Mazda 626 ...endlich ist er da :)

Diskutiere Mazda 626 ...endlich ist er da :) im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; nach einer langen woche des wartens konnte ich gestern endlich meinen mazda 626gf touring edition in empfang nehmen. vom autohaus bis aufs letzte...

Roadrunner82

Neuling
Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
137
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
GF 86KW TE
KFZ-Kennzeichen
nach einer langen woche des wartens konnte ich gestern endlich meinen mazda 626gf touring edition in empfang nehmen.
vom autohaus bis aufs letzte rausgeputz und mit jeder menge kram (angefangen vom verbandskastenb bis hin zur mazda sekt flasche) ausgestattet wurde er mir gestern übergeben.
auf dem nachhauseweg fiel mir jedoch schon das erste manko auf, das ich bei der probefahrt nicht sehen konnte, oder einfach nich gesehen habe:
jemand muss die frontscheibe mit einm extrm kratzigen tuch von innen gesäubert haben. auf der ganzen innenseite befinden sich massig kleiner kratzer, die im ersten moment doch recht störend wirken. wenn es mir weiterhin auf den kranz geht, hole ich mir in nem halben jahr ne neue scheibe.
das lenkrad hatte man totz absprache nicht gerichtet. irgendwie hängt es ein wenig schief auf der narbe. (bekommt man das auch ev selber hin ???)
beim kauf der winterräder sah ich doch leicht ansetzenden rost in den radläufen, der aber, wenn man ihn bald entfernt nicht weiter tragisch ist.
die sache mit dem tempomat werd ich beim autohaus noch mal vortragen. wäre schade, wenn ich den jetzt nicht nutzen könnte.

im groß und ganzen macht das auto jede menge spaß und das fahren ist absolut nicht mehr mit dem des toyotas zu vergleichen. er liegt wie ein brett auf der straße. jede unebenheit wird unmittelbar an die insassen weitergegeben (im vergleich zum alten auto).
ich liebe das auto jetzt schon. vom verbrauch liegt er derzeit (laut bordcomputer) bei 8,3 liter, was ich völlig ok finde. sind die werte des bordcomputers eigentlich halbwegs reell oder weichen sie sehr vom wahren wert ab? nach dem was der in der megaoma (omega) meiner ellis anzeigt kann man sich nicht halten. die stimmen nie.

gibt es für das modell eigentlich eine mittelkonsole ?
dem fahrzeug fehlt es an kleinen staufächern, zb unter den sitzen.
wenn es wärmer wird, werde ich mir für den kofferraum ein staufachsystem zusammenzimmern.... *abwarten und vorfreu*

das licht des fahrzeugs ist ein traum. beim carina hatte ich nur 2 weiße flecken auf der straße, beim 626 wird der bereich vor dem fahrzeug wunderbar ausgeleuchtet. das hätte ich den scheinwerfern ehrlich gesagt nicht zugetraut. :roll:
 
Mazda4ever

Mazda4ever

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Auto
Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
Hallo!
Glückwunsch zum Neuen..... obwohl der Start ja etwas durch die Mängel getrübt wird.
Was ist das denn für eine Sache mit dem Lenkrad? Das muss doch einen Grund haben. Evtl. ein Unfallwagen? Da würde ich mal beim Verkäufer oder beim Vorbesitzer nachfragen( wenns mit den neuen Papieren noch möglich ist) Ein Lenkrad wird ja nicht wirklich von alleine schief.
Ich denke mal, dass das Dinge sind, die unter die sicher vorhandenen Garantie fallen.
 

Roadrunner82

Neuling
Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
137
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
GF 86KW TE
KFZ-Kennzeichen
so ich bin komme grade von einem kleinen rügenausflug.
ich bin einfach nur begeistert von dem fahrzeug.

was unfälle angeht, bin ich mir ziemlich sicher, dass er noch keinen hatte.
ich habe das fahrzeug auf der probefahrt von meinem autohaus des vertrauens gründlich durchchecken lassen: "man kann davon ausgehen, dass das fahrzeug noch keine unfälle gehabt haben wird." und auch die vom mazda autohaus, die in greifswald einen sehr guten ruf genießen sagten des öfteren dass es kein unfallfahrzeug ist.

auf der fahrt heute ist mir aufgefallen, dass das fahrzeug leicht nach rechts zieht. nicht doll, aber auf langen und vor allem graden strecken nervend.
vielleicht wird mein vorbesitzer ja mal irgendwo angeeckt sein.
den tempomat habe ich noch nicht in ganz gesetzt bekommen. ich vermute mal, er wird kaput sein.
nächste woche sollte auch der adapter für das radio da sein. dann werde ich mich mit den beiden sachen noch mal an das autohaus wenden.

dass der start du die mängel ein wenig getrübt wurde ist ja irgendwo verständlich. wer schaut schließlich nicht auf defekte am fahrzeug, wenn er sich ein neues erworben hat.

ich habe zwar bisher nur einen recht flüchtigen eindruck von dem fahrzeug, bin aber durch und durch begeistert und bereuhe nicht im geringsten meine entscheidung. das auto macht jede menge spaß.

was die kleinen rostspuren angeht, ..ich kaufe schließlich ein 8 jahre altes auto und kein neufahrzeug, da muss ich mit solchen mängeln rechnen.
im sommer werde ich dabei gehen, da ich keine ausreichend beheizte garage besitze um jetzt die lackarbeiten durchführen zu können.
 
K3-VET

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

beim Cuore hatte ich mal ein schiefes Lenkrad nach dem Reifenwechsel auf Winterreifen. Ich hatte diese Reifen aber im Vorjahr auch schon drauf :shock: Naja, ich habe einfach mal die Räder von links nach rechts und rechts nach links getauscht, und schon stand das Lenkrad wieder gerade.
Ich weiß allerdings nicht, ob es vielleicht nur mit der supereinfachen Radaufhängung zusammenhängt; die vom 626 ist ja um einiges komplizierter und könnte sowas vielleicht ausgleichen.


Bis denne

Daniel
 
andi626

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
Hallo! Glückwunsch!!!! :D :D

Es kann echt sein, dass der Vorbesitzer mal zu fest an einen Randstein angedockt ist oder so und deshalb die Spurstange oder was weiß ich leicht verbogen ist. Das würde das nicht gerade Lenkrad und das Rechts-Ziehen vllt. erklären!
Naja wegen dem Rost weißt eh! Ich finde, auch bei einem "schon 8 Jahre alten" Mazda ist das bei guter Pflege kein Thema!

lg Andi
 

Uwe 1

Wie meine Vorschreiber schon kund taten, ein schiefstehendes Lenkrad kann von einem Bordsteinkontakt stammen. Hier müsste dann tatsächlich die Spur geprüft werden (zumal er schief zieht). Sicher könnte man einfach das lenkrad ziehen und gerade aufsetzen. Nur hat dies dann den komischen Effekt, dass das Lenkrad unsymmetrisch dreht (wenn mans öffters macht), sprich der Volleinschlag ist nicht mit zweieinhalb Umdrehungen beidseitig erreicht, sondern man leiert in eine Richtung länger :oops:
Das Schiefziehen kann aber viele Ursachen haben. Eine der häufigsten ist eine einseitig hängende Handbremse. Die ganze Handbremsmechanik an den Hinterrädern neigt zum festgammeln. Drum sollte man bei jedem Ölwechsel diese Seilzugmechanik auf beiden Seiten mit Sprühöl gängig halten.
Zum toten Tempomat gibts noch einen Tipp: Eventuell ist lediglich die Unterdrucksteuerung des Reglers undicht (Schlauch lose oder Marderbiss). Hatte ich schon 5 oder 6 mal.
Ein letzter Tipp:
Wenn man viel selber machen will, ist der Kauf des "Etzold"-Handbuches unumgänglich und eine lohndende Investition.

Beste Grüße aus Oberfranken

Uwe
 

Roadrunner82

Neuling
Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
137
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
GF 86KW TE
KFZ-Kennzeichen
der vorbesitzer ist ein landei (für die insider unter uns : OVP :cry: )
die können eh alle nicht fahren. *kopfschüttel*
wenn ich diese woche meine klausur überstanden habe, werde ich spätestens donnerstag mal zum autohaus.

Bei dem Rost war ich auch etwas erstaunt, mein Toyota war damals 9 Jahre alt und hatte auch schon mehr gelaufen. Von Rost war bei dem damals noch nicht die Spur. Naja was solls. Ist ja noch kein Beinbruch.
 

Roadrunner82

Neuling
Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
137
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
GF 86KW TE
KFZ-Kennzeichen
Uwe 1 schrieb:
Zum toten Tempomat gibts noch einen Tipp: Eventuell ist lediglich die Unterdrucksteuerung des Reglers undicht (Schlauch lose oder Marderbiss). Hatte ich schon 5 oder 6 mal.

wo finde ich diesen schlauch ? vielleicht kann ich das problem ja aauch alleine aus der welt schaffen.
 

Roadrunner82

Neuling
Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
137
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
GF 86KW TE
KFZ-Kennzeichen
aalso ich habe hier malein par fotos von meinem 626 gemacht.

Fotos

es sind drei bilder: zum einen den ein foto mit dem ausschnitt der 3. bremleuchte, dann eins vom radkasten und dann eines vom scheif stehenden lenkrad. so wie es auf dem foto zu sehen ist, steht es auch während des grade aus fahrens.
die fotos sind leider nicht sonderlich scharf, aber das was man sehen soll ist zu sehen. wenn meine freundin aus brüssel zurück ist kann ich bessere bilder mit meiner großen kamera machen. diese hat dann auch einen vernünftigen makromodus.
 

Roadrunner82

Neuling
Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
137
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
GF 86KW TE
KFZ-Kennzeichen
ich war heute in der werkstatt.
dass der tempomat nicht funzte lag - wie vermutet - am unterdruckschlauch. der funzt jetzt wieder einwandfrei.
die räder wurden auch neu vermessen. leider nur mit wenig erfolg.
bei niedriger geschwindigkeit (bis ca 60km/h) hält er jetzt seine spur, jedoch ab 80km/h ist es jetzt sogar noch schlimmer.
 
Thema:

Mazda 626 ...endlich ist er da :)

Mazda 626 ...endlich ist er da :) - Ähnliche Themen

kaufentscheidung mazda 626 oder vw passat: hallo leute, ich bin gerade auf der suche nach einem auto und hab da 2 sehr sehr interessante angebote. ob ich mir jetzt nen passat oder nen...
Kaufberatung Mazda 626 2 Liter Benzin/Diesel: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und habe gleich meine erste Fragensammlung angetragen:)... Ich brauche ein geräumiges, sparsames und relativ...
Oben