Mazda 626 GE Comprex

Diskutiere Mazda 626 GE Comprex im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, So nachdem gestern der erste warme Tag dieses Jahres war und mein Auto den ganzen Tag in der Sonne gebraten hat, habe ich beim nach...

  1. #1 klaxmax17, 28.03.2006
    klaxmax17

    klaxmax17 Guest

    Hallo,

    So nachdem gestern der erste warme Tag dieses Jahres war und mein Auto den ganzen Tag in der Sonne gebraten hat, habe ich beim nach Hause fahren den Finger nicht vom Klimaanlagen Schalter lassen können. Bislang hatte ich ja nur Schiebedach bei meinen GE's und nun der erste mit Klima. Bald stellte sich eine angenehm kühle Lufttemperatur ein, aber dann der Schock.

    Als ich um eine enge Kurve mußte merkte ich das die Servounterstützung so gut wie nicht mehr vorhanden war und beim runterschalten mußte ich schon mit aller Kraft die Gänge ins Getriebe knallen.

    Ich also erstmal geschockt, dann jurz überlegt was den heute anders ist und mal versucht die Klimaanlage wieder auszuschalten und sie da alles geht wieder Butterweich.

    So und nun zu meiner Frage. Warum funktioniert die Servo und die Schaltung kaum noch wenn die Klima an ist????

    Ach ja und nochwas ist mir aufgefallen. Wenn bei eingeschaltener Klima mit konstanter Geschwindigkeit gefahren wird, geht von Zeit zu Zeit das Gaspedal plötzlich ein wenig nach unten so als ob das Auto sich selbst mehr Gas geben würde.
    Ebenfalls bei konstanter Geschw. und auch nur so alle paar Minuten geht ein Rüttler durch das ganze Auto so als ob kurzzeitig ein Zylinder ausgefallen wäre.

    Was kann ich nur tun ??????? :cry: :cry: :cry:
     
  2. #2 Schurik29a, 28.03.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin,
    die Klima braucht ein bischen Kraft. Sie läuft nicht permanent, sondern kühlt die Luft, schaltet ab und wenn die Kaltluft nicht mehr kühl genug ist, schaltet sie wieder ein. Das ist das leichte Ruckeln, bzw. die Gaspedalveränderung. Der Motor muss ja die Leistung der Klima ausgleichen und benötigt dafür etwas mehr Sprit. Und diesen holt sich der Motor eben selber.
    Aber dass das Schalten und Lenken schwerer wird habe ich noch nie erlebt. Kenne nur die Drehzahlschwankungen im Stand und die Gaspedalveränderung bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Bergauf wurde mein Auto auch schon mal etwas langsamer.
    Ach so, zum Vergleich: Ich fahre 626 GE, Bj. 96, 90 PS
    Gruß
    Schurik
     
  3. #3 626ditdMYBABE, 28.03.2006
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Stammgast

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ja dass ist jA komisch, und vorallem gefährlich... bei meiner klima gibt es keine vergleichbaren sym tome, aber auch nicht mal schwsankungen, nur unebenheiten im drehzahlband wenn der kühler einschaltet geht kurz um 100u/min runter und unterm fahren merkt man wirklich ausser höherem verbrauch nix.... aber kann ja sein das es bei älteren autos anders ist...
     
  4. #4 Schurik29a, 28.03.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    @626: Die Pedalveränderung merkt man auch nur, wenn man auf nahezu ebener Strecke mit minimalem Pedaldruck fährt. Sobald man etwas Gas geben muss ruckt es ganz leicht - merkt man auch nur als Fahrer. Merkbaren, höheren Verbrauch konnte ich nicht feststellen - mag aber an meiner Fahrweise liegen.
    Den "Rest" kann ich mir auch nicht erklären - mal abwarten was noch so kommt...

    Gruß Schurik
     
  5. #5 klaxmax17, 28.03.2006
    klaxmax17

    klaxmax17 Guest

    Hallo,

    Na da bin ich ja schonmal zum teil beruhigt das, das nicht nur bei meinem so ist.

    Aber das mit der schwergängigen Lenkung ist schon noch blöd.

    Kann es eigentlich sein das wenn z.B. das Lager der Klima schwergängig wäre, oder die Lichtmaschine nicht mehr so richtig Saft bringen würde, oder vielleicht die Batterie auf dem letzten Loch pfeift, das dann die Klima zuviel Saft sauft um die Servoventile richtig zu schließen???

    Ich meine im normalbetrieb hätte ich zwar noch nichts bemerkt das die Batterie schlecht wäre und sie wird auch immer geladen, aber irgendwoher muß doch das Problem mit den Hydraulikproblemen bei eingeschalteter Klima kommen.

    Übrigens wußte ich nicht das es den 2.0 Comprex auch mit 90 PS gab. Wurde Da der Chip gewechselt, oder war das ein eigener Motor????

    cu
    klaxmax17
     
  6. #6 Schurik29a, 28.03.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo klaxmax,
    ich habe nen "normalen" Motor mit 1.840 ccm - also den "Vorgänger-Motor", sorry :oops:
    Ich kann mir zwar nicht wirklich vorstellen, dass die Servo nachlässt, wenn die Klima an ist - aber Du wirst hier bestimmt nichts ausgedachtes posten. Direkt hängen die beiden nicht zusammen. Demnach ist Deine Vermutung >LiMa< schon irgendwie logisch. Die Leistung der LiMa und der Batterie kannst Du in jeder guten Werkstatt überprüfen lassen. Zum Herbst ist das oft kostenfrei - ob jetzt, kene Ahnung :|
    Wenn zu wenig Servo-Flüssigkeit (Öl) drauf wäre, siehst Du das am Behälter für die Servo - aber einfach mal nachschauen, manchmal wird man vom Auto ja irgendwie veräppelt :shock:
    Bis später
    Schurik
     
  7. arberr

    arberr Guest

    morgen klaxmax17,

    überprüf mal auch die/den riemen ob da was was zu locker sei!!!
    hörst du irgend welche gerausche (z.b. quitschen oder so)!?

    servus
    Arber
     
  8. #8 schläfer, 03.04.2006
    schläfer

    schläfer Guest

    Hallo!
    Ich kann arberr nur zupflichten, es kann eigentlich nur an den Keilriemen liegen. Also entweder ist Dein Klimakompressor kaputt und so schwergängig, dass er die Riemen quasi blokiert, oder und das wäre der einfachste Fall, der Riemen ist einfach ein wenig locker, so dass er bei zusätzlichem Kraftaufwand durch den Klimakompressor einfach durchrutscht und daher auch Deine Servopumpe für die die Lenkung nicht mehr richtig antreibt.
    Teste mal den Riemen und schau nach was da noch so dranhängt.

    Grüße,
    Sebastian
     
Thema:

Mazda 626 GE Comprex

Die Seite wird geladen...

Mazda 626 GE Comprex - Ähnliche Themen

  1. Mazda 626 Comprex Diesel

    Mazda 626 Comprex Diesel: Hallo, ich arbeite gerade an meinem Mazda und habe ein Problem mit der Einstellung der Einspritzpumpe. Hat jemand Daten oder Tipps? Danke im...
  2. Mazda 626 2.0 comprex bj 94

    Mazda 626 2.0 comprex bj 94: Hallo würde mir einen zweitwagen gerne zulegen einen Mazda 626 2.0 Comprex Diesel mit 75 Ps, Bj 1993 ich weis ist keine Rakete abe als Zweitwagen...
  3. Teile Mazda 626 2.0 Comprex Diesel Kombi

    Teile Mazda 626 2.0 Comprex Diesel Kombi: Suche für meinen Mazda Kombi Bj.95 einen günstigen Anbieter für Ölwanne Dichtung Ölwanne Stabistaberl links Danke für die Hilfe
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden