Mazda raucht bei Kaltstart.

Diskutiere Mazda raucht bei Kaltstart. im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Habe die Suche bereits benutzt, aber leider nicht´s gefunden !!!! Guten Abend ! Habe folgendes Problem. Mazda MPV 2.0 i 16V, BJ 2000 Karre...

  1. #1 Dorfmaid, 11.04.2010
    Dorfmaid

    Dorfmaid Einsteiger

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Suche bereits benutzt, aber leider nicht´s gefunden !!!!

    Guten Abend !
    Habe folgendes Problem.
    Mazda MPV 2.0 i 16V, BJ 2000
    Karre (b)rauchte vergangenes Jahr ca. 1,5 l. Motoröl auf 500 km. Zyl.kopfdichtung konnte ich ausschliessen da nur Öl und kein Kühlwasser
    verbraucht wurde.
    Mein Bruder Mechaniker, wechselte darauf hin die Ventilschaftdichtungen,kontrollierte den Zyl.kopf mit Haarlineal und plante ihn.
    sämtliche Dichtungen wurden neu gemacht. Zahnriemen,Wasserpumpe auch neu.
    Nun habe ich folgendes Problem, wenn ich die Karre anwerfe beginnt sie heftigst(wie eine Rauchbombe)aus dem Auspuff zu qualmen.
    Dauert dann ca 5 Min. Autofahrt bis es (fast) aufhört.Also Problem ist nur bei Kaltstart.Bekam gestern haufenweise die Lichthupe dafür.
    Das einzige was mir aufgefallen ist, das der Ölstand am Messstab leicht über max.Level steht.
    Auto stand direkt nach der Reparatur ca. 2 Monate und wurde erst am Do.wieder angemeldet.
    Bin auch schon 150 km auf der Autobahn zügig gefahren um ev. Öl vom zusammenbau zu verbrennen.
    Was kann das sein???
    Soll ich ihn über´n Jordan werfen?
    Potentieller Motorschadenkanditat?

    Vielen Dank im voraus !!!

    Grüsse Didi

    Didi wirft noch hinterher das Kolben ein leichtes Spiel hatten.
    Und die Laufbahn wie hochglanz poliert ausschaute (Kolbenringe noch i.O.?)
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus erstmal!

    Erste Frage: Kolben hatten leichtes Spiel oder haben Spiel? Wurden die Kolbenringe auch ersetzt?
    Zweite Frage: Ventilschaftdichtungen gibt es unterschiedliche für Einlass und Auslass - wurden sie auch richtigrum eingebaut?
    Dritte Frage: km-Stand?
    Vierte Frage: Welches Öl verwendest du?
    Fünfte Frage: Mal nach längerer Standzeit die Kerzen rausgeschraubt und in den Brennraum gekuckt? Falls nein ==>> Mach mal!
     
  3. #3 Dorfmaid, 12.04.2010
    Dorfmaid

    Dorfmaid Einsteiger

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus Jay
    1. Kolben konnte man etwa 1mm bewegen. Nein wurden nicht ersetzt.
    Frage ? Ist es recht aufwändig diese zu ersetzten?
    2. Wurden sicher richtig eingebaut da es 2 beschriftete Säckchen waren.
    3. ca.20700 km.
    4. 10W-40
    5. Mach ich mal, aber was sollte ich da sehen

    Danke !!
    Grüsse Didi
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Didi,

    also 1mm Spiel ist verdammt viel - das könnte schon die Ursache für alle Probleme sein! :shock: Sprich darüber bitte nochmal explizit mit deinem Bruder, wenn der Mechaniker ist, sollte er sich da eigentlich auskennen und wissen, inwieweit man Kolbenspiel tolerieren kann. Ich bin kein Mechaniker - aber 1mm erscheint mir VIEL zu viel - wie kann da der Motor noch laufen?


    Zu 5.: Eventuell siehst du da schon Öl, das auf dem Kolben steht!


    Dann schaut es bei dir nämlich so aus:
    [​IMG]
    "Oben" sollte eigentlich nur das Benzin/Luft-Gemisch sein, "unten" sollte nur Öl sein. Wenn jetzt aber zwischen Kolben und Kolbenwand das Öl nach oben in den Brennraum gelangt, dann hast natürlich dauerhaften Ölverbrauch.
     
  5. #5 Dorfmaid, 12.04.2010
    Dorfmaid

    Dorfmaid Einsteiger

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jay !!

    Bruder ist kein gelernter Mechaniker (Lehre im 3. Lehrjahr abgebrochen:x)
    Ich glaube werde mir einfach einen Tauschmotor holen.
    Da ich kein interesse mehr habe in diesen Motor etwas Arbeit oder Zeit zu stecken.

    Habe erst ein Angebot für einen Motor mit 90.000 km um 1.100€ bekommen,
    glaube das ich mir den besorgen werde.
    Da Ja der Rest vom Auto in sehr gutem Zustand ist.

    Danke nochmal Grüsse Didi
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn du soviel Geld hast, dann nur zu! Bedenke aber, dass da dann auch gleich Zahnriemen und Wasserpumpe gemacht werden müssen!

    Gebrauchte Motoren diesen Alters kauft man für 500-600 Euro maximal, alles, was teurer ist, da kannst dann gleich nen "neuen" Gebrauchten komplett oder ein ganzes Auto als Schlachter kaufen!
     
  7. #7 MichaFKS, 18.05.2010
    MichaFKS

    MichaFKS Neuling

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hatte das problem auch !!! Seit heute läuft er wieder ohne qualm :)

    Hab Ventile +VDS + Kolbenringe + ZKD gewechselt

    Ventile waren völlig verrusst und haben icht mehr richtig geschlossen, bei den VDS solltest du nur orginale nehmen hab mit 2 mal zubehör dinger holt aber konnte man vergessen da ist das öl nur so reingeflossen .

    kolbenringe wechseln ist mit etwas aufwand und zeit verbunden aber im endeffekt ganz einfach ...... nur vorsichtig sein beim ringe wechseln der etwas dickere ist sehr steif und neigt zum brechen

    gruss MiKa :-D
     
Thema: Mazda raucht bei Kaltstart.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda tribute probleme

    ,
  2. mazda xedos 9 raucht

    ,
  3. xedos 9 qualmt

    ,
  4. mazda premacy qualmt ,
  5. mazda tribute v6 probleme kaltstart auspuff,
  6. premacy qualmt,
  7. xedos ventilschaftdichtung,
  8. mazda demio raucht ,
  9. kosten ventilschaftdichtung wechseln mazda premacy,
  10. mazda 5 ventilschaftdichtung wechseln,
  11. mazda xedos 6 Magnaflow,
  12. xedos 9 qualmt weiss,
  13. ventilschaftdichtung mazda 5
Die Seite wird geladen...

Mazda raucht bei Kaltstart. - Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend eure Hilfe, mein M6 GY 2.0D 100kw Raucht extrem!

    Brauche dringend eure Hilfe, mein M6 GY 2.0D 100kw Raucht extrem!: Hallo, hoffe das jemand hier reinschaut. Technische Daten: Mazda 6 GY Topline 03/2004 2.0 Diesel 100kw/136PS 203.000km Ich habe zur...
  2. Premacy (CP) Mazda Premacy raucht....Gummiriemen gerissen

    Mazda Premacy raucht....Gummiriemen gerissen: Hallo, evtl. kann mir ja einer von euch weiter helfen - damit ich abschätzen kann was auf uns zukommt...wir sind aus München, aktuell noch in...
  3. Mazda 626 raucht beim anlassen

    Mazda 626 raucht beim anlassen: Hall Habe da so ein Problem. Mein 626 raucht wenn ich den Motor anlasse. Die Tourenzahl ist dann ca 1-5 sek. bei 2500. Anschliessend wieder...
  4. Problem mit meinem 3er MPS(BK) enorme Rauchentwicklung (Video)

    Problem mit meinem 3er MPS(BK) enorme Rauchentwicklung (Video): Hallo zusammen, ich habe schon längere Zeit das Problem dass mein MPS im Standgas bei eingeschalteter Klimaanlage sehr stark qualmt! Es macht...
  5. Mazda MPV raucht gewaltig

    Mazda MPV raucht gewaltig: Hi, fahre einen MPV, wurde 2005 gekauft, Baujahr 2004. Kilometer etwa 60000. Nun zum Problem: Die Karre raucht hinten raus, schwarz, nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden