Mazda 626 GF Tacho und ABS Problem

Diskutiere Mazda 626 GF Tacho und ABS Problem im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Community. Auch ich hab ein Problem mit meinem treuen Auto. Ich hab bereits die SuFu und auch Google angestrengt aber leider ohne Erfolg....

  1. Korok

    Korok Einsteiger

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community.
    Auch ich hab ein Problem mit meinem treuen Auto.
    Ich hab bereits die SuFu und auch Google angestrengt aber leider ohne Erfolg.

    Ich war auch schon beim Mazda Händler in meiner Nähe (dort hatte ich ihn nicht gekauft) und wurde dort an einen Verkäufer verwiesen der auch Werkstatt Leiter ist.
    Auf die Schilderung meines Problems und das nennen des Baujahr bekam ich nur eine Blöde Antwort „ Das Auto sei keine 200€ mehr wert und allein das er unter die Haube schaut wäre teurer“. Er hat das Auto nicht einmal gesehen da es hinter dem Gebäude stand. Ich hab noch mitbekommen das gerade als ich ihm das Problem erklärt habe ein Kunde von einer Probefahrt zurückgekommen ist dem er einen Neuwagen andrehen wollte da war ich mit meinem Auto wohl unerwünscht.

    Jetzt hoffe ich auf eure Hilfe.

    Zu meinem Auto:

    Mazda 626 GF Erzszulassung Mai 1998.

    Problem:

    Die Tachonadel hebt sich nicht mehr und die ABS Leuchte brennt andauernd.

    Geschichte:
    Ich bin über Bodenwellen (Straßenbahnschienen auf einer Kreuzung) gefahren und musste dann Stark bremsen. Das Auto wurde kräftig geschüttelt und das ABS hatte gegriffen.
    Seid dem habe ich die beiden Fehler

    Die Tachonadel konnte ich danach noch zweimal überreden wieder mitzuspielen in dem ich Zündung aus und wieder an gemacht hatte.

    Drehzahlmesser, Tank und Wassertemperatur Funktionieren.
    Das Display vom Kilometerzähler ist an, zählt aber nicht mehr hoch Anzeige bleibt gleich bei 37,5km.
    Dadurch ist der Tempomat und auch der Boardcomputer (Verbrauch und Reichweite) nicht mehr benutzbar. Darum vermute ich das kein Signal mehr kommt.
    Nachdem ich mich schon versucht hab über das Internet schlau zu machen weiß ich das meine Auto keine Tachowelle mehr hat , ich vermute darum den Pulsgeber als Wurzel des Übels. Ich bin mir aber natürlich nicht sicher und ich weiß auch nicht wo der sich befindet, vielleicht hat sich ja nur ein Kabel gelockert.
    Hier ein Bild von meinem Motorraum:
    Directupload.net - hk266bbr.jpg
    Wäre toll wenn mir das jemand beschreiben kann wo ich da suchen muss.

    Kann ich den Pulsgeber irgendwie testen bevor ich einen neuen kaufe?
    Nicht das es dann doch das Anzeigeinstrument ist.

    Zur ABS Leuchte:
    Ich wollte wie hier beschrieben mir den Fehlercode ausblinken lassen, dafür habe ich TBS mit GND überbrückt dann Zündung an.
    Die Lampe Blinkt aber nicht sondern leuchtet immer noch dauerhaft.
    Bedeutet das also einen Defekt im Steuergerät ?
    Wenn ja, auch hier die Frage, wo befindet sich der Kasten…

    Ich möchte meinen Mazda eigentlich noch nicht in den Ruhestand schicken, ich bin sehr zufrieden mit ihm und er fährt sich auch Tadellos.

    Vielen Dank schon mal


    Edit:

    Ach ja die Sicherungen sind alle OK das war das erste was ich getan habe.
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Korok,

    na das ist ja ein "freundlicher" Mazda-Händler. Mein erster Tipp: Such dir schleunigst einen anderen!


    Zum Tachosignal: Der Signalgeber sitz oben auf dem Getriebe, ca. an dieser Stelle:
    [​IMG]

    Wenn du den Liftfilterkasten wegbaust, müsstest du ihn sehen können. Sitzt oben drauf auf dem Getriebe.

    Andere Frage: Was sind das für hellblaue Kabel im Motorraum bei dir und was ist das für eine Box zwischen Batterie und Luftfilterkasten? Ein Marderschreck? Klemm den mal ab - so ein Teil kann nämlich ganz schön hässliche Fehler im Auto verursachen - z.B. die von dir festgestellten.


    Zum ABS: Mess zunächst mal die Sensoren einzeln auf Widerstand durch und poste hier die Werte. Nicht immer bring das Fehlercode-Auslesen den gewünschten Erfolgt, insbesondere beim ABS. Auch eine Autowäsche mit Unterbodenwäsche (!!!) kann schon helfen - wenn nämlich z.B. der Zahnkranz am ABS-Sensor verdreckt ist.
     
  3. Korok

    Korok Einsteiger

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Danke für die Antwort.

    Den Händler hab ich mir auch nicht wirklich ausgesucht der ist einfach nur 2 km von mir weg, das hat sich angeboten da hin zu fahren.
    Aber die sehn mich auch nicht wieder.
    Ja die Kabel und Box sind ein MarderSchreck. Wie man sieht hat mir einer schon ein Zündkabel durchgebissen (Anderer Zündstecker).
    Mit dem Fahre ich aber schon über 2 Jahre herum, aber daran kann es nicht liegen denn als ich gestern draußen war um ihn aus zu schalten habe ich festgestellt das ich beim letzten mal suchen nach dem Pulsgeber vergessen hatte ihn wieder einzuschalten er war also für 2 Wochen aus.

    Es ist aber etwas seltsames gestern auf dem Weg aus der Arbeit passiert, während dem Fahren war die ABS Lampe plötzlich aus und dann ging auch der Tacho wieder.....
    Nach dem einkaufen war anfangs auch wieder alles Tot + Lampe an und nach etwas fahren wieder alles Funktionstüchtig. Oo
    Ich kann mir nicht erklären warum das ABS und das Tachosignal zusammenhängen sollen. Ich habe immer entweder keinen Fehler oder beide.
    Und wie gesagt die letzten 2 Wochen war er nur aus.

    Nach dem Pulsgeber kann ich frühestens am Sonntag schauen und auch dann erst Antworten, ich fahre jetzt auf eine Motorrad Tour.

    mfg

    Thomas Schuster
     
  4. #4 Sotrax, 17.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2012
    Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    (Edit) Mein Tipp war völlig falsch. Hab gerade im Werkstatthandbuch gesehen das Jay völlig recht hat.
     
  5. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke - hätte mich auch SEHR gewundert, wenn bei IRGENDEINEM Auto das Tachosignal anhand der Drehzahlwerte eines Rades via ABS-Sensor errechnet würde.
    Schliesslich kann das ABS auch mal bei höheren Geschwindigkeiten (z.B. auf der Autobahn, der Klassiker: Stauende) greifen. Und da wäre es doch sehr merkwürdig, wenn dann plötzlich der Tacho nichts mehr anzeigen würde.

    Und auch sonst gibt es sicher noch andere Situationen, in denen das rechte Vorderrad ne andere Geschwindigkeit als das restliche Auto hat ;)
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke - hätte mich auch SEHR gewundert, wenn bei IRGENDEINEM Auto das Tachosignal anhand der Drehzahlwerte eines Rades via ABS-Sensor errechnet würde.
    Schliesslich kann das ABS auch mal bei höheren Geschwindigkeiten (z.B. auf der Autobahn, der Klassiker: Stauende) greifen. Und da wäre es doch sehr merkwürdig, wenn dann plötzlich der Tacho nichts mehr anzeigen würde.

    Und auch sonst gibt es sicher noch andere Situationen, in denen das rechte Vorderrad ne andere Geschwindigkeit als das restliche Auto hat ;)
     
  7. Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Habs jetzt wieder gefunden in den Fehlercodes zum ABS. Da gibts den Fehler 15 ABS/Geschwindigkeitssensor. Das würde dann auch das leuchten der ABS Lampe erklären. War übrigends das was mich verwirrt hatte.
     
  8. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, gemeint ist hier aber der Raddrehzahlsensor, der nichts mit dem "Geschwindigkeitssensor" zu tun hat.

    Was macht das ABS? Es überwacht ständig, wie schnell sich alle Reifen drehen, eben über die Raddrehzahlsensoren. Blockiert ein Reifen, merkt das ABS das und löst kurzfristig die Bremse am befreffenden Rad, damit das Rad sich weiterdrehen kann. Wie gesagt: Nur ein Raddrehzahlsensor, kein Geschwindigkeitssensor! ;)
     
  9. Sotrax

    Sotrax Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Bj.98 66kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Um es genau zu sagen:
    11 Radsensor vorne rechts
    12 Radsensor vorne links
    13 Radsensor hinten rechts
    14 Radsensor hinten links
    15 ABS Rad-Geschwindigkeits-Sensor

    Fehler 15 ist also ein eigenständiger Fehler und hat mit den Sensoren an den Rädern nichts zu tun. Wie du schon sagtest, ist es der Sensor am Getriebe der aber auch einen ABS Fehlercode (Lampe leuchtet) erzeugen kann.
     
  10. #10 R_A_V_E_N, 17.08.2012
    R_A_V_E_N

    R_A_V_E_N Stammgast

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F BJ FL 1.6 16V
    Zweitwagen:
    323P BA 1.3 16V LPG
    Könnte sein, dass der Geschwindigkeitsgeber kein Signal mehr liefert (Sensor, Kabelbruch oder Stecker als Ursache), deshalb geht der Tacho nicht. Es wird auch kein Signal an das ABS-Steuergerät gegeben, dieses bekommt aber Geschwindigkesmeldungen von den Radsensoren, erkennt eine Differenz, die nicht sein dürfte und meldet daher Fehler.

    Kann aber auch sein, dass des Signal vom Sensor im Getriebe durch das ABS-Modul durchgeschleift wird. Wenn dann dort der Fehler liegt (Steuergerät, Stecker oder Kabel), würde dass auch den nicht auslesbaren Fehler erklären.


    Übrigens gibt es sehrwohl Autos, die das Geschwindigkeitssignal für den Tacho nur vom ABS bekommen. Z.B. bei meinem alten Renault Megane. Die Radsensoren geben ja trotzdem ein Signal aus, auch wenn das ABS aktiv wird.
     
  11. Korok

    Korok Einsteiger

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich meld mich mal wieder.
    Einige Tage nach meinem letzten Post ging es einfach wieder.
    Ich hab dann mal gewartet dass es wieder ausfällt da ich solang es tut nicht nach dem Fehler suchen kann.... geht aber immer noch.
    Jedenfalls danke für die vielen Tipps und die Hilfe von euch.
    Sollte jemand anders das Problem auch bekommen und hier nach dem googeln landen, sorry ich kann nicht sagen was es war.
    Ich glaube aber nicht das es so wie es jetzt ist bleiben wird, früher oder später kommt es wieder.
     
Thema: Mazda 626 GF Tacho und ABS Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was bedeutet bei Mazda 626 im Tacho die ?

    ,
  2. mazda 626 ge4 geschwindigkeitssensor

    ,
  3. signalgeber tacho sensor mazda 323f prüfen

    ,
  4. mazda 626 gw Tacho U/min geht nicht,
  5. Abs Licht leuchtet Tacho fällt aus Mazda 323f,
  6. zündkabel mazta 626 bj 98,
  7. ford probe 2 tacho spinnt,
  8. wo ist der stecker der tachoanzeige vom mazda 626 baujahr 1999,
  9. drehzahlmesser und tacho ohne funktion mazda www.mazda-forum.info,
  10. kombiinstrument testen mazda,
  11. mazda 626 gf tacho sicherung,
  12. mazda 626 gf wie baue ich tacho aus,
  13. tachobeleuchtung mazda 626 baujahr 1998,
  14. Tachonadel bewegt sich nicht mazda 6 bj 2002,
  15. Tacho spinnt mazda 626 ,
  16. mazda demio ab 120 fällt tacho aus
Die Seite wird geladen...

Mazda 626 GF Tacho und ABS Problem - Ähnliche Themen

  1. [Mazda 3 BM/BN] CMS-Felgen 16 Zoll mit Winterreifen

    [Mazda 3 BM/BN] CMS-Felgen 16 Zoll mit Winterreifen: CMS Felgen mit Reifen 205/60 R 16 für Mazda 3 Fragen gerne auch an mich! Liebe Grüße, Stefan
  2. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH dreimal Warnlampen

    Mazda 6 GH dreimal Warnlampen: Hallo, bei meinem GH kommen bei morgendlichen Temperaturen unter 12 Grad drei Warnleuchten im Cockpit, während der Fahrt. Manchmal geht es nach...
  3. Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile

    Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile: Hi Leute, habe einen Mazda 3 ,1.6 Diesel, Bj. 2006 mit 125.000km. Nun wollte ich mich mal informieren wo Ihr eure Ersatz- bzw. Tuningteile kauft....
  4. Hallo! Suche Kühlergrill für den 626 GC Mod. 1985 (vor Facelift)

    Hallo! Suche Kühlergrill für den 626 GC Mod. 1985 (vor Facelift): Liebe Fan-Gemeinde, ich habe einen GC 2.0GLX Fließheck EZ 07/1985, also noch vor dem Facelift Ende 1985. Für diesen suche ich ein möglichst neues...
  5. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden