Mazda & Biodiesel,geht das?

Diskutiere Mazda & Biodiesel,geht das? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Kann ich bei meinem 5'er Diesel Biodiesel tanken?Habe die Bedienungsanleitung durchgelesen,da steht sowas nicht drin.Bei den heutigen...

  1. ramses

    ramses Stammgast

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann ich bei meinem 5'er Diesel Biodiesel tanken?Habe die Bedienungsanleitung durchgelesen,da steht sowas nicht drin.Bei den heutigen Dieselpreisen würde es sich bemerkbar machen(Normaldiesel:1,29 € Biodiesel 1,11 €).Weis das jemand oder hat es jemand probiert?:?:
     
  2. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Bin mir ziemlich sicher, dass es bei den Mazda Dieselmotoren nicht geht.

    Ich würde es auf keinen Fall machen!
     
  3. #3 Gentian, 01.12.2007
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Als ich meinen M5 beim Händler abgeholt hatte, hat dieser mir ausdrücklich gesagt, dass ich keinen Biodiesel tanken darf.

    Der Motor vetrage nur eine Beimischung von 5% Biodiesel zum normalen Diesel.
    Andernfalls gäbe es erhebliche Probleme........


    Gruß
    Gentian :winke:
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das klingt ja toll - wie macht Mazda das dann, wenn unserer Bundesregierung wieder einfällt, aus
    Gründen des "Umweltschutzes" das Beimischungs zu erhöhen (Was ja schon im Gespräch war!)?
     
  5. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi

    ich habe deswegen mal bei Mazda direkt angefragt.
    Die haben gesagt, dass man keinen Biodiesel fahren darf und dass dadurch sogar die Garantie flöten ginge.

    Gruß
    MEC
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, keine 100% BIO - aber dem "normalen" Diesel ist ja seit dem 01.01.07 sowieso schon 4-5% BIO beigemischt.
    Und das darf ja wohl keine Auswirkungen auf die Garantie haben, schließlicht gibts ja in Deutschland keinen
    Biofreien Kraftstoff mehr! Was ist, wenn das noch gesteigert wird auf 10, 20 oder 30%???
     
  7. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Da würde ich mir keine Sorgen machen.

    1. ist das nicht nur bei Mazda so mit den max. 5%. Man musste also extrem viele Dieselfahrzeuge still legen.

    2. es gibt gar nicht so viel Biosprit, dass das wirklich Sinn machen würde
     
  8. #8 rippchen_, 03.12.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Wahnsinn

    Hallo,
    anstatt Raps anzubauen und daraus Kraftstoff zu machen sollten die lieber Weizen etc. pflanzen!
    Ist ja wohl ein Irrwitz! Wir schützen die Umwelt und wo anders verhungern sie :idiot:
    Grüße
    Henrik
     
  9. #9 hexemone, 03.12.2007
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe

    Das ist richtig, es sind fast alle neuen Diesel, die man nicht mit Biodiesel fahren darf, soll, kann... wie auch immer. Andererseits interessiert es unseren Staat doch auch nicht, wenn die es für besser finden, die Menge zu erhöhen, dann ist es denen doch egal, hauptsache sie kriegen mehr Steuern... :x
     
  10. #10 Future-come again, 03.12.2007
    Future-come again

    Future-come again Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    was für eine fahrzeuge können eigentlich 100% bio tanken. ich habe gehört das wen man bio tankt ,der motor das nicht verträgt und somit alles kaput macht.wen zu viele bauern raps anbauen,werden sonstige lebensmitel nicht mehr produziert und dan wird ales teurer!
     
  11. #11 rippchen_, 03.12.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    nicht der Motor

    Hallo,
    der Motor macht bei Biodiesel keine Probleme. Die Leitungen sind die Bauteile, die den agressiven Biodiesel nicht vertragen (wurde mir mal erklärt).
    Grüße
    Henrik
     
  12. #12 hexemone, 03.12.2007
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Jaein, nicht nur die Leitungen, auch sämtliche Dichtungen die in und um den Motor sind, können von den Biokraftstoffen angegriffen werden.

    Wenn du wissen willst, ob dein Motor und das Drumherum Biodiesel abkann, gehst am besten zum nächsten Händler, die haben in der Regel Listen da, ob ein Fahrzeug freigegeben ist oder nicht. Wenn keine Liste da ist, kann er auf jeden Fall nachfragen ;)

    Aber das das nicht immer ganz stimmt, zeigt mein Beispiel - der Ford Focus 1,6 TDCI ab 12/2005 hat den Peugeot-Diesel-Motor vom 407 drin - der Peugeot ist freigegeben für Bio-Diesel - der Focus nicht ;)
     
  13. #13 rippchen_, 03.12.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    lohnt es sich

    Hallo,
    na bevor ich ein Risiko eingehen würde, tank ich lieber "normal"-Diesel. Der Biodiesel ist ja auch sündhaft teuer geworden. So richtig lohnen tut das nicht...
    Schade, dass man nicht mit Heizöl fahren darf...
    Grüße
    Henrik
     
  14. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi
    Der Biodiesel läuft ja nicht nur durch den Motor. Vielleicht sind die Anbauteile wie Leitungen und Pumpe das Problem.

    Gruß
    MEC
     
  15. #15 hexemone, 05.12.2007
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Das ist schon richtig - da aber mein Kollege einen 407 mit demselben Motor hat (leider haben wir kein Foto gemacht - war nett - der identische Motor in zwei verschiedenen Autos) und er ab und an Biodiesel tankt und keine Probleme hat und ich nicht darf weil Ford sagt nö... is halt etwas kurios...

    Egal, bei meinen Privatautos hab ich das Problem net :D...da gibts nur Benzin ;)
     
  16. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport


    :dance: Manchmal siegt dann doch die Vernunft, auch in der Politik ;)
     
  17. Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass dies weniger mit dem Motor, als mit dem Partikelfilter zu tun haben soll: Dort, wo die Abgasreinigung durch Extra-Kraftstoff-Einspritzung erfolgt (so wie bei Mazda), besteht die Gefahr der Ölverdünnung; fährt man längere Strecken, dampft der Diesel aus dem Öl wieder aus, der Biodiesel wohl nicht. das erklärt auch, warum es bei Peugeot geht, nicht aber bei Ford: die Motoren sind zwar gleich, aber m.W. verwendet Peugeot eine andere Technik bei den Rußfiltern (Additive), wo das Öl eben nicht verdünnt wird.
     
  18. #18 Golem74, 04.04.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Sowohl als auch.. zwar macht auch der Partikelfilter Probleme bei der aktuellen Form des Bio-Diesels (da wird es aber in absehbarer Zeit neue Varianten geben) aber es sind auch die Leitungen, Dichtungen, Pumpen...

    Amüsante Geschichte:

    Früher ging ja VW damit hausieren, dass die TDI-Motoren auch Biodiesel vertragen (das ist schon etwas her, war sogar noch vor der Pumpe-Düse-Zeit).

    Seltsam war wohl immer nur folgendes: Die verbaute Verteilereinspritzpumpe hatte von ihrem Hersteller Bosch nie eine Freigabe (für Biodiesel) bekommen.. sobald sie aber in einem VW gelandet war, hatte sie wohl eine Freigabe.. von VW. Auf wundersame Weise wurde sie also "Biodiesel-tauglich".

    Das sorgte damals für einigen Ärger in den einschlägigen Foren.. Verreckte Pumpen soll es jedenfalls durchaus einige gegeben haben.

    (Ob die Geschichte wirklich haarklein so stimmt, ist, wie alle aus dem Internet stammenden Geschichten, natürlich zu hinterfragen.. ich entsinne mich aber noch selbst an die Geschichte.)

    Ich hatte damals auch Biodiesel getestet: Meine Ergebnisse waren durchwachsen, die Ersparnis wird durch einen immer vorhandenen Mehrverbrauch teilweise egalisiert, und sobald es kalt wurde, sprang die Kiste schwerer an.
     
Thema: Mazda & Biodiesel,geht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mzr-cd biodiesel

Die Seite wird geladen...

Mazda & Biodiesel,geht das? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Radio setzt sich auf Werkseinstellung zurück

    Mazda 2 Radio setzt sich auf Werkseinstellung zurück: Hallo ihr Lieben, wir haben einen Mazda 2 G75 Challenge (DJ1), BJ 2016. Seit einiger Zeit hab ich das Problem. dass sich das Autoradio hin und...
  2. LED Blinker & DAB+ in Mazda 6 GL

    LED Blinker & DAB+ in Mazda 6 GL: Hallo, ich habe mir für meinen Mazda 6 Kombi GL 2.0 (Bj 2016) LED Leuchtmittel WY21W mit integriertem Widerstand für die Blinker gekauft, um die...
  3. MazDa 3 BM Schalter Innenraum

    MazDa 3 BM Schalter Innenraum: Guten Morgen zusammen, Weist einer wo man zusätzlich Innenraum schalter bekommt ? Sie sollten als Led Tagfahrlicht oder wie Renn Hupe verwendet...
  4. Mazda3 (BK) Mazda nimmt kein Gas bei Kälte an

    Mazda nimmt kein Gas bei Kälte an: Hallo, Mein mazda 3 bk bj. 2006 150 PS 2.0l benzin, hat folgendes Problem : Wenn ich den Motor starte bei 1 Grad oder kälter startet er ganz...
  5. 323 (BG) Mazda 323 BG 1993 Randbremszylinder austauschen

    Mazda 323 BG 1993 Randbremszylinder austauschen: Hier ein kurzes Video zum Wechsel des hinteren Randbremszylinder. [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden