Mazda 6 springt nicht mehr an - kein Fehler zu finden

Diskutiere Mazda 6 springt nicht mehr an - kein Fehler zu finden im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, ich bräuchte dringend Hilfe. Unser Mazda 6 Diesel, Baujahr 2003, Kilometerleistung ca. 184.000 km springt seit 4 Wochen nicht...

  1. #1 JulesMy, 19.04.2012
    JulesMy

    JulesMy Einsteiger

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte dringend Hilfe. Unser Mazda 6 Diesel, Baujahr 2003, Kilometerleistung ca. 184.000 km springt seit 4 Wochen nicht mehr an.
    Er steht mittlerweile in der zweiten Werkstatt, einem Spezialisten für Dieselmotoren und Einspritzanlagen. Bisher hat noch keiner einen Fehler gefunden, der Computer liest keine Fehler aus und alle Messwerte scheinen in Ordnung zu sein. Jetzt wissen wir langsam nicht mehr weiter und brauchen das Auto dringend (Hochzeit in 5 Wochen, da ist noch einiges zu tun).
    Vor einiger Zeit hat der Wagen angefangen bei niedrigen Touren wie ein Traktor zu rattern. Unser KFZ-Mechaniker hatte den Zahnriemen im Verdacht, geprüft und noch für fahrbar befunden. Ein Wechsel war geplant, ist aber auch noch intakt und nicht der Fehler. Zweite Möglichkeit für den Krach und die Probleme, die Einspritzpumpe, wurde durch ein gebrauchtes Ersatzteil ausgetausch udn ist leider auch nicht der Grund, dass der Wagen nicht anspringt.

    Kennt jemand das Problem oder weiß Rat?

    Wäre um Hilfe dankbar!

    Viele Grüße
    JulesMy
     
  2. #2 driver626, 19.04.2012
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    182
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Luft im System? Sollte eigentlich von genannten Experten gefunden werden.
    Dieselpest? Klingt komisch, scheint aber ein immer größeres Problem zu werden.

    Viel Glück bei der weiteren Suche.
    Zum Trost: Habe gerade einen Bekannten mit einem Vectra 2.2 Diesel der auch nicht mehr anspringen mag. Tausend Sachen sind schon geprüft oder gar gewechselt worden -> nix hat geholfen!
     
  3. #3 mitchel90, 19.04.2012
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS, jetzt Civic 10 Diesel
    Zahnriemen übergesprungen?

    Michael
     
  4. #4 Sunburst, 19.04.2012
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich würd als erste den Spritzversteller/Magnetventil der Einspritzpumpe checken/tauschen und danach mal testhalber das AGR/EGR Ventil stillegen
     
  5. Emma1

    Emma1 Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    was ist eigentlich mit all den Leuten, die das Magnetventil gewechselt haben, anstatt die teure Variante ESP zu wählen. Gibt es da Erfahrungswerte? Man liest ja hin und wieder, dass damit eigentlich nur vorübergehend das Problem gelöst wurde. Habe gerade das Magnetventil gewechselt, seitdem ist das Absterben des Motors vorbei! Fragt sich wie lange noch?
     
  6. #6 Sunburst, 10.05.2012
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich würd sagen meistens is es mit dem wechsel des Magnetventils getan, die pumpen sterben normal nicht
     
  7. #7 guest_jo, 11.05.2012
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wo ?
     
  8. Emma1

    Emma1 Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    in diesem forum...wollts auch nit glauben, deshalb die frage!
     
  9. Johi80

    Johi80 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 diesel,Bj. 2004, 89 KW, 300 tkm
    Hallo zusammen,

    ich habe seit ca. 2 Jahren den Saughubsteuerventil ( Leerlaufregler ) drin, alles ok.
     
  10. #10 Sebastian S., 26.06.2012
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Er dreht durch aber springt nicht an.

    Normal müsste der Fehler angezeigt werden - sogar dir - Lass mal Kurbel- und Nockenwellensensoren prüfen. Fällt einer aus, springt der Motor nicht mehr an
     
  11. Johi80

    Johi80 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 diesel,Bj. 2004, 89 KW, 300 tkm
    Hallo,

    und wenn die Sensoren i.O. sind? wird kein Fehler angezeigt, was dann?
     
  12. #12 Sunburst, 06.09.2012
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn das Saughubsteuerventil im Eimer is wird nix angezeigt da hat Mazda anscheinend einen Sensor gespart oder man kanns nicht besonders gut überwachen....hat mir mal 650€ Werkstattkosten bei meinem 626 eingebracht für die Leistung "Fehler suchen"

    Das Ersatzteil kostet 150€
     
  13. #13 JulesMy, 15.10.2012
    JulesMy

    JulesMy Einsteiger

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die vielen Tipps! Inzwischen fährt unser Mazda wieder!!! Nach 7 Wochen verschiedenen Werstattaufenthalten und Suche hat es ein Bosch-Spezi aus Gründau-Lieblos gefunden (hier noch Mal ein riesen Lob!!!!!). Es kamen drei Probleme zusammen, bei denen wahrscheinlich eins zum andern geführt hatte. Daher konnte auch beim Auslesen mit 3 verschiedenen Softwares (selbst die für das Mazda Modell) nichts konkretes gefunden werden.

    Der Motor sprang nicht mehr an, da ein Kurzschluss bei der Nockenwelle war - nachdem bei dieser der Stecker gezogen wurde, sprang der Motor wieder an! Dann war noch eine Einspritzdüse defekt und der Zahnriemen war um einen Zahn gesprungen (wahrscheinlich der Anfang allen Übels). Das letztere mag vielleicht die anderen beiden Schäden verursacht haben, aber dank dem Kurzschluss, der den Motor lahm gelegt hatte, fährt unser Auto heute noch. Denn der Schaden am Zahnriemen hätte normalerweise schnell den ganzen Motor gekillt.

    Ich hoffe das Hilft allen, die hier bei ähnlichen Problemen Rat suchen.

    Viele Grüße und auf dass alle Mazda 6 immer schön weiter rollen!
     
  14. #14 Sebastian S., 15.10.2012
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Dass die Riemen beim 6er Springen hab ich jetzt nicht zum ersten mal erlebt. Dabei geht auch meistens die Abdeckung kaputt, darin sind Rippen am Plastik, die den Riemen eigentlich am Springen hindern sollen.

    Durch das Springen des Riemens gab es den Fehler, dass Kurbel und Nockenwelle nicht mehr übereinstimmen (Dein Kurzschluss)
    Das mit der Einspritzdüse allerdings habe ich noch nie erlebt, aber soll auch vorkommen.

    Achja - das Fahrzeug mit abgezogenem Nockenwellensensor zu fahren birgt große Risiken!
    Einspritzdüse erneuern
    Zahnriemen (wenn nicht neu) erneuern inkl. Spann- und Umlenkrolle, Wasserpumpe (sonst zahlst du evtl. 2x die Arbeitszeit) - du soltest auch die Abdeckung an der Nockenwelle erneuern lassen, denn sonst springt er vermutlich erneut - und wenn der Ventildeckel sowieso schon unten ist auch gleich das Ventilspiel prüfen

    Mit passenden Steuerzeiten sollte der Nockenwellensensor wieder ein richtiges Signal zum Kurbelwellensensor liefern und der Motor wieder richtig laufen.
     
  15. ecu.de

    ecu.de Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Sehr warscheinlich war der übersprungene Zahnriemen das einzig defekte Teil. Wenn beim Diesel die Steuerzeiten nicht stimmen, d.h. Nockenwelle zur Kurbelwelle nicht passt, führt das dazu das der Motor nicht anspringt, bzw. ein oder 2 Einspritzdüsen nicht angesteuert werden.
    Zieht man den Stecker vom NW-Sensor ab, springt er nach etwas längerem Starten dann ohne Nockenwellensignal an.
    Beim Zahnriemenwechsel auf jeden Fall den Spanner mit erneuern lassen, da dieser die Ursache für das Überspringen ist. Wenn der Zahnriemen jetzt wieder stimmt, kann der NW-Sensor jetzt normalerweise wieder angesteckt werden.
     
  16. Johi80

    Johi80 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 diesel,Bj. 2004, 89 KW, 300 tkm
    Hallo

    der Zahnriemen kann einfach so nicht überspringen, es kann aber passieren wenn der hydraulische Spanner nicht richtig spannt. 1. entweder ist er Defekt oder 2. beim Zahnriemenwechsel nicht ordnungsgemäß eingebaut wurde, und zwar beim Einbau neues Riemens muss der hydr.Spanner (Kolbenstange) zusammengedruckt werden, anschließend wird der Kolben des Spanners mit einem Stift gegen herausdrucken gesichert (unten gehalten).

    Und hier kann der Fehler passieren wenn der Mechaniker die Kolbenstange zuweit nach unten zusammendruckt, bleibt der Kolben unten. Bei der montage des hydr.Spanners muss er dem Stift entfernen, damit der Kolben herausfahren und dem Riemen spannen kann, aber das tut er nicht.

    Wenn der Mechaniker nicht darauf achtet ist der Riemen nicht gaspannt.

    Da ich den zweiten Zahnriemenwechsel selbst gemacht habe am meinem Auto, habe ich es gesehen, der Zahnriemen war nicht gespannt und hängte locker zwischen Nockenwellenrad und dem Einspritzpumpenrad. Und hatte mehr als 1 Zahn übersprung gahabt und der Wagen lief einwandfrei, hatte Glück gehabt, das nichts passiert ist.

    Bei 1 Zahn übersprung passiert garnichts, nach meiner Erfahrung.
     
  17. Johi80

    Johi80 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 diesel,Bj. 2004, 89 KW, 300 tkm
    Noch ein Fall: Auto spring nicht an
    keine Fehlermeldung, Kurbelwellensensor ist i.O., Nockenwellensensor ist i.O., Zahnriemen ist i.O., Leitung von Steuergerät zu Sensoren ist i.O., Ventile, Kompression ist i.O.
    Zieht man Nockenwellensensor ab, springt Wagen an, läuft wie gehabt ruhig und ohne Leistungsverlust, jetzt ist aber Fehlermeldung „Nockenwellensensor“ da.

    Folgendes: Die Nockenwelle hat Nockenwellenrad der über Zahnriemen mit Kurbelwellenrad und Einspritzpumpenrad verbunden ist (Wasserpumpe nicht berücksichtigt), damit es Funktioniert müssen Steuerzeiten zueinander stimmen.
    Die Nockenwelle hat noch ein Rad, der auf dem anderen Ende der Welle sitzt, der Signalgeberrad, da wo der Nockenwellensensor sich das Signal für Position der Nockenwelle holt. Dieser Signalgeberrad ist mit Nockenwellen verbunden und damit diese Bauteile richtig Ausgerichtet zueinander sind, hat die Nockenwelle an der Stirnseite eine ca. D= 3mm Bohrung und der Signalgeberrad ein Positionierstift ca.D=3mm, es kann vorkommen dass dieser Positionierstift abschert und Signalgeberrad verrutscht/verdreht sich und verliert seine Ausrichtung.

    Die Folge: Der Nockenwellensensor kriegt falsche Werte, als wäre der Zahnriemen gerissen und Wagen Springt nicht an.

    Bemerkbar wird es wenn Wagen ausgeht nicht immer, aber z.B. im Stand wenn man Lenker bei laufendem Motor bis zum Anschlag dreht links o. recht ist egal und hält dann gegen Anschlag, geht der Wagen aus, da Signalgeberrad dabei verrutscht.

    Jetzt die Frage was hat den der Lenkrad damit zutun?
    Anwort die Nockenwelle triebt über Signalgeberrad die Vakuumpumpe(Unterdruckpumpe) für den Bremskraftverstärker, und die Servopumpe für den Lenker.
    Lösung: Positionierstift tauschen kleines Teil- große Wirkung, Preis für Stift 0,75€.
     
  18. #18 Sebastian S., 18.10.2012
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Was das also doch der Diesel mit dem hydr. Spanner - dachte das wärn die Benziner mit Steuerkette.In dem Fall kann es auch an Mangel von Inormationen der Mechaniker liegen, denn der Abstand von Spanner zu Spanneinheit muss gemessen werden (Hub) und wenn der einen Wert überschreitet, muss man eine Scheibe über die Hubnadel legen. Dafür gibts von Mazda entsprechende Werkstattinformationen
     
Thema: Mazda 6 springt nicht mehr an - kein Fehler zu finden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 diesel springt nicht an

    ,
  2. mazda 6 springt nicht an

    ,
  3. mazda 6 springt nicht an diesel

    ,
  4. mazda 6 springt nicht mehr an,
  5. mazda 6 gy startet nicht,
  6. mazda 6 2.0 diesel springt nicht an,
  7. mazda 6 diesel springt nicht mehr an,
  8. mazda 6 benziner springt nicht mehr an,
  9. Mazda 6 179 startet nicht mehr ,
  10. mazda 6 diesel startet nicht,
  11. mazda 6 diesel springt an und geht wieder aus,
  12. mazda springt nicht mehr an,
  13. mazda 6 gy lest die cd nicht ,
  14. überspringen zahnriemen mazda 6,
  15. Mazda 2.2 bekommt nach kettenwechsel kein diesel mehr,
  16. mazda 6 gj startet nicht,
  17. mazda 6 gy systemfehler,
  18. mazda 6 gy geht nicht an wegen systemfehler,
  19. mazda 6 gy 2 3l springt nicht an,
  20. Mazda 6 GH Fehlercode B1026 springt nicht an,
  21. mazda 6 Motor läuft nicht mehr ,
  22. mazda 6 kombi springt nicht an,
  23. mazda 6 benziner springt nicht an,
  24. Mazda 2.2 bekommt keinem diesel,
  25. mazda 6 2017 springt.nicht an
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 springt nicht mehr an - kein Fehler zu finden - Ähnliche Themen

  1. Explosionzeichnung Achsen Mazda 626

    Explosionzeichnung Achsen Mazda 626: Hallo Suche für mein Mazda 626 GF/GW Hatchback Bj3/2001 2 Liter von beiden Achsen ein Explosionszeichnung. Möchte die Achsen überholen.
  2. Neuer Mazda Besitzer

    Neuer Mazda Besitzer: Hallo, habe einen Mazda der E2000er Serie Kastenwagen wg. Todesfall bekommen. Ist ein SR2, 70KW Benziner Bj99 und nur 25.000km ;-) Vorne 3er Bank...
  3. Bastelstunde für Mazda-Liebhaber

    Bastelstunde für Mazda-Liebhaber: Guten Tag liebe User, falls jemanden in diesen schwierigen Zeiten die Langeweile plagt, für den hat Mazda hier für Abwechslung gesorgt! Sehr zu...
  4. MX-5 (NB) Mazda MX5 NBFL Bodykit

    Mazda MX5 NBFL Bodykit: Hallöchen! Ich bin Besitzer eines Mazda MX5 NBFL mit der größeren Maschine und würde mir sehr gerne ein Bodykit für den Wagen zulegen. Nach...
  5. Verwirrung über die Aktualisierung des 2018 CX-5 GT Mazda Connect

    Verwirrung über die Aktualisierung des 2018 CX-5 GT Mazda Connect: Ich habe einen 2018 CX-5 GT. Liebe es. Und ja, ich habe mir in den letzten Stunden etwas Zeit genommen, um danach zu suchen. :-p Alles, was ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden