Mazda - die Enttäuschung

Diskutiere Mazda - die Enttäuschung im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Ich hab euch ja schon mal von meinem Ärger mit dem Mazda Kundenzentrum berichtet. Langsam habe ich ja keine Lust an Mazda mehr. Bei mir waren ja...

  1. #1 stoppelhund, 26.01.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab euch ja schon mal von meinem Ärger mit dem Mazda Kundenzentrum berichtet. Langsam habe ich ja keine Lust an Mazda mehr. Bei mir waren ja ab Werk die Stoßdämpfer nicht festgeschraubt, ergo liefen meine Reifen innen ab. Alle 20000 KM neue 235er ist kostenintensiv. Nun hat sich ja nach Entdeckung der Ursache der Meister meines FMH an Mazda gewandt und um Regulierung auf Kulanzbasis gebeten. Kommt doch die Antwort, man sehe hier keinen Bedarf zu regulieren. So steht für mich fest, die Burschen kassieren teures Geld für den Wagen, arbeiten in ihrem Werk sauschlampig und sind dann nicht gewillt, für ihre Fehler einzustehen. Da nun auch noch die Scheinwerfer und Rückleuchten beim kleinsten Feuchtigkeitsaufkommen von innen beschlagen, gehe ich mal davon aus, dass ich hier auch wieder erfolglos reklamiere. Der Wagen fährt sich ja toll, aber diese Mängel sind für mich ein Grund, falls Mazda nicht einlenkt, jedem vom Kauf eines Mazda abzuraten und selbst auch wieder auf eine andere Marke umsteigen. Ich bin mir nicht ganz schlüssig, ob mir ein Anwalt nützt oder ob besser die Medien informiert werden sollten. Aber wie komme ich an die Medien ran? Wenn ihr etwas wißt, informiert mich doch bitte.
    Gruß
    stoppelhund
     
  2. #2 Raziel-13, 26.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Auch wenn mich die eigefleischten Mazda-Fans vieleicht steinigen, aber beschweren kann man sich z.B. hier:

    Kontakt - autobild.de

    Das ist eine Art Kummerkasten, wenn du Ärger mit deinem Auto/Automarke/etc. hast. Du solltest aber Mazda deine geplanten Schritte mitteilen, um ihnen deine tiefste Unzufriedenheit mit der Situation klar zu machen und ihnen eine letzte Chance geben doch noch eine Übereinkunft zu finden.
    Wo hat man denn nun genau keinen Grund zur Regulierung gesehen? Wurden die Stoßdämpfer denn nun Ordnungsgemäß verschraubt und du bist nur auf den Kosten der Reifen sitzen geblieben?
    Denn Mazda hat eigentlich nur die Pflicht im Zuge der Gewährleistung die Stoßdämpfer vernünftig zu befestigen, aber die Reifen gelten als Verschleißteil und da kann man wirklich nur auf Kulanz hoffen. Bei den Heckleuchten solltest du aber hartnäckig bleiben, da du das Auto mit trockenen gekauft hast (nehme ich mal an) und es nicht Stand der Technik ist das Autos das haben.
     
  3. #3 Timme Tiger, 27.01.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nach wie vielen Kilometern bist du denn zur Werkstatt gefahren und hast das mit den Reifen angesprochen? Wenn ich merke, dass meine 235Reifen nach 20tkm innnen abgefahren sind, komm ich doch von alleine drauf und fahr in die Werkstatt oder zu ner Spurvermessung.
    Als würde es Mazda nun jucken wenn sich dort einer wegen so ner Lapalie bei der autoBILD und gerade bei der autoBILD beschwert.
    Seien wir doch mal ehrlich ... jeder der was im Kopf hat hält sich doch von Schmutzblätter die das Wort "BILD" im Namen tragen fern.

    Und wegen deinem kleinen Problemchen jetzt zu sagen dass die bei Mazda schlampig arbeiten halte ich für mehr als unpassend.
     
  4. #4 stoppelhund, 28.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also die Stoßdämpfer sind mittlerweile fest. Dafür mußte der Wagen jedoch zweimal in die Werkstatt, da beim ersten Vermessen, laut Werkstatt, alles i.O. war, erst als ich mit Vermessen durch einen neutralen Betrieb drohte, geruhte man genauer nachzusehen und stellte den Fehler fest. Laut Techn. Leiter der Werkstatt ist selbiges schon mehrfach vorgekommen. Wenn ein Wagen neu ist und da schon Stoßdämpfer nicht festgeschraubt sind, dies auch schon bei mehreren Fahrzeugen geschehen ist, ist schlampig für mich absolut passend. Ist ja nicht das einzige, kommen ja noch etliche Kleinigkeiten hinzu. So mußte Mazda die Heckklappe neu lackieren lassen, weil der Griff der Heckklappe falsch angesetzt war und den Lack abrieb, die von innen beschlagenden Scheinwerfer und Hechleuchten. Von einem Wagen dieser Preisklasse erwarte ich schon eine vernünftige Verarbeitung. Mein Ford hat die Hälfte gekostet und bis zum Verkauf bei 125000 KM war nichts.
     
  5. #5 rumtreiber, 29.01.2011
    rumtreiber

    rumtreiber Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF Bj 2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich will auch was sagen...
    Bis jetzt hatte ich zwei Mazda's einen 323 265000 KM ohne Probleme dann aber wegen durchgerostetem Fell (14 Jahre) verschrottet. Jetzt einen 626 und aktuell Ärger mit der ZV aber sonst gibt es keinerlei Mängel.
    Auch hatte ich schon fünf Ford's (Taunus Tournier; Scorpio; Fiesta; Transit und aktuell einen Ka.) bis auf den Taunus nur Probleme, am meisten mit dem Ka und am teuersten war der Transit.
    Ich würde jedem von Ford abraten und mir kommt auch keiner mehr ins Haus.

    Wollte damit nur mal zeigen wie verschieden das ist....
    Allerdings - laut "Timme Tiger" habe ich auch nix im Kopf da ich gelegentlich Blätter lese die das Wort "BILD" im Namen tragen.
    Ist wie mit MC Do... da geht offiziel auch keiner hin....

    LG Volkmar
     
  6. #6 stoppelhund, 29.01.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi, nur noch zum Thema Automarken. Der Mazda ist Nr. 24. Es steht für mich fest, dass er vom Fahrverhalten etc. gut ist. Mängel gibt es bei jeder Marke mal.Ich hatte bisher witzigerweise mit den Marken, die bei vielen anderen Macken haben, Glück. Meine Fiat, Ford, BMW und Audi's waren alle recht unanfällig. Viel Stress gab es mit KIA, Mitsubishi, Nissan, Opel und Renault. Aber keine der Firmen hat sich, was Beseitigung der Mängel und Kulanzfragen anbelangt, auch nur annähernd so unkulant gezeigt, wie Mazda. Es geht ja um das Verursacherprinzip, hier schottet Mazda ab. Wenn durch eine falsche Montage ab Werk (hat meine Werkstatt festgestellt) Schäden entstehen, reicht es meiner Ansicht nach nicht, die Teile richtig zu montieren, den Kunden aber auf den durch die Fehlmontage entstandenen Schaden sitzen zu lassen. Was die Bild anbelangt, dann sind ja 65% unserer Bürger mit etwas wenig im Denkapparat gesegnet, ist manchmal vielleicht ganz gut.
    Schönes Wochenende und allzeit gute Fahrt
    stoppelhund
     
  7. #7 Bracksdome, 29.01.2011
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Stoßdämpfer nicht festgeschraubt? Mit Verlaub - aber das würdest du nach 5km bereits deutlich merken... Und nicht nur einzig dadurch, das dein Reifen sich einseitig abfährt?! Die Kiste müsste schwimmen wie die Sau, vom starken Poltern bei Unebenheiten ganz zu schweigen... Das kann ich nun nicht wirklich glauben...
     
  8. #8 Raziel-13, 29.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    @ Timme Tiger:

    Um zu bekräftigen was meine Vorredner da sagen, sicher kann man die Bild nicht mit seriösen Zeitungen wie der FAZ oder so vergleichen, aber es ist nun mal die auflagenstärkste Zeitung.

    Ich persönlich lese die Bild und die Autobild auch nicht. Hätte ich aber ähnliche Probleme wie stoppelhund würde ich durchaus in Erwägung ziehen mich an sie zu wenden, einfach aus der Tatsache herraus das es wie bereits gesagt die auflagenstärkste Zeitung ist und Mazda sehr wohl ein Interesse haben sollte was da über sie drin steht.

    Aber um auch mal eine seriöse Autozeitschrift zu nennen die relativ viele Leute erreicht und wo Mazda ein Interesse haben sollte was da über sie drin steht. Wie wärs mit dem ADAC die haben ja nun auch ihre eigene "Zeitschrift".
     
  9. #9 Timme Tiger, 29.01.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hoffe ihr wisst warum die BILD nur BILD heißt und nich BILD-Zeitung!?!

    Kein Hersteller wird sich dafür interessieren was in einer AutoBILD steht, weil man ganz einfach weiß wer große Marktanteile an ihr hat und somit auch weiß wer da dafür sorgt, dass nur der eigene Name schöngeredet wird und alle anderen Marken gerne mies gemacht werden.

    Aber schreiben könnt ihr ja trotzdem. Wird der AutoBILD sicher gefallen dass es kleine Problemchen (wie bei jedem Hersteller) bei Mazda gibt. Das wird sicher auf der Titelseite stehen. Ich sehe die Schlagzeilen schon vor mir:
    "Mazda - RIESEN-probleme mit Stoßdämpfern -> Mit VW wäre Ihnen das nicht passiert" :haha:
     
  10. #10 Raziel-13, 29.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Das es so dasteht hat auch niemand behauptet und das es hier um die Stoßdämpfer als Hauptthema geht ja auch nicht. Es geht ja um die Probleme mit der Gewährleistung. Und zum Thema Große Marktanteile. Die AutoBild gehört zur Axel Springer AG und da sehen die Marktanteile wie folgt aus:

    51,5 % Axel Springer Gesellschaft für Publizistik GmbH & Co.
    0,6 % Axel Springer AG
    8,3 % Deutsche Bank
    7,0 % Friede Springer
    40,8 % Streubesitz

    Streubesitz heißt, nicht städnige Anteilshaber. Ich seh da keine Automarke darunter.
    Aber es ist wohl richtig das die deutschen Automarken und vor allem VW hier besonders gut abschneiden, das ist klar. Aber das dürfte wohl an der Voreingenommenheit der Redakteure liegen und nicht an irgendeinem Marktanteil. Und gerade deswegen kann man hier gut angreifen, da man als Autohersteller interessiert sein sollte einem voreingenommenen Magazin (das auch noch zu den AUFLAGENSTÄRKSTEN zählt) nicht noch unnötig Angriffspunkte liefern sollte.
    Aber das mit der AutoBild war nur ein Beispiel dafür das Automagazine (wovon es ja auch mehr und vor allem objektivere als die AutoBild gibt) dem "einfachen" Autofahrer die Möglichkeit geben sich auf diese Art und Weiße an sie zu wenden.
    Und wenn nur einer seine Probleme schreibt, ein Automagazin (egal welches) wahrscheinlich nicht gleich reagiert ist klar, aber wenn mehrere von ähnlichen Problemen berichten dann könnte da schonmal ein kleiner Artikel erscheinen. Denn mit negativer Presse gewinnt man nunmal Leser, nicht mit positiver.
     
  11. #11 stoppelhund, 30.01.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also jetzt nochmal zum mitschreiben. Es geht hier absolut nicht um die Marke Mazda als Auto, es geht generell darum, dass das Mazda Kundencenter völlig desinteressiert an Kundenangelegenheiten zu sein scheint. Ich habe telefoniert und gemailt. Jedesmal vertrösten und lapidare Aussagen - wir kümmern uns darum -. Mittlerweile sind 4 Monate ins Land gegangen und gehört habe ich von Mazda nichts mehr. Was die Stoßdämpfer anbelangt, muß ich mich auf die Aussage des tech. Leiters meines Mazdahändlers verlassen. Er hat mir vor Zeugen mitgeteilt, dass die Stoßdämpfer vorne nicht richtig festgeschraubt waren und deswegen bei der ersten Achsvermessung Normalwerte herausgekommen wären. Ich persönl. fahre den Wagen und passe auf, dass es ihm an nichts fehlt (Luft, Wasser, Öl etc.) Was die Technik und weiteres anbelangt, dafür habe ich die Werkstatt. Bei meinen Käfern vor 38 Jahren war es noch ein wenig anders. Bedenklich für mich ist ja die Aussage des techn. Leiters, dass es schon bei mehreren Fahrzeugen vorgekommen ist. Schrauben nicht festziehen ist für mich schlampig arbeiten und bei einem Auto für 34.500.- € erwarte ich schon etwas mehr, als bei einem Getrauchtwagen für kleines Geld. Wen das für andere "Problemchen" sind, so ist das deren Einstellung dazu. Prioritäten setz jeder anders und wir können die Fahrzeuge heute nicht mit Trabant, Tatra, Wartburg und Lada zu Zeiten der Mauer vergleichen.
     
  12. #12 Sauerland, 30.01.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Stoppelhund,

    das geht ja garnicht:!: Man lässt Dich mit einem nicht verkehrssicheren Auto fahren, stellt den werksseitigen Mangel fest und bügelt Dich so ab:x
    Ich wäre schon weiter. In den Zeiten, wo jeder eine Rechtschutzversicherung hat ( oder haben sollte), hätte Mazda schon reagieren müssen.
    Du fährst ja wie ich auch den CX7 , geiles Auto. Nur Schade, dass Mazda mit dem wirklich sauschlechtem Service seitens des Impoteurs ihre Kunden schon verärgert. Auch ich warte immer noch auf Antworten auf 2 Fragen vom Anfang letzten Jahres.
    Trotzdem: Weiterhin viel Spass mit Deiner Karre.

    LG Sauerland
     
  13. #13 stoppelhund, 30.01.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich habe dem Händler mittlerweile angedroht, einen Anwalt einzuschalten. Nun will er sich nochmal drum kümmern. Das Kundencenter wurde ebenfalls nochmal kontaktiert. Leider haben bei meinem Händler der Verkaufs-leiter, bei dem ich den Wagen kaufte und der techn. Leiter gekündigt. Keiner in der Fa. wollte mir sagen, wo die beiden stecken. Nach jetzt ca. 4 Mon. konnte ich wenigstens den Verkaufsleiter ausfindig machen. Die Konversation zwi. meinem Händler und Mazda durfte ich nicht einsehen, ich bekam nur am 27.01.11 gesagt, dass Mazda am 21.12.10 jegliche Kulanz abgelehnt hat und dass vom techn. Leiter keine Aufzeichnungen über den Vorgang vorhanden seien. Der Witz ist, ich kaufte den Wagen im Mai, wies im August auf die Reifen hin, ging im Okt. zur Inspektion und Achsvermessung und mußte mit einer neutralen Werkstatt drohen, damit Ende November nochmal genau geschaut und vermessen wird. Langsam verliere ich den Spass am CX 7 und überlege, ob ich wieder auf einen Alhambra umsteige. Leider ist der Verlust ja enorm. Ich werde noch die ausstehenden Antworten abwarten und entscheide dann.
    Schöne Woche
    stoppelhund
     
  14. #14 stoppelhund, 26.02.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nun ist es doch endlich vernünftig ausgegangen. Mazda hat einen Gutachter aus den eigenen Reihen geschickt, dieser hat sich nochmals alles angeschaut, etwas "beschönigt", sich mit dem Händler unterhalten und nach ca. 60 Min. wurden mir die Vorderreifen auf Kulanzbasis ersetzt. Was die Scheinwerfer und Rückleuchten anbelangt, bekam ich erklärt, dass es auf Grund der neuen Bauart zu Beschlag an den Innenseiten kommen kann. Sollte es jedoch stärker werden und Wasser an den Innenseiten herunterlaufen, also der Niederschlag nicht wegtrocknen, werden die Scheinwerfer und Rückleuchten von Mazda auf Kulanz ausgetauscht. Dazu brauchte Mazda nun 5 Monate und der Gutachter war ja auch nicht nur für ein Trinkgeld unterwegs.
    stoppelhund
     
  15. #15 Sauerland, 26.02.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi Stoppelhund,
    habe ja in Deinem anderen Thread gelesen, dass Du viel fährst.
    Ich bin auch viel unterwegs und bisher mängelfrei:). Ist denn jetzt alles in Ordnung? Oder ist Dir inzwischen was aufgefallen?

    Lg Sauerland
     
  16. #16 CX7-Tom, 27.02.2011
    CX7-Tom

    CX7-Tom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 7 CDI173 Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Also wirklich interessant hier dieses Forum, da bekommt man doch einiges mit. Habe das obige Thema verfolgt und werde mir das Zitat gut merken für die Zukunft. So wie sich das liest hat ja Stoppelhund wohl dass Montagsauto schlechthin bekommen.
    Wünsche trotz deiner Ärgernisse gute Fahrt.

    Grüße Tom
     
  17. #17 stoppelhund, 04.03.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Komme leider erst heute dazu, auf die letzten Beiträge zu antworten. Jetzt scheint sich am Fahrzeug nichts mehr in negativer Richtung zu tun. Läuft und stellt mich zufrieden. Meinem Händler habe ich nur noch mittgeteilt, dass sein Einsatz bei der ganzen Angelegenheit etwas dürftig war und ich mich wohl nach einer anderen Werkstatt umsehen werde. Plötzlich geht alles besser und die Kundenfreundlichkeit ist wie beim Kauf des Wagens. Werde jetzt noch die nächste Inspektion abwarten (die schon wieder ansteht) und den neuen Meister mal unter die Lupe nehmen. So macht mittlerweile alles einen recht ordentlichen Eindruck.
    Gruß
    stoppelhund
     
  18. #18 stoppelhund, 13.04.2011
    stoppelhund

    stoppelhund Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nun muß ich doch nochmal was loswerden. Mazda hat ja nun eingelenkt und ich bekomme 2 neue Reifen. Nun haben sie jedoch die Bestellung verpennt und können erst in 6-9 Wochen Reifen bekommen. Es wurden mir Reifen eines anderen Herstellers angeboten, da Mazda aber nur die Reifengröße weiß wurde ich angerufen, ich solle alles, was auf den Reifen steht abschreiben und zu dem Mazdahändler geben, damit die passenden Reifen bestellt werden können. Eigentlich sollte ein Händler, der auch noch eine große Werkstatt angeschlossen hat, genau wissen, was ein Fahrzeug der Marke, die er verkauft, für Schuhe braucht. Stoppelhund
     
  19. #19 DocSnyder, 14.04.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo stoppelhund,

    zu deinen Aussagen sollte man aber auch noch was klarstellen.

    Dazu meint mein etwas verwunderter sfMH:

    Nicht Mazda (MMD), sondern dein (etwas inkompetenter und verträumter) MH vor Ort hat ganz, ganz sicher das Bestellen der Reifen nur „schlicht und einfach“ vergessen!

    Und selbstverständlich sollte sich der werte MH um die Angaben der Reifen Bescheid wissen bzw. sich gefälligst selbst darum kümmern dürfen.

    Ebenso ist Mazda (MMD) ganz sicher nicht für die Lieferverzögerung der Reifen verantwortlich, sondern der entsprechende Reifenhersteller/-Importeur kommt seiner Verpflichtung nicht ganz nach.

    Aber es gibt doch noch Europa!

    Wer helfen will, muss nur nachdenken und sich auch intensiv darum bemühen wollen.
    Aber … dass ist eben so eine Sache in „Good old Germany“. Oder???


    mfG
     
  20. #20 popeye1946, 17.04.2011
    popeye1946

    popeye1946 Guest

    Hallo stoppelhund,
    ich kenne Dich zum Glück nicht, denn offensichtlich bist Du der nächste Verwandte von "Leonardo daVinci";> hochmut kommt vor den Fall< du solltest mal in Dich gehen, denn diejenigen hier im Mazda -Forum sind nicht neugierig auf Deine negativen aussagen und tschüßßßßß!

    Allen Anderen wünsche ich schöne und positive Osterfeiertage

    popeye1946
     
Thema: Mazda - die Enttäuschung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. achsvermessung cx 7

Die Seite wird geladen...

Mazda - die Enttäuschung - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  3. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  4. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  5. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden