Mazda-Motoren: Ausblick auf Biesel, Wankel, Stromer und R6

Diskutiere Mazda-Motoren: Ausblick auf Biesel, Wankel, Stromer und R6 im Pressemeldungen über Mazda Modelle Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Teilweise interessante News, die sich mal echt anhören und nicht einfach nur erfunden wurden - hoffe ich zu mindestens. :-) Mazda-Motoren...
Paddy-ldk

Paddy-ldk

Stammgast
Dabei seit
19.09.2011
Beiträge
1.281
Zustimmungen
8
Ort
Solms
Auto
Mazda 3 BN Sports-Line G120
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW Touran Highline R-Line 1.8 TSI
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.442
Zustimmungen
1.820
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...am meisten hat mich die "Heckantriebsplattform" für den kommenden Mazda 6 geflasht....:rolleyes:
 
M3RedGT

M3RedGT

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
3.152
Zustimmungen
26
Ort
Schleinbach
Auto
Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
Wenn das alles so wird wie scheinbar geplant kann sich die deutsche Automobilindustrie jetzt schon mal vorbeugend in den Ar*** beißen :D
 
3bkDriver

3bkDriver

Stammgast
Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
1.068
Zustimmungen
523
Ort
Schweiz
Auto
BMW 330i e91
Zweitwagen
Peugeot 206 cc 2.0
Klingt gut!!
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.442
Zustimmungen
1.820
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
...und die können noch so gut sein - was kauft der Deutsche....seinen GOLF :neeee:
 
M3RedGT

M3RedGT

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
3.152
Zustimmungen
26
Ort
Schleinbach
Auto
Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
@2000tribute diejenigen Golf-Käufer die sich durch nichts und niemandem etwas neues zeigen lassen wollen, wollen wir doch sowieso nicht in unserer Comunity oder?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Auch bei heise.de gibt es Infos zum Ausblick der Mazda-Motorentechnik

https://www.heise.de/autos/artikel/Bringt-Mazda-schon-2018-HCCI-Motoren-in-Serie

HCCI-fähige Motoren sollen die Vorteile der Brennverfahren von Diesel- und Otto-Motor vereinen und mit Kompressionszündung einer intensiv vorgemischten Ladung zumindest in bestimmten Kennfeldbereichen den teilweisen Zielkonflikt zwischen niedrigem Verbrauch und sauberer Verbrennung lösen..... Kurz skizziert entzündet sich bei HCCI das Gemisch nicht lokal, also an der Kerze (Otto) oder am Einspritzstrahl (Diesel), sondern global – also gleichzeitig an jeder Stelle im Brennraum. Diese Art der Verbrennung verläuft kühler, dadurch entsteht fast kein Stickoxid. Ruß auch nicht, weil es keine Kraftstofftröpfchen mehr gibt und dadurch jedes Kraftstoffmolekül mit denen der Luft reagieren kann. Dazu kommt der hohe thermischen Wirkungsgrad der (quasi-)adiabatischen Verbrennung: Eingebaut in einen Mazda 3 („Axela“ in Japan) erwartet Mazda laut Nikkei eine Verbrauchssenkung um 30 Prozent......
...... Bekannt ist auch, dass ab 2018 die zweite Skyactiv-Generation kommen soll. Ob das dann tatsächlich schon HCCI-Motoren sein sollen, wie Nikkei schreibt, will man bei Mazda allerdings nicht bestätigen. Die Wahrscheinlichkeit ist gleichwohl hoch, denn die Skyactiv-G Generation 2 soll mit einer Verdichtung von 18:1 arbeiten...
.... Dass aber Mazda auch noch so effiziente und emissionsarme Verbrennungsmotoren offenbar als Brückentechnologie betrachtet, kann man daran erkennen, dass der Hersteller 2019 ein Elektroauto und 2021 ein Plug-in-Hybrid-Modell verkaufen möchte.

sowie

https://www.heise.de/autos/artikel/Jenseits-von-Otto-und-Diesel

Fernziel ist ein Motor mit adiabatischer Verbrennung in allen Last- und Drehzahlbereichen. „Adiabatisch“ heißt unter anderem, dass so gut wie keine Wärme verloren geht. Der neue Motor hätte also kein Kühlsystem mehr, im Gegenteil wäre bei ihm der Brennraum sogar thermisch isoliert, um die Wärmeenergie besser ausnutzen zu können. Er wäre dann auch – anders als die aktuellen Verbrennungsmotoren – über einen viel weiteren Last- und Drehzahlbereich fast gleich ökonomisch, so dass auf die heutigen vielstufigen Getriebe und Automatiken mit einer möglichst weiten Spreizung verzichtet werden kann.

Mazda schreibt dieser noch fertig zu entwickelnden „Skyactiv-G Generation 3“ eine Emission von 60 g/km für das oben erwähnte Vergleichsfahrzeug zu. Zum Ziel gehört allerdings auch eine milde Hybridisierung, die ihre Leistung nur zum Boosten ausschließlich aus der zurückgewonnenen Bewegungsenergie beziehen kann. Das spart dann das Gewicht zusätzlicher Akkus und großer E-Maschinen ein. Das System wird man sich ähnlich wie das bereits serienmäßig eingesetzte i-Eloop vorstellen dürfen, also mit leichten Kondensatoren (Supercaps) statt Batterien und elektrifizierten Nebenaggregaten.
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.442
Zustimmungen
1.820
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@2000tribute diejenigen Golf-Käufer die sich durch nichts und niemandem etwas neues zeigen lassen wollen, wollen wir doch sowieso nicht in unserer Comunity oder?

...der "gemeine Golf-Fahrer" ist mir genau so willkommen, wie jeder andere Mensch...:ja:
Mitte/Ende der 8-ziger hatte Mazda in D Marktanteile von teils über 3% - mit 2 Volumenmodellen 323 und 626.
Die direkten Konkurrenten waren VW, Opel, Ford, die anderen Japaner, die Franzosen und begrenzt Fiat.
Die Mazda waren gut ausgestattet, hatten eine solide/biedere Technik und waren im Vergleich zu den
Deutschen natürlich preiswerter. Mit Einführung des 626 GC ´83 , wurde das Design entdeckt....
Sie waren problemlose, zuverlässige Begleiter gegen den "Main-Stream" - und 323 und 626 waren immer
in den TOP 50 "Zulassungscharts"

Heute und seit meheren Jahren hat sich Marktlage deutlich verändert - Marktanteil bei 1.5 - 1.9 %, eine Modellpalette,
die recht viele Bedürfnisse des "gemeinen Autofahrers" abdeckt - dazu Motorentechnik komplett gegen den "Main-Stream"
und ein Design, dass über jeden Zweifel erhaben ist (und mittlerweile auch mir gefällt - da bin ich sehr kritisch !!)
In guten Monaten findet man vielleicht mal den CX-5 in den TOP 50, 3er und speziell der 6er sind ganz weit weg vom
Erfolg von einst....und den Japanern geht es zum Teil noch schlimmer in der Kompakt- und Mittelklasse....
Toyota Auris und Avensis - ein Schattendasein, Mitsubishi Colt und Galant - das war einmal, Nissan Primera in der Mittelklasse
sowie die Nissan-Kompakten mit ständig wechselden Namen - weg vom Fenster.....
Die Konkurrenten von heute sind Hyundai/Kia und vorallem Skoda (neben den "üblichen Verdächtigen")....
Die Koreaner haben in "Riesen-Schritten" aufgeschlossen und Skoda ist der neue deutsche "Volkswagen" geworden.

Mazda hat in meinen Augen auch an der "lokalen Präsenz" zu knabbern - vielen kleineren Mazda - Partnern wurde der Vetrag
gekündigt, die Standorte teils ersatzlos gestrichen....wieder ein weisser Fleck mehr auf der Karte.
Zum Anderen hat Mazda die Koreaner bei den Garantie-Leistungen ziehen lassen....die "3-Jahre bis 100TKM" sind für einen
Importeur nicht mehr zeitgemäß (erst recht nicht die 12 Jahre gegen Durchrostung, wenn im Garantiefall der Kunde kostenmäßig
beteiligt wird !!)

Ob die neuen, angedachten "Motorenprojekte" daran etwas ändern - wird schwierig...Mazda braucht wieder publik gemachte
Zuverlässigkeit und Qualität - mit angepassten Garantieleistungen und einer Abkehr von "wir machen nur das Nötigste bei der
Rostvorsorge" - beim Design sind sie ja auf dem richtigen Weg. Dass sie VW und Konsorten nicht vom Thron stoßen, dürfte
jedem klar sein...Ziel sollten stabile 2,5% Marktanteil sein und ein Image der Langlebig-und Problemlosigkeit....

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.471
Zustimmungen
1.115
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich habe mir fest vorgenommen, bevor ich dann mal dahinscheiden werde, kaufe auch ich mir vorher noch einen Golf.:mrgreen:

Besser ein Golffahrer tritt von der Bühne ab, als ein MAZDASIANER. :headbang:

Übrigens: Hoffe mal, dass die Motoren dann auch so kommen und funktionieren wir .
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Die Konkurrenten von heute sind Hyundai/Kia und vorallem Skoda ....
Die Koreaner haben in "Riesen-Schritten" aufgeschlossen und Skoda ist der neue deutsche "Volkswagen" geworden.

Da ist wahrlich etwas dran. Die Koreaner bauen inzwischen optisch ansprechende Autos in guter Qualität in einem guten Preis/Leistungs Niveau.
Nissan (ich war früher Fan dieser Marke) hat außer dem Qashqai nichts ansprechendes mehr zu bieten, Toyota (außer Celica) schon lange nicht mehr. Mazda hat da eindeutig mehr anzubieten, seit dem Kodo-Design sowieso.
Auch Skoda hat sich von der grauen Maus zu zweckmässigen und qualitativ hochwertigen Autos hochgepuscht. Dies ebenfalls bei einem akzeptablen Preisniveau. Nicht zu vergessen die Franzosen Renault und Peugeot, die immerhin optisch ansprechende Autos bauen, aber qualitativ leider ein wenig hinterher hinken, insbesondere was Elektronik und div. Fahrwerkteile betrifft.

In der Summe Preis, Optik, Qualität und auch in puncto Weiterentwicklung macht da Mazda einen sehr guten Schnitt!!
(ich rede insgesamt von preislich erschwinglichen Autos, nicht von hochpreisigen Modellen jenseits der 30k-Marke )
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
https://heise.de/autos/Mazda-kuendigt-Raumzuendmotor-Skyactiv-3-an-3956928.html

Mit der Generation „3“ wird es Mazda verstärkt darum gehen, den thermischen Wirkungsgrad weiter zu erhöhen, der durch das Raumzündverfahren ohnehin schon einen großen Schritt nach vorn macht. Das selbstbewusst formulierte Fernziel ist eine thermische Effizienz von 56 Prozent – die derzeit effizientesten Ottomotoren liegen etwa 27 Prozent darunter. Der effizienteste Motor am Markt kommt gegenwärtig von Toyota. Der 2,5-Liter-Vierzylinder-Ottomotor wird mit einem thermischen Wirkungsgrad von 40 Prozent beworben, in Hybridantrieben kommt er im Zyklus auf 41 Prozent.

Ein Demonstrationsfahrzeug mit diesem Motor bewies bereits letztes Jahr erstaunliche Reife.
https://heise.de/autos/Fahrbericht-Mazda-3-mit-Homogen-Benziner

Ende 2018 soll die Kombination aus Diesel- und Benzinmotor erstmals bei einem Serienmodell aufgelegt werden. Anzunehmen, dass dies ein Kompaktklassemodell wie der kommende Mazda 3 ist, der dann effizienter denn je gegen Konkurrenten wie VW Golf, Ford Focus, Opel Astra und Co. antreten wird – ob mit Otto- oder Dieselmotor. Bedeckt hält sich Mazda, wie es zukünftig mit den hauseigenen Dieselmotoren aussehen soll. Wenn die Skyactiv-X-Benziner Einzug halten, dürften es besonders die kleinvolumigen Dieselmotoren schwer haben.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Mal ein paar essentielle Fakten aus o.g. Beitrag:

- Im Vergleich zum aktuellen Mazda Skyactiv-G Benziner (165 PS) fällt auf: Der neue Motor läuft deutlich leiser und kultivierter.
- Der kommende Mazda3 mit Kompressionszündung erhält ein Getriebe mit merklich kürzerer Übersetzung. Das erhöht den Fahrspaß deutlich, das Triebwerk läuft häufig mit höherer Drehzahl und reagiert direkter. Der Grund: Die Verbrauchsnachteile hoher Drehzahlen sind beim Skyactiv-X-Motor deutlich geringer ausgeprägt als bei anderen Motorenkonzepten.
- Im Drehzahlbereich bis 3000 U/min verschlechtert sich die Effizienz des Skyactiv-X Motors praktisch nicht. Deshalb wird es bei Mazda auch keine Acht- oder Zehngang-Getriebe geben.
- Zum Marktstart des neuen Motors ist ein Riemenstartergenerator mit 24 Volt fest eingeplant, eine Weiterentwicklung des Mazda „i-Eloop“-Systems. Er speichert Energie in einer kleinen Lithium-Ionen-Batterie und erlaubt zum Beispiel das Abschalten des Motors während der Fahrt – umgangssprachlich als „Segeln“ bezeichnet.
- Am effizientesten wirkt Skyactiv-X bei einem Zylindervolumen von 500 Kubikzentimeter. Das ergibt beim Vierzylinder zwei Liter Hubraum – naheliegend ist für kleinere Varianten daher ein Dreizylinder-Benziner mit 1,5 Litern Hubraum.
 
lupoo

lupoo

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.09.2017
Beiträge
258
Zustimmungen
40
Wobei ich dieses Aussage(?) noch viel interessanter finde:

Zitat ebenfalls aus obigen Link:

Am effizientesten jedoch läuft Skyactiv-X bei einem Zylindervolumen von 500 Kubikzentimeter.
Das ergibt beim Vierzylinder zwei Liter Hubraum – naheliegend ist für kleinere Varianten daher ein Dreizylinder-Benziner mit 1,5 Litern Hubraum. BMW verfolgt hier eine ähnliche Strategie. Heißt das also, wir dürfen uns auf einen Mazda-Reihensechszylinder mit drei Litern Hubraum freuen? Jeff Guyton will das nicht bestätigen, sagt aber: „Das wäre eine logische Herangehensweise, wenn wir mehr Leistung benötigen“.

Für diesen Motor müsste Mazda allerdings die Plattform umstellen. Reihensechszylinder lassen sich nur schwer quer im Motorraum unterbringen. Die Konsequenz könnte ein Mazda6 mit Längsmotor und Hinterradantrieb sein
.

Wenn dann Mazda noch das Problem mit dem Rost in den Griff bekommt, wäre es der Ersatz für meinen GLK....
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.471
Zustimmungen
1.115
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
... oder ein SUV mit Power :mrgreen:
 
Zecke

Zecke

Mazda-Forum User
Dabei seit
19.08.2016
Beiträge
348
Zustimmungen
46
Auto
CX 3 120PS FWD SKYACTIV
KFZ-Kennzeichen
Ein 6-Zylinder mit 3.0L wäre hammer. Egal ob als SUV oder "normal"
 
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
2.917
Zustimmungen
330
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
......
Wenn dann Mazda noch das Problem mit dem Rost in den Griff bekommt, wäre es der Ersatz für meinen GLK....

Rostet der GJ wieder?
Mein GH (Bj.2010, 190tkm, Laternenparker) ist absolut rostfrei, wie gerade erst der TÜV bei der HU erfreut fest gestellt hat.
Klar: Mazda dürfte ab Werk die Hohlräume besser schützen.
Aber auf die 3-500€ kommt es mir beim 40k€ Auto dann nicht an, wenn ich den lange fahren will.
Mein GH ist nicht nachbehandelt, trotzdem alles sauber.
Den MX5-NC haben wir dagegen machen lassen, zur Sicherheit.
Mein Fazit:
Bislang hatte ich noch kein derart problemloses Fahrzeug (keine Defekte!) wie diese Beiden.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Mazda eTPV und EV/Plugin-Hybrid

Bisher testet Mazda seinen vollelektrischen Antrieb in einem CX-30. Im Oktober will das Unternehmen ein ganz neues Modell präsentieren.
download-7aae630c2f2de436.jpeg

Die Japaner planen zunächst zwei elektrische Varianten: Eine Variante soll ausschließlich elektrisch per Batterie angetrieben, in der anderen die Batterie mit einem kleinen Kreiskolben-Motor kombiniert werden, der als Range-Extender dienen soll. Dieser lädt die Batterie bei Bedarf auf und soll der Reichweitenangst begegnen. .heise.de/newsticker/Mazda-strebt-erstes-eigenes-Elektroauto-an

weitere Info-Links
heise.de/artikel/Mazda-Batterieauto-und-Range-Extender-ab-2020

auto-motor-und-sport.de/fahrbericht/mazda-bev-und-wankel-hybrid-2020-erste-fahrt/

carsales.com.au/editorial/details/mazda-ev-prototype-2020-review-international-120371/

motoring.com.au/why-the-first-mazda-ev-matters-to-you-120374/


Range Extender Prototyp
mazda_global_tech_forum_2019_range_extender.jpg

mazda_global_tech_forum_2019_chassis_overall_skelton-j862.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.471
Zustimmungen
1.115
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wie immer, abwarten und sich überraschen lassen.
 
Thema:

Mazda-Motoren: Ausblick auf Biesel, Wankel, Stromer und R6

Mazda-Motoren: Ausblick auf Biesel, Wankel, Stromer und R6 - Ähnliche Themen

Mazda5 (CW) Mazda 5 CW ruckelt im Stand und startet erst nach 1-3 Versuchen!!!: Guten Tag, Wie geht es euch allen? Ich hoffe euch geht es gut, jedoch bin ich zur Zeit hier am verzweifeln! Ich fahre einen Mazda 5 CW 2.0 DISI...
Mazda CX5 Fehlzündungen bei kaltem Motor: Hallo zusammen, Ich fahre seit 2 Jahren einen CX5 Diesel, Bj 2014. Nun habe ich seit einigen Wochen das Problem, dass der Motor im kalten Zustand...
Mazda 3 BM 2.2D Kurzstrecke und Unterhaltskosten + Android-Car: Servus zusammen, seit nun mehr als fast 3 Jahren fahre ich meinen geliebten Mazda 3 nicht mehr, da dieser ein Firmenwagen war und ich aufgrund...
MX5 und Mazda3 SX: Hi, ich wollte mich hier vorstellen. Zur Person: Ich bin ein Kind der 60er und sehr Technik begeistert. Einer von denen, die noch ihr Mofa und...
Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...

Sucheingaben

mazda Biesel

,

mazda hcci

,

mazda 626 motorentechnik

,
mazda r6
, R6 mazda
Oben