Mazda Injektorproblem

Diskutiere Mazda Injektorproblem im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, folgendes Problem. Ich hatte im Winter das Problem das der Motor plötzlich in den Notlauf ging. Nach auslesen Fehler waren alle 4...

  1. #1 Da_Harti, 26.05.2020
    Da_Harti

    Da_Harti Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem. Ich hatte im Winter das Problem das der Motor plötzlich in den Notlauf ging. Nach auslesen Fehler waren alle 4 Injektoren betroffen. Laut Freundlichen sehr unüblich weshalb ich weiter fuhr. Das Problem kam dann noch 4 bis 5 mal bis ich dann mal den Dieselfilter tauschte. Nun waren ca. 5 Monate ruhe und es beginnt wieder das gleiche Spiel. Er ruckte vor drei Tagen kurz auf der Autobahn und ging dann in den Notlauf. Nach abstellen und wieder starten fuhr ich nun Ohne Notlauf. Heute war ab und an kurzes Ruckeln spürbar aber kein Notlauf. Abgestellt und wieder normal die letzten km. Der Wagen raucht nicht und stottert auch nicht wirklich. Auch die Leistung ist nicht anders. Kann es sein das alle 4 Injektoren was haben? Oder eventuell die Pumpe oder eine Sonde? Ich denk mir falls alle Injektoren was haben müsste das Problem ja ständig auftreten oder? und alle 4 zusammen? Vielleicht hat wer Erfahrungen in dem Bereich und kann mir helfen. Würde ungern viel Geld in 4 Injektoren investieren und dann bleibt der Fehler bestehen.
    Modell Mazda 5 CW Diesel 116PS BJ: 2011. 210.000km runter. Ich würd Ihn gern erhalten da Riemen, Kupplung und Bremsen neu gemacht wurden.
    Danke euch vorab schon mal und liebe Grüße
     
  2. #2 Skyhessen, 26.05.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.757
    Zustimmungen:
    1.215
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Heisenberg-Elchfans gefällt das.
  3. #3 Heisenberg-Elchfans, 26.05.2020
    Heisenberg-Elchfans

    Heisenberg-Elchfans Stammgast

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    W168-AT & W168-MT beide CDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 BJ - 2000 - Diesel (zu Gast)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also.... ich bin kein Mazda Spezi und hier eigentlich total Fremd im Forum!
    Aber ich mache von Kleinkind an nichts anderes wie Diesel :D

    Seit der Umstellung auf immer mehr Schwefel ärmeren Dieselkraftstoff fehlt dem Diesel ein ganz wichtiges Verschleißschutz Additiv, der Schwefel!
    Aber auch früher schon hatten Diesel Fahrer immer ein "Geheim" Rezept um sich die Langlebigkeit der Beweglichen Teile in einem Diesel Kreislauf zu sichern.
    2T Öl Beimischung!
    250 ml je Tankfüllung ist bei mir Pflicht, auch viele andere Dieselfahrzeug Betreiber machen das so.
    Das schmiert dir alle Beweglichen Teile in einem Modernen Diesel Kreislauf, erspart dir extra Additive oder Reinigungsmittelchen.
    Syntetisches oder Teil-syntetisches ist absolut Asche-arm und fügt dem Motor und auch DPF keinen Schaden zu.

    Es verhindert ua. deine oben genannten Probleme mit den Einspritzdüsen, da 2T Öl auch eine Reinigende Wirkung hat.

    Mein Tipp wäre jetzt einfach mal erstes eine 400 ml Dröhnung beigeben und danach bei jeder Füllung 200 - 250 ml.

    Desweiteren (Ich kenne deinen Wagen nicht) besteht noch die Möglichkeit das ungenügend Kraftstoff zugeführt wird.
    Luft in der Zuleitung ?
    Funktioniert die Vorförderpumpe ?

    Dazu sollten die Werte soll/ist im Rail via Diagnose Gemessen werden.
    Auch oft bei Dieseln mit diesen Symptomen ist der MAP Sensor Fehlerhaft, da spürst du einen Leistungsverlust ab ca. 2500 Umin.

    Gruß
    Sascha
     
  4. #4 Da_Harti, 25.06.2020
    Da_Harti

    Da_Harti Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    aktuell fahre ich so Gut wie ohne Probleme, Filter getauscht und Zusatzstoff rein.

    Seit ca. 3 Wochen habe ich aber das Phänomen das der Motor, wenn ich nach längerem Stillstand (er also kalt ist) das Gas nicht 100% nimm. Bedeutet er läuft nicht richtig an. Starten und Leerlauf verläuft ohne Probleme. auch nach ca. 30 sek. ist das Problem weg. Könnte das eventuell das Problem sein? Aber was kann das sein. Habe mal was von der Pumpe gelesen bzw. Motortemperaturregelung. Luftfilter ist auch recht neu also daran kanns nicht liegen. Hat da wer Erfahrungen? Oder doch die Einspritzdüse. Wobei es trotzdem wundert das alle 4 auf einmal schuld sein sollen?
     
Thema:

Mazda Injektorproblem

Die Seite wird geladen...

Mazda Injektorproblem - Ähnliche Themen

  1. Händlerzulassung Lackschäden Mazda 3 BP (2019)

    Händlerzulassung Lackschäden Mazda 3 BP (2019): Hallo liebe Mazdafans, ich habe mir heute ein Mazda 3 (manuell Schalter) Händlerzulassung (EZ 08/19, 2500 km). Leider musste ich heute feststellen...
  2. Vorsicht, CX-9 falsches Mazda Ersatzteil Radinnenlauf

    Vorsicht, CX-9 falsches Mazda Ersatzteil Radinnenlauf: Hallo an alle CX9 die links vorne einen neuen Radinnenlauf benötigen: Mazda hat das Ersatzteil derart unterdimensioniert, daß sich das Plastik ab...
  3. Mazda3 (BK) Mazda 3 Spoiler ABE Rising Tuning

    Mazda 3 Spoiler ABE Rising Tuning: Hallo Mazda Community, Ich bräuchte eine ABE für meinen Mazda 3 Spoiler. Ich habe hier im Forum bereits gelesen, dass es diese bei „byManne“...
  4. Mazda 3 lässt sich nicht öffnen

    Mazda 3 lässt sich nicht öffnen: Probleme mit der Fernbedienung und den "Notschlüsseln" beim Mazda 3 Per Fernbedienung lies sich das Auto nicht öffnen .......Batteriewechsel...
  5. Rad Reifen Mazda 2 BJ 2015 G 115

    Rad Reifen Mazda 2 BJ 2015 G 115: Hallo Zusammen! Zuerst mal freue ich mich hier im Forum sein zu können! Vor kurzem haben wir einen Mazda 2 G 115 gekauft....Schaltwagen mit dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden