Mazda MX-5 als Erstauto

Diskutiere Mazda MX-5 als Erstauto im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...

  1. #1 MiataFreak89, 20.10.2019
    MiataFreak89

    MiataFreak89 Neuling

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von dem Auto!
    Daher meine Frage: Auf was muss ich beim Kauf achten? Hab viel über Rost gehört.

    Mein Budget wird vermutlich ganz grob so 3000€ sein, je günstiger desto besser.

    Lg
     
  2. #2 Gladbacher, 20.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    1.019
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo @MiataFreak89,
    hast du nicht bereits ein Thema dazu eröffnet oder war es deine Vorstellung?
    Aber egal - "je günstiger je besser" gilt für deine Börse, aber auch nur für den Moment. Wenn es um den MX-5 geht sehe ich das völlig anders: je günstiger, je schlechter ist das Auto! Aber das ist nur meine Meinung und Erfahrung einer solchen Suche...lies dich bitte zu Preisen für Reparaturen schlau, vor allen Dingen wenn du es selbst nicht kannst!
    Schweller generell, beim NB ganz wichtig ist der Zustand der Längsträger...usw...du kannst hier auch nachlesen:

    Kaufberatung
     
    black6 und MiataFreak89 gefällt das.
  3. #3 Razorblade, 20.10.2019
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    Mazda6 GJ CD150
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 e85 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Je günstiger je besser kann ganz schnell nach hinten los gehen... Ich selbst kenne den NA und NB zwar nicht aus persönlicher Erfahrung, da mir der MX5 erst ab NC gefällt, da aber immer noch zu wenig Bums für mich hat, aber wenn es sich auch nur im Ansatz so verhält wie bei meinem Sommerfahrzeug, dann sparst garantiert an der falschen Stelle.
    Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich mir einen Z4 eingebildet. als 3.0si versteht sich... Mann will ja auch vom Fleck kommen... Das Fahrzeug gabs auch schon mit 10.000 EUR... da aber mit vielen Kilometern, Winterbetrieb und runtergerockt wie ein 60 jähriges rumänisches Straßenmädchen. Da hätte dann das Herrichten wahrscheinlich mehr gekostet als wenn ich gleich ein ordentliches Budget angeschlagen hätte. Was hab ich also getan? Weitergesucht und Budget um weitere 10.000 EUR vergrößert. Dann war man schon in einer Klasse, wo der Z den Winter nur durchs Garagenfenster sehen durfte. Ensprechend der Unterboden regelrecht jungfräulich und ich kann mich nun auf viele Sommer mit ordentlich Fahrspaß einstellen.

    Was sollen diese Zeilen bewirken? Ganz einfach, lass dir bei der Suche Zeit, erweitere je nach Wartefrist dein Budget immer mehr und du hast dann entsprechend bessere Chancen auf ein gutes Fahrzeug das dir auch Freude bereiten wird. Roadster kauft man gut und gerne auch mal im Spätherbst bevor der Besitzer sie einwintert, dann findet man vorwiegend günstigere Angebote als im Frühjahr wo schon jeder ganz geil drauf ist, sich den Wind durch die Haare föhnen zu lassen.
     
    black6 und Gladbacher gefällt das.
  4. #4 Gladbacher, 20.10.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    1.019
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    black6 und Razorblade gefällt das.
  5. #5 Bopper, 17.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2019
    Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Für das Geld bekommst du zu 95% eine verrostete Kiste.
    Auf jeden Fall solltest du dir jemand mit viel Ahnung an die Hand nehmen.
    Mittlerweile sind NAs und NBs einfach ziemlich alt und haben alles die Probleme, die alte Autos eben haben.

    Mit Rost wird es schnell ein Fass ohne Boden.
    Die, die kaum Rost haben kosten viel mehr oder du musst sehr gezielt und lange suchen.

    Natürlich ist es auch ne Frage, ob man einfach noch bis zum nächsten TÜV fahren will oder was Langfristigeres sucht.

    Generell würd ich aber sagen, du solltest bei 15-30 Jahre alten Fahrzeugen auf ALLES achten und ein Budget im vierstelligen Bereich für Reparaturen einplanen.
     
    black6 gefällt das.
  6. Jethro

    Jethro Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX 5 NB 2000 1,9 ltr in dunkelgrün/beige
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Touareg
    Moin, ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen. Ich habe vor fünf Jahren bewusst ein Auto dieser Preisklasse gekauft, weil ich eine bestimmte Farbkombi wollte und das Auto für meine Frau hergerichtet habe. Der Vorbesitzer (KFZMeister !) hat es nochmal durch den TÜV gemogelt , aber eigentlich ein Schrottauto. Nicht nur der Rost an den besagten Stellen, sondern ein festgegammeltes Fahrwerk und teilweise festsitzende Bremsen! Jetzt ist er wieder in gutem Zustand, aber frag nicht nach dem Geld- und Zeitaufwand. Fazit: Wenn unbedingt ein MX 5 der ersten Baureihen , nimm jemand mit, der sich auskennt und unbedingt auf eine Hebebühne ! PS: Unser MX (NB 1,9 Bj 2000) läuft immer noch super und wir werden ihn behalten !!
     
    black6 gefällt das.
Thema:

Mazda MX-5 als Erstauto

Die Seite wird geladen...

Mazda MX-5 als Erstauto - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DY) Mazda 2 Bremsleitungen verrostet - Ersatzteil gesucht

    Mazda 2 Bremsleitungen verrostet - Ersatzteil gesucht: Hallo, ich habe beim TÜV nicht bestanden weil bei meinem Mazda die Bremsleitungen gerostet sind. Da ich beim Mazda keine Originalteile mehr...
  2. Mazda 3 (BP) Mazda 3 Turbo

    Mazda 3 Turbo: Ich hab bisher kein Thema gefunden, worin es darum ging, also mach ich mal eines auf. In Amerika soll der 3er wohl den aus Mazda6 und CX-9...
  3. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH Airbag Fehlercode 44

    Mazda 6 GH Airbag Fehlercode 44: Moin zusammen, sorry, dass ich es nochmal mit einem Folgethread versuche, aber die Sachlage hat sich ja geändert, von daher auch das Thema. U.a....
  4. Mazda Produktion in Japan

    Mazda Produktion in Japan: Auf dem Youtube-Kanal The Wheel Network kam gerade eine Art Doku aus den Japanischen Mazda-Fabriken. Die Videos sind aus 2016-2019. Falls mal...
  5. Kaufberatung: Mazda 3 Sport BK Bj. 11/2005

    Kaufberatung: Mazda 3 Sport BK Bj. 11/2005: Hallo! Da ich bereits den L17 mache, suche ich nach einem geeigneten Erstauto! Mein Vater stellt mir ein Budget von ca. 7.000 € zu Verfügung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden