Mazda 6 MPS-Fahrer sind gefragt!!!

Diskutiere Mazda 6 MPS-Fahrer sind gefragt!!! im Mazda 6 MPS Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallöchen, habe vor mir ein neues Auto zuzulegen, das ein gutes Stück Leistung mitbringt, nach reichlicher überlegung und überteuerten neuwagen...

  1. #1 In-Stinkt, 27.10.2008
    In-Stinkt

    In-Stinkt Einsteiger

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen, habe vor mir ein neues Auto zuzulegen, das ein gutes Stück Leistung mitbringt, nach reichlicher überlegung und überteuerten neuwagen speziell der deutschen hersteller hätte ich mich optisch und von den technischen eigenschaften für einen mazda 6 mps entschieden...

    habe gelesen das die rückbank nicht umzuklappen sei?! stimmt das?

    wie sieht es aus mit realen verbrauchswerten?

    am besten bei gemütlicher fahrt und bei sportlichem treten...

    der dürfte ja auch schon einige liter trinken, wenns sportlich zur sache geht...

    wie sieht es aus mit dem allrad, das ja nur "bei bedarf" zugeschaltet werden soll...

    wie sihets aus it kinderkrankheiten etc.

    und wichtig: wie siehts aus mit gas-anlage?
    will ja nicht nur düsen, will ja noch ein bissl sparen^^

    für eure antworten wäre ich sehr dankbar.

    MfG
     
  2. #2 Trivial, 27.10.2008
    Trivial

    Trivial Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ04, 1,8l LPG
    KFZ-Kennzeichen:

    die beiden Sachen schließen sich schon mal aus, Gaser sind keine Raser! ((Entliehene Weisheit aus dem Autogasforum, bin selber Gaser mit M6))

    Desweiteren gibt's grad zum MPS auch einen Thread wegen Autogas, wo es doch "Kinderkrankheiten" geben soll. Bin mir nur grad nicht sicher ob hier(zu 70%) oder im Autogasforum(30%).

    Zumindest bei dem Thema kann ich Dir weiterhelfen... ansonsten würde ich Dir einfach die Suchfunktion empfehlen... ;-)
     
  3. #3 lrt13305, 28.10.2008
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Moin! Dann will ich dir mal gerne mit Rat&Tat zur Seite stehen.

    Die Rückbank ist ohne einen physikalischen Eingriff, also in Serie nicht umklappbar. Das liegt an der Verstrebung, die die Sportlimousine stabiler in der Kurvenfahrt machen soll und auch tut. Darfst halt nichts langes transportieren, der Kofferraum ist aber groß genug für 4 18" Reifen.

    Verbrauchswerte sind anfangs (erste 10-15Tkm) bei mir bei 14,7l gewesen, hat sich nach ca. 30Tkm um die 12l eingependelt mit durchaus sportlicher Fahrweise. Als "Schlafmütze" kann man ihn auch bei 9l Super Plus fahren.
    Aber wer sich so ein Fahrzeug kauft, sollte nicht auf die Spritkosten achten.

    Autogas kannste vergessen, jedenfalls wenn du ihn länger wie 2 Jahre fahren willst. Die auf dem Markt erhältliche Umrüstung ist nicht von Mazda zugelassen und verheizt den Motor - daher stehen die Kisten auch mit wenig Kilometer in mobile&Co. Sowas wirds von mazda auch nicht geben, nur der 2,0l 6er bekam Autogas.

    Allrad wird als "permanent" bezeichnet, ist aber dynamisch verteilt. Heisst, ist eigentlich ein Fronttriebler mit ein bisschen Schub von hinten, der bei Bedarf aber auf 50/50 verlagert werden kann.
    Einfach genial. Wenn du mal Allrad gefahren bist, willst du es nicht mehr missen! Kurvenfahrt wie auf Schienen, Rausbeschleunigen in Kurven, Auf Schnee und Matsch die Konkurrenz abziehen,... ein plus an Sicherheit. Einen etwas verlängerten Bremsweg ignoriere ich mal :-P

    Kinderkrankheiten habe ich keine nach 2 Jahren bemerkt. Gibt aber Kollegen, denen die Scheiben automatisch runtergegangen sind über Nacht weil irgendwo in die A oder B-Säule Wasser eingetreten ist. Aber wohl die Ausnahme.

    Dir ist aber schon bewusst, dass der 6er MPS nicht mehr gebaut wird und nur noch gebraucht zu haben ist?
    Ist zumindeste ein Hingucker, weil den kaum jemand kennt. In meiner Gegend fahren nur 2 und die sind vom Autohaus :-)

    In jedem Fall eine super Wahl, zumal ich meinen mit Navi für knapp 30.000€ bekommen habe (neu!).

    Achja, ein nachteil fiele mir ein: BOSE hat zu der Zeit noch die Umsetzung vom MP3 in seinen Systemen verweigert. Also entweder mit Audiolink o.ä. nachrüsten (100€) oder gleich anderes Radio einbauen.

    Hoffe das hilft dir weiter.
     
  4. #4 In-Stinkt, 28.10.2008
    In-Stinkt

    In-Stinkt Einsteiger

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    mein problem ist, das ich täglich min. 60km zu fahren habe, aber nicht auf ein sportliches auto verzichten möchte...
    zudem mag ich diesel nicht.
    noch dazu bin ich eigentlich ein techt ruhiger fahrer, der ab und zu mal seine "momente" hat in denen er mal gas geben will, vorallem weil auf meiner täglichen strecke über 50km offene bundesstaße sind.

    das der 6er MPS nicht mehr gebaut wird weis ich und stört nmich auch nicht, da ich einen gebrauchten mit 30-40tkm vorziehe(die sind deutlich billiger und ich hätte in 2 jahren eh soviel drauf)

    was die häufigkeit angeht hast du recht. ich habe bisher nur EINEN 6er MPS gesehen.(Der arbeit in der selben firma *g*)

    stimmt das, das er unter 3000 U/min sehr träge reagiert (weil der turbo erst so spät einsetzt?)

    hätte denke ich den vorteil beim "cruisen" das er verbrauchstechnisch gut unterwegs wäre.

    hast du deine verbrauchswerte bei eher stadt oder landfahrt?

    das auto hats mir einfach angetan, mit seiner soliden sportlichkeit, die aber optisch nicht zu protzig rüberkommt...
     
  5. #5 Dadalus, 28.10.2008
    Dadalus

    Dadalus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Tja, das Meiste wurde ja eh schon beantwortet.

    Da kann ich mich meinem Vorredner eigentlich auch nur anschließen. Bin mit dem Auto wirklich mehr als zufrieden. Ich hatte bisher nur einmal das Problemchen mit den Fenstern, das is seitdem aber nicht mehr aufgetreten.
    Und ich hatte ein nerviges Vibrationsgeräusch, welches aber bei einem Besuch im Autohaus lokalisiert und behoben werden konnte.
    Ansonsten hatte ich keinerlei Probleme.

    Mein Verbrauch liegt derzeit irgendwo zwischen 10,5 bis 12 l, je nach Fahrweise. In der Stadt lass ich es eher ruhig angehen, im dichten Berufsverkehr geht's anders eh ned anders. Auf der Autobahn drück ich aber auch schon mal gerne das Pedal bis zum Anschlag durch.
    Ich hab pro Tankfüllung etwa 40 % Stadt, Rest Autobahn. Bundesstraße hab ich garned im Mix, Autobahn beschränkt sich überwiegend auf 140 - 170 km/h.
    Auf der Bundesstraße sin Verbrauchswerte von 9 - 10 l denk ich mal durchaus realistisch.

    Zum Ansprechverhalten kann ich soviel sagen. Unter 2.000 Umdrehungen is relativ wenig los, wenn Du bei knapp 2.000 schlatest kannste gemütlich dahin cruisen. Ab 2.500 setzt dann so in etwa der Turbo ein, da fängt die Sache dann auch an Spaß zu machen :D

    So, ich hoffe mal die Infos haben Dir auch etwas geholfen.

    Achja, Seltenheitswert hat das Auto auf jeden Fall. In meiner Ecke gabs mal mit meinem 3 von der Art. Der silberne scheint aber mittlerweile verschwunden zu sein ;)
     
  6. #6 Prosecutor, 28.10.2008
    Prosecutor

    Prosecutor Guest

    Es wurde eigentlich schon alles gesagt.

    Meine Verbrauchswerte sind höher, da leider überwiegend Stadtverkehr.

    Der Allradantrieb ist elektronisch gesteuert, manuell läßt sich da nichts einstellen. Die Kraftverteilung wird über Sensoren gesteuert. Nur beim Rangieren (Einparken) hat man reinen Frontantrieb. Ansonsten werden die Hinterräder immer mit angetrieben. Auch bei Nässe gibt es keine Traktionsprobleme, selbst beim Ampelstart im Regen. ;)

    Außer einem behobenen Klappergeräusch hatte ich noch kein Problem. Manchen könnte die Vmax-Begrenzung bei 240 km/h stören. 8)
     
  7. #7 lrt13305, 29.10.2008
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    bei Vmax streitet man sich noch etwas, scheint Abweichungen zu geben und hängt auch von der eingespielten Version der Motorsteuerung ab. Ich selber habe die im letzten Jahr einspielen lassen, als der Begrenzer bzw. die Umdrehungszahl nach oben gesetzt wurden.
    Den genauen Wert laut GPS habe ich noch nicht ausgelesen, mach ich bei Gelegenheit mal.

    Also 1,8t sind natürlich nicht einfach in Schwung zu bringen, aber meiner Meinung nach macht das die Allrad-Traktion wieder wett. Ab ca. 2700U/min setzt dann der Turbo ohne merkliches Loch ein und dann kommt Freude auf.

    Meine Messwerte sind ca. 60% Stadt, 40% AB
     
  8. #8 Prosecutor, 29.10.2008
    Prosecutor

    Prosecutor Guest

    Hast du Zementsäcke im Kofferaum oder Übergewicht? :)

    Laut Prospekt sind es je nach Aussattung 1.665-1.699 kg (incl. 75kg-Fahrer).
     
  9. #9 lrt13305, 30.10.2008
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    sorry, meinte natürlich 1,7t. Aber das da der Fahrer schon eingerechnet ist war mir neu, dachte beim Leergewicht ist kein Fahrer bei.
     
Thema:

Mazda 6 MPS-Fahrer sind gefragt!!!

Die Seite wird geladen...

Mazda 6 MPS-Fahrer sind gefragt!!! - Ähnliche Themen

  1. Elektroauto von Mazda

    Elektroauto von Mazda: Gibt es da schon etwas? Vor drei Jahren hat sich der Firmenchef von Mazda geäussert, dass Mazda zu 100% den Verbrennern treu bleibt. Hat sich...
  2. Mazda 2 Spannung Laderegler

    Mazda 2 Spannung Laderegler: Hallo zusammen Ich musste heute die Startetbatterie (12V/55Ah) von meinem Mazda 2 (erste Inverkehrssetzung 2013-> Baureihe nach Facelift 2010)...
  3. Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen

    Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen: Hallo. Ich hätte die Frage wie lange dauert es denn Geber zylinder einzubauen. Danke Mfg Thomas
  4. Mazda 323F BG Getriebe heulen/jaulen wie Rückwärtsgang

    Mazda 323F BG Getriebe heulen/jaulen wie Rückwärtsgang: Hallo zusammen, ich bin im Besitz eines Mazda 323F BG 1.6 16V Facelift mit 101100 KM. Vor ein paar Tagen habe ich mal die ersten 3 Gänge bis...
  5. Mazda 3 BK (Bj. 2004): Radio-Einheit durch Radio/CD-Einheit ersetzen

    Mazda 3 BK (Bj. 2004): Radio-Einheit durch Radio/CD-Einheit ersetzen: Hallo, Forum, bin neu hier, habe daher auf die Schnelle (Suchfunktion) nichts Adäquates gefunden. In meinem Mazda 3 BK (Bj. 2004) ist nur ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden