Mazda Tribute EP 2 Rost+Mängel

Diskutiere Mazda Tribute EP 2 Rost+Mängel im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Liebe Mazda Tribute Fahrer an meinem Mazda Tribute 2.3L Baujahr 2006 sind folgende Rostschäden aufgetreten. An allen Türen sind ist der...

  1. #1 mannedeutsch, 04.02.2011
    mannedeutsch

    mannedeutsch Einsteiger

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mazda Tribute Fahrer


    an meinem Mazda Tribute 2.3L Baujahr 2006 sind folgende Rostschäden aufgetreten.
    An allen Türen sind ist der untere Türfalz angerostet zum Teil mit Rostblasen
    Auf dem Dach sind Schweißpunkte angerostet (Schlechte Verarbeitung)
    An der Heckklappe sind Rostblasen im Bereich der Nummerschildbeleuchtung ebenso dort wo das Heckfenster ist.
    Der Rückwärtsgang läßt sich oft nur nach mehrfachem Kuppeln einlegen.
    Der Tempomat funktionierte von Anfang an nur zeitweise und wurde nach 3maligem Werkstattaufenthalt, der längste war 10 Tage mit einem Vergleichsfahrzeug zum Testen dann endlich mit einem Techniker vom Boschdienst gefunden.

    Ferner sind nach 60.000 Km Fahrleistung überwiegend Langstrecke die hinteren Stoßdämpfer undicht. Vom Tüv wurde auch bemängelt, daß die Bremsscheiben schon angerostet sind und ersetzt werden müssen.

    In meinen 40 Jahren Jahren Autobesitz habe ich noch kein Fahrzeug besessen welche solche Mängel hatte.

    Fazit nach 5 Jahren Mazdafahrerei: NIE WIEDER MAZDA!!!

    Ich werde in Zukunft wieder ein Deutsches Fahrzeug kaufen dann weiß man was man hat.
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Lieber mannedeutsch,

    du hast dich nur hier registriert, um deinen Ärger loszuwerden und auf Mazda zu fluchen. Wie du dir sicher denken kannst, sind solche User sehr gern gesehen! :x

    Es gibt hier einen Extra-Bereich für den Tribute, mit Mazda ALLGEMEIN hat das, was zu schreibst, nämlich nur wenig zu tun. Ich habe deinen Thread mal in die richtige Ecke verschoben.

    Zum Thema Rost: Lies dich mal durch die Foren anderer Marken. JEDER, ich wiederhole: JEDER Hersteller hat seit Anfang der 2000er Jahre Probleme mit Rost. Meist tritt der vermehrte Rostfraß zeitgleich mit der Umstellung von Acryl- auf Wasserbasis-Lack auf. Warum das so ist? Kannst du in jedem Forum nachlesen!

    Thema Rückwärtsgang: Mazda hat (wie viele andere Hersteller übrigens auch!) keinen synchronisierten Rückwärtsgang. Ein zweites Mal die Kupplung treten vor dem Einlegen des R-Gangs oder einmal kurz den Schalthebel in die Position vom 1ten Gang und dann den R-Gang einlegen, fertig.

    Verrostete Bremsscheiben: Selber Schuld - man muss die Bremsen halt auch mal benutzen. Und grad jetzt im Winter mit viel Salz und schneebedingter Feuchtigkeit auf den Straßen rosten Bremsscheiben nunmal schneller an. Ein, zweimal Bremsen und der FLUGrost ist wieder weg! Ist aber bei jedem Auto so, nicht nur beim bösen, bösen, bösen Mazda! 8)

    Rost allgemein: Schonmal was von Rostvorsorge gehört? Nix ist für die Ewigkeit. Wenn du dich nicht drum kümmerst, gehts kaputt. Egal, ob deine Ehe, dein Rasenmäher oder dein Auto. Ein Minimum an Pflege kann man doch jedem zumuten, oder? :)

    Aber da du das hier wahrscheinlich eh nicht mehr liest und dich nur angemeldet hast, um uns mitzuteilen, dass du "nie wieder nen Mazda kaufst", wünsch ich dir nur eines: Viel Spass mit den deutschen Rostschleudern und Montagsautos! 8)
     
  3. #3 DocSnyder, 04.02.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mannedeutsch,

    falls es dir bis dato noch nicht aufgefallen ist, ist der Mazda Tribute ja nicht anderes als ein Ford Escape/Maverick mit sog. „Badge-Engineering“ und wird von Ford in den USA gebaut.



    Du solltest dich aber auch in Foren anderer Marken umlesen, zum Bsp. MOTOR-TALK - Europas größte Auto- und Motor-Community!, damit Du auf den Stand der Qualität „Made in Germany“ gebracht wirst.



    Und vergiss das alte Sprichwort nicht: Es kommt selten etwas Besseres nach!



    Wie zufrieden wart Ihr 2010 mit Eurem Auto? Die MOTOR-TALK Auswertung : MOTOR-TALK



    mfG
     
  4. #4 mannedeutsch, 07.02.2011
    mannedeutsch

    mannedeutsch Einsteiger

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    lieber Jay und Docsnyder
    Für eure Kommentare vielen Dank. Vielleicht habe ich eines der vielen Montagsauto von Mazda (Ford) erwischt.Ich habe meine selber erlebten Tatsachen in das Mazda Forum gestellt um evt.Tributefahrer mit vielleicht ähnlichen Problemen zu finden zwecks Gedankenaustausch.
    Noch etwas zu deutschen Fahrzeugen. In unserm Betriebsfuhrpark fahren wir zu Großteil deutsche Fahrzeuge hauptsächlich Daimler C-Klasse,Audi A3 und A4,VW Passat und T5, und als Exote einen Dacia Logan als Stadtfahrzeug. Diese Fahrzeuge werden nach 4-5 Jahren mit einer Fahrleistung von 120 bis 150 Tausend Kilometer meist an Betriebsangehörige verkauft( habe auch schon 2 Fahrzeuge gekauft und die laufen heute noch ohne Probleme nach 7 und 8 Jahren). Die Firmenfahrzeuge werden regelmäßig in den Fachwerkstätten gewartet. Um das Thema Rostvorbeugung mit Hohlraumversiegelung anzusprechen haben nach Aussage von Fuhrparkleiter die deutschen Automarken keine Probleme.
    Bis jetzt hat noch keiner reklamiert über solche Mängel welche der Tribute aufweist.
    Der Mazda Tribute wurde auch regelmäßig in der Madza Fachwerkstatt gewartet und das Thema Hohlraumschutz wurde erst bei der Letzten Inspektion vom neuen Meister (der dritte innerhalb von 5 Jahren !?) angesprochen nach dem Rostbefall am Fahrzeug.

    Grüße an Euch von mannedeutsch

    P.S vom Fahrkomfort, Platzangebot und den sehr guten Fahreigenschaften ist der Tribute wirklich erste Sahne.
     
  5. leiche

    leiche Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Tribute - V6 4WD - 2967 cm³ - 145kw -
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Lincoln Continental Mark IV-V8-7536 cm³-122kw-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hallo mannedeutsch,

    wie von user "DocSnyder" schon erwähnt ist der tribute fast ein ford und wird in den usa gebaut,
    habe den tribute V6 als automatic und bin sehr zufrieden,
    außer fahren und ab und zu mal waschen mache ich mit dem wagen nichts,motor läuft super,automatic schaltet butterweich und auch vom rost ist nichts zusehen,
    baujahr ist er übrings 05/01 und hat ca 130000 km auf der uhr,
    ich wüsste jetzt auch nicht,welches deutsche auto man sich holen sollte,

    mfg
     
  6. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, das kann man auch anders sehen. Wir hatten von 2001 bis 2005 einen Tribute 3.0. Fazit: er säuft, rostet und ist von Qualität und Verarbeitung auch nicht ansatzweise mit einem deutschen oder japanischen Fahrzeug zu vergleichen.

    Allein der Innenraum aus US-Billigplastik, schreckt ab. Schon ein Polo wirkt dagegen wie ein Fahrzeug vom anderen Stern. Erst recht nicht zu vergleichen mit Fahrzeugen, die wirklich einen Stern auf der Motorhaube haben.

    Auch wenn er damals relativ preiswert in der Anschaffung war. Er war das Geld nicht wert.

    Wenn ich die Wahl hätte und ein SUV kaufen müsste, würde ich nach Tribute, Touareg und CX-7 einen Audi Q5 nehmen. Da SUVs jedoch heute nicht mehr sozialverträglich sind, haben wir uns für einen klassischen Kombi entschieden. Ist zwar kein Mazda, aber auch der M6 als Kombi gefällt mir sehr gut.

    CU
    Jonni
     
  7. #7 leiche, 07.02.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2011
    leiche

    leiche Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Tribute - V6 4WD - 2967 cm³ - 145kw -
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Lincoln Continental Mark IV-V8-7536 cm³-122kw-
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ja,so hat ebend jeder seine vorstellungen vom auto,
    wenn ich mal mercedes fahren möchte,dann rufe ich mir ein taxi,
    der tribute passte damals gut in die brieftasche und hat über die jahre auch kein geld gekostet,
    angefangen habe ich 1992 mit einem opel frontera (lange version) den ich dann noch für gutes geld für den mazda in zahlung geben konnte,

    mfg leiche
     
  8. #8 Kowolski, 07.02.2011
    Kowolski

    Kowolski Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Fiesta JD3 1,4 16V '04
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn ich schon lese: Deutscher Hersteller, da weiss man was man hat...

    Ja klar weiss ich was ich da hab....teuren schrott. Neue Autos die ständig in der Werkstatt sind. Da war die alte Technik gut (Polo 86c, Opel Ascona B, Opel Kadett E, Ford Taunus/Granada) aber heutzutage kauftse doch eh alles aus dem gleichen Pott.Nur die Form der Bleche sind anders...

    Aber immer schön weiterhetzen.Irgendwelche Menschen mit dem selben gefährlichen Halbwissen werden sich schon anschliessen.Hat in den späten 30ern ja hier in DE auch geklappt :D
     
  9. #9 Jonni, 07.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2011
    Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Nur weil jemand über negative Erfahrungen mit einem Auto berichtet, ist er doch kein Nazi. Totschlagsargument rausgeholt, nur um einer offenen Diskussion zu entgehen? Wer nicht meiner Meinung ist, ist Nazi oder Kommunist und mit solchen Leuten brauche ich ja nicht zu diskutieren.

    Erst denken, dann schreiben.

    CU
    Jonni

    p.s.: man sollte auch den Ersteller dieses Themas nicht gleich in die "Nörgler"-Ecke stellen. Er ist - wie viele - langjähriger Fahrer eines Mazdas. Und es gibt nun mal einige Fahrzeuge, in denen der Wurm ist. Seine Verärgerung sollte daher verständlich sein. Und im übrigen kann es ja auch nicht schaden, wenn diejenigen, die uns solche Autos mal verkauft haben und hier sicher mitlesen, nicht nur Reaktionen von zufriedenen Kunden erhalten.
     
  10. Hondo

    Hondo Neuling

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Einen MX5 Sunracer mit für mich ausreichenden 66KW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Tribute V6 Baujahr Mai 2002 mit 145 KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    An alle die unter dieser Rubik sich zu Wort gemeldet haben:
    Sicherlich hat der Mazda Tribute wie jedes Auto seine Mängel, was ich als Besitzer eines selbigen bestätigen kann, aber man sollte doch bei der Beurteilung dieser bitte die Kirche im Dorf lassen.
    Sicher ist früh auftretender Rost nicht gerade erbaulich, läßt sich im Frühstadium meines Wissens nach aber erfolgreich bekämpfen.
    Auch mein 9 Jahre alter Tribute beginnt unter dem sich ankündigenden Rostfraß zu leiden, der natürlich entsprechend bekämpft wird.
    Auf seine Zuverlässigkeit, auf die ich mich seit 5 Jahren aber verlassen kann, lasse ich an dieser Stelle kein böses Wort kommen, da er mich nie in Stich gelassen hat.
     
  11. #11 keulenr.1, 08.02.2011
    keulenr.1

    keulenr.1 Guest

    Sicher, fast alle neuen Autos haben Probleme mit der Elektronik auch die Deutschen. Aber mit dem Premacy zum Beispiel hat sich Mazda keinen gefallen getan, ich fahr das Ding gerne, viel Platz und einfach praktisch, aber der Rost der nicht nur pünktchen weise auftritt sondern massiv und das bei sehr guter pflege meinerseits ist einfach traurig. Kann leider die neueren Modelle nicht beurteilen aber das ist mein zweiter Mazda und der Rost hat mir an beiden den Spaß verdorben.

    Nun was solls, ich pflege und Pinsel ihn weiter und fahre bis zum bitteren ende was hoffentlich noch ne weile hin ist.

    Gruß Pierre
     
  12. #12 jacobyh, 17.02.2016
    jacobyh

    jacobyh Einsteiger

    Dabei seit:
    17.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hahaha. Habe schon etliche Kfz.gefahren und werde mir jetzt nen Tribute zulegen. Rost is überall ein Thema.Man muss sich eben kümmern und was tun. Da gibt es genügend Möglichkeiten.
    Gruß
    Heinz
     
Thema: Mazda Tribute EP 2 Rost+Mängel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda tribute probleme

    ,
  2. mazda tribute erfahrungen

    ,
  3. mazda tribute forum

    ,
  4. mazda tribute rost,
  5. mazda tribute test,
  6. Ford Maverick Rost,
  7. mazda tribute schwachstellen,
  8. mazda tribute erfahrung,
  9. mazda tribute zuverlässigkeit,
  10. schwachstellen mazda tribute,
  11. mazda tribute Mängel ,
  12. mazda tribute 2.3 erfahrungen,
  13. mazda tribute,
  14. mazda tribute 2.3 probleme,
  15. ford maverick 2 0 forum,
  16. mazda tribute 4x4 erfahrungen,
  17. kaufberatung mazda tribute,
  18. schwachstellen ford maverick,
  19. mazda forum tribute,
  20. mazda tribute kaufberatung,
  21. erfahrungen mazda tribute 4x4,
  22. erfahrung mazda tribute,
  23. mazda tribute v6 erfahrungen,
  24. wie sieht es mit rost beim mazda tribut bj. 2005 aus?,
  25. rost mazda tribute bj 2005
Die Seite wird geladen...

Mazda Tribute EP 2 Rost+Mängel - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden