Mazda 626 Turbo DI zieht nicht

Diskutiere Mazda 626 Turbo DI zieht nicht im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo alle zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Auto. Auf der Autobahn hat mein Auto plötzlich Leistung verloren. Seit dem scheint es mir...

  1. #1 tiezkila, 12.02.2010
    tiezkila

    tiezkila Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem Auto. Auf der Autobahn hat mein Auto plötzlich Leistung verloren. Seit dem scheint es mir als würde Tubo nicht funktionieren. Ich kann weiterhin fahren, jedoch mit geringerer Leistung. Es gibt keine Aussetzer, keinen weißen oder schwarzen Rauch, etc. Keine der Lämpchen leuchtet.
    Ich habe von der Mebrandose den Schlauch abgezogen, es ist kein Unterdruck spürbar. VTG-Gestänge lässt sich schwer auslenken, dieses Feder mit hoher Kraft wieder zurück. Leider komme ich nicht weiter und brauche Unterstützung. Bitte um Vorschläge.
    MAZDA
    626 V SCHRÄGHECK (GF / GW)
    2.0 TDI (GF14R)
    74 KW/101 PS 04/98 – 12/00 1998 ccm
     
  2. #2 Devilgirl&Speedjunkie, 16.02.2010
    Devilgirl&Speedjunkie

    Devilgirl&Speedjunkie Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 2.5i GT V6
    ja Turbo oder mit der Elektronik vl oder der Benzinfluss viellicht pumpt er zuweing Penzin rein !!!

    mfg
    Speedjunkie&Devilgirl
     
  3. #3 ollotec, 16.02.2010
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn das ein DIESEL ist, ist das ganz schlecht, wenn da PENZIN eingespritzt wird.....
     
  4. #4 ollotec, 16.02.2010
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann es sein, das der Schlauch an der Membrandose kein Unterdruckschlauch ist, Sondern der Druckschlauch zur Regelung des Ladedrucks?
    Prinzipiell würde ich erstmal alle Druckschläuche und den Ladeluftkühler auf beschädigungen prüfen und bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger absprühen.
    Verdichtrrad vom Turbo mal drehen, ob da vielleicht irgendwas auffälig ist.
    Ein defektes, bzw. auch manchmal verklemmtes Bypassventil, auch gern "Wastegate" genannt käme auch noch in Frage.
    Das einfachste wäre mal mit einem simplen Manometer und nem T-Stück den Ladedruck zu messen. Wenn der ok ist, kannst Du die gesamte Turbogeschichte ausschließen und die Einspritzpumpe in Erwägung ziehen.

    Steuerzeiten, bzw. der Zahnriemen ist alles in Ordnung?
     
  5. #5 Zefram Cochrane, 17.02.2010
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ladedrucksensor fällt mir noch ein. Mal Schlauch und Stecker/Kabel prüfen. Wenn der Sensor defekt ist, kann man den Ladedruck nicht regeln und u.U. macht das Motorsteuergerät das Wastegate immer auf, damit sich kein kritischer Ladedruck einstellen kann.
     
  6. #6 tiezkila, 17.02.2010
    tiezkila

    tiezkila Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wie könnte ich den Verdichter am Turbo drehen?
    Die Schläuche mit einer Flussigkeit besprühen, wieso? damit man evtl. Blasen sieht?

    Danke für die umfassende Antwort, ich muss mich jetzt in den nächsten Tagen damit auseinander setzten, denke am WE. Ich bin aber schon ein Stück weiter gekommen: Wastegate-Hebel bewegt sich, wenn ich mit dem Kompressor in die Wastegate-Dose "reinblase". Die Schläuche habe ich noch nicht überprüft, da diese sehr schwer zu demontieren sind (wenig Platz). Ein gewisser Druck kommt aus dem Schlauch zu der Wategate-Dose, aber nicht viel.
    Ich möchte noch den Luftmengenmesser überprüfen aber weiss nicht wo sich dieser befindet?!
    AGR kann ich leider auch nicht überprüfen, da ich mit einer Zange die große Schrabe am Rohr nicht öffnen kann (auch wenig Platz).
    Kraftstofffilter werde ich morgen mal tauschen, ich habe gelesen, dass dies auch die Ursache sein kann.

    Ansonsten vielen Dank für die Antworten, freue mich auch auf die nächsten.

    Gruß an alle.

    Tiezkila

    PS: fahre Diesel und tanke Diesel :-)
     
  7. #7 tiezkila, 17.02.2010
    tiezkila

    tiezkila Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wastegate ist nicht offen, da erst bei höheren Drehzahlen geöffnet werden muss: der Hebel befindet sich in der Ausgangsposition, da ich mit dem Kompressor "reingeblasen" habe, habe ich damit überprüft, dass dieser aufgeht (jetzt aber zu ist).
    Falls ich mich teusche, bitte um Korrektur.

    Gruß, Danke

    tiezkila
     
  8. #8 lilinator, 17.02.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Da es von jetzt auf gleich passiert ist mein Tip: Schau nach den Unterdruckschläuchen-wenn da einer hin is(Marder,porös, oder abgegangen) , haste keine Turboleistung mehr. (Ausserdem is das der am wenigsten aufwändige und am wenigsten kostenintensive Ansatz)

    Is nur recht schwer, da kleine risse zu finden. am besten hell anstrahlen und etwas biegen-da siehst du am besten solche Schäden.

    Viel Erfolg!
    Gruß L
     
  9. #9 tiezkila, 24.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2010
    tiezkila

    tiezkila Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Problem gelöst!!!

    Nachdem ich selbst alles überprüft habe, auch alle Schläuche, war ich ratlos und ging zu Mazda. Nach 2 h Sucherei (alles Mögliche wurde überprüft, auch der Turbo komplett auseinander genommen) wollten wir aufhören. Durch den Zufall hatten wir dann unter dem Auto beim starken Gasgeben einen Luftstrom gemerkt: der Schlauch zum Ladeluftkühler war locker und nur beim Gasgeben strömte die Luft raus. Die Schlauchmuffe wurde wieder richtig reingeschoben und festgezogen. Die Probefahrt ergab ein positives Ergebnis.
    Bemerkenswert ist halt, dass ich auch diesen Schlauch vor einpaar Tagen überprüft hatte??? :-)

    Werkstattkosten 120 Euro.

    Danke noch einmal an alle.

    Gruß

    Tiezkila
     
  10. #10 ollotec, 24.02.2010
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Kein Problem. Mit einer Ladedruckmessung wäre man dem Problem schneller auf den Grund gekommen. Hat ja aber auch so geklappt...................
     
Thema: Mazda 626 Turbo DI zieht nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dieselpumpe beim mazda 6 2.0TD einstellen www.mazda-forum.info

    ,
  2. mazda 2.0 td keine leistung

    ,
  3. ditd ladedrucksensor

    ,
  4. mazda 626 ditd keine leistung
Die Seite wird geladen...

Mazda 626 Turbo DI zieht nicht - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BK 2.0, zu einem MPS

    Mazda 3 BK 2.0, zu einem MPS: Hallo, ich hab mir überlegt meinem Mazda 3 BK 2.0 den Motor auszubauen und mir einen MPS Motor zu, zu legen. Da ist die Frage würde das irgend...
  2. Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?

    Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?: Ich hätte eine Frage zum Diskutieren, ich werde mir bald meinen Erstwagen kaufen und wahrscheinlich wird das der 2008 Mazda 3 MPS sein. Was...
  3. Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?

    Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?: Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier und hätte mal folgende Frage. Ich habe einen Mazda 3 Baujahr 2005 1.6 Diesel mit 109 PS. Dieser...
  4. 626 (GF/GW) Explosionzeichnung Achsen Mazda 626

    Explosionzeichnung Achsen Mazda 626: Hallo Suche für mein Mazda 626 GF/GW Hatchback Bj3/2001 2 Liter von beiden Achsen ein Explosionszeichnung. Möchte die Achsen überholen.
  5. Neuer Mazda Besitzer

    Neuer Mazda Besitzer: Hallo, habe einen Mazda der E2000er Serie Kastenwagen wg. Todesfall bekommen. Ist ein SR2, 70KW Benziner Bj99 und nur 25.000km ;-) Vorne 3er Bank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden