Mazda 6 und LPG Anlage

Diskutiere Mazda 6 und LPG Anlage im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leutz Ich habe mal ne frage an euch.Wer weiß was so ne Anlage kostet mit Einbau natürlich.Und ob sowas sicher ist, also ich meine ob es...

  1. #1 russia1305, 03.01.2008
    russia1305

    russia1305 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leutz
    Ich habe mal ne frage an euch.Wer weiß was so ne Anlage kostet mit Einbau natürlich.Und ob sowas sicher ist, also ich meine ob es sich mit dem Mazda überhaupt verträgt?! Ich möchte mal eure Meinung darüber wissen. Ich habe jetzt ein Angebot gefunden für 1900€ kompletter Umbau.Bitte schreibt
     
  2. #2 wirthensohn, 03.01.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Bei 1900 Euro hätte ich doch wirklich arge Bauchschmerzen. Das klingt für mich nicht wirklich seriös und schlicht viel zu billig.

    Die Umrüstung eines Vierzylinders schlägt hierzulande bei praktisch allen seriösen, kompetenten Umrüstern mit 2.300 bis 2.500 Euro zu Buche. Da die neuen Mazda-Modelle keine gehärteten Ventilsitze mehr haben, kämen noch mal 100 Euro für ein sog. Flashlube obendrauf, welches die bei Autogas fehlende schmierende und kühlende Wirkung ausgleichen soll.

    Kein wirklich guter Umrüster dürfte die Umrüstung zu diesem Kurs bewerkstelligen können. Und gerade ein kompetenter, erfahrener und sehr sorgfältig arbeitender Umrüster ist das Wichtigste an dem ganzen Vorhaben. Wenn Du nur auf den Preis achtest, wirst Du das anschließend heftig schmerzhaft zu spüren bekommen. Eine Autogas-Umrüstung ist kein Einbau von neuen Stoßdämpfern oder dergleichen - hier ist wirklich optimale Arbeit und unendlich viel Erfahrung nötig. Sonst hast Du am Ende ständig Probleme oder könntest im schlimmsten Fall sogar den Tod Deines Motors riskieren.

    Wenn Du mal die Suche bemühst, wirst Du sicher einige Threads zu diesem Thema hier im Forum finden.

    Noch eine Warnung bei solchen Billig-Angeboten: es gibt zahlreiche Umrüster, die tatsächlich dem ahnungslosen Kunden für unter 2000 Euro eine Gasanlage in einer Harakiri-Aktion ins Auto "kloppen" und den Kunden dann ohne Abgasgutachten - welches alleine schon einen dreistelligen Betrag kosten kann - im Regen stehen lassen. Kommt immer und immer wieder vor. Und ohne Abgasgutachten gibt es keine TÜV-Abnahme und ohne TÜV-Abnahme darf das umgerüstete Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr nicht bewegt werden!

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 xedosfan, 04.01.2008
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    1890€ ist das günstigste Angebot, das ich mal eben schnell im Internet finden konnte. Ist aber ein Sonderangebot, das sonst teurer ist. Hinzu kommt noch Flash Lube mit 100 (140) €.
    Ich habe für meine Umrüstung deutlich mehr bezahlt.

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Es geht an das Herz Deines Autos. Und ich glaube nicht, dass man diese OP an einem Tag machen kann. Bei dem Preis wäre ich vorsichtig! Da kann ein derber Haken bei sein.
    Wäre aber auch interessant zu wissen, wie das Angebot konkret aussieht.

    Moin Moin

    Xedosfan
     
  4. #4 flat-eric, 07.01.2008
    flat-eric

    flat-eric Guest

    bin sehr zufrieden

    hallo leute
    ich habe seid juni 2006 mein 6 er mit lpg umgerüstet.
    der wagen läuft einwandfrei. habe seitdem 38 tkm zurückgelegt.

    mein umrüster hat sofort gesagt es muss flshlupe eingebaut werden.
    habe alles zusammen mit tüv 2150 euronen bezahlt.
    der umrüster war sehr freundlich und hat sauber gearbeitet.

    die firma sitz in essen.

    würde immer wieder mein auto auf lpg umbauen.

    gruss
    jörg:p
     
  5. #5 didiho, 07.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2008
    didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Wie viele KM muss man eigentlich fahren um die 2200 €uros wieder reinzuholen ??
     
  6. #6 akimsafri, 07.01.2008
    akimsafri

    akimsafri Stammgast

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F BA Bj. 96 / 1,5l.
    KFZ-Kennzeichen:
  7. #7 russia1305, 08.01.2008
    russia1305

    russia1305 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke:-)
     
  8. #8 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Nur so als Hinweis:

    Die neue Anlagengeneration, welche zusätzlich zum Flüssiggas auch noch 10% Benzin einspritzt ist wesentlich motorschonender als die Anlagen mit "nur" Flashlube als schutz.
     
  9. #9 wirthensohn, 10.01.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Bei solchen Gasanlagen spricht man von einer Mehrstoffeinspritzung. Allerdings lässt sich das Verhältnis von Benzin zu Gas individuell anpassen und ist nicht auf 10% festgelegt. Solche Anlagen werden aber praktisch ausschließlich als "Versuchsobjekte" bei Benzindirekteinspritzern eingesetzt, die mit reiner Gaseinspritzung (noch) nicht zu betreiben sind. Bei herkömmlichen Einspritzern ist eine Mehrstoffeinspritzung aber ziemlich unsinnig und unnötig.

    Gruß,
    Christian
     
  10. #10 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das stimmt so nicht ganz - die 10 % sind wie erwähnt nur ein Beispielwert.

    Die Teleflex-Anlage, wellche MAZDA DEUTSCHLAND über INTAX verbauen läst, ist eine anlage dieser Art.

    Auch LandiRenzo bietet Hyundai Motors derzeit solchen Anlagentype für alle Hyundai-fahrzeuge an.

    Das hat in diesem Fall nichts mit Direkt oder Indirekteinspritzenden Motoren zu tun...
     
  11. #11 russia1305, 10.01.2008
    russia1305

    russia1305 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    davon höre ich ja das erste mal das es sich lpg und benzin mischen lassen.Also ihr sagt es ist noch in der testphase.Und was ist jetzt zu empfehlen???
     
  12. #12 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Die Meinungen gehen hier auseinander.

    Fakt ist, dass sowohl MAZDA MOTORS Deutschland als auch HYUNDAI MOTORS DEUTSCHLAND ausschließlich diese Methodik offiziell freigeben.

    Bei MAZDA weiss ich ebenfalls, dass 5 M6 vor Facelift testweise mit verschiedenen Anlagen umgebaut wurden und dann nach 100000km die Motoren zerlegt wurden - aufgrund dieser Ergenisse wurde dann diese Anlage gewählt.

    Ähnlich bei Hyundai DE...
     
  13. #13 maniac_tom, 11.01.2008
    maniac_tom

    maniac_tom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    Skoda Octavia
    LPG beim 6er MPS?

    Hi,
    weiß eigentlich jemand, ob schon ein 6er MPS erfolgreich auf LPG umgerüstet wurde? Wie sieht es da mit der offiziellen Haltung von Mazda aus, vor allem bei Umrüstung innerhalb der Garantiezeit? Der DISI Turbo ist ja nicht gerade "mal eben so" umrüstbar, oder?
     
  14. #14 wirthensohn, 11.01.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
  15. #15 GTXDRIVER, 11.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Allgemein führt jede nachträgliche umrüstung zu Garantieverlust auf Teile des Motors. Offenbar ist auch MAZDA Japan die von MAZDA Europa angeboten Umrüstung über INTAX nicht ganz geheuer, denn auch hier erlischt die Werksgarantie - wird jedoch über eine Spezialgarantie von CG aufgefangen.

    Den M6 MPS DISI Direkteinspritzer gibt es nicht über INTAX zum umrüsten - allgemein ist es nicht ganz trivial, einen Direkteinspritzer umzurüsten - wie das speziell beim MPS aussieht kann ich dir nicht beantworten - mein letzer Kenntinsstand von vor 6 Monaten in sachen Direkteinspritzer: Einige GAS-Firmen bieten einen Umbau der Ansaugkrümmer an - danz muss man diese ausbauen und einschicken - kann wohl von der Einbauwerkstatt im gegensatz zu normalen Motoren nicht selbst durchgeführt werden - aber evtl gibt es hier schon etwas neueres...
     
  16. #16 maniac_tom, 11.01.2008
    maniac_tom

    maniac_tom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    Skoda Octavia
    Danke für die raschen Antworten ;)

    Dann werde ich noch bis zum Ablauf der Garantie warten, und schauen wie dann der Stand der Technik ist.

    An den Krümmer will ich sowieso nicht herumpfuschen lassen, dort steckt mein AGT-Sensor.

    Und die Mulde für den Tank (jaaaa, ich haaaabe gesucht *fg*), ist ja auch so eine Sache, mit dem "Hügel" in der Mitte des Notrads... sollte man wohlaus der Karossierie raus-flexen...

    Werd dann wohl eher das ECO-Tuning mit dem CP-E Standback machen + AutoExe TMIC, das erscheint mir z.Z. noch sicherer, und sollteauch 1-2 Liter Verbrauchsminderung bringen.

    Danke nochmal!!
     
  17. gescha

    gescha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Revolution Top 2.2. D175 / AWD / AT
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia 1.2HTP
    Hallo maniac-tom

    hast du irgendwelche links zu dem von dir erwähnten ECO-Tuning?
     
  18. #18 maniac_tom, 11.01.2008
    maniac_tom

    maniac_tom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    Skoda Octavia
    Da ein wenig off-topic, schicke ich die Antwort via PN ;)
     
  19. #19 scuidgy, 30.04.2009
    scuidgy

    scuidgy Stammgast

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GH 2.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 BM G-120
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da ich derzeit (noch nicht Mazda) Direkteinspritzer-Fahrer bin, hatte ich mit dem Problem LPG bei diesen Motortypen auch zu tun und diverse Stellen angefragt.
    Die Mischeinspritzung ist eigentlich nicht ganz legal. Ein Verbrennungs-Motor darf immer nur einen Kraftstoff verbrennen, also entweder Gas oder Benzin oder Alkohol oder sonstwas. Ein gewisser Prozentsatz als technische Notwendigkeit (Direkteinspritzer, Kühlung etc.) ließe sich notfalls zulassungsrechtlich begründen, nur kann dies mit Sicherheit nicht variabel ins unermessliche ausgestaltet werden.
     
Thema:

Mazda 6 und LPG Anlage

Die Seite wird geladen...

Mazda 6 und LPG Anlage - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Mazda 3 Tankvolumen

    Mazda 3 Tankvolumen: Hallo lieber Forennutzer, ich komme mal direkt zur Sache. Ich habe einen Mazda 3 G-165 Bj. 2017 der lt. Fahrzeugschein und Wikipedia ein...
  2. Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED

    Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag. Da ich sehr viel im Dunkeln unterwegs bin, überlege ich, Abblend-,...
  3. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  4. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  5. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden