MAZDA & TIEFER

Diskutiere MAZDA & TIEFER im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; hallo leute, fahre seit einem jahr dem 6er kombi 2,3. Bj 2002, habe jetzt 69000 auf dem tacho, kein rost oder sonstige reklamationen. würde dem...
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #1

baseracer

hallo leute,
fahre seit einem jahr dem 6er kombi 2,3.
Bj 2002, habe jetzt 69000 auf dem tacho, kein rost oder sonstige reklamationen.
würde dem auto gerne ein sportlicheres outfitt gönnen.
die 17 zöller sollen erstmel bleiben.
habt ihr euren 6er tiefer gelegt mit welchen erfahrungen und kosten.
evetuel ei ATU.
über tips schonmal danke.
gruss michael:-D
 
#
schau mal hier: MAZDA & TIEFER. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #2
Hagen_77

Hagen_77

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
2.727
Zustimmungen
0
Ort
Cork, Ireland
Auto
MAZDA RX-8 Challenge LS
KFZ-Kennzeichen
Ich hab zwar keine 6er aber auch schon mal wegen einer Tieferlegung angefragt und bekam von meinem Händler das Angebot für 2cm rundum tiefer um 500€ inkl. MWST + Arbeitszeit...

Der Preis liegt hauptsächlich an den Federn, aber man bekommt auch 40mm Federn schon um 200€, das Einbaun kostet immer das gleiche ;-)

>>> ATH <<< bietet z.B.: 35mm Federn für den 6er an um 190€ 8)

MFG
Hagen
 
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #3

Copado77

Also ich hätte, wenn es kein Felfenkomplettpreis gewesen wäre für den 6er mit 30mm Eibach 574 € bezahlt, nur die Federn ca 200 E. Der5 Einbau kostet halt.

Aber ich kann dir auf jeden Fall dazu raten, ich habe die Tieferlegung seit einer Woche und es fühlt sich richtig geil an. Ich hab vorher nie geglaubt was nur 3 cm bringen. Aber es fährt sich einfach super, ich gleite jetzt förmlich :-D

Ich fühle mich auch noch sicherer
 
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #4

hamandaxe

Aber ich kann dir auf jeden Fall dazu raten, ich habe die Tieferlegung seit einer Woche und es fühlt sich richtig geil an. Ich hab vorher nie geglaubt was nur 3 cm bringen. Aber es fährt sich einfach super, ich gleite jetzt förmlich :-D

Ich fühle mich auch noch sicherer


Diesen konkreten Unterschied habe ich nicht erlebt. Ich fahre den 6er Kombi von Anfang an (seit 2003) mit Sportfahrwerk. Vorher hatte ich einen Audi A4.

Vom Audi kommend hatte ich bereits bei der Probefahrt mit dem Mazda das Gefühl, dass die Federung vergleichsweise schwammig war. Daher habe ich mich sofort für das Sportfahrwerk entschieden. Die Tieferlegung und die straffere Federung haben mich aber nicht wirklich überzeugt: Beim Rütteln am Lenkrad während der Fahrt geht der Mazda (trotz Sportfahrwerk) - wie übrigens die meisten Fahrzeuge - immer noch ziemlich in die Knie und kann sich aufschaukeln und schlingern. So etwas hat den Audi überhaupt nicht interessiert.

Ich stehe natürlich zu meiner Entscheidung, die Marke gewechselt zu haben. Schließlich ist der Mazda bei gleicher Ausstattung glatte 10.000 EUR günstiger als der Audi. Und ich bin mit dem Mazda auch außerordentlich zufrieden. - Aber was die Straßenlage (speziell in Extremsituationen) betrifft, trennen die beiden Marken doch Welten - egal ob der Mazda nun Standard oder tiefer gelegt ist.

ICH hatte mir vom Sportfahrwerk jedenfalls mehr versprochen. Wegen der SPÜRBAR eingeschränkten Bodenfreiheit würde ich heute diese 550 EUR (Dez. 2003) nicht mehr investieren.
 
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #5
axela_MPS

axela_MPS

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
402
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Auto
Mazda626 BJ 99
Zweitwagen
Mazda3 MPS
hallo, ich habe die originalen eibach federn drin.
der komplette umbau hat fast 1600€ gekostet, allerdings war auch noch die spurverbreiterung, bremssattel lackierung und die neuen felgen drin. (oz superturismo GT)
allerdings kam die spurverbreiterung erst 1 woche nach der tieferlegung rein, da das auto erst gebördelt werden musste.
richtige unterschiede nach der tieferlegung habe ich nicht gemerkt im fahrverhalten, hat sich halt nur kaum noch geneigt.
nun kommts aber, nach der spurverbreiterung hatte ich vom gefühl her ein ganz anderes auto, die lenkung wurde viel straffer, der wagen zieht nun fast jeder spurrille hinterher und geht viel aggressiver in die kurven rein.
nachteile sind wohl, das du kaum noch durch ein parkhaus fahren kannst, habe zwar die sebring anlage drin, aber die auspuffe sind wohl kaum tiefer als die originalen, und die töpfe kommen schon sehr schnell auf den boden.
alles in allem hat sich der aufwand aber gelohnt.
 
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #6

Gast3914

Tiefer 35mm H&R

Hallo zusammen,
habe meinen M6 Diesel 35mm Tiefergelegt mit H&R federn. Sieht super aus. Unbeladen ist er keilformmässig. Fahrverhalten mit Seriendämpfern ist echt super! Federn haben 165,- € gekostet, selbst eingebaut.
Habe mir dann noch einen ALUMINIUM Unterfahrschutz gebaut und druntergebaut zur sicherheit! In Garmisch ist immer sehr viel Schnee im Winter!
;-)
 
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #7
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
...Vom Audi kommend hatte ich bereits bei der Probefahrt mit dem Mazda das Gefühl, dass die Federung vergleichsweise schwammig war. ...

Erstmal herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum.

Das Gefühl, der Mazda wäre schwammig, kenne ich als ich den 626 kaufte und von Bekannten, die den M6 kauften. War erstmal ungewohnt und wir hatten auch den Eindruck, dass die Mazda etwas schlechter/unsicherer auf der Straße liegen würden. Jedoch (jetzt spreche ich für mich) habe ich volles Vertrauen zu Mazda und bin mit der Straßenlage sehr zufrieden. Wenn ich den Oktavia meines Schwiegervaters, oder den Golf Plus meines Schwagers fahre habe ich das Gefühl der schlechten/unsicheren Straßenlage. Ich denke es liegt einfach daran, dass die Hersteller doch recht unterschiedliche Fahrwerke verbauen - dennoch alle sicher sind (solange man es nicht übertreibt). Der Rest ist Gewohnheit.

Ein Sportfahrwerk kann ich nur empfehlen - hatte es bei früheren Autos - und es bringt schon ne Menge Sicherheit und Fahrkomfort.

Gruß Schurik
 
  • MAZDA & TIEFER Beitrag #8
frankbsb

frankbsb

Neuling
Dabei seit
23.01.2007
Beiträge
164
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
KFZ-Kennzeichen
hmm...also wenn ein Fahrzeug jeder "spurrille" hinterherläuft, halte ich das eigentlich für einen nachteil. Das allerdings kaum noch eine Neigung spürbar ist halte ich nun wieder für eine exteme Verbesserung der Fahreigenschaften.....das man sich dadurch sicherer fühlt und auch ein stück weit sportlicher in die Kurven fahren kann ist klar...das liegt ja schon an den Gesetzen der Physik.

Gerade bei Fahrwerken ists halt wie schon so oft......Sicherheit und Sportlichkeit gehen hier immer auf Kosten des Komforts....es sei denn man steht auf das Gehoppel......und ich steh eben auch drauf :-)
 
Thema:

MAZDA & TIEFER

Oben