Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen?

Diskutiere Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo,ich bin noch nie einen Mazda gefahren,möchte mir jetzt aber gern einen kaufen und hätte gern ein paar Erfahrungswerte von euch, da das...
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #1

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo,ich bin noch nie einen Mazda gefahren,möchte mir jetzt aber gern einen kaufen und hätte gern ein paar Erfahrungswerte von euch, da das Fahrzeug schon 150.000km runter hat.

Hier ein paar Daten zum Fahrzeug
Mazda 6 Sky Activ D 150 PS Bj 2016
155.000 km
Lückenlos Scheckheftgepflegt bei Mazda
Nur Langstrecke gefahren,war Außendienst Fahrzeug.
Äußerlich und Innen Super Zustand.
Gewährleistung 1 Jahr
1.Hand
kosten soll er 12.000 Euro.

Denkt ihr es ist Ok so einen Mazda mit 150000km für diesen Preis zu kaufen oder gibt es bekannte Mängel ?
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #2
Undefined

Undefined

Einsteiger
Dabei seit
29.06.2022
Beiträge
36
Zustimmungen
12
Auto
Mazda 3 BN [email protected]
KFZ-Kennzeichen
Generell ist 12.000€ viel für ein "normales" Auto mit 150000km, aber so ist der Markt ist im Moment nun mal. Außerdem handelt es sich um den kleinsten Dieselmotor, die Fahrleistungen dürften deswegen nur okay sein.

Ansonsten spricht da wenig gegen, wenn das mit der Langstrecke stimmt. 1. Hand und scheckheftgepflegt ist schonmal sehr gut. Verkokung ist ein großes Thema bei solchen Dieselfahrzeugen, aber bei Langstrecke tendenziell weniger als bei Kurzstrecke.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #3
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.321
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@annalouise
Wieviel KM fährst Du denn per Anno? Falls Du rel. viele Kurzstrecken (und wenig KM) fährst, würde ich mich wegen der Diesel-Verkokung eher nach einem Skyactive-Benziner umschauen. Die sind im Verbrauch auch recht genügsam. (ist aber nur meine persönliche Meinung).

Ergänzend .... hier ein paar "kritische Infos" zu "Diesel und Kurzstrecke" fahren ----> KLICK
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #4

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
@annalouise
Wieviel KM fährst Du denn per Anno? Falls Du rel. viele Kurzstrecken (und wenig KM) fährst, würde ich mich wegen der Diesel-Verkokung eher nach einem Skyactive-Benziner umschauen. Die sind im Verbrauch auch recht genügsam. (ist aber nur meine persönliche Meinung).

Ergänzend .... hier ein paar "kritische Infos" zu "Diesel und Kurzstrecke" fahren ----> KLICK
Ich fahre ca.10.000-15.000km im Jahr deshalb hab ich auch nach einem Diesel geschaut,bei den km wäre ein Benziner zu teuer. Macht es Sinn wegen der Verlinkung Dieseladditive zu nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #5
Bigteddy

Bigteddy

Stammgast
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
1.181
Zustimmungen
1.065
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Ich fahre ca.10.000-15.000km im Jahr...bei den km wäre ein Benziner zu teuer...

Du irrst Dich gewaltig. Wie kommt man zu so einer Aussage bei Deinen wenigen Jahres-KM ? Hast Du Dir mal an der Tankstelle die Preise angeschaut, hast Du Dir mal die Nachteile eines Dieselmotors angesehen ?

VG, Teddy- fährt 20K KM p.a. mit einem Benziner und war auch mal auf dem Diesel-Trip...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #6
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
950
Zustimmungen
144
Ort
Enzesfeld, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Mein Verbrauch mit dem Benziner liegt bei 6,8 Litern auf 100 Kilometer. Denke nicht, dass sich da gegenüber dem Diesel eklatante Mehrkosten ergeben. Schon gar nicht, wenn es so bleibt, dass der Diesel an der Tankstelle mehr kostet als der Benzin.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #7
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.321
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@annalouise
Diesel-Additive? Ölwechsel rd. alle 12000 - 15000km (so ruft die Ölqualitätsanzeige bzw. empfiehlt der Freundliche) bei den Dieselfahrzeugen? Zumindest lese ich dies oft so bei den Dieselfahrer, die nicht überwiegend Langstrecken fahren. Dies kostet dann auch zusätzliches Geld beim Diesel.
Meinen CX30 mit dem G150 Motor fahre ich mit Automatik + Ganzjahresreifen ebenso im Bereich "um die 6,5 - 7l im Verbrauch" ... da sind vergleichsweise auch knapp 1,5 to an Gewicht zu bewegen. 2-3mal im Jahr tanke ich ARAL Ultimate wegen der hohen Additivanteile darin - damit mag es gut sein, um der geringen Versottung beim Benziner etwas vorzubeugen. Auch fahre ich nur knappe 10k/Jahr, da wäre ein Diesel eh uninteressant für mich.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #8

Zebolon

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
342
Zustimmungen
75
ich gönne meinem CX5 G165 ein bis zwei Döschen LM 5129 im Jahr,und gut ist's.
Und meinem Oldtimer_Wohnmobil LM 5144 bei jeder 3. Tankfüllung, der arbeitet allerdings noch nach dem Wirbelkammer_Prinzip.
 

Anhänge

  • 2022-06-22 13.08.23-1.jpg
    2022-06-22 13.08.23-1.jpg
    231 KB · Aufrufe: 7
  • 2022-06-22 13.01.39-1.jpg
    2022-06-22 13.01.39-1.jpg
    217,6 KB · Aufrufe: 6
  • 2022-06-22 13.00.08.jpg
    2022-06-22 13.00.08.jpg
    189,1 KB · Aufrufe: 6
  • 2022-06-22 13.00.35.jpg
    2022-06-22 13.00.35.jpg
    208 KB · Aufrufe: 6
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #9

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Du irrst Dich gewaltig. Wie kommt man zu so einer Aussage bei Deinen wenigen Jahres-KM ? Hast Du Dir mal an der Tankstelle die Preise angeschaut, hast Du Dir mal die Nachteile eines Dieselmotors angesehen ?

VG, Teddy- fährt 20K KM p.a. mit einem Benziner und war auch mal auf dem Diesel-Trip...
Dachte Benziner verbrauchen deutlich mehr,bin immer nur mit alten Schüsseln gefahren und früher haben halt Benziner immer sehr viel mehr verbraucht,sodass sich da ein Benziner nie für mich gerechnet hat.
Momentan ist kein Mazda 6 Benziner in der Preisklasse in meinem Umkreis zu finden. Aber naja ich schau Mal weiter l.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #10
Bigteddy

Bigteddy

Stammgast
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
1.181
Zustimmungen
1.065
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Es kommt natürlich immer auf das Streckenprofil und auf den Gasfuß an, aber in Summe ist der Mehrverbrauch meiner Meinung nach absolut zu vernachlässigen. Schau doch am besten mal bei Spritmonitor.de wo der Durchschnittsverbrauch bei dem von Dir priorisierten Auto als Benziner liegt. Du wirst vermutlich positiv überrascht sein.

Ich selbst fahre ca. 20.000 KM pro Jahr. Ich bin von 2014-2020 Diesel gefahren. Nun, warum möchte ich keinen mehr ? Ich mag inzwischen das nahezu geräuschlose Gleiten der Mazda-Benziner, der Mehrverbrauch ist mega gering, die Folgekosten vermutlich deutlich geringer ! Wenn Du nur teilweise 10.000 KM pro Jahr fährst stellt sich meiner Meinung nach die Frage nach einem Diesel nicht, zumal Du einen mit höherem KM-Stand kaufen würdest, was die Wahrscheinlichkeit für Folgekosten nach oben treibt. Es kann, muss aber nicht, schon klar, aber die Reparaturwahrscheinlichkeit steigt.

Zudem ist nicht zu vernachlässigen dass Dieselmotoren wesentlich länger brauchen bis sie Betriebstemperatur erreichen, was auf Dauer nicht optimal für einen Motor ist, zumindest nicht in der kalten Jahreszeit bei wenigen KM. Mit meinem Diesel hatte ich immer 30 KM einfache Fahrtstrecke zu Arbeit, und im Winter war das Öl erst nach ca. 20 KM richtig warm.....(Öltemperaturanzeige)

Außerdem ist die Meinung dieses Forums, dass Mazda wesentlich bessere Benziner als Dieselmotoren baut. Mehrere hunderttausend KM sind bei vernünftiger Fahrweise auch mit einem Mazda-Benziner problemlos möglich, und das meist ohne Ölverbrauch. Japaner halt. All diese Faktoren werden mich nie wieder zu einem Diesel zurückkehren lassen, zumal diese Motoren bekanntlich eh auf der Abschussliste stehen. An der Tanke zahlst Du mehr, Steuern sind höher etc.

Ich würde Deine Entscheidung nochmal in Ruhe überdenken....

VG, Teddy
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #11
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.900
Zustimmungen
981
Ort
LOS
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Selbst als ich noch 20k km im Jahr gefahren bin hab ich einem Benziner den Vorzug gegeben.

@annalouise hast du mal die Kosten für Steuer und Versicherung verglichen? Das musst du bei deiner Rechnung nämlich auch berücksichtigen.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #12
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
718
Zustimmungen
105
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Hallo,ich bin noch nie einen Mazda gefahren,möchte mir jetzt aber gern einen kaufen und hätte gern ein paar Erfahrungswerte von euch, da das Fahrzeug schon 150.000km runter hat.

Hier ein paar Daten zum Fahrzeug
Mazda 6 Sky Activ D 150 PS Bj 2016
155.000 km

Lückenlos Scheckheftgepflegt bei Mazda
Nur Langstrecke gefahren,war Außendienst Fahrzeug.
Äußerlich und Innen Super Zustand.
Gewährleistung 1 Jahr
1.Hand
kosten soll er 12.000 Euro.

Denkt ihr es ist Ok so einen Mazda mit 150000km für diesen Preis zu kaufen oder gibt es bekannte Mängel ?

wow, schon heftig der Preis, scheint aber die Marktlage zu sein. Vor 3 Jahren hätte ich für meinen 2014er D150 mit 90tsd so um die 10000€ bekommen... 😶

zurück zum Thema:

wie oft angemerkt, würde ich mit sehr spitzen Bleistift Beziner gegen Diesel rechnen, der der G120 lässt sich auf 150-160PS tunen und ist um Welten einfacher aufgebaut (=robuster).
In etwa gleich gefahren würde ich eine Unterschied von 15-20% im Spritverbrauch erwarten...

Nehmen wir an Diesel 6L/100km @ 1,8€/L = 10,8€/100km und Benziner 7,2L/100km @ 1,66€/L = 11,96€/100km.

Macht recht schmalen Unterschied von 116€ / 10tsd km im Jahr... damit ist ev. die Kfz-Steuer ausgeglichen 😯

Auch wenn ich meinen D150 sehr schätze, würde ich hier den G120 nehmen!

Wenn aber der Diesel sein muss dann bitte einplanen:

1. injektorendichtungen wechseln so ca. 300-400€

2. Verkokung beseitigen, AGR Ventile reinigen so 600-800€ rechnen

3. Ölwechsel vorziehen, am besten 2x nach 5-8tsd km (vorsorglich, denn bei 25tsd km / Jahr hat der Motor definitiv 20tsd Intervalle gesehen)




Oder einfach einen Benziner suchen, Diesel lohnt sich bei heutigen Spritpreisen kaum noch.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #13

Zebolon

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
342
Zustimmungen
75
Es geht aber auch ohne eine Wanderdüne zu sein, mit dem CX5 G165 Bj. 2014 unter 6 Liter zu kommen. 😁
 

Anhänge

  • 20220923_212816.jpg
    20220923_212816.jpg
    101,9 KB · Aufrufe: 9
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #14

Tobi87

Neuling
Dabei seit
06.07.2022
Beiträge
52
Zustimmungen
28
Bitte tu dir selbst einen Gefallen und kauf einen Benziner. Der Diesel wurde jahrzehntelang gehypt, hat aber keine Zukunft mehr (noch weniger, als der Benziner). Warum eigentlich kein 3er? Brauchst du einen Kombi?

Die 120 PS reichen mir, der Verbrauch ist mittlerweile konstant unter 7l/100km, im Winter springt er anstandslos an, wird schnell war, Servicekosten halten sich im Gegensatz zum Diesel ebenfalls in Grenzen. Ich sehe keine Vorteile mehr für einen Diesel, außer man will schwerer Anhänger ziehen, dann hilft das Drehmoment.

Ich habe für meinen gebrauchten 3er von 2015 ebenfalls 13.500€ bezahlt, vor ein paar Jahren wäre dieser Preis für einen Gebrauchten hinrissig gewesen, momentan entspricht es leider der Marksituation.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #15
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.321
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Mein Vorgängerfahrzeug war ein 2014er 3BM G120, den ich 7 Jahre störungsfrei gefahren habe. In 2021 wurde der Wagen für ca. 11000€ gehandelt. Mein Durchschnittsverbrauch bei überwiegend "Über Land" Fahrten lag bei 6,2 l/100km. Vermisst habe ich nichts an dem Auto, da ging auch ordendlich etwas rein in den Kofferraum. Bei umgelegten Rücksitzen sowieso. Etwas störend war schlimmstenfalls die etwas hohe Ladekante.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #16

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Bitte tu dir selbst einen Gefallen und kauf einen Benziner. Der Diesel wurde jahrzehntelang gehypt, hat aber keine Zukunft mehr (noch weniger, als der Benziner). Warum eigentlich kein 3er? Brauchst du einen Kombi?

Die 120 PS reichen mir, der Verbrauch ist mittlerweile konstant unter 7l/100km, im Winter springt er anstandslos an, wird schnell war, Servicekosten halten sich im Gegensatz zum Diesel ebenfalls in Grenzen. Ich sehe keine Vorteile mehr für einen Diesel, außer man will schwerer Anhänger ziehen, dann hilft das Drehmoment.

Ich habe für meinen gebrauchten 3er von 2015 ebenfalls 13.500€ bezahlt, vor ein paar Jahren wäre dieser Preis für einen Gebrauchten hinrissig gewesen, momentan entspricht es leider der Marksituation.
Ein 3er wäre mir zu klein,ich bin vorher auch ein größeres Fahrzeug gefahren und habe 2 Kinder mit denen ich auch in den Urlaub fahren möchte und deshalb ein großer Kofferraum für mich wichtig.
Ja Anhänger muss er dann gelegentlich auch ziehen aber denke das wird auch mit einem Benziner klappen. Naja wie gesagt es ist schwer momentan überhaupt einen Benziner in der Preisklasse zu finden aber ich werde weiter suchen,ansonsten wird es halt ein anderes oder wenn ich gar nichts passendes finde doch der Diesel.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #17

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
wow, schon heftig der Preis, scheint aber die Marktlage zu sein. Vor 3 Jahren hätte ich für meinen 2014er D150 mit 90tsd so um die 10000€ bekommen... 😶

zurück zum Thema:

wie oft angemerkt, würde ich mit sehr spitzen Bleistift Beziner gegen Diesel rechnen, der der G120 lässt sich auf 150-160PS tunen und ist um Welten einfacher aufgebaut (=robuster).
In etwa gleich gefahren würde ich eine Unterschied von 15-20% im Spritverbrauch erwarten...

Nehmen wir an Diesel 6L/100km @ 1,8€/L = 10,8€/100km und Benziner 7,2L/100km @ 1,66€/L = 11,96€/100km.

Macht recht schmalen Unterschied von 116€ / 10tsd km im Jahr... damit ist ev. die Kfz-Steuer ausgeglichen 😯

Auch wenn ich meinen D150 sehr schätze, würde ich hier den G120 nehmen!

Wenn aber der Diesel sein muss dann bitte einplanen:

1. injektorendichtungen wechseln so ca. 300-400€

2. Verkokung beseitigen, AGR Ventile reinigen so 600-800€ rechnen

3. Ölwechsel vorziehen, am besten 2x nach 5-8tsd km (vorsorglich, denn bei 25tsd km / Jahr hat der Motor definitiv 20tsd Intervalle gesehen)




Oder einfach einen Benziner suchen, Diesel lohnt sich bei heutigen Spritpreisen kaum noch.
Ja wie gesagt Benziner ist momentan nicht in der Preisklasse zu finden,aber ich suche weiter.Ich wusste nicht das Mazda da so anfällig ist und man da mit Dichtungswechsel,Verkokung etc rechnen muss.Ich bin vorher einen super alten Diesel gefahren bei dem ich NIE etwas gemacht habe,das Auto war billig und ist bis zum Schluss ohne das ich je einen Ölwechsel gemacht habe,kein Zahnriemen gewechselt und auch sonst nichts in Service investiert habe 200.000km gefahren ,zum Schluss war die Kupplung defekt weswegen ich ihn dann verkauft habe,aber das ist ja unabhängig vom Diesel oder Benziner.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #18

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Mein Vorgängerfahrzeug war ein 2014er 3BM G120, den ich 7 Jahre störungsfrei gefahren habe. In 2021 wurde der Wagen für ca. 11000€ gehandelt. Mein Durchschnittsverbrauch bei überwiegend "Über Land" Fahrten lag bei 6,2 l/100km. Vermisst habe ich nichts an dem Auto, da ging auch ordendlich etwas rein in den Kofferraum. Bei umgelegten Rücksitzen sowieso. Etwas störend war schlimmstenfalls die etwas hohe Ladekante.
Ja kommt ja immer auf die Situation an. Seit ihr auch zu viert und fahrt gern in den Urlaub mit 4 Koffern ? Ich glaube nicht das alles in den Mazda 3 passt oder ? Wenn doch sag mir bescheid dann wird's doch ein Mazda 3...ich würde auch gern ein kleines Auto fahren,aber mit 2 Kindern und Koffern und Einkauf ist das halt sehr unpraktisch,kann ja nicht einfach die Rücksitzbank umlegen und die Kinder aufs Dach setzten 😬.Und falls jetzt das Argument kommt nehmt doch ne Dachbox,ja die haben wir,wir sind aber sehr spontan unterwegs und fahren gern von heut auf morgen weg und da ist mir das zu umständlich immer erst die Dachbox drauf zu bauen.Also wir haben uns das mit einem größeren Auto schon gut überlegt.
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #19

s-ok

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
292
Zustimmungen
132
Auto
M3 BN G165
Als ich vor 18 Jahren mein Führerschein gemacht hatte, hatte ich über das Thema Diesel vs. Benziner eine Unterhaltung mit meinem Fahrschullehrer. Er meinte damals zu mir, dass sich ein Diesel erst ab 20tkm im Jahr rechnet...vor 18 Jahren!, wo Diesel 20Cent(!) billiger war, und die Dieselmotoren noch keine Rußpartikelfilter hatten, die ständig zugesetzt sind.
Mein Arbeitskollege hat einen Mazda 3 D150. Er musste bereits mehrfach in die Werkstatt wegen zugesetztem Partikelfilter.
Letztens sogar im Notlauf in die Werkstatt...kostet halt auch Geld, die Kiste wie in flott zu machen. Ausserdem haben sie ihm gesagt, dass evtl ein neuer Partikelfilter notwendig werden könnte (...der kostet richtig Kohle).
(Die Neuanschaffungskosten sind übrigens auch deutlich höher beim Diesel...)
 
  • Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? Beitrag #20

annalouise

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Als ich vor 18 Jahren mein Führerschein gemacht hatte, hatte ich über das Thema Diesel vs. Benziner eine Unterhaltung mit meinem Fahrschullehrer. Er meinte damals zu mir, dass sich ein Diesel erst ab 20tkm im Jahr rechnet...vor 18 Jahren!, wo Diesel 20Cent(!) billiger war, und die Dieselmotoren noch keine Rußpartikelfilter hatten, die ständig zugesetzt sind.
Mein Arbeitskollege hat einen Mazda 3 D150. Er musste bereits mehrfach in die Werkstatt wegen zugesetztem Partikelfilter.
Letztens sogar im Notlauf in die Werkstatt...kostet halt auch Geld, die Kiste wie in flott zu machen. Ausserdem haben sie ihm gesagt, dass evtl ein neuer Partikelfilter notwendig werden könnte (...der kostet richtig Kohle).
(Die Neuanschaffungskosten sind übrigens auch deutlich höher beim Diesel...)
Ja man steckt halt nicht in den Autos drin,bei manchen setzt sich der Rußpartikelfilter ständig zu, bei manchen eben 200.000km ohne einen einzigen Ölwechsel und Service nicht.Mein letztes Auto ist halt super sparsam ohne jegliche Mehrkosten als Diesel gelaufen und der selbe Benziner hätte damals wesentlich mehr verbraucht, deshalb bin ich damit super gefahren.Aber ja bei den jetzigen Motoren machen wohl Diesel weniger Sinn,das habe ich halt nicht bedacht.
 
Thema:

Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen?

Mazda 6 Sky Activ D 150Ps mit 150000 km kaufen? - Ähnliche Themen

Mazda 6 Kaufberatung: Guten Tag an alle aus dem Forum Nachdem ich ein paar Jahre einen Mazda 323 und einen Mazda 3 besessen hab mit denen ich sehr zufrieden war, soll...
Mazda6 (GJ) Mazda 6 GJ 2,5 Liter Benziner (Sportsline Plus), was beachten, Meinungen?: Hallo zusammen, wir fahren seit 2016 einen Mazda 3 BK mit der 1,6 Liter Maschine und Active Ausstattung (EZ 6/2016), weil unser damaliger Lantis...
Mazda 6 2.2 D P0546 Fehlercode: Hallo ich fahre seit paar Tagen einen Mazda 6 2.2D 150PS Bj 2016. nach 300 km auf der Autobahn begann die MKL an zu leichten. Ausgelesen wurde der...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mazda6 (GH) statt 3 BK nun ein 6 GH?: Hi, ich hatte in der Vergangenheit einen 3 BK Top Sport 2.0 gefahren, und später einen der letzten 6 GG als Active Plus 2.3. Den Mazda 3 fand ich...
Oben