Mazda 6 Motorschaden bei 50000km

Diskutiere Mazda 6 Motorschaden bei 50000km im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, seid gegrüßt. Habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem mit meinen Mazda6 habe. Mir ist nach 50000Km der Motor (2.0 diesel Bj....

  1. #1 dj-rmix, 22.02.2011
    dj-rmix

    dj-rmix Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seid gegrüßt.
    Habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem mit meinen Mazda6 habe.
    Mir ist nach 50000Km der Motor (2.0 diesel Bj. 2006) kaputt gegangen, obwohl ich bei Mazda alle Inspektionen gemacht habe.

    Muß sagen, das ich das für einen Dieselmotor zu früh finde.
    Da die Garantie abgelaufen ist, soll ich jetzt 8500€ zahlen, die ich nicht habe.
    Selbst wenn Mazda 50% Kulanz gibt, ist das noch zu viel für mich.

    Ich habe gehört,das schon mehrere Motoren zeitig kaputt gegangen sind.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung oder was gehört.
    Habe mir überlegt, wenn das häufig vorgekommen ist, das es ein Konstruktionsfehler sein könnte (z.B Rußpartikelfilter "RPF").
    Dann könnte man vielleicht was machen (mit hilfe vom ADAC z.B)

    Vielen Dank in voraus für Eure hilfe.

    Gruß DJ-Rmix
     
  2. solblo

    solblo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    49
    Auto:
    M6 und M2
    50.000 km ist für jeden Motor wenig.

    Was ist denn defekt? Turbo? Einspritzdüsen? etc....
     
  3. #3 dj-rmix, 22.02.2011
    dj-rmix

    dj-rmix Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Im Öl soll Späne drin sein, klappert und quietscht. Hatten die Ölwanne ab, könnte ein Lager sein. Könnte heulen. Noch nicht bezahlt (Leasing) und dann ein Totalschaden. :(
     
  4. #4 exgolfer, 22.02.2011
    exgolfer

    exgolfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK / Mazda 5 CR
    Hallo,

    tut mir leid mit dem Schaden.

    Nur interessehalber, was für Öl hast Du verwendet und wie bis Du gefahren (viel Autobahn, Lang- oder Kurzstrecken, eher zügig oder eher verhalten)?
     
  5. #5 DocSnyder, 22.02.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo dj-rmix,

    deiner Geräuschbeschreibung nach könnte es sich aber auch „nur“ um einen Ölpumpendefekt handeln.

    Wie schaut es mit Ölsieb aus? Verlegt? Schwarzschlamm? Welches Motoröl?

    Wurden beim 20.000er Service (Ventilspieleinstellung) die sog. Flammschutzdichtungen unter den Injektoren erneuert?

    Kurze Frage – ehrliche Antwort!

    Wie oft haste den Motorölstand kontrolliert?



    mfG
     
  6. #6 maxi019, 22.02.2011
    maxi019

    maxi019 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    m6 gh cd140 gta
    Hallo!


    Sowas ist echt scheisse !! tut mir leid für dich!!! Hoffe dass alles gut wird,


    lg maxi
     
  7. #7 dj-rmix, 22.02.2011
    dj-rmix

    dj-rmix Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also, danke für die vielen Antworten.
    Das Auto war jedes Jahr bei Mazda in der Inspektion inkl. teures Mazda-Öl.
    Die haben die Ölwanne abgehabt und gesagt, das Metallspäne im Öl war.
    Ich glaube, das somit die Ölpumpe ausfällt, oder nicht?
    Es kam auch keine Kontrollleuchte (Öl, Wasser, RPF).

    Ölstand war ok, 15.10.2010 Inspektion seid dem ca. 2000-2500 km gefahren.
     
  8. solblo

    solblo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    49
    Auto:
    M6 und M2
    Die sollen auch mal den Ölfilter auf Späne kontrollieren. Um weitere Kosten zu sparen sollen die ein paar Späne analysieren lassen und dann aus deren Bestandteilen die möglichen Defekte herausfinden. Eine Analyse kostet um die 150 Euro und ist allemal billiger als einen Mechaniker das Ding zerlegen zu lassen.

    Wenns z.B. reines Alu ist, können es die Kurbelwellenlager schonmal nicht sein....
     
  9. #9 dj-rmix, 22.02.2011
    dj-rmix

    dj-rmix Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die wollen bei Mazda-Koch gleich den Motor austauschen.
    Meint Ihr, das das übertrieben ist?
    Wenn kann ich das preiswert überprüfen lassen?
     
  10. solblo

    solblo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    49
    Auto:
    M6 und M2
    Das ist für die das leichteste.
    Wenn du zweifel hast sollen die dir erstmal sagen was direkt kaputt gegangen ist. Viele Späne im Öl ist zwar ein schlechtes Zeichen, aber deswegen muss noch lange nicht der ganze Motor defekt sein. Manchmal hat das Böse nur eine kleine Ursache. Z.b. die Ölpumpe.

    Wichtig wäre bei einer Reparatur nur, das Motor gründlich gespült wird damit ale Späne entfehrnt werden.
     
  11. #11 dj-rmix, 22.02.2011
    dj-rmix

    dj-rmix Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Na ich werde morgen nochmal mit Mazda telefonieren. Halte Euch dann auf den laufenden halten. Danke nochmal.
     
  12. #12 Millionär, 25.02.2011
    Millionär

    Millionär Einsteiger

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat bei mir sogar bis 86000 km gehalten. Jetzt angeblich Riss in der Ölpumpe und Zahnrad ab. Seit zwei Tagen in der Klinik und keiner weiß was zu machen ist. Garantie natürlich auch keine mehr. Kulanz ????
    Geh doch mal auf Autobild.de und meld Dich beim Kummerkasten an, die können angeblich weiterhelfen. Sobald ich näheres über meine Karre weiß mach ich das auch.
    Gruß
    Millionär:?:(:x
     
  13. #13 jumpi, 03.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2011
    jumpi

    jumpi Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Diesel DPF 143 PS BJ 2006
    Zweitwagen:
    Volvo V70 2,4L Benzin BJ 2000
    Hallo zusammen,
    mich hat es im vergangenen Jahr erwischt.
    Mazda 6 Diesel, 143 PS BJ 2006 mit Partikelfilter.
    Kapitaler Motorschaden bei 55.000 km: Pleuellagerschaden, Partikelfilter hinüber, Turbolader kaputt. Kosten laut Gutachten: größer als der Zeitwert (über 15.000 €)
    Alle Inspektionen bei Mazda gemacht, Garantie abgelaufen, Garantieverlängerung nach 3 Jahren beauftragt, seitens der Werkstatt nicht umgesetzt, Rechtsstreit läuft.....

    Alles insgesamt sehr negativ:

    1. Abschleppwagen über Mazda Mobilitäsgarantie: Mehr als eine Stunde Wartezeit (...auf der Autobahn).
    2. Drei Tage Wartezeit und mehrere Telefonate für ein vorläufiges Schadensgutachten
    3. Zunächst keine Kostenübernahme für heimatnahen Rücktransport, dann nach einigen Telefonaten doch.
    4. Keine Kulanzzusage über Mazda Vertrieb: "Lassen sie den Wagen reparieren und stellen Sie dann einen Antrag".
    5. Kein Angebot seitens des Händlers, Schadensgutachten mit 100,-€ in Rechnung gestellt.
    6. Beauftragte Garantieverlängerung seitens des Händlers nicht abgeschlossen.
    ... der Wagen steht jetzt seit Juli 2010 abgemeldet bei einem Freund auf dem Hof. Der Rechtsstreit wegen der Garantie läuft.
    Bei Mazda Deutschland zeigte sich keinerlei Entgegenkommen.
    Autobild hilft nur wenn kein Rechststreit vorliegt, der ADAC sah auch keine Möglichkeit, Kulanz ist ein freiwillige Leistung.....:(

    Folgende Information: Für diesen Motor hat es insgesamt mindestens zwölf interne Rückrufaktionen gegeben!!! Zu zwei wurden die Kunden informiert.
    (Motorsteuerung und Ölmeßstab).
    Im überwiegenden Kurzsteckenbetrieb kann der Partikelfilter nicht regenerieren. Es kommt zu Verdünnungseffekten des Motoröls, der Ölstand steigt kontinuierlich an, bei nachlassender Schmierleistung. Eine fatale Kombination. Frag mal die Mazda 6 Taxifahrer....

    ...und wie gesagt, nach meiner Erfahrung ist von Mazda nichts zu erwarten! Das ist richtig bitter! Willkommen im Club!

    mein 6er war ein Traumwagen... aus dem ein Albtraum wurde.
     
  14. #14 Tombstone84, 03.03.2011
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Den Punkt verstehe ich nicht... für meine Garantieverlängerung musste ich ein einfaches Formular beim Händler unterschreiben und sie lief.
     
  15. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Naja, Mazda ist nicht verpflichtet Rückrufaktionen bekannt zu geben, wenn diese bei der nächsten Wartung werden können!
    Was meinst Du, warum nie was in der Presse von Mercedes, BMW und co steht! Alleine beim beueb Golf 6 gab es bereits 22 Rückrufaktionen, die bei Wartungen ausgeführt wurden. Für den neuen Passat liegen auch schon 10 vor!

    Und eine Stunde Wartezeit finde ich echt TOP! Mein Onkel hat vor drei Wochen mit seinem AudiA6 DREI STUNDEN auf einer Pannenbucht auf der A1 gestanden! DANKE ADAC! Übrigens auch Diesel, ein Jahr und acht Monate alt, 80tkm. Audi sagt: "Da können wir leider nichts machen!"
     
  16. #16 jumpi, 03.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2011
    jumpi

    jumpi Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Diesel DPF 143 PS BJ 2006
    Zweitwagen:
    Volvo V70 2,4L Benzin BJ 2000
    siehe unten
     
  17. jumpi

    jumpi Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Diesel DPF 143 PS BJ 2006
    Zweitwagen:
    Volvo V70 2,4L Benzin BJ 2000
    Zum Thema Wartezeit:
    30 Grad, kein Schatten, kleine Kinder, vorher 20 Minuten mit der Hotline telefoniert, deren Nummer sich geändert hatte, worüber aber nicht informiert worden war. Es gab auch keine Anrufweiterschaltung.

    ...während wir dann warteten fuhren zwei ADAC Fahrzeuge vorbei...
    aber ich hatte ja schon den Mazda Service beauftragt. :(

    ...die Servicewüste lebt.

    ....und der weitere Verlauf (siehe Auflistung): katastrophal!!!

    Ich habe vorher zehn Jahre Opel gefahren... kann man von halten was man will, aber so was hat es da nicht gegeben.
    Kulanz Vorabkostenzusage nach 4 Jahren (Scheckheft) bei defekter Servopumpe sofort und kein Problem! 2000€ !!!

    Es gibt wohl auch Mazda Werkstätten, die ihren Kunden empfehlen bei überwiegendem Stadtbetrieb und DPF Diesel das Ölwechselintervall auf 5000 km zu verkürzen. Bei dem Ölpreis für Mazda Dexelia zwar eine teure, aber immerhin eine Alternative.:?
     
  18. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    LOL! Schau mal im Opel Forum! Da stehen wahre HORRORgeschichten über den Service etc.!

    Mit der Tele.-Nummer: Das stimmt nicht ganz! Ich habe darüber ein Informationschreiben bekommen. Auch ist MEHRMALS in der Mazda-Zeitung darauf hingewiesen worden! Auch hättest Du über ein Notrufsäule weiter geleitet werden können!

    Und mit dem anderen was Du geschreiben hast: Das lag wohl auch an der Werkstatt selber! Denn ich fahre seid 16 Jahren Mazda und habe vor 10 Jahren die Händler gewechselt und seid dem NIE Probleme diesbezügglich gehabt (wenn denn mal was war!).
    Zuletzt wurde bei meinem 6er die Leiste am hinteren Fenster inkl Fenster erneuert. Mazda hat sogar die Tönnungsfolie (ohne Verlegen) ersetzt! Und das können die TAUSENDE Ander auch bestättigen!
     
  19. #19 DocSnyder, 03.03.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo jumpi,

    hier in deinem Fall stinkt es vor lauter Ungereimtheiten ganz gewaltig, laut Rücksprache mit meinem sfMH zu deinem kuriosen Fall.

    Wenn du wirklich einen Auftrag zu einer Garantieverlängerung gegeben hast, solltest Du ja auch eine entsprechende Rechnung dafür zur Begleichung erhalten haben. Umsonst ist nicht mal der …
    Richtig verstanden, die Reparaturkosten sollen 15tausend Euros betragen? Wurde da mit vergoldeten Teilen kalkuliert?
    Wie viele Kilometer lagen zwischen dem letzten Service und dem Schadenseintritt?
    Hast Du vor Antritt der Urlaubsfahrt den Motorölstand geprüft? Oder überhaupt jemals?
    Wie viel Öl war bei der Schadensfeststellung noch in der Ölwanne?
    Hat während der Fahrt, vor Schadenseintritt eine Kontrolllampe (DPF, MIL) aufgeleuchtet?
    Welches Motoröl (Spezifikation, Marke) hat dein MH beim Ölwechsel immer verwendet?
    Hat dein MH jemals sog. Serviceaktionen (Software-Updates, usw.) durchgeführt?
    Wurden im Zuge der Ventispielkontrolle/-einstellung beim 20.000km Service die sog. Flammschutz-Dichtungen an den Injektoren erneuert?
    Wurde ein verlegtes Ölsieb festgestellt?


    mfG
     
  20. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Lol,das habe ich jetzt erst richtig gelesen! 15.000€!

    Garantieverlängerung! MMH! Wird das nicht direkt an das "Versicherungsunternehmen" überwiesen? Da ist der der fMH bzw Mazda nur Vermittler! Oder habe ich das falsch in erinnerung? Bitte um Korrektur, wennich falsch liege!
     
Thema: Mazda 6 Motorschaden bei 50000km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Turbolader Dieselpartikelfilter defekt bei Mazda 6 Gutachter

    ,
  2. mazda benziner motorschaden

    ,
  3. was tun bei leichtem Motorschaden Späne in Ölwanne

    ,
  4. aluspäne in der ölwanne mazda 5,
  5. mazda mps motorschaden,
  6. späne im motor mazda 3 diesel,
  7. späne im motoröl mazda 3 bk,
  8. Mazda 5 diesel Späne im motor,
  9. metallspäne im mazda,
  10. beim km leasing 50000 km weniger gefahren
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 Motorschaden bei 50000km - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (09/2016) Limousine Heckleuchte kaufen

    Mazda 6 (09/2016) Limousine Heckleuchte kaufen: Hallo zusammen, ich habe heute leider feststellen müssen, dass das Gehäuse meiner linken Heckleuchte kauptt ist ( entweder Steinschlag oder mit...
  2. Mazda MX5 NA Verdeck - Gestänge montieren

    Mazda MX5 NA Verdeck - Gestänge montieren: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und seid zwei Wochen stolzer Besitzer eines MX5 Na :) Bei diesem muss allerdings das Verdeck...
  3. Mazda6 (GH) Mazda 6 , 2019 Navigation MZ Connect

    Mazda 6 , 2019 Navigation MZ Connect: Liebes Forum! Hier ist ja MZConnect mit Kartenmaterial seitens HERE eingebaut. Leider gibt es nur 2 x/Jahr Aktualisierungen. Die Live Service...
  4. Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied

    Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied: Hallo zusammen, was ist der Unterschied zwischen Mazda 3 1.6 MZR Edition & MZR 90th & MZR Prime-Line & MZR Center-Line & High-Line & MZR Active &...
  5. Mazda2 (DE) Kondensator MAZDA 2 DE 1.6 MZ-CD 07/2014

    Kondensator MAZDA 2 DE 1.6 MZ-CD 07/2014: Ich brauche einen neuen Kondensator. Die Mazda-Teilenummer wäre DL58-61-480B, Kostenpunkt ca. 300 €. Aftermarket-Produkten finde ich nur für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden