Mazda 626: Eberspächer Standheizung funzt nicht

Diskutiere Mazda 626: Eberspächer Standheizung funzt nicht im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo User! Ich hab mir vor kurzem einen Mazda 626 1.8i 16V mit 90 PS gekauft (BJ1996). Er hat eine Eberspächer Standheizung eingebaut, ich hab...

  1. #1 korn4ever, 29.10.2007
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo User!

    Ich hab mir vor kurzem einen Mazda 626 1.8i 16V mit 90 PS gekauft (BJ1996). Er hat eine Eberspächer Standheizung eingebaut, ich hab diese vorher noch nie ausprobiert.

    Heute wollte ich sie mal aus Lust und Laune in der Garage aufdrehen. Ich hab die Heizdauer auf 15 Minuten eingestellt und sie per Hand (Fernbedienung lag im Haus) eingeschalten. Aber es tuht sich NICHTS. Kein Geräusch, nichts. Die Heizdauer läuft brav herunter aber das Auto wird nicht warm. Das selbe, wenn ich die Zündung einschalte. Ich weiß nicht ob das so gehört, aber er zeigt immer am Display F50 an.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen, was da sein könnte? Wir hatten einen Mader in der anderen Garage (der kann ned von der einen in die andere wo der Mazda steht). Aber das Auto ist ne Woche draußen gestanden, da konnte er vl. was beschädigen.


    thx!
     
  2. #2 Schurik29a, 30.10.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin,
    hast Du auch schon beim Start der Standheizung deneben gestanden und gelauscht, ob es irgensdwelche Geräusche gibt?
    Wenn es absolut ruhig bleibt, dann kann es die Sicherung, oder tatsächlich nen durchgebissenes Kabel sein. Falls die Heizung jedoch versucht zu zünden (es klackert dann etwas), dann liegt der Fehler vermutlich in der Brennstoffzufuhr, oder an zu seltener Nutzung (verdreckt).
    Wie nutzt Du die Heizung? Nur zum Kühlwasser vorwärmen, oder auch zum Fahrzeug erwärmen? Ist denn die Lüftung angegangen, oder blieb die auch still?

    Gruß Schurik
     
  3. #3 korn4ever, 30.10.2007
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Alles blieb still. Nichts hat sich getan.

    Es gibt Standheizungen, die das Kühlwasser vorheizen?^^ Da müsste ich mal den Vorbesitzer fragen...
     
  4. #4 Schurik29a, 31.10.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Naja, wenn Du die Lüftung nicht einschaltest, dann wird nur das Kühlwasser gewärmt, aber der Innenraum bleibt kalt.
    Meines Wissens gibt es zwei Standheizungen:
    1. Das Kühlwasser wird erhitzt und bei eingeschalteter Lüftung auch der Innenraum (aus meiner Sicht die bessere Alternative)
    2. Eine, die ähnlich wie nen Heizlüfter funktioniert, und nur den Innenraum aufheizt - die habe ich bisher aber nur im LKW gesehen und bei den alten BW-Bullys (T3 der Bundeswehr).

    Wenn sich gar nichts tut, kein Klicken und nichts, dann gehe ich von nem Defekt in der Stromzufuhr aus. Die Zeitschaltuhr gibt zwar den Start frei, aber es gibt keinen Strom der das relais schaltet und somit auch alles andere nicht arbeitet. Oder eben das Relais hin - frag moch jetzt bitte nicht, wo Du das findest.
    Also irgendwo beim der Verkabelung (Stromkreis) wird irgendwas nicht passen.

    Gruß Schurik
     
  5. vetty

    vetty Einsteiger

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus, habe Dein Problem gelesen, weil ich ein ähnliches mit einer Eberspächer-Standheizung habe. Schau doch mal unter www.vw-bus-t4.de nach, dort klick auf Standheizung und scroll nach unten bis "Eberspächer Fehlercodes" kommt. Das PDF-Formular runterladen und schon hast Du alle Fehlercodes auf einen Blick.
     
  6. #6 korn4ever, 15.11.2007
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, aber dort steht leider nix über F50 :)

    Hab bei Eberspächer angefragt, die haben mir geschrieben dass die Standheizung verriegelt ist. Ich soll eine Werkstätte aufsuchen, die mir das entriegelt. Ein Kumpel von mir arbeitet bei einer Werkstatt, die das kann (laut dem Werkstätten-Online-Generator von Eberspächer). Er hat gesagt, dass man das irgendwie mit einer Tastenkombination selber entriegeln kann. Kann mir da wer weiterhelfen, kennt jemand die Kombi oder hat jemand einen Hinweis?

    Hab den Vorbestizer gefragt, der hat gemeint, dass die Standheizung eine Sicherung hat: Wenn man bei schwacher Batterie 2-3mal probiert, die Standheizung zu starten, dann rastet eine Sicherung ein und man muss das von der Werkstatt entriegeln lassen. Sieht also ganz danach aus...
     
  7. #7 Schurik29a, 15.11.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Kann Dein Bekannter nicht den Code beschaffen? Die Werkstattt müsste den doch ohne Weiteres von Eberspächer erhalten...

    Gruß Schurik
     
  8. #8 vetty, 15.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2007
    vetty

    vetty Einsteiger

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus, also ich hab mir die Fehlercodes als PDF runtergeladen und da steht in der Spalte Dez: 050 "Zu viele Startversuche". Das bedeutet, wie Dein Bekannter sagte, Steuerung gesperrt. Zum Entriegeln braucht man , so glaube ich, ein Diagnosegerät.
    Übrigens, ich hatte Fehlercode 052: "Kein Start - Sicherheitszeitüberschreitung" und was war? Die Sicherungen der Standheizung waren locker.
    Auf der gleichen Seite www.vw-bus-t4.de steht bei Standheizung Eberspächer über dem Link "Fehlercodes" der Link "Fehlerdiagnose mit Moduluhr". Dort steht wie man in den Fehlerspeicher kommt. Vielleicht hilft Dir das. :-D
     
  9. #9 korn4ever, 16.11.2007
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fürs Fehlercodes anschauen brauche ich ja die TP5-Fernbedienung, oder? Ich hab nämlich nur die TP4...

    Warum glaubst du, dass man zum Entriegeln ein Diagnosegerät benötigt?
     
  10. #10 korn4ever, 15.09.2008
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    sooo... Da der Winter vor der Tür steht (und es hier in Österreich gestern und heute kalt war) habe ich mich wieder mit der Standheizung befasst :) (letzten Winter hab ich darauf gepfiffen, doch diesen Winter möchte ich das Auto nicht in der ungeheizten Garage stehen lassen weil so das Salz zum Wirken anfängt und die Karre leichter rostet...)

    Und zwar habe ich eine Eberspächer Hydronic 4B Standheizung mit einer TP4 Fernbedienung (hab die Rechnung gefunden).

    Zuerst hat mir der Mazda-Händler nur sagen können, dass ich bei den 3 Sicherungen der Standheizung die 1-Ampere Sicherung herausziehen soll, 5-10 Sekunden warten soll, und dann sollte die Sperre weg sein. Bei mir gabs nur 5/20/25A Sicherungen, also hab ich die 5A genommen. Es ist zwar alles resettet, doch der Fehlercode erscheint beim Starten der Heizung noch immer.

    Als ich dann herumtelefoniert und die Nummer einer Vertragswerkstätte herausgefunden habe, rief ich die sofort an. Die haben mir (wie mir oben jemand schon gesagt hat) mitgeteilt, dass der Fehler "zu viele Startversuche" lautet. Der meinte dass das die genannte Sperre sein kann. Es muss aber nicht sein. Nur kostet das Fehlerspeicherlöschen 30-40 Euro (+10-15 Euro Sprit, aber von denen mal abgesehen).

    Wenn das ganze nach dem Fehlerspeicher-Löschen funzt, wäre ich überglücklich. Aber eine Reperatur von sagen wir 100 Euro möchte in die Standheizung auch nicht reinstecken.

    Nun zu meinen Fragen:
    Kann ich mir den Fehlerspeicher selber auch irgendwie löschen?
    Denkt ihr, dass die Sache damit erledigt ist?
    Kann die Standheizung in dem knappen Jahr, in dem sie jetzt still gestanden ist, verdrecken (oben hat jemand was erwähnt dass sie dann auch ned funzt). Denn nicht dass ich die jetzt entsperre und dann funktioniert's erst nicht...
     
  11. #11 Schurik29a, 16.09.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Ob Du den Speicher selber löschen kannst, weiß ich nicht. Jedoch sollte es kein Problem sein, dass die Heizung ein jahr nicht genutzt wurde - müsstest sie halt erstmal lange laufen lassen, dass sie sich "freibrennt". Es kann sein, dass sie Anfangs etwas dolle qualmt, also lieber im Freien anlaufen lassen und nicht in der Garage ;)

    Ich persönlich würde alle Sicherungen mal rausnehmen - passieren kann dadurch theoretisch nichts. Allerdings übernehme ich keine Verantwortung dafür ;)

    Gruß Schurik
     
  12. #12 korn4ever, 16.09.2008
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    jo nur das Ding ist ja die geht jetzt seit letztes Jahr Oktober oder so nicht. Und seit dem war die Batterie schonmal Stunden abgesteckt (Anlage eingebaut, das und dies eingebaut,...)

    also kann's wohl nur mehr der Fehlerspeicher oder was gröberes sein...

    was meint ihr? wenn mehrere Fehler im Fehlerspeicher drin sind zeigt er mir trotzdem nur einen an oder wechselt er zwischen den bestehenden Fehlern?
     
  13. #13 korn4ever, 16.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2008
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    also ich war jetzt mal bei der werkstatt und hab den fehlerspeicher auslesen lassen:
    F50 2mal - zu viele Startversuche
    F52 3mal - Sicherheitszeitüberschreitung

    Der Mechaniker meinte er bräuchte etwa 1 Stunde (80€), damit er mir sagen kann, was kaputt ist. Er glaubt, dass die Heizung selber ziemlich sicher nichts hat aber dass er keinen Sprit oder keine Luft oder sowas wahrscheinlich nicht kriegt. Er hat auch gesagt dass es schade wäre, wenn man es nicht reparieren würde, da das keine schlechte Heizung sei.

    Jetzt überleg ich halt, ob ich das reparieren lassen soll... Ich denke mir, wenn er weiß was hin ist und das ist ned viel wird mir alles vl. auf 150€ kommen. Oder?

    Die andere Überlegung ist halt... Wenn nach 1 Jahr wieder was hin ist? Ich meine die Standheizung ist jetzt fast 11 Jahre alt... Oder ist das bei einer Standheizung egal?

    Eine Bekannte hat gesagt dass bei ihr in der Firma sich so viele Leute beschweren weil die Standheizung so viel Sprit braucht. Aber stimmt das wirklich? Denn meine braucht laut Eberspächer 0,2-0,4 Liter pro Stunde, nach 10 Minuten ist das Auto warm. Und wenn das Kühlwasser auch schon vorgeheizt ist braucht das Auto die erste Zeit auch weniger Sprit als wenn es kalt wäre... Und wenn ich eh meistens nur 7 km am Stück fahre ist das auch sicher nicht schlecht... Was meint ihr?

    /edit: Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Ich habe eine Varta Gelbat mit 60 Ah. In der Früh lasse ich die Standheizung 10 Minuten laufen, dann ist das Auto warm. Dann fahre ich mit Hifi-Anlage 10 Minuten in die Schule. Wie viel Watt die Anlage wirklich braucht weiß ich nicht (angegeben sind 150 Watt aber das kommt nie hin und ich weiß wovon ich rede) aber am Stand sinkt die Spannung der Batt bei Volllast der Anlage von 14,4 auf knapp über 12 Volt. Werde ich da früher oder später Probleme mit dem Strom kriegen oder braucht die Standheizung eh nicht so viel Strom?
     
  14. #14 Schurik29a, 17.09.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Nun, Eberspächer und Webasto sind Marktführend und mit Sicherheit langlebig. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Meine damalige Webast verbrauchte 0,5 Liter pro Stunde, was im tatsächlichen Durchschnittsverbrauch nicht merkbar war. Wie Du schon schreibst ist nicht nur der Innenraum warm, sondern auch das Kühlwasser und der Motor ist leicht vorgewärmt. Somit entfällt die belastenden Kaltstartphase, die zudem noch etwas mehr Sprit benötigt.

    Meine persönliche Meinung: Bis 200 € in die Heizung zu investieren würde sich lohnen, da eine Neue mit Einbau um einiges teurer kommt. Vorteile hat eine Stadheizung allemal. Warm, besser für den Motor (in der Warmfahrphase), kein Eiskratzen mehr und auch keine von innen beschlagene Scheiben, also auch gut für die Sicherheit.

    Was viele leider im Laufe der Jahre vergessen, dass eine Standheizung auch einen Spritfilter hat, der hin und wieder gewechselt gehört. Aber das wird der mechaniker sicher als erstes prüfen.

    Gruß Schurik
     
  15. #15 kakazza, 17.09.2008
    kakazza

    kakazza Guest

    Abend korn4ever,

    ich suche schon seit geraumer Zeit eine billige, gebrauchte Standheizung für meinen Audi 80. Da man so etwas schwer finden, bin ich beim googlen auf diesen Beitrag gestoßen.

    Da du am überlegen bist was du mit deinen Standheizung machst, wollte ich dir vorschlagen mir diese zu verkaufen, falls du sie nicht reparieren lässt.

    Ein Freund von mir würde sie mir gratis reparieren und ausbauen (falls du das willst)(bin aus Wien). Du hast ja auch geschrieben, dass du aus Österreich bist.

    Falls du Interesse hast, schreib mir bitte;)

    lg kakazza
     
  16. #16 korn4ever, 18.09.2008
    korn4ever

    korn4ever Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß noch nicht was ich mache. So eine Standheizung wäre schon was feines...

    Die Frage ist nur ob ich mir da eh nicht die Batt leer mache wenn ich immer 10 min vorheize, dann 10 Min fahre und dabei die Anlage auch noch aufgedreht habe...
     
Thema: Mazda 626: Eberspächer Standheizung funzt nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eberspächer standheizung entriegeln

    ,
  2. eberspächer standheizung gesperrt

    ,
  3. Hydronic Standheizung selbst entriegeln

    ,
  4. Mazda gf standheizung kein Strom ,
  5. eberspächer standheizung,
  6. eberspächer standheiztung mit fernbedienung entriegeln,
  7. eberspächer kein start sicherheitszeitüberschreitung,
  8. hydronic standheizung f50,
  9. eberspächer standheizung fehlercode tp4,
  10. eberspächer standheizung F 50
Die Seite wird geladen...

Mazda 626: Eberspächer Standheizung funzt nicht - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden