Mazda MPV i 3.0 V6 suche Hilfe bei technischem Problem

Diskutiere Mazda MPV i 3.0 V6 suche Hilfe bei technischem Problem im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo an Alle! Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik wegen meinem großen Dicken ;) Ich habe einen MPV 1 BJ 1996 3.0 V6. Folgendes...

  1. #1 tierisch, 27.11.2017
    tierisch

    tierisch Einsteiger

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle!
    Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik wegen meinem großen Dicken ;)
    Ich habe einen MPV 1 BJ 1996 3.0 V6.
    Folgendes Problem. Er hatte von einem Tag auf den anderen nicht geheizt. Werkstatt-Termin schon eingeplant aber nicht mehr dazu gekommen, denn:
    Er war nach einer Strecke von 8 km plötzlich in den roten Bereich mit der Motortemperatur geschossen. Ich hatte ihn sofort abgestellt und festgestellt, das Kühlwasser war leer (wurde jedoch 14 Tage zuvor noch mit Frostschutz befüllt und geprüft). Kühlwasser hatte ich nachgefüllt, den Motor abkühlen lassen und hatte mich so in der Nacht noch nach Hause "rollen lassen", es waren nur noch 3 km.
    Inzwischen habe ich festgestellt, dass der Kühler wohl ein Leck hat, denn er tropft unten raus.....aaaaaber: wenn ich nun den Motor starte, läuft er ganz normal...für rund 3 bis 4 Minuten, dann fängt er an zu stottern, sich zu verschlucken, er nimmt kein Gas an, er verschluckt sich dabei total und geht dann auch aus. Danach springt er schwer an außer ich warte bis er wieder gänzlich abgekühlt ist, dann springt er wieder an wie eine Eins.
    Hat hier Jemand eine Idee was das sein kann? Ich denke ein Folgeschaden wegen der Überhitzung?

    Problem: ich wohne auf dem Land und die Werkstätten wollen schon alleine 200 Euro fürs Abholen zzgl. überhaupt mal ansehen was es sein könnte........ :((( Frage ist natürlich ob sich das lohnt, wobei er erst 173.000 km auf der Uhr hat :(.
    Wäre super lieb, wenn wer eine Idee hätte...
     
  2. #2 ChauveSouris, 27.11.2017
    ChauveSouris

    ChauveSouris Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    114
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
    Servus,

    es kann hier natürlich viel sein:
    Wenn du schon mal eine undichte Stelle am Kühler gefunden hast, kannst du diesen ja schon mal austauschen.
    Was auch sein kann:
    Zylinderkopfdichtung ist im Eimer.
    War zuletzt weißer Rauch aus dem Auspuff zu sehen? Das ist zwar im Winter bei kaltem Motor normal...aber sollte sich ja bei einem warmen Motor nach ein paar km legen.
    Folgende Punkte solltest du mal untersuchen:

    -Verlust von Kühlwasser (naja..das wissen wir ja schon)
    - Abgase Druck im Kühlsystem
    - Öl im Kühlwasser
    -Kühlwasser im Öl
    -Schneller Anstieg der Temperatur (das wissen wir auch schon)
    -Wie genannt: Weißer Rauch aus dem Auspuff

    Wie gesagt: Kann..muss aber nicht
    Vg
    Flo
     
  3. #3 tierisch, 27.11.2017
    tierisch

    tierisch Einsteiger

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Flo,
    danke für Deine Ausführung. Ja, ich weiss, dass es viel sein kann. Das ist das Problem.....
    - Öl im Kühlwasser
    -Kühlwasser im Öl
    hat er beides nicht. Ist zumindest nichts zu sehen. Weißer Qualm ja, als ich ihn gestartet hatte nachdem er heiß gelaufen war und ich noch nicht entdeckt hatte, dass der Kühler so gut wie leer war. Wenn ich ihn jetzt starte, hat er nicht mehr als normal im Kaltzustand. Er wird aber nicht mehr warm, weil er vorher ausgeht.
    Komisch finde ich, dass er im Kaltzustand normal und rund läuft und erst paar Minuten später mit der Ruckelei und dem Verschlucken anfängt und ausgeht. Könnte das ein Anhaltspunkt sein? Der erste Gedanke war auch die Kopfdichtung aber irgendwie paßt das jetzige Bild für mich nicht so wirklich dazu?
     
  4. #4 Grabber28, 27.11.2017
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Na ja, sind die Temperatursensoren überhaupt in der Kühlflüssigkeit, oder liefern die sowieso falsche Werte?
    System entlüftet? Fehlerspeicher ausgelesen/gelöscht?
    Wenn du da keine Möglichkeiten hast, musst du in eine Werkstatt.

    LG,
    Martin
     
  5. #5 tierisch, 27.11.2017
    tierisch

    tierisch Einsteiger

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay, lieben Dank Euch!
     
Thema:

Mazda MPV i 3.0 V6 suche Hilfe bei technischem Problem

Die Seite wird geladen...

Mazda MPV i 3.0 V6 suche Hilfe bei technischem Problem - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Inspektion

    Mazda 2 Inspektion: Hallo, war gestern 19.02.2020 zur zweiten Inspektion bei meinem Mazda Händler Automobile Hohenfeld in Dinslaken, da habe ich das Auto 2018...
  2. Suche in Salzburg Hohlraumversiegelung

    Suche in Salzburg Hohlraumversiegelung: Hallo zusammen, Wir ziehen im April nach Österreich nach Bad Ischl. Das ist ca. 50 km von Salzburg entfernt. Im gleichen Zug werde ich mir den...
  3. Anfänger brauche ich Hilfe!

    Anfänger brauche ich Hilfe!: Guten Tag. Brauchen Sie Rat - Ich möchte einen Mazda 3 BL (Fließheck) kaufen. Sagen Sie mir, welche Version mit welchem Motor besser zu nehmen ist...
  4. Mazda 2 Ringeltaube

    Mazda 2 Ringeltaube: Hallo ihr Lieben ! Da ich gestern meinen zweiten Mazda 2 gekauft habe , wollte ich mal meine Freude mit euch teilen : Bj 2005, DY, 46.000 km...
  5. Mazda6 (GH) Keyless Go Problem

    Keyless Go Problem: Hallo Freunde, ich habe am WE eine AHK selber eingebaut. Soweit klappt auch alles. Nur das Keyless Go funktioniert nicht mehr seit dem....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden