dass eine Fiat-Werkstatt mich anrief, dass sie eine Zündkerze nicht mehr lösen können. Da die letzte Inspektion dort gemacht wurde (und dort also auch vermutlich das Gewinde vermurkst wurde), konnte ich heraushandeln, dass wir uns die Reparaturkosten des Zylinderkopfes teilen.

Letzten Endes ist Kulanz ein Gradmesser dafür, wieviel ich als Kunde dem Hersteller und der Werkstatt wert bin. In vielen Fällen ist das ein Offenbarungseid.

Grüße
Gunther
 

Gast2411102

Trotz aller guten Seiten an Mazda: Aber für Kulanz war Mazda doch noch nie bekannt !
 

mellissengeist

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.08.2008
Beiträge
984
Zustimmungen
0
Ort
Augsburg
Auto
M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
Zweitwagen
Mazda 2 DY
Hallo

das ist ja der Hammer!!!

Wenn Er alle Inspektionen hat machen lassen und bekommt dann einen Motorschaden wegen dem Zahnriemen ist eine Kulanz eigentlich Pflicht.....

Meine Frau hat auch einen M2 Bj.03 aber den 1,6 mit 101PS.

Eins ist sicher, nach dem Vorfall warte ich nicht bis 160.000km. Das hat mich sowieso immer schon gewundert, der lange Intervall.

G.Roman
 

sassy

Dabei seit
16.12.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 2 1,25 BJ03
Hii

danke für eure antworten bin froh das ich nicht die einzige bin die so denkt...leider meint mazda austria das da garnichts geht die ausrede dafür ist das wir ausser die ersten drei jahre kein servic bei einer mazda werkstatt gemacht haben und das wenn wir das aber gemacht hätten die den zahnriemen kontrolliert hätten was ja nicht stimmt da es warungsfrei ist und die mazdawerkstatt selber sagt die richten sich nach dem buch und zerlegen sicher nicht nur weils ja vl kaputt sein kann den kompletten motor....und mazda austria putzt sich schön ab
 

LongJohnSilver

Einsteiger
Dabei seit
12.11.2009
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Auto
Mazda Demio 1.4 Bj.2001
KFZ-Kennzeichen
Na ja, wenn sich jemand jahrelang nicht blicken ließ, würde ich mich als Werkstatt auch zugeknöpft geben. Warum sollte ich mich für einen Nicht-Kunden stark machen?
 

sassy

Dabei seit
16.12.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 2 1,25 BJ03
naja so leicht ist es nicht da wir immer wenns wehwehchen gegeben hat zur mazdawerkstatt gefahren sind nur wenn ich 3 mal hinfahre und die mir 3 mal nicht helfen können was soll ich dann hinfahren und wir sind ja nicht verpflichtet das servic bei mazda zu machen wir habens immer gemacht und eben in keinem service wird der zahnriemen angeschaut also sollte das eig. meiner meinung nach das aller kleinste problem sein...sie schreiben etwas vor und halten es nicht ein als wer ist da unkorrekt!!!!???
 

Oldie

Gesperrt
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.392
Zustimmungen
0
Hallo sassy,
sorry, aber vielleicht begreift man es so?

Würde eine Versicherung eine Leistung erbringen, wenn
a. keine Prämien einbezahlt wurden und
b. nur drei Prämien und dann keine mehr bzw. auch noch der Vertrag auch noch abgelaufen ist?

Wer Rechte in Anspruch nehmen will, muss auch Pflichten einhalten!!!

Nach so vielen Jahren gibt es auch bei anderen Marken in einem vergleichbaren Fall ganz sicher keinen einzigen Cent an Kulanz!!!

Ich denke auch, dass so ein Schaden nicht von einer Minute auf die andere auftritt, da gab es sicher schon vorher irgendwelche abnormalen Geräusche, die dann einfach ignoriert wurden.
Aber im Nachhinein macht man dann einen Riesenstunk.

Man muss eben ein gewisses Pech auch ertragen können!!!

mFG
Oldie
 
Thema:

mazda2 bj 03-motorschaden

mazda2 bj 03-motorschaden - Ähnliche Themen

Mazda 2 DE oder DY welcher ist besser (Kauftipp): Hallo ihr Mazda2 Fahrer, Ich stehe kurz davor einer von euch zu werden allerdings bin ich mir nicht sicher welcher es werden soll. Ganz Klar, es...
Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
Mazda6 (GH) Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008: Liebe Mazdafreunde, traurig, aber wahr, unser treuer Mazda hat bei gut 150 TKM ohne Vorankündigung einen fiesen Motorschaden auf Zyl. 2 inkl...
Mazda 5 Motorschaden: Hatte den Thread versehentlich in die falsche Kategorie gepostet, daher jetzt richtig: Hallo zusammen, mein Mazda 5 (und das war dann definitiv...
Mazda6 (GJ) Brummen/ Dröhnen Vorderachse Mazda 6 Bj 2016: Hey Leute, Ich Fahre einen Mazda 6 FL BJ 2016 Diesel 150 ps. Ich fuhr ca. 50 000km (akt. km Stand 85000) mit einem Gewindefahrwerk ( normale...

Sucheingaben

mazda 2 motorschaden

,

mazsa 2 motorschaden

,

mazda 2 1.4 diesel 2003 motorschaden motorscha

Oben