Mazda 6 - NEU

Diskutiere Mazda 6 - NEU im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo! Auf der Japanischen Homepage werden ja unteranderem so funktion wie Automatischens Bremsen kurz vorm Crash/gefahrenerkennung bzw. der...

  1. cnet2k

    cnet2k Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 GTA+ 07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Auf der Japanischen Homepage werden ja unteranderem so funktion wie Automatischens Bremsen kurz vorm Crash/gefahrenerkennung bzw. der Start Knopf oder der Side-Assistent angeboten.

    bei uns hört man von den Features garnichts.. das beste ist, dass bei der Abbildung des Start/STOP Engine Buttons als Text im Prospekt steht: "nicht verfügbar"...

    ich find das ein bisschen peinlich und ärgerlich..

    aber gut, hat eventuell wer Informationen ab wann/warum das nicht in den aktuellen 6ern verfügbar ist? wenn ich mich jetzt zwischen ford mondeo und mazda 6 entscheiden müsste, wäre die Wahl klar der Mondeo.. der hat von einer Sitzbelüftung bis hin zum Abstandshaltenden Tempomaten so ziemlich alles...

    Mazda ist da doch ziemlich weit hinten? was meint ihr?

    lg
    und einen schönen Abend noch!

    Chris
     
  2. h.wei

    h.wei Guest

    ob ich jetzt auf den Knopf drücke, oder am Schlüssel drehe ist mir persönlich so egal wie sonst noch was....

    Außerdem was den Tempomat mit Abstandhalter betrifft, ist das sicher nicht schlecht, ich gehöre aber zu den Leuten die noch gerne selbst fahren....

    also ich bin zufrieden, zuviel Schnick Schnack brauch ich nicht...

    mfg
    h.wei
     
  3. #3 Nickel.m6, 27.06.2008
    Nickel.m6

    Nickel.m6 Guest

    Tempomaten mit abstandshalter finde ich persönlich eher ungeeignet, da du auf der Autobahn nie den richtigen abstand halten kannst, weil immer wieder leute vor die einscheren und in dem fall wirst du nämlich immer weiter nach hinten durchgereicht, weil dein auto ständig abbremst.
     
  4. #4 didiho, 27.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2008
    didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Ich hatte die Wahl....Mazda oder Mondeo..
    nach je einer Probefahrt habe ich mich für den Mazda entschieden..
    im Mondeo hat man das Gefühl als sitze man in einem Panzer ........
    eine Riesenschüssel und vollkommen Unübersichtlich..
    Die ganzen guten Testberichte des Mondeo nützen nichts wenn man sich in einem Auto
    nicht wohlfühlt.
    Macht mal mit dem Fließheck-Modell eine Probefahrt !!!!


    Zum Tempomaten mit Abstandswarner.......Dieser Technik würde ich nicht 100% Vertrauen....
    und wer es Trotzdem tut und es Passiert was ..wer ist dann vor Gericht der Arsch..
    Der Autohersteller....oder der Fahrer ??
     
  5. #5 future74, 27.06.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich würde sagen das der neue M6 technisch ein sehr fortgeschrittenes Fahrzeug ist. Es sind was Komfortelektronik angeht, schon so viele Systeme verbaut, das es mehr als ausreichend ist.
    Klar wird man immer was finden, was ein anderes Auto mehr hat. Du kannst ja gerne den Ford Mondeo kaufen,was aber Zuverlässigkeit angeht, liegt Mazda weiter vorne als Ford und je mehr "Schnick Schnack" in einem Auto verbaut ist, desto mehr Fehler können auftreten.

    Das Mazda ziemlich weit hinten sein soll, ist meiner Meinung nach nicht zutreffend. Hast schon mal geschaut, was dieser adaptiver Tempomat kostet? Serienmäßig ist dieser nicht, sonder Aufpreis €1450,--.
    Eine Freisprecheinrichtung mit Bluetoothschnittstelle kostet für Mondeo auch €410,-- bei Mazda ab TE Plus serienmäßig. Im Ganzen gesehen, ist die Zubehörliste bei Ford extrem lange. Wenn man alles haben will, kostet das Auto doppelt soviel wie der Basispreis. Also von wegen, der Ford hat so ziemlich alles, eher man kann so ziemlich alles dazu kaufen.

    Mazda wird diese Features sicher auch bald anbieten, aber erst wenn diese Technik aufgereift und wirklich 100%ig zuverlässig ist, und das ist es jetzt noch keinesfalls, und dann nicht in der teuren Zubehörliste, sondern wirklich serienmäßig.

    Grüsse Peter
     
  6. #6 andimaze, 28.06.2008
    andimaze

    andimaze Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 Sport Kombi 2.0 CD Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i30 1.4
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich glaube die meisten Vergleichstests hat der Mondeo für sich entschieden (jedenfalls alle die mir vor die Augen kamen), allerdings kostet der auch mehr, oder?

    Die technische Ausstattung bei Mazda finde ich im Ggs. zu anderen Herstellern auch nicht gerade üppig, aber wie mein Vorredner schon sagte, zum Autofahren reicht es. Dafür hat man mit der Serie eigentlich alles was wichtig ist, während man bei VW, Audi, auch Ford(?) für das einfachste Zubehör kräftigst zuzahlen muß.

    Meiner Meinung nach, ist der Ford schon eine gute Wahl, wer aber auf Schnickschnack verzichten kann, und aufs Geld schaut, ist mit dem Mazda gut bedient.
     
  7. #7 Prosecutor, 28.06.2008
    Prosecutor

    Prosecutor Guest

    Und du glaubst, weil ein Journalist (nicht ganz unabhängig von wirtschaftlichen Erwägungen des Verlags; Stichwort Anzeigenkunden) seine subjektive Meinung zu Papier bringt, steht damit fest, welches Auto das bessere ist?
    :|
     
  8. #8 andimaze, 29.06.2008
    andimaze

    andimaze Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 Sport Kombi 2.0 CD Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i30 1.4
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Möglicherweise sind einige Vergleichstest getürkt, wer weiß das schon. Aber ich bin ja nicht in der Lage so einen Test durchzuführen und muss da schon den Verlagen etwas vertrauen.
    Ich habe sogar bei einem Mazda-Händler ein Prospekt gelesen, in dem der Mondeo vor dem Mazda lag (Ok, Mazda gehört zum Ford Konzern).
    Am Ende habe ich mich dann doch für einen Mazda entschieden, weil der mir einfach besser gefällt... So profan entscheiden die Kunden manchmal , Vergleichstest hin oder her ;-)
     
  9. #9 Tommyboy, 29.06.2008
    Tommyboy

    Tommyboy Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Wieso kann man ein auto nicht selbst testen. Ersten fangen wir bei den Datenblättern an: Beschleunigung Verbrauch Gewicht ist alles genormt also lässt sich damit super vergleichen als irgend ein testverbrauch den eine zeitschrift angibt.
    Da ja alles zum glück genormt ist kann es besser und objektiver vergleichen als eine zeitschrift sie kann mir nicht erzählen das sie 100% gleich fahren bei der ermittlung des testverbrauchs. was man auch häufig sieht sind Spinttest. Ja die Fahrer beschleunigen auch zu 100% gleich jaja erzählt das meiner oma die glaubt so was.
    Kommen wir zu dem Thema Fahrwerk da geht man als erste zu einem Ford autohaus fährt diesen probe und dann geht man zu mazda.
    Zeitschriften sind immer subjektiv und messen oft nur misst. Der neue 6er Kombi soll einen Bremsweg von immer exakt 43,3 meter haben egal ob die bremsen warm sind oder kalt, er beladen ist oder nicht....na klar träumt weiter. Soviel zu Autozeitschriften.
    Ich kann nur jeden empfehlen vergleicht die datenblätter und fahrt die autos selber.

    gruß tommy
     
  10. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Kommt mir auch manchmal so vor als ob nur einer Testet...
    und die anderen abschreiben.

    Würde mich aber doch mal Interessieren wie die Kölner das DPF - Problem im Griff haben (und ob)
     
  11. #11 Golem74, 30.06.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Geh doch einfach mal in ein Ford-Forum oder ein markenübergreifendes Forum und schau dir das Drama an.

    Die haben netterweise sogar auch das Thema "Ölverdünnung" da.. man glaubt es kaum. :mrgreen: Man bleibt da dem "Konzerngedanken" treu.. ;-)

    Obwohl es logisch eigentlich nicht wirklich erklärbar ist, da der Ford-TDCI und der Mazda - Diesel keine identischen Motoren sind... bei den Benzinern ist das ja eher so, da hat Mazda ja mittlerweile fast die Alleinherrschaft bei Ford übernommen, was die 4-Zylinder angeht.
     
  12. #12 Maultaschenmanpfer, 30.06.2008
    Maultaschenmanpfer

    Maultaschenmanpfer Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 2001 motorcode FS 115 Ps
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich bin den neuen Mazda 6 auf der xperience gefahren, ich finde sei es auf der Rennstrecke oder beim Elchtest ich fand das alles optimal aufeinander abgestimmt war mit dem DSC und ich finde man kann bei dem Fahrzeug nicht meckern kann. der M 6 hat das was man braucht und zuviel Technisches Zeug geht irgendwann mal hin und wird dann teuer ersetzt. Vom Design her finde ich ihn nicht schlecht würde aber den Mondeo in dem Punkt vorziehen da mir der alte 6er mehr zusagt und die man eh gerade hinterher geschmissen bekommt.
     
  13. #13 Future-come again, 12.07.2008
    Future-come again

    Future-come again Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt,also ich würd da mal einen händler fragen oder einfach mal GOOGLEn

    lg;-)
     
  14. #14 kleener1904, 13.07.2008
    kleener1904

    kleener1904 Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M6 sport kombi
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    kann mir jemand von euch sagen wei der neue m6 sport kombi so fährt von der ausstattung gefällt er mir bestens
     
  15. h.wei

    h.wei Guest

    nach 4500km

    @kleener1904
    Ja kann ich Dir sagen, meiner hat nun 4500km drauf - lies hier den Bericht, den ich nach 1200km hier eingestellt habe.
    http://www.mazda-forum.info/showpost.php?p=129403&postcount=9
    Dem ist noch hinzuzufügen - nach den weiteren Kilometern:
    Die Laufruhe, Straßenlage ist nicht zu übebieten, jedoch der Motor ist ein wenig lahm...
    Letzlich ist mir ein 3er Golf TDI mit statt den hinteren Fenstern Blech, also ein Firmen - Werkzeugwagen aber sowas von davongefahren -da habe ich schön geschaut....
    Und ich habe es drauf ankommen lassen, ich bin kein Schleicher aber als es grün wurde war ich schon hinten, und der ist immer kleiner geworden vor mir....
    D.h. ein 90PS Diesel geht viel besser, und braucht die Hälfte
    Aber was soll´s ist ja kein Rennwagen, und ein großes Auto.
    War jetzt auf Urlaub damit und bin SEHR zufrieden.
    Da steigst du nach 600km ganz frisch aus.....
    Verbrauch ersiehst Du indem du auf die Literanzeige unterhalb klickst.
    Wenn Du ihn rasant fährst, dann genehmigt er sich einen ordentlichen Schluck, aber er ist auch sehr ruhig zu fahren....

    Nur ein Beschleunigunsduell mache ich nicht mehr, denn das ist deprimierend, denn der zieht erst ab 5000 U/min, bis dahin ist der andere schon weg....

    mfg
    h.wei
     
  16. #16 Heffernan, 13.07.2008
    Heffernan

    Heffernan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Active 2006
    @h.wei:
    Welche Ausstattungsvariante hast du?
     
  17. h.wei

    h.wei Guest

    steht eh links unter dem usernamen:
    2.0i TE

    mfg
    h.wei
     
  18. #18 Heffernan, 13.07.2008
    Heffernan

    Heffernan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Active 2006
    2.0 ist klar, aber was heißt TE? Hab mich lang nichtmehr damit beschäftigt und finde im Konfigurator von Mazda nur "Exclusive" als Variante.
     
  19. h.wei

    h.wei Guest

    Bei uns in Österreich ist das anders.
    Da gibt es die CE Ausstattung - die ist die "einfachste" 16 Zoll Räder, kein Boardcomputer etc
    Dann kommt die TE Ausstattung - die ist ein wenig "besser" - 17 Zoll Räder und sonst alles außer Freisprecheinrichtung, Bose Radio und Xenon Licht - das brauche ich alles nicht.
    DENN:
    Das Halogen Licht mit den H11 Lamperln ist für mich absolut ausreichend - Stadtauto mit gelegentlichen Urlaubsfahrten bei Nacht....
    Radio ohne Bose ist auch recht gut.
    Freisprecheinrichtung brauche ich nicht, denn so wichtig bin ich nicht, das ich auch während der Fahrt telefonieren muß.....

    Dann gibt es noch die TE plus Ausstattung - da ist dann Bose, Xenon, und Freisprcheinrichtung drinnen.
    Dann gibt es noch eine höhere Ausstattung, deren Namen mir jetzt entfallen ist, da gibt es dann 18Zoll Räder. Ledersitze, getönte Scheiben, Sitzheizung etc....

    mfg
    h.wei
     
  20. #20 Heffernan, 13.07.2008
    Heffernan

    Heffernan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Active 2006
    Ah, super danke dir. Ich hab das, wie gesagt, gerade mal am Konfigurator von Mazda Deutschland versucht. Ist denn geplant, das die Top-Ausstattung irgendwann auch für Motorisierungen unter 2,5l zu haben ist? Darunter gibt es bisher immer nur eine Variante.
    Ist doch ne Frechheit das ich mir das nicht raussuchen kann, oder? Ich mein was haben Ledersitze mit der Motorisierung zu tun? :x
     
Thema: Mazda 6 - NEU
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 6 sitzbelüftung

Die Seite wird geladen...

Mazda 6 - NEU - Ähnliche Themen

  1. [Mazda 3 BM/BN] CMS-Felgen 16 Zoll mit Winterreifen

    [Mazda 3 BM/BN] CMS-Felgen 16 Zoll mit Winterreifen: CMS Felgen mit Reifen 205/60 R 16 für Mazda 3 Fragen gerne auch an mich! Liebe Grüße, Stefan
  2. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH dreimal Warnlampen

    Mazda 6 GH dreimal Warnlampen: Hallo, bei meinem GH kommen bei morgendlichen Temperaturen unter 12 Grad drei Warnleuchten im Cockpit, während der Fahrt. Manchmal geht es nach...
  3. Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile

    Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile: Hi Leute, habe einen Mazda 3 ,1.6 Diesel, Bj. 2006 mit 125.000km. Nun wollte ich mich mal informieren wo Ihr eure Ersatz- bzw. Tuningteile kauft....
  4. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  5. Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH

    Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH: Guten Morgen an alle da draußen, hab mal eine frage zur MAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL AB 08.2012 BIS 04.2018 TYP GL GJ GH, kann mir jemand mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden