Mazda CX5 Import-Fahrzeug - unvollständige COC-Bescheinigung

Diskutiere Mazda CX5 Import-Fahrzeug - unvollständige COC-Bescheinigung im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hallo Zusammen Ich habe mir vor 6 Jahren bei einer Schweizer Garage einen Mazda CX5 gekauft. Es handelt sich um einen Import. Dazu erhielt ich...

  1. #1 franzotto, 15.01.2021
    franzotto

    franzotto

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Ich habe mir vor 6 Jahren bei einer Schweizer Garage einen Mazda CX5 gekauft. Es handelt sich um einen Import.
    Dazu erhielt ich die nötige 'COC-Bescheinigung' (siehe Attachment).

    Nun habe ich nachträglich eine Anhängerkuppelung montieren lassen und muss diese nun beim Strassenverkehrsamt vorführen lassen.

    Das Problem: Mir wurde nun mitgeteilt, dass in der COC-Bescheinigung die entsprechenden Angaben (Punkt 16.4-19) fehlen, und die Anhängerkuppelung deshalb nicht abgenommen werden kann!

    Nun stehe ich etwas am Berg. Kennt jemand dieses Problem oder hat ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

    Besten Dank im Voraus für Eure Hilfe!

    Gruss
    adi
     

    Anhänge:

  2. #2 Skyhessen, 15.01.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.888
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Es fehlen die Angaben zu Stütz- & Anhängelast, ungebremst/gebremst sowie das zulässige Gesamtgewicht.

    Sind die fahrzeugspezifischen Daten, die auch im CoC, stehen nicht beim KBA (Zulassungsstelle) hinterlegt?
    Die Fahrzeugbriefe werden doch nicht über das CoC Datenblatt gefüllt, sondern automatisiert? Ansonsten bei MAZDA
    (oder TÜV) nachfragen, was man machen muss.
    Hier gibt´s noch viele Infos aus den Leserfragen: https://bussgeldkatalog.org/coc-papiere/#comment-74357
     
  3. #3 franzotto, 23.01.2021
    franzotto

    franzotto

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die Antwort. Ich muss vielleicht noch ergänzen, dass ich das Auto in der Schweiz gekauft habe (Import aus Türkei) und es auch in der Schweiz betreibe.

    Gemäss Strassenverkehrsamt ist dies ebenfalls nicht ganz nachvollziehbar. Sie gaben zur Antwort, dass sie lediglich eine Bestätigung von Mazda brauchten, dass mein Fahrzeug dieselben Werte hat, wie ein typengleiches.

    Die Antwort von Mazda lautete:

    "Für dieses aus der Türkei stammende Fz können wir leider keine Anhängelast bestätigen. Der offizielle Importeur, Mazda Türkei, hat nämlich keine Anhängelast für diese Serie homologiert. Somit sind wir nicht befugt, den vom Kunden gewünschten Wert freizugeben, wir bedauern. Er kann mit einem technischen Center wie das Dynamic Test Center in Vauffelin schauen, ob dort was gemessen und bestätigt werden kann (recht kostspieliges Unterfangen), vorher sollte er jedoch mit dem Strassenverkehrsamt klären, ob die das Testresultat vom DTC akzeptieren würden."

    Nicht gerade sehr kundenfreundlich und hilfsbereit von Mazda. Zudem stehen die Werte ja auch im Handbuch. Für mich nicht ganz nachvollziehbar...
     
  4. #4 Skyhessen, 23.01.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.888
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Finde ich auch sehr bekloppt von Mazda. Auch wenn das Fahrzeug eine "Asien-Version" in der Erstzulassung ist, sollte es da doch möglich sein, verbindliche Angaben dazu zu machen?
    Vielleicht kann man dir dort weiterhelfen mit Daten? VFAS - Verband freier Autohändler Schweiz
     
  5. #5 franzotto, 03.02.2021
    franzotto

    franzotto

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte nun Kontakt mit der Montagefirma der Kupplung. Gemäss ihnen, resp. gemäss der EG-Nr. in der COC-Bescheinigung müsste der Mazda eine Anhängelast bekommen. Damit konfrontiert gab Mazda lediglich zur Antwort:

    Ich verstehe die Unmut des Kunden, sieht das Fz doch gleich aus wie Fahrzeuge, die von MSSA importiert und mit Anhängelast homologiert wurden.

    Wir können leider beim besten Willen nichts freigeben für ein Fahrzeug, das OHNE Anhängelast homologiert wurde (und zwar von einem anderen Importeur, eben Mazda Türkei), dazu sind wir nicht befugt.

    ...danke Mazda für die Hilfe :-(
     
  6. #6 NeuerDreier, 03.02.2021
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.223
    Zustimmungen:
    880
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da bleibt wohl nur eine Anfrage bei MAZDA TÜRKEI :doh:
     
  7. #7 Skyhessen, 03.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.888
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    ehm ... ist das Fahrzeug in der Schweiz zugelassen, also mit Schweizer Kennzeichen?
    Ansonsten, falls erforderlich ... Auto in Deutschland anmelden, zum TÜV-Süd damit fahren, für eine Einzelabnahme (ca. 150€ + Ummeldegebühren, Nummerschilder etc.).
    z.B. tuvsud.com/mobilitaet-und-automotive/homologation-und-zugang-zu-globalen-fahrzeugmaerkten
    wenn Du nicht auf die AHK verzichten kannst?
    Vielleicht rückt aber der TÜV-Süd auch verbindliche Daten raus, damit Du damit weiterkommst an der Schweizer Zulassungsstelle
     
    Tischo gefällt das.
  8. #8 Skyhessen, 03.02.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.888
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    noch einen Service gefunden: Spezialist für Zulassungen & Homologation / KFZ-Sachverständiger - D'Antino
    "Spezialisten für die Erstellung von deutschen Fahrzeugdokumenten von weltweit importierten Fahrzeugen, auch schwierige Fälle, wie z.B. die Zulassung von Fahrzeugen aus arabischen Staaten oder dem asiatischen Raum, Oldtimer oder Militärfahrzeugen etc., lösen wir für Sie."
     
  9. #9 franzotto, 05.02.2021
    franzotto

    franzotto

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mir da einen Kontakt?! ;-)

    @Skyhessen: Ja, das Fz hat ein Schweizer Kennzeichen, aber danke für den Ratschlag! Danke auch für den Link, werde mich gleich mal schlau machen...
     
  10. #10 Skyhessen, 05.02.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.888
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Hast Du bei Mazda Schweiz / Deutschland die Infos eingeholt? Ich würde es mal bei
    Mazda Motor Europe GmbH, Oberursel (Taunus), Tel. 06171 707218 versuchen?
    ... dort sitzt auch das ÉU-Entwicklungszentrum für Mazda

    Ansonsten: Mazda | Contact
    Mazda Motor Türkiye, Kadıköy-İstanbul, Tel. 44 44 693
     
  11. #11 franzotto, 13.02.2021
    franzotto

    franzotto

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe nun sämtliche Stellen durch, inkl dem ASTRA. Wie es aussieht wurde dieser CX5 nicht als Zugfahrzeug konzipiert. Punkt. Ende.
    Die einzige Möglichkeit die ich nun habe ist, die AHK wieder demontieren zu lassen, eine AHK einer anderen Marke montieren zu lassen und dazu ein Gutachten (450.-) zu kaufen. Dieses Gutachten gilt leider nicht für die bereits montierte AHK. Dies wäre der einzige Weg. Oder ich verkaufe mein Fz und kaufe ein Neues ;-) Vor dieser Lösung bin ich auch kurz davor obwohl ich ja mit meinem CX5 2.2 AWD das perfekte Zugfahrzeug hätte....aber eben.....weiss nicht was Mazda Türkei sich dabei überlegt hat....
     
  12. #12 Skyhessen, 13.02.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.888
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Blöd! Behörden halt ... also soll dann die max. erlaubte Stütz- und Anhängelast über die verwendete AHK definiert werden, oder was?
     
Thema:

Mazda CX5 Import-Fahrzeug - unvollständige COC-Bescheinigung

Die Seite wird geladen...

Mazda CX5 Import-Fahrzeug - unvollständige COC-Bescheinigung - Ähnliche Themen

  1. Mazda CX5 Edition 100

    Mazda CX5 Edition 100: Warum gibts den nicht in Deutschland? [ATTACH] [ATTACH]
  2. Systemprüfung erforderlich mazda Cx5

    Systemprüfung erforderlich mazda Cx5: Gestern auf der Autobahn habe ich einen Fehlermeldung bekommen. Hauptwarnleuchte Rotes Dreieck mit Ausrufe zeichen. Systemenprüfung erforderlich....
  3. Mazda cx5 2018 MZD

    Mazda cx5 2018 MZD: Hallo zusammen. Gut das es euch gibt. Ich Fahre einen cx5 2018 automatik 2.2d, seit ein paar Monaten. Hatte vorher den 2014er... Ich lese mich...
  4. Mazda CX5 Motorfehlermeldungen nach Rückrufaktion AK016A

    Mazda CX5 Motorfehlermeldungen nach Rückrufaktion AK016A: Mein Diesel, BJ 2013 war von der Rückrufaktion Einlassschließklappe betroffen. 5 Tage nach der Durchführung zeigte der Das System einen...
  5. Mazda CX5 27.000 Kuppplungsplatte + Feder defekt

    Mazda CX5 27.000 Kuppplungsplatte + Feder defekt: Hallo zusammen, ich habe 2018 meinem Mazda CX5 (Benziner) als Vorführwagen gekauft. Jetzt ist bei 27.000 km die Kupplungsplatte + Feder kaputt....