Mazda MX-Crossport

Diskutiere Mazda MX-Crossport im Mazda CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; SUV oder Sportwagen – wohin steuert Mazda mit dieser Studie? Chefdesigner Iwao Koizumi ... [img] Mazda stellt in Detroit eine...

  1. #1 Sir Andrew, 23.12.2004
    Sir Andrew

    Sir Andrew Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport CD120/TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323BG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    SUV oder Sportwagen – wohin steuert Mazda mit dieser Studie? Chefdesigner Iwao Koizumi ...
    [​IMG]

    Mazda stellt in Detroit eine Crossover-Studie vor. Der MX-Crossport soll "Grenzen verschieben". Der RX-8 stand dabei Pate. Mazda stellt mit dem MX-Crossport auf der Detroit Auto Show 2005 eine Studie vor, in der sich die künftige Designlinie der Marke andeutet. Der Mix aus SUV und Sportwagen ist mit den Genen des RX-8 ausgestattet und erinnert an das Konzept MX-Flexa, das 2004 auf dem Autosalon in Genf präsentiert wurde.

    ... spricht von einer "Verschiebung der Grenze" – das Konzept vereine "das kraftvolle Image eines Sportwagens" RX-8 mit ...
    [​IMG]

    cu
    Sir Andrew

    Mit einer Länge von 4,63 Metern ist der Crossport kürzer als ein Mazda6, hat aber mit 2,79 Metern einen deutlich längeren Radstand. 1,63 Meter Höhe und 1,93 Meter Breite sollen reichlich Platz schaffen. Die Frontansicht ist durch die fließende Linie von der A-Säule über die Motorhaube bis zum Grill geprägt, sowie durch den großen, unteren Lufteinlaß, der schon vom RX-8 bekannt ist. Stark ausgestellte, fast freistehende vordere Kotflügel und die Gestaltung von Seitenlinie und Seitenfenstern sollen Sportlichkeit vermitteln und zudem einen Blick in die Mazda-Zukunft gewähren.

    Innen gibt sich der MX-Crossport futuristisch, ein großes Glasdach sorgt für viel Licht. Kernstück im Innenraum ist ein dreiteiliges Bildschirm-System mit einem zentral in der Mittelkonsole eingebauten, halbkugelförmiger Monitor, über dessen Oberfläche sich per Fingerdruck verschiedene Funktionen steuern lassen.

    ... dem "handfesten Nutzen eines SUV". Der MX-Crossport wird erstmals 2005 auf der Detroit Auto Show zu sehen sein.
    [​IMG]

    Mehr Bilder findet ihr HIER

    cu
    Sir Andrew
     

    Anhänge:

  2. #2 Sir Andrew, 24.12.2004
    Sir Andrew

    Sir Andrew Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport CD120/TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323BG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mazda stellt an der Detroit Auto Show 2005
    neuen Concept-Car MX-Crossport vor

    [glow=red:cafc057390] Der MX-Crossport nimmt das Design künftiger Mazda-Modelle vorweg.[/glow:cafc057390]

    Mit der Stilstudie MX-Crossport, die anlässlich der North America International Auto Show 2005 in Detroit anfangs Januar ihre Weltpremiere erlebt, will Mazda neue Richtungen im Design aufzeigen, die beim künftigen Ausbau der erfolgreichen Modellpalette in die Serie einfliessen könnten. Entstanden ist der MX-Crossport in Mazdas Hauptdesigncenter von Hiroshima. Es handelt sich um einen sogenannten Crossover, allerdings in typischer Mazda-Manier, der das markante Sportwagendesign des Flaggschiffs RX-8 mit den praktischen Eigenschaften eines SUV (Sport Utility Vehicle) kombiniert.

    Der stämmige und für die Marke ungewohnte Offroad-Look des Concept-Cars soll überraschen und alle Augen auf sich lenken, gleichzeitig bleibt der MX-Crossport jedoch eindeutig ein Mazda, sind doch die markentypischen Designelemente schon auf Distanz zu erkennen. Er bedeutet aber auch Neuland für Mazda, fasst doch die Marke mit ihm in einem bisher nicht belegten Segment Fuss, und die Zoom-Zoom–Philosophie wird punkto Design sowie praktischem Nutzen weiter ausgebaut.

    Dazu Moray Callum, Designchef der Mazda Motor Corporation: „Mazda ist gegenwärtig im Aufschwung, und wir müssen diese Phase jetzt nutzen, um neue Produkte zu schaffen, welche unsere Position auf allen wichtigen Märkten weltweit noch verstärken. Wir forderten daher unser Designteam auf, die bestehenden markentypischen Elemente weiter zu entwickeln. Das Ergebnis ist der MX-Crossport, der hauptsächlich im Hinblick auf den nordamerikanischen Markt und die Vorlieben der dortigen Autofahrer ausgelegt wurde. Wir arbeiten ständig daran, unsere Präsenz in Nordamerika auszubauen, suchen aber immer auch nach günstigen Gelegenheiten auf anderen wichtigen Märken.“

    Fortschrittliches, grenzüberschreitendes Designkonzept

    Design ist ein wichtiges Element bei allen Mazda-Produkten, und deshalb ist der MX-Crossport in erster Linie eine Stilstudie. Chefdesigner Koizumi, zu dessen bisherigen Arbeiten auch der erfolgreiche Mazda6 gehört, bezeichnet ihn als fortschrittliches, grenzüberschreitendes Konzept, vereinigt doch dieser Crossover den rassigen, athletischen Auftritt von Mazdas RX-8-Sportwagen mit der Robustheit und dem praktischen Nutzen eines SUV. Damit betritt der japanische Hersteller nicht bloss ein neues Terrain, sondern auch sein Zoom-Zoom-Image wird um diesen Aspekt bereichert.

    Zur Zielsetzung meint Koizumi: „Wir wollten einen Crossover entwerfen, der mehr Sportwagen-Gene aufweist als die gegenwärtigen Vertreter der SUV- und Crossover-Kategorie. Sobald die Leute am Lenkrad sitzen, sollen sie in die Welt der Sportwagen eintauchen.”

    Das kraftvolle Aussendesign des MX-Crossport drückt Dynamik und Geschwindigkeit aus. Der sportliche Auftritt entspricht Mazdas Zoom-Zoom-Geist, gleichzeitig bietet die Studie aber auch viele innovative Elemente sowie ein komfortables Ambiente mit reichlich Platz für vier Erwachsene.

    Chefdesigner Koizumi setzt voll auf die Wirkung des Stylings: „Bei einem solchen Produkt ist die Designsprache sehr wichtig. Unabhängig von der Motorisierung muss das Design immer den gleichen kraftvollen Zoom-Zoom-Ausdruck besitzen. Das Cockpit wurde ebenfalls so gezeichnet, dass es perfekt mit dem Aussendesign harmoniert.”

    Sportlich markantes Aussendesign

    Die Aussenmasse widerspiegeln den athletischen Charakter des Concept-Cars: Mit einer Länge von 4,63 m ist er kompakt, handlich und eher kleiner als die wichtigen Modelle im aufstrebenden Crossover-Segment. Zugleich sorgen die geringe Bauhöhe und die grosse Breite (1,93 m) in Verbindung mit knappem vorderen und hinteren Überhang sowie relativ langem Radstand (2,795 m) für ideale Voraussetzungen hinsichtlich Stabilität und Fahrdynamik. Neben dem grossen Achsabstand unterstreichen auch breite Reifen (275/45R-20) den sportlich stabilen Auftritt des Fahrzeugs. Mit 1,63 m ist die Höhe des MX-Crossport verglichen mit den traditionellen kleineren SUVs wie Mazdas eigenem Tribute relativ gering, ohne dass deswegen der aggressive Offroad-Look auf der Strecke bleibt.

    In der Frontansicht gehören die von den A-Säulen in einem flachen Winkel über die Haube bis in den Bereich des Kühlergrills führenden Kanten zu den wichtigsten Designmerkmalen. Diese fliessenden Linien bilden einen starken Kontrast zu den markanten vorderen Kotflügeln. Zudem ist der breite untere Lufteinlass ein neues Merkmal sportlicher Mazda-Typen, findet man ihn in ähnlicher Form doch auch beim Mazda RX-8 und bei der kürzlich eingeführten Hochleistungsversion des Mazda6 mit Turbolader. Gleichermassen sind die betont abgesetzten Vorderkotflügel des RX-8 ein typisches Motiv für Mazda-Sportwagen geworden, und so tauchen sie als Bindeglied zwischen Evolution und Tradition auch beim MX-Crossport auf.

    Der MX-Crossport unterstreicht ferner, in welchem Mass die Form der Seitenscheiben zu einem wichtigen dynamischen Element im Design von Mazda geworden sind. In diesem Fall wird das bogenförmige Dach durch eine kräftige Schulterlinie ergänzt, die beim Übergang zum hinteren Kotflügel deutlich ansteigt. Diese markante Gürtellinie und die über den hinteren Kotflügeln schmaler werdenden Seitenscheiben verstärken den sportlichen Touch des Concept-Cars. Sorgfältig auf die Fensterlinie abgestimmt, verjüngt sich der Fahrzeugoberteil gegen das Heck in der Länge, in der Breite und in der Höhe.

    Als Kontrast zum schmaler werdenden Pavillon des MX-Crossport erreichen die ebenfalls stark betonten hinteren Kotflügel ihr grösstes Volumen genau über den aggressiven 20-Zoll-Rädern. Deren Fünfsterndesign geht auf eine Felge zurück, die vor beinahe zehn Jahren beim ebenfalls von Koizumi gezeichneten RX-01, einem Vorläufer des aktuellen Mazda RX-8, erstmals verwendet wurde.

    Von hinten stechen insbesondere der kompakte, sich verjüngende Pavillon, die kräftigen Schultern bzw. Kotflügel und die runden Motive an den Heckleuchten ins Auge. Von anderen Mazda-Sportwagen bekannt ist die Form der Heckschürze mit integrierten Auspuffrohren.

    Die Pflege des Details wird in vielen Punkten des Aussendesigns sichtbar, von der integrierten Auspuffanlage bis zum runden, zylinderförmigen Motiv in den Scheinwerfern oder Heckleuchten. Sogar die Anhängevorrichtung lässt sich bei Nichtgebrauch im hinteren Stossfänger versenken und ist dann nicht mehr sichtbar.

    Ein weiteres wichtiges Detail, um die Stilstudie optimal zur Geltung zu bringen, ist die neu geschaffene Farbe “K2 Red”. Auch sie wurde sorgfältig ausgewählt, ging es doch darum, das Image des Wagens zu betonen und zu kommunizieren. Sie soll an die berühmte rote Erde des Monument Valley im Bundesstaat Utah (USA) erinnern. Auf das prächtige Rot abgestimmt sind die hellen, modernen Farben des avantgardistischen Interieurs

    Kraftvolles und futuristisches Innendesign

    Beim Innern des MX-Crossport strebten die Designer wie bei der Karosserieform einen muskulösen Zoom-Zoom-Effekt und zugleich ein von hoher Qualität und tadelloser Verarbeitung geprägtes Ambiente an. Wie alle Mazda-Interieurs wurde es darauf ausgelegt, ideale Bedingungen für ein komfortables Fahrvergnügen zu bieten, wobei der Schwerpunkt auf Fahren liegt.

    Von aussen sieht der Fahrgastraum zwar eher klein und kompakt aus, dank des ausgeklügelten Designs ist das Interieur aber dennoch geräumig und modern. Viel zum Raumgefühl tragen die “schwimmenden” Sitze bei; jeder Sessel ist nämlich mit einem einzigen Fuss in der Mitte am Boden befestigt und über ein “Monorail”-System in der Länge verschiebbar. Mit ihren Bezügen aus qualitativ hochwertigem Halbanilinleder, schwarzen Textilapplikationen und integrierten Sicherheitsgurten wirken die Sitze modern und sportlich. Die aus Aluminium und Acryl bestehende Rückseite der Vordersitze mit sichtbarem Gurtmechanismus – ähnlich wie der transparente Boden einer hochklassigen mechanischen Armbanduhr – bringen nicht bloss einen weiteren Hightech-Touch ins Interieur, sondern sind auch für die Passagiere im Fond ein ästhetischer Genuss. Werden die hinteren Einzelfauteuils abgeklappt, entsteht überdies ein nahtloser Übergang zum Kofferraum und eine geräumige, leicht zugängliche Ladefläche.

    Der Blick vom Fahrersitz auf ein Armaturenbrett mit drei Rundinstrumenten sowie ein dick gepolstertes Dreispeichenlenkrad erinnert stark an den RX-8. Vorne wird das Cockpit durch einen kleinen Blendschutz über den Anzeigen und einen über die ganze Breite reichenden doppelstöckigen oberen Abschluss des Armaturenbretts begrenzt. Durch diese durchlaufende Abdeckung werden das Abteil des Fahrers und des Beifahrers zu einer Einheit zusammengefasst.

    Das zum grössten Teil aus Glas bestehende Dach des MX-Crossport macht das Interieur noch offener und luftiger. Die Lichtdurchlässigkeit des Dachs lässt sich praktisch ohne Reaktionszeit zwischen glasklar und milchweiss variieren. Die Möglichkeit, den Lichteinfall auf diese Weise nach Bedarf zu steuern, erhöht den Komfort im Innenraum. Über den Insassen befindet sich eine in Längsrichtung verlaufende, vielfach verwendbare Dachkonsole. An ihr können verschiedene Elemente, wie etwa ein Bildschirm für Unterhaltungselektronik, befestigt werden. Ausserdem sind darin mehrere Ablagemöglichkeiten vorhanden.

    Dreifach-Display für maximales Fahrvergnügen

    Im MX-Crossport ist ein innovatives, vielseitig verwendbares Informations-, Anzeige- und Unterhaltungssystem installiert. Es ist auf einfache Bedienbarkeit ausgelegt und besitzt drei Displays. Oben in der Mittelkonsole, gleich rechts neben dem Lenkrad, befindet sich ein kreisrunder Monitor, der als eigentliches Bedienfeld mit ”Touch Screen”-Funktion dient. Ein zweites Display für Informationen liegt darüber in der doppelstöckigen Abdeckung, während ein dritter Monitor zur Unterhaltung direkt vor dem Beifahrer angebracht ist.

    Das Dreifach-Displaysystem weist zahlreiche Hilfsfunktionen für den Fahrer auf, zum Beispiel Selbstdiagnose beim Starten des Motors, Sicherheitsanweisungen, Überwachung von toten Winkeln, Einparkhilfe, Satellitennavigationssystem und Informationen für Notfälle. Zusätzlich sind die wichtigsten Bedienelemente für die Audio- und Klimaanlage integriert, und es kann zum Empfangen oder Senden von E-Mails sowie als Internet-Zugang verwendet werden.

    Das dritte Element des Displaysystems, der Unterhaltungsmonitor, dient dazu, den Beifahrer durch eine “virtuelle Sicht“ vom Fahrersitz und anderen Positionen aus am Fahrspass teilhaben zu lassen. Über den 15 Zoll breiten Flüssigkristall-Bildschirm (365mm x 80mm) und fünf Kameras werden vier einzigartige Bilder von der Strasse übermittelt.
    Die verschiedenen Möglichkeiten sind “Blickwinkel des Fahrers“, “Blick auf das Vorderrad“, “extrem tiefer Blickwinkel“ und “Blick auf das Hinterrad“. “Blickwinkel des Fahrers“ liefert zum Beispiel Live-Bilder vom Armaturenbrett mit den drei Rundinstrumenten. “Blick auf das Vorderrad“ dagegen bietet gleichzeitig drei verschiedene Bilder von der Strasse (Blickwinkel des Fahrers sowie Aufnahmen von Kameras in den beiden Aussenspiegeln), ähnlich wie bei einem populären Racing-Videospiel. Bei langen Reisen kann der Unterhaltungsmonitor für den vorderen Passagier auch auf den Abspielmodus für DVDs umgeschaltet werden.

    Innovative und qualitativ hochwertige Features

    Der Fahrgastraum des MX-Crossport weist auch eine Reihe von Besonderheiten mit hohem Nutzwert und innovativem Ansatz auf. Für die zwei Fahrprogramme “automatisch” oder “manuell” befindet sich der Wählhebel des Getriebes in zwei unterschiedlichen Positionen. Bei Automatikbetrieb liegt er nach vorne geklappt praktisch flach auf der Mittelkonsole, und der Rückwärtsgang, “Drive“ oder “Park“ werden durch simples Betätigen eines Knopfs an seiner Oberseite angewählt. Für den manuellen Modus wird der Schalthebel in aufrechte Stellung gebracht, und anschliessend kann man die Gänge durch Ziehen oder Drücken sequenziell hoch- bzw. herunterschalten.

    Der Gepäckraum hinter den Rücksitzen, der ausreichend Platz für mindestens drei Golfsäcke bietet, wird durch eine elektrisch bediente Abdeckung vor neugierigen Blicken geschützt.

    Wie beim Aussendesign ging es auch bei der Gestaltung des Interieurs darum, durch dynamisches Design die Begriffe Bewegung und Geschwindigkeit sichtbar zu machen. Ausserdem werden gewisse neue Stylingmerkmale im Hinblick auf ihre Anwendung bei künftigen Serienprodukten getestet.

    Mazda hat zwar vorläufig nicht offiziell bestätigt, dass aus dem MX-Crossport ein Serienmodell werden könnte, aber der japanische Hersteller beabsichtigt eindeutig, sein Angebot an Zoom-Zoom-Produkten der neuen Generation für den nordamerikanischen Markt und weitere Interessenten auszubauen. In diesem Prozess stellt der MX-Crossport einen wichtigen Schritt nach vorn dar.

    cu
    Sir Andrew
     
  3. #3 Sir Andrew, 08.04.2005
    Sir Andrew

    Sir Andrew Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport CD120/TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323BG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Auf der Auto Show in Detroit wird Mazda im Januar 2005 erstmalig die Studie MX-Crossport vorstellen. Das Crossover-Fahrzeug ist ein praktisches SUV mit betont sportlicher Optik. Das Konzept mit zum Teil spektakulärer Technik – vor allem im Innenraum – soll einen Ausblick auf eine kommende Modellreihe geben.

    Grüße vom RX-8
    Die betont sportliche Optik des Crossport wurde unter anderem vom RX-8 und 6 MPS entlehnt. Deutlich erinnern die Scheinwerfer und herausgestellten Kotflügel an den Wankel-Sportler. Markant sind der wuchtige Stoßfänger vorne mit riesiger Luftöffnung und dem schmalen Kühlergrill mit mittig platziertem Mazda-Logo. Schick ist die rote Lackierung mit der Bezeichnung K2-Red.

    Nach hinten wird er schmaler
    Trotz 4,63 Meter Länge und 1,93 Meter Breite, wirkt der MX-Crossport mit kurzen Radüberhängen und 2,80 Metern Radstand recht kompakt. Auf seinen 20-Zoll-Alufelgen mit 275er-Reifen misst das Mazda-SUV 1,63 Meter in der Höhe. Auffällig verjüngt sich das Fahrzeug nach hinten dank des schmaler werdenden Hecks, dem abfallendem Dach und der aufsteigenden Schulterlinie

    Hier nun einige Bilder!

    cu
    Sir Andrew
     

    Anhänge:

  4. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Cooles Ding ;) - erinnert mich etwas an den Porsche Cayene. Auf alle fälle gefällt er mir wirklikch
     
  5. #5 andi626, 08.04.2005
    andi626

    andi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Wow :shock: , der ist super!!!!

    Weiß man schon etwas über den Preis, so ungefähr ~~~ ?
     
  6. #6 Sir Andrew, 08.04.2005
    Sir Andrew

    Sir Andrew Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport CD120/TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323BG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nein, leider noch kein Preis bekannt, habe vor einigen Tagen bei Mazda angefragt, die meinten nur, dass er auf jeden Fall in SERIE gehen wird und mein Bruder meinte, dass er so bei 200 PS erst anfangen wird. Also da wird der Preis so bei ca. € 30.000,-- liegen :(

    Mir gefällt er persönlich sehr gut, aber ich werd ihn mir nicht leisten können, so wie es aussieht.

    cu
    Sir Andrew
     
  7. Balder

    Balder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    positiv denken, das lässt sich sicher irgendwie regeln ;)
     
  8. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Es wird vermutet das er einen Diesel von ford bekommt, mit ne menge PS
     
  9. #9 ibk-werner, 09.04.2005
    ibk-werner

    ibk-werner Stammgast

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    :shock: :shock: :shock: :shock:
    Hui is der Geil :shock: :shock:
     
  10. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Der MX Crossport heißt ab jetz CX-7 (ich glaub so war es) und wird ende 2006 auf den Markt in den USA mit Benzin Motor kommen, über diesel wird noch beraten
     
  11. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
     
  12. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Kein Kommentar zu dem Zitat?
     
  13. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    ich hab des nur kommentiert, das is die aussage von der ich es hab^^
     
Thema: Mazda MX-Crossport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto mazda 6 2005 automatisch blau von innen

    ,
  2. mazda cx 9 innenraum

Die Seite wird geladen...

Mazda MX-Crossport - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 vs. Mazda 3?

    Mazda 6 vs. Mazda 3?: Hallo Gemeinde, ich bin ja relativer Neuling, was die Marke betrifft. Was ich nicht verstehe, wieso hat Mazda den 3er und den 6er im Angebot, das...
  2. Suche Mazda 3 Anschnallgurt

    Suche Mazda 3 Anschnallgurt: Hallo Leute Bei mir und meinem Mazda 3 aus dem Jahr 2007 steht TÜV an. Leider habe ich das Problem das mein Anschnallgurt auf der Fahrerseite...
  3. Abdeckung Nebelscheinwerfer Mazda 3 BM Sportline

    Abdeckung Nebelscheinwerfer Mazda 3 BM Sportline: Hallo zusammen, ich suche die Abdeckungen für die Nebelscheinwerfer vom Mazda 3BM die mit den Chromeringe. Bitte alles anbieten außer die aus...
  4. Mazda 3 BL 1.6 CD - Piepen beim starten der Zündung

    Mazda 3 BL 1.6 CD - Piepen beim starten der Zündung: Hallo zusammen, ich brauch mal euren Erfahrungsschatz. Mein 2012er 3er BL mit dem 1,6 Liter Dieselmotor (y6) hat sich heute nen Rätsel für mich...
  5. Neuer Mazda-Liebhaber

    Neuer Mazda-Liebhaber: Gude! Ich hab schon meinen ersten Thread hier eröffnet & bin positiv von der regen Teilnahme überrascht. Also dacht ich mir, ich stell mich auch...