mazda 626

Diskutiere mazda 626 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hy vieleicht kann man mir hier jemand weiter helfen????????? bei mir ist der zahnriemen übergerutscht.der wagen ist während der fahrt bei ca.30...

herberti 52

hy vieleicht kann man mir hier jemand weiter helfen????????? bei mir ist der zahnriemen übergerutscht.der wagen ist während der fahrt bei ca.30 bis 40 km aus gegangen habe dann nach geschaut und gesehen das der zahnriemen bez. die spannrolle gebrochen ist.man hat mir auf nachfragen bei werk.die meisten gesagt das der motor auf jedenfall platt ist.ob wohl wie ich erkennen kann die ventile nicht schief sind.kann man das so generel sagen das die maschine auf jeden fall platt ist.?????????????????????????????
fahre einen mazda 626 gea usa modell 2liter baj.95 85 Kw
würde mich sehr über erfahrungen von euch mit diesem problem freuen
grüsse euch
herberti 52:(
 
#
schau mal hier: mazda 626. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich hab den Motor schon in drein meiner Autos gehabt - das ist ein Freiläufer!
Du kannst ihn ja mal von Hand mit der Ratsche an der Spannrolle durchdrehen, dann merkst du
ja gleich, ob die Kolben an die Ventile anschlagen. Wenn es kein Freiläufer wär, dann wär das
schon längst geschehen, du kannst also nix kaputt machen. Da es aber ein Freiläufer ist, passiert
da nix! ;) Spannrolle ersetzen, dann Zahnriemen wieder drauf und gut is! 8)
 

da_user

Und was wenn du irgendwelche Ablagerungen auf den Ventilen hast?

Freiläufer heißt noch lange nicht, dass überhaupt nichts passieren kann, aber mit der beschriebenen Methode sollte das zu überprüfen sein.

Ach ja: weniger Fragezeichen, ein passender Threadtitel und Rechtschreibung wären wünschenswert ;-) Nix für ungut!

MfG
da_user
 

herberti 52

Zahnriemen wechsel mazda 626 gea

Danke für Euere Antworten. Wir haben den Test mit der Spannrolle gemacht,der Motor ist nach diesen Test nicht Platt.Wir haben auch keine Ablagerungen gefunden.das erste Problem wäre damit schon mal aus der Welt.Kann mir vielleicht jemand sagen wo Mazda den Punkt versteckt hat um die Nockenwellen auszurichten?Den haben wir noch nicht gefunden.Für die Kurbelwelle ist die Sache klar,auf den Nockenwellen sind die Bezeichnungen eigentlich auch klar.Die beiden Kennzeichnungen E-I werden nach innen zueinander ausgerichtet nun müsste ja noch irgend ein Punkt sein um die Nockenwellen aus zurichten.Weiß da jemand bescheid?Würde mir sehr weiter helfen.Ansonsten einen schönen Sontag noch
Herberti 52
 
Hagen_77

Hagen_77

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
2.727
Zustimmungen
0
Ort
Cork, Ireland
Auto
MAZDA RX-8 Challenge LS
KFZ-Kennzeichen
Verschoben. Bitte keine technischen Anfragen im Bilderbereich!!!

MFG
Hagen
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Soweit mir bekannt, wird der ersten Zylinder auf OT gestellt, dann wie gechrieben den Rest auf die Markierungen ausrichten und gut ist. Lass Dir meine Aussage aber bitte noch bestätigen.

Gruß Schurik

PS: Hatte mal nen Honda (kein Freiläufer) und nen Zahnriemenriss - Motor ist heile geblieben. Glück im Unglück, aber Zahnriemenriss heißt nicht zwangsläufig = Motor platt ;-)
 

herberti 52

zahnriemen wechsel mazda 626

danke für eure tips hier kann man wirklich viel lernen . schurik was heist OT?
die nockenwellen sind mit 3 und 2 bezeichnet auf den nockenwellenräder sind die bezeichnungen I-E auf der 3 müsste das I nach innen und auf der 2 das E nach innen diel liegen dann gegenüber wo finde ich den OT?und welche nockenwelle muss dann auf OT stehen die nockenwelle 3 ist die zum heck und die 2 nockenwelle zur front wenn mann davor steht??
schönen abend noch von herberti 52
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Moin herberti,

OT heißt "oberer Totpunkt" - also der höchste Punkt des Zylinders. Habe es damals (ja, es ist schon 15 Jahre her) mit nem Schraubendreher ermittelt. Frag mich jetzt bitte nicht, wie ich das genau gemacht habe - jedenfalls schaute der Schraubendreher raus und ich drehte den Motor von Hand durch und las der Dreher ganz oben war habe ich mit leichten hin- und herbewegungen den höchsten Punkt ermittelt. Die beiden anderen Scheiben auf die Markierung gedreht und den Riemen aufgesetzt. Das Spannen hat dann mein Vater übernommen (er hat ja genug Erfahrung).

Wie jetzt Dein Motor genau aufgebaut ist - da bin ich leider überfragt. Normalerweise müsste es auf dem Motorblock Pfeile geben, die den Stand der Scheiben vorgeben.

Gruß Schurik
 

herberti 52

zahnriemen wechsel mazda 626

danke schurik hast mir sehr weiter geholfen
gruss herberti 52
 

harryhops

hallo
so weit ich weiß müsten aud dem riemen rad am kopf zwei striche sein als makierungen und auf dem kopf zwei punkte oder auch strice die müssen übereinstimmen unten an der kurbelwelle ist innen eine schebe die verhindert das der rimen zum gehäse wndert. in der scheine ist ne makierung. diese sollte mit der am block ist so ne spitze übereinstehen dann haste den ot fürs aussetzen des riemens am besten sieht man die makierung wenn man von oben in de motorraum schaut. aber schuriks metode ist auch schon alt und hat sich bewährt.
 
Thema:

mazda 626

Oben