Mazda 626 kaufen!?

Diskutiere Mazda 626 kaufen!? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Ich bin ein Auto und Forum Neuling! Habe seit 2 Wochen meinen Führerschein und bin auf der Suche nach einem Auto! Nur ist das nicht so...

  1. #1 Coco-banani, 19.10.2009
    Coco-banani

    Coco-banani Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 1,8i (120PS)
    Zweitwagen:
    Mazda 626 1,8i (90Ps)
    Hallo!

    Ich bin ein Auto und Forum Neuling!
    Habe seit 2 Wochen meinen Führerschein und bin auf der Suche nach einem Auto!
    Nur ist das nicht so einfach, da ich in einem Autohaus arbeite und eigentlich mein Auto schon dort kaufen sollte!
    Nur haben wir in meiner Preisklasse nur 1-2 Autos.
    Einen Mazda 626 90 Ps Diesel mit 180 000km gerade Zahnriemen gemacht mit Klima Automatik Zentralverriegelung und allem was dazu gehört! um 5400€
    Mein Arbeitskollege hat denn gleichen auch bj 1998 mit 90 Ps Benzin mit normaler Klima und leider ohne Zentralverriegelung. Und leider hat er auch schon 220 000km auf der Uhr!
    Das kommt mir viel vor!
    Dafür sind da fast neue Sommerreifen mit Alu felgen dabei und gute Sommerreifen auf stahl!
    Die bremsen wurden gemacht und die Rad Läufe hinten auch!
    Dafür geht die Handbremse nicht wirklich, doch mein Arbeitskollege hat gemeint die muss nur nachgestellt werden. Das ist normal, da die bremsen neu gemacht wurden und das nachstellen vergessen wurde!
    Und der soll 4500€ kosten!

    Was sagt ihr dazu???

    Mfg Coco
     
  2. #2 stefan24, 19.10.2009
    stefan24

    stefan24 Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    HI

    also ich weiß ja nicht ... find ich beide viel zu teuer ...

    ich hab für meine 626 der Ende 97 Gebaut wurde (also schon neue Serie) 115 ps Beziner vor ca 3 Jahren 4700 bezahlt.
    Bei einem Händler mit gerade mal 85T Km Zanhriehmen neu.
    Das noch dazu in Österreich wo die Autos sowieso teurer sind als in DE.

    Bezüglich Handbremse: die sollte sich von selbst nachstellen, paar mal fest ziehen (im fahren) obwohl das irgendwie standard ist das die glaub ich nicht so toll greift wie bei manchen andern autos.

    Sag einfach du hast nur ein Budget von 3000 Euro und du musst dich halt wo anders umsehen wenn sie dir nix günstiges bieten können ...
    oder sag du brauchst mehr gehalt ;)
     
  3. #3 lilinator, 20.10.2009
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Zu TEUER!
    Hab für meinen 2000er 2.0/115PS 6500gezahlt-aber mit 45000KM neuem Zahnriemen und Standheizung!!-und das is auch schon fast ein Jahr her.

    Der 626 is trotzdem ein klasse Auto, weil zuverlässig und sehr geräumig. Als Anfängerauto sicher auch nicht schlecht-nur ein Rennwagen ist er nicht-daß muß dir klar sein!

    Schau doch mal bei mobile oder Autoscout nach-da hats meißt immer richtig gute Angebote für den 626!

    Gruß M
     
  4. #4 Michel_2009, 20.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2009
    Michel_2009

    Michel_2009 Neuling

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 LX/GLX 1,9i
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe für meinen 850€ gezahlt habe ihn aber von ein bekannten Kfz-Mechaniker gekauft ist noch top der wagen naja und verkaufe ihn für 1700 gerade weiter der hat 90ps und 150tkm aufm tacho also mir kommts auch bisschen teuer vor . 5000 würde ich auch mal gerne für meinen bekommen dafür das er gerade erst Tüv bekommen hat und alles heil ist bis auf 1 mängel die handbremse :D
     
  5. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mit dem 626 kannst eigentlich nix falsch machen - außer ihn VIEEEL ZU TEUER kaufen!

    Lies dich mal ein bisschen hier im Forum ein, da gibt es einige 626-Kaufberatungs-Thread, auf die Schnelle z.B. der hier: Kaufberatung Mazda 626 ;)
     
  6. #6 Coco-banani, 20.10.2009
    Coco-banani

    Coco-banani Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 1,8i (120PS)
    Zweitwagen:
    Mazda 626 1,8i (90Ps)
    Danke für die Hilfe!

    Also würdet ihr sagen ein 626 währe nicht falsch!
    Und die 220 000km sind die schlimm oder nicht das problem beim 626?
    Würdet ihr für denn blau mit 220 000km ausgeben?
    Österreichischer preis!

    Mfg
     
  7. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Vergleich die Preise für entsprechende bei Mobile, autoscout etc. Ich kenn die Preise leider nicht!

    Und zu den km: die wenigsten km hat mein derzeitiger Alltags-626er (2,0l)mit "nur" 150tkm, mein V6 hat knappe 160tkm, der 2,0er meiner Frau über 240tkm, ihr 2,2er hat rund 380tkm auf der Uhr, mein letzter Winter-626er, der mir im Januar 2008 zusammengeschoben wurde, hatte ziemlich genau 242tkm auf der Uhr und in dem Jahr hab ich noch nen 2,2er mit 254tkm geschlachtet, der jetzt im nächsten Wagen weiterschnurrt.

    Behaupte also mal, mit 220tkm ist dein Wagen grad gut eingefahren! ;)
     
  8. #8 lilinator, 20.10.2009
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    -Also 626 ist nicht falsch
    -220TKM sind schon viel-aber es ist noch lange nicht das ende für das Auto!
    -aber für den Preis NIEMALS!-dafür würd ich keine 2000€ zahlen!

    hab grad bei mobile geschaut-für 5400 kriegst du nen 2.0/115PS von 2000 mit weit unter 100.000 KM!

    hier ein Beispiel-das ist fast ein Neuwagen-bin jetz mal böse und hau Dir nen Direkt-Link rein:
    Pkw-Inserat: Detailansicht

    Die Karre zu überführen kostet auch nicht die Welt(Zugticket und bissel Sprit!) und Garantie gibts auch noch, da Händler.....Nur mal so als Denkanstoß ;-)

    Halt uns auf dem laufenden!... Gruß L
     
  9. #9 Coco-banani, 20.10.2009
    Coco-banani

    Coco-banani Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 1,8i (120PS)
    Zweitwagen:
    Mazda 626 1,8i (90Ps)
    Danke für die Hilfe!

    Ich werde mir mal ein endliches Angebot suchen und das ausdrucken und ihm das unter die Nase halten!
    Ich hoffe das ich damit denn Preis drücken kann, da ich das Auto schon haben möchte!
    Auf was muss ich alles so schaun wenn ich mit denn 626 anschau.
    Schwachstellen usw.?
    Probefahrt habe ich schon gemacht und bis auf die handbremse ist mir nichts aufgefallen!
    Bin benziner neuling und darum die Frage in welchem drehzahl bereich fährt man so einen 626 90Ps benziner?
    Bin bis jetzt nur unseren 115Ps TDi gefahren!

    MFg
     
  10. #10 lilinator, 21.10.2009
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie gesagt-wenn du ausgerechnet dieses Fahrzeug möchtest-tu das so!
    zum Thema Schwachstellen lege ich Dir nochmals die gleiche Seite nahe wie _Jay_ : http://www.mazda-forum.info/121-323-626-929/28068-kaufberatung-mazda-626-a.html -da haben wir auf deine Fragen schoneinmal geantwortet ;-)

    Wie meinst du das mitm Drehzahlbereich???
    -wenn du mit 90 auf der ebenen Landstraße hintuckeltst, kannst du sicher mit 1700-2000 U/min fahren-kein Problem.
    Und wenn du dich beim Überholen verschätzt hast und der 40-Tonner von vorn immer näher kommt-jagst du ihn bis kurz vor "rot" 8)
    ---is aber mitm diesel etwa das gleiche ...
     
  11. #11 Widette470, 31.10.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe jetzt grad meinen 115Ps 626GW verkauft und mir jetzt nen 2002er 626 mit Hochleistungsmotor( so wird er von Mazda genannt, also nicht meine Erfindung) gekauft.

    Also mein alter hatte 115 Ps, da ging zwar was aber nicht die Welt, jetzt mit den 136Ps spürt man schon, dass da was vorne drinsteckt.
    Auch wenn du Anfänger bist, würde ich dir von dem 90 Pser abraten, versuch lieber den 110er Diesel zu bekommen, der geht mit dem schweren 626 schon besser zur Sache.

    gleiches gilt für den 1,9er Benziner, das ist was für Opi zum Einkaufen, aber nichts zum ordentlichen Fahren. 115Ps sollten es schon sein.
    Wenn dir die Leistung zuviel ist, zwecks Versicherung oder sonstiges, dann steig lieber eine Klasse(3er) niedriger ein, da gibt es schöne solide Fahrzeuge.
    Vor meinem GWhatte ich nen 323F, der fuhr sich auch recht schön
     
  12. #12 shobber, 31.10.2009
    shobber

    shobber Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Fiat128 Mazd626
    [​IMG]

    bj1990
    50euronen 196000km

    kauf dir sowas gibs mit tüv für weniger als 1000eus
    und wenn ne beule drin is oder reinkommt....


    pffft

    sammle erfahrung im täglichen umgang mit dem erstem wagen
    und später gibs n "richtiges auto"
     
  13. #13 Coco-banani, 30.11.2009
    Coco-banani

    Coco-banani Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 1,8i (120PS)
    Zweitwagen:
    Mazda 626 1,8i (90Ps)
    Mein arbeitskollege hat mir heute gesagt ich soll ihm morgen sagen was mir der 626 wert währe!

    Er möchte €4500 haben und mir ist das zuviel!

    Nochmal die daten;

    Mazda 626

    1,8i mit 90 PS Benziner

    Erstzulassung März 1998

    214.000km
    Optisch und technisch in super zustand.
    Bremsen vorne und hinten komplett neu radläufe hinten machen lassen und servie und zahnriemen wurde auch alles immer gemacht.
    Vorne im Motorraum hat er vor denn federaufnahmen leichen rost.

    Es sind auch noch sommerreifen auf Alufelgen dabei!

    Auf welchen wert würdet ihr ihn schätzen?

    Mfg
     
  14. #14 Gast2411102, 30.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    zu teuer.. viel zu teuer..

    ich hab das grad mal durch ne gebrauchtwagenschätzung laufen lassen. ergebnis: knapp 3.000 euro. preis im schnitt: 2.800 euro.

    du solltest auch nur etwa um die 3.000 euro dafür zahlen !
     
  15. #15 lilinator, 30.11.2009
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Also nochmal: Schaut euch doch bitte mal bei Autoscout oder mobile um!!! :!:

    legt einen Preis fest, ein bestimmtes Alter und eine Laufleistung. Ihr werdet staunen, was da für 4500€ für 626´s zu haben sind.

    Warum solls den ein 11 Jahre alter 90PS-Motor sein, der schon 200Tkm geritten wurde, wenn man was stärkeres unter 100TKM und 8 Jahren für die gleiche oder weniger Kohle haben kann?!

    ... Aber eigentlich wurde das ja weiter vorne schon alles gesagt!!! :|

    Grüße L
     
  16. Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab für meinen 626 90 Ps Bj. 02.98
    140.000 km 2J Tüv Bremsen neu
    2600.- gelöhnt.
    Gut, paar kleine Macken wie ABS Sensor und das mit der Zahnriemenabdeckung hatte er.
    Aber 4500.- ist der nie und nimmer Wert.
     
  17. #17 M6Matze, 01.12.2009
    M6Matze

    M6Matze Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.0D 121PS EZ:04
    KFZ-Kennzeichen:
    für das geld was dein kumpel haben will bekommst ja fast nen guten gebrauchten M6 mit allem schnick schnack
    viel viel zu teuer
     
  18. #18 Coco-banani, 01.12.2009
    Coco-banani

    Coco-banani Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 1,8i (120PS)
    Zweitwagen:
    Mazda 626 1,8i (90Ps)
    Ich muss vielleicht dazu sagen das ich aus Österreich bin und die preise dort um einiges höher sind!

    Ich habe ihn jetzt auf 4200.
    Er lässt die handbremse nachstellen, im Februar ist pickerl fällig und er kümmert sich darum.
    Und wenn etwas defekt sein sollte muss er dafür aufkommen.
    Service macht er mir noch und im Frühjahr poliert er ihn mir noch auf!
    Die zentralveriegelung geht auch nicht.
    Und das lässt er auch noch machen.
    Wenn es dann vor dem Zahlen ist werde ich sagen 4000.
    Und denn preis finde ich ok und was meint ihrß

    MFg
     
  19. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Okay, Österreich hast du uns bisher verschwiegen, das ändert den Preis natürlich ein bisschen. Im Endeffekt wird dir aber niemand die Entscheidung abnehmen können. Wenn du ein gutes Gefühl hast, dann greif zu. Achte aber drauf, dass auch der Passus: "Und wenn etwas defekt sein sollte muss er dafür aufkommen." mit in den Kaufvertrag aufgenommen wird. Denn beim Geld hört sonst ganz schnell die Freundschaft bzw. das Vertrauen auf!!! Und wie gesagt: Vergleich die Preise "deines" Mazdas mit denen aus den Autobörsen und kuck, wie die so gehandelt werden. Dass Österreich immer etwas teurer ist, weiss ich, aber um wieviel genau, das entzieht sich meiner Kenntnis!
     
  20. plusdb

    plusdb Stammgast

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Auch für Österreich (Ich komme aus Wien) ist da viel zu teuer.

    Gute 626 2000er (Das heißt Facelift mit der aufgewerteten Maschine, d.h. 100 statt 90 PS) kriegt man schon um 3500, mit ca. 130.000km
     
Thema:

Mazda 626 kaufen!?

Die Seite wird geladen...

Mazda 626 kaufen!? - Ähnliche Themen

  1. [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung

    [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 90€ VB Typ: Scheinwerfer, rechts Marke: Mazda Modell: MX-5 NB (vor FL)...
  2. [Mazda MX-5 NB] Motorhaube

    [Mazda MX-5 NB] Motorhaube: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 100€ VB Art: Karosserieteil Typ: Motorhaube Farbe: Bordeauxrot...
  3. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  4. Mazda 2 2011 DE Dachreling & Motorhaubenstangenhalterung

    Mazda 2 2011 DE Dachreling & Motorhaubenstangenhalterung: Hällöchen, ich habe mir mein Mazda 2bj. 2011 gekauft. Jedoch habe ich die Motorhaubenstangenhalterung (was für ein Wort) abgebrochen. Finde leider...
  5. Seitenschweller Mazda 3 BN

    Seitenschweller Mazda 3 BN: Suche Seitenschweller für den Mazda 3 BN. Kann da jemand Abhilfe schaffen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden