Premacy (CP) Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr

Diskutiere Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo grüß euch, Der Wagen meines Vaters kühlt auf einmal nicht mehr. Durch Zufall hab ich unterm Auto Riesen Pfützen Kühlwasser gesehen sonst...

atiba

Dabei seit
04.09.2019
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo grüß euch,
Der Wagen meines Vaters kühlt auf einmal nicht mehr.
Durch Zufall hab ich unterm Auto Riesen Pfützen
Kühlwasser gesehen sonst hätte meine
Schwester, die den Wagen öfters fährt, den Motor abgefackelt.
Ich hab ihr sofort gesagt dass sie den Wagen nicht mehr anpacken
Soll bis ich schaue was der hat.
Nun erst einmal war im Behälter kaum Kühlwasser
Mehr drin. Ich dachte wird wohl irgendwo
Ne Undichtigkeit sein, also nachgefüllt motor
An und geschaut. Im Stand passierte garnichts
Also wollte ich ne runde drehen und die Augen
Schön ständig an der Motortemperatur.
Kaum 1 km gefahren stieg schon die Temperaturanzeige
Über die Hälfte. Direkt motor aus und abkühlen lassen
100m weiter fahren wieder aus warten wieder 100m usw.
Mit Not und elend kam ich dann irgendwann zuhause an.

Also Erkenntnisse die ich gemacht habe:
Es gibt 2 Ventilatoren am Kühler nur einer arbeitet
der andere ist wohl defekt, bin zwar kein Meister
Aber nur wegen einem Ventilator? Eher unwahrscheinlich.

Kühlwasser ist nach meiner Theorie ausgetreten
Weil wahrscheinlich meine Schwester den Motor
Wer weiß wie heiss gefahren ist. Bei mir
Mit Blick auf die Temperatur ist nichts ausgelaufen.

Also was kann es sein, Wasserkühler? Was kann
Denn am Kühler so schlimm kaputt gehen dass
Das er auf einmal garnicht mehr kühlt, für mich auch
Unwahrscheinlich.

Da bleibt nur noch die Wasserpumpe wovon
Ich sehr stark ausgehe das die hops gegangen ist.
Wo sitzt die Wasserpumpe an dem Wagen und
Wie kann ich beim laufendem Motor dessen
Funktion prüfen?

Würde mich sehr freuen für einpaar Antworten.

Grüße
 

chrisil

Mazda-Forum User
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
609
Zustimmungen
83
Ort
Winterthur ZH
Hallo atiba,

du solltest den Titel deines Beitrags ändern lassen: …- Motor überhitzt.

Dein Titel weist eher auf eine defekte Klimaanlage hin.

P.S.: Sollte die Wasserpumpe ersetzt werden müssen, wechsle den Zahnriemen gleich mit.

Gruss,
Chris
 

lichtgeber

Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ort
Duisburg
Auto
Mazda Premacy 2,0 CP, 2001
Kontrolliere auch den Thermostat oder lass es von Fachmann kontrollieren. Ich hatte ähnliche Problem. Ergänzend muss ich noch erwähnen Hundert Meter ist arg wenig, ich konnte ein paar Kilometer noch fahren. Eine Werkstatt sagte es läge am Wasserpumpe zweitemeinung eingeholt seh da es lag an erheblich günstigere Variante nämlich an Thermostat.
viel Glück
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

atiba

Dabei seit
04.09.2019
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ich glaub eher es wird garnicht gekühlt weil der motor ziemlich schnell erhitzt,
Wie gesagt einpaar hundert meter und schon ist die Temperatur fast am Maximum. Weiss jemand wie ich den Kühlkreislauf kontrollieren kann, ob der auch läuft? Ich werd mir mal morgen Zeit nehmen und die Ursache erforschen. Wahllos alles umtauschen hat keinen Sinn.

PS: wie editiert man die Überschrift, hab kein edit button gefunden.

Gruß
 

atiba

Dabei seit
04.09.2019
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo,
Also ich hab mir heute den Wagen genauer angeschaut und folgendes festgestellt:
Kühlflüssigkeit bis max gefüllt motor gestartet.
Motor wird bis 90 grad warm und bleibt im Stand konstant.
Ab 90 grad fängt der Ventilator an zu arbeiten.
Aus dem Schlauch kommen luftblasen, kann man im Behälter sehr gut sehen, aber nicht ständig sondern so in 10 sekunden abschnitten mehrere luftblasen.

So da im stand nix passierte stieg ich ein und fuhr wirklich nur einmal um den block und die temperatur stieg sofort! Als ich
Wieder vor der Haustür war, war die Anzeige knapp unter Max.
Schnell geparkt Motor aus und haube auf und beobachtet.
1. Beobachtung: der Behälter war aufeinmal randvoll mit Wasser und heiss!
Dann hab ich weiter gewartet und was passiert? Als die Temperatur wieder runter ging kamen auf einmal, schwer zu beschreiben, Stoß Geräusche und auf einmal zieht der Kühler das ganze Kühlwasser im Behälter weg, wirklich alles!
Müsst euch so vorstellen als hättet ihr mega durst und trinkt eine ganze Flasche weg, genauso wars.

Also ich bin echt ratlos woran es liegen könnte. Undicht ist nichts kein wasser auf der Straße weit und breit.
 

Naghiro

Neuling
Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
96
Zustimmungen
0
Ort
Velten
Auto
Mazda5 2.0 CR (2008)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Premacy 1.9 (2002)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo,

es kann einige Ursachen haben, warum das Fahrzeug so schnell heiß wird.

Die 2 am wahrscheinlichsten Varianten sind : Wasserpumpe defekt oder Thermostat oder beides.

Das Thermostat kannst Du ausbauen und in einem Wassertopf testen. Ausbauen, Thermostat in einem Wassertopf legen und das Wasser zum kochen bringen, dann sollte das Thermostat bei 80-90 Grad öffnen.
(Jedoch bei einem Stückpreis von < 20Euro würde ich das ausbauen und testen vergessen und das Ding komplett tauschen, dann hast Du eine Fehlerquelle weniger)

Die Wasserpumpe kannst Du schwer testen, Du kannst aber in Richtung Riemen/Zahnriemen mal schauen und gucken, ob irgendwie Wasserspuren am Motorblock sind. Bei ner defekten WaPu drückt da manchmal Wasser raus, da die Dichtungen defekt sind. Bei mechanischen Defekt der WaPu (Kugellager und so) kann man manchmal ein Geräusch hören, was aber schwer zu lokalisieren ist, da der Motorlauf lauter ist.

Du kannst auch die Schläuche mal anfassen (Großer und Kleiner Kühllauf), vorsichtig (heiß) und zusammen drücken, somit kann man auch schon nen Bild bekommen, ob da überhaupt Wasser drin läuft oder Luft drin ist oder das Ding Überdruck hat.

Gruß Ich.
 

treckertom

Neuling
Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
197
Zustimmungen
20
Ort
Raum Düsseldorf
Auto
2004er Premacy Sportive 2.0
Zweitwagen
2006er Grand Espace 2.0 dCi
Hallo,
Also ich hab mir heute den Wagen genauer angeschaut und folgendes festgestellt:
Kühlflüssigkeit bis max gefüllt motor gestartet.
Motor wird bis 90 grad warm und bleibt im Stand konstant.
Ab 90 grad fängt der Ventilator an zu arbeiten.
Aus dem Schlauch kommen luftblasen, kann man im Behälter sehr gut sehen, aber nicht ständig sondern so in 10 sekunden abschnitten mehrere luftblasen.

So da im stand nix passierte stieg ich ein und fuhr wirklich nur einmal um den block und die temperatur stieg sofort!
Wieder vor der Haustür war die Anzeige knapp unter Max.
Motor aus und haube auf
Der (Ausdehnungs)Behälter war aufeinmal randvoll mit Wasser und heiss!
Als die Temperatur wieder runter ging kamen auf einmal, Stoß Geräusche und auf einmal zieht der Kühler das ganze Kühlwasser im Behälter weg!
Schade, das du nicht auf die wirklich wichtigen Dinge achtest, wie z.B. Temperaturverlauf der oberen Leitung zum Kühler.
Prima, da hat sich im Zylinderkopf eine Dampfblase gebildet und der Zylinderkopf überhitzt schnell.
Gar nicht gut. Auch nicht für die Zylinderkopfdichtung.

Der Dampf lässt den Druck im Kühlkreislauf steigen, über das Überdruckventil im Kühlerdeckel wird dann Wasser in das Ausdehnungsgefäß gedrückt.
Folge: Niveau steigt.

Kühlt der Motor wieder ab, kondensiert der Wasserdampf (mit großen Volumen) und wird recht zügig zu Wasser (mit kleinem Volumen).
Das fehlende Volumen erzeugt einen Unterdruck. Das öffnet das Unterdruckventil im Kühlerdeckel und das Wasser aus dem Ausdehnungsgefäß wird mehr oder weniger schnell abgezogen.
[Cpt Sparrow]
Klar soweit?
[/Cpt Sparrow]

Also ist mit größererer Sicherheit die Kühlwasserpumpe defekt.
Lässt sich leicht prüfen, denn der kleine Kühlkreislauf sollte in wenigen Minuten zwischen Zylinderkopfausgang und Thermostat heiß werden.
Wenn nicht, ist es mit großer wahrscheinlichkeit die Pumpe.
Alles keine Arbeiten als Einstiegsprojekt, weil in Verbund Riemenscheiben und Zahnriemen ausgebaut werden müssen.
Zahnriemen und Umlenkrollen gehören immer mitgetauscht.
 
Thema:

Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr

Oben