Mazda 6 - Motor stirbt immer ab

Diskutiere Mazda 6 - Motor stirbt immer ab im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leute, hat einer von Euch eine Idee zu folgendem Problem: Mazda 6 Sport-Kombi CD120/TE beim Gas-wegnehmen und auskuppeln (z.B. vor...

  1. #1 HarryGl, 09.08.2008
    HarryGl

    HarryGl Einsteiger

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    hat einer von Euch eine Idee zu folgendem Problem:

    Mazda 6 Sport-Kombi CD120/TE
    beim Gas-wegnehmen und auskuppeln (z.B. vor einer roten Ampel) stirbt der Motor regelmäßig ab. Auch im Leelauf passiert es immer wieder, dass die Drehzahl absinkt und der Motor abstirbt. Wenn ich am Gas bleibe (z.b. bei 1000Touren) passiert mir das nicht. :(

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.
    HarryGL
     
  2. Wumbo

    Wumbo Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Harry,

    Leider kann ich Dir nicht helfen, aber Du stehst nicht alleine da. Mein Mazda6 Sport Kombi 2,0l Diesel macht den gleichen ...Vor etwa 2 Jahren fing es gelegentlich nach einer langen Autobahnfahrt an (so ca. 700km eine Strecke). Mittlerweile reichen schon 200km. Leider hat keiner nen Plan. Mich würde es auch sehr Interessieren woran es liegt. (Auch wenn ich Ihn unter anderem wegen diesem Problem gerade an einen Freundlichen verkaufe und mir nen kleinen 3er bestellt habe)
     
  3. #3 future74, 09.08.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Erstmal hallo und herzlich willkommen beim Mazda-Forum!

    Vermutlich liegt das Problem an der Hochdruckpumpe. Diese müsste entweder repariert werden, oder gleich ganz ausgetauscht werden. Hast du noch Garantie?

    Grüsse Peter
     
  4. #4 Bulli2008, 03.09.2008
    Bulli2008

    Bulli2008 Guest

    Problem bekannt

    Hallo!
    Ich habe das selbe Problem. Mir wurde in der Werkstatt gesagt, das läge am AGR -Ventil und am Saughubsteuerventil. Das müsste als Einheit gewechselt werden und soll ca. 5000,00 Euro kosten. Bei BMW ist das Problem ebenfalls bekannt. Eventuell liegt es am schlechten Diesel.
     
  5. #5 future74, 03.09.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Saughubsteuerventil befindet sich an der Hochdruckpumpe, das könnte die Ursache sein. Aber EGR-Ventil ist sehr unwahrscheinlich das der Motor dann abstirbt. Dann müsste das Ventil komplett offen hängen bleiben, aber dann würde das Fahrzeug auch sehr stark rauchen und ruckeln bzw. Leistungsabfall.

    Aber falls die komplette Hochdruckanlage gewechselt wird, kommt das schon auf ca. 5.000€, dann sind aber Hochdruckpumpe, Rail und Injektoren dabei.

    Grüsse Peter
     
  6. #6 bommelmatze, 06.09.2008
    bommelmatze

    bommelmatze Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 100kW Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    leider habe ich das selbe Problem. Wurde hier auch schon diskutiert. War deshalb in meiner Werkstatt. Die Ursache liegt laut der Werkstatt entweder an der Hochdruckpumpe, oder der gesammten Einspritzanlage. Eine Reparatur kommt im ersten Fall auf etwa 1800 Euro, im zweiten auf etwa 2500 Euro. Ich hab gedacht ich spinne. Das Auto hab ich jetzt vor 1,5 Jahren gebraucht gekauft. Es war damals 2 Jahre alt. Ist also 3,5 Jahre alt und hat 80.000 km drauf. Mit Kulanz wird es wohl eher nichts. Auch eine direkte Anfrage bei Mazda hatte keinen Erfolg. Vorerst mache ich nichts, da das Problem bisher nur alle ca. 1000km aufgetreten ist. Das wird ein teures Auto. :( Gruß
     
  7. #7 spresel, 06.09.2008
    spresel

    spresel Stammgast

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann auch sein,das die Klappe im Ansaugkrümmer,die zum Motorabstellen da ist nicht mehr richtig öffnet.hast du schlechte leistung?oder ist es nur im leerlauf
     
  8. cv135

    cv135 Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
  9. #9 sechserpack, 14.09.2008
    sechserpack

    sechserpack Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.3 Active Plus Bj 09/2007
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 2
    da habt ihr recht mit dem Saughubsteuerventil!! Das ist defekt bzw hat aussetzter und deshalb stirbt der motor ab! Das Ventil gibt`s nich einzeln und somit muss für nen haufen geld die Einspritzpumpe erneuert werden! hatten schon viele kunden mit diesem problem seit wechsel ist der fehler behoben! die hatten teils auch erst 80tkm runter! :(
     
  10. Alex13

    Alex13 Neuling

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich auch ...

    Hallo Leute,

    ich klink mich hier mal ein, weil ich das selbe Problem mit dem "absterbenden Motor" meines M6 Diesel (121 PS, 170.000 km)) habe. Das ganze ist nunmehr seit August zum 3. Mal aufgetreten, jeweils nach einer längeren Autobahnfahrt und immer dann, wenn der Motor runtertourt, z.B. weil man an eine rote Ampel kommt. Abhilfe konnte jeweils nur der Bleifuss schaffen, will sagen, die Drehzahlen sollten permanent schon um die 2.000 sein! Schlussendlich mit Müh und Not den "Hof" erreicht, bevor der Motor jegliches Laufen bzw. Anspringen versagte.

    Das Ominöse ist: Nach 2 Tagen Standzeit, springt der Motor wieder an und läuft, als sei nichts gewesen!!!

    Ich war mit dem Wagen heute in meiner Fach-Werkstatt. Der Meister orakelte, dass dies wohl an der Dieselpumpe liegen würde, deren Austausch (anders geht's nicht) mit mindestens 1.800,00 € zu Buche schlagen würde. Allerdings meinte er auch, könne es durchaus auch so sein, dass man mit dieser Pumpe noch 10-20.000 km problemlos fahren könne.:?:

    Was mich an der ganzen Sache ziemlich irritiert ist: Warum tritt dieses Problem nur sporadisch auf und nicht permant? Kann sich das Teil quasi "im Stand" regenerieren? Das Ganze sieht doch eher nach einem elektronischen Problem aus und nicht nach Verschleiß, denn wenn eine Sache verschlissen ist, dann ist sie hin und funktioniert garnicht. Oder sehe ich das falsch?

    Vielen Dank für Eure Gedanken und Anregungen.

    (Macht das Auto Probleme, fühl auch ich mich krank!)
     
  11. #11 bommelmatze, 17.09.2008
    bommelmatze

    bommelmatze Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 100kW Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,
    irgendwie habe ich so das Gefühl, als ob immer der Einfachheit halber ( oder ists der Gewinn ) die ganze Einspritzanlage getauscht wird. In oben angegebenen Forum wurde ja anscheinend bei einem Bosch Dienst nur das Ventil getauscht.
    Für Mazda finde ich es beschämend auf dieses Problem nicht entsprechend zu reagieren. Es kann doch nicht sein das bei so vielen Dieseln teilweise schon ab 70.000 km die Einspritzanlage gewechselt werden muß.
    Gruß
     
  12. Alex13

    Alex13 Neuling

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es ist wahrscheinlich beides! Mir wurde bei meinem Besuch in der Werkstatt auch offeriert, dass die Pumpe "am Stück" gewechselt werden muss.
    Eine Reparatur der Pumpe wurde ausgeschlossen.

    Ich suche mir jetzt schon einen Bosch Car Service, der sich an die Pumpe traut, denn ich gehe davon aus, dass bei meiner Dieselpumpe, wie bei vielen anderen, die vom Phänomen "Absterbender Motor" betroffen sind, lediglich ein Druck-Ventil gewechselt werden muss. Also mal schauen.

    Grüße
     
  13. Buco22

    Buco22 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi, Leute


    Also hab dieses Problem mit dem absterbendem Motor bei meinem
    mazda6 Sport 121ps . War jetzt bei 3 Werckstätten 2 davon sagten
    das etwas mit der abgasrückführung nicht stimmt bzw. Die einspritzpumpe hätte was. Doch nun zur Lösung die dritte Werckstätte hatte schon Erfahrung
    mit dem Phänomen absterbender Motor beim auskuppln an der Ampel
    oder im Leerlauf. Die sagten früher wurde die Reparatur durch ersetzen der Einspritzpumpe und etc. gemacht. Doch mazda hätte ihnen die Lösung gegeben
    ein Einfaches Ventil bei der einspritzung war zu wechseln .dieses tat ich auch
    und nun siehe da für 300€ läuft er wieder normal.also fals ihr das problem
    habt lasst euch nicts vorgauckln von wegen 2000 bis 3000 euro Reparaturkosten.

    ;)
    Mfg: buco
     
  14. Alex13

    Alex13 Neuling

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo buco,

    von dieser Lösung habe ich auch schon mehrfach gelesen bzw. gehört. Meine Werkstatt schein leider keine Erfahrung mit dem Thema zu haben (so wie bei Dir offensichtlich Nr. 1 und 2).

    Vielleicht könntest Du mir die erfolgreiche Werkstatt nennen, damit ich entweder dort vorstellig werde oder eine Kontaktaufnahme der Werkstätten untereinander anregen kann?! Danke Dir.

    Grüße
     
  15. #15 bommelmatze, 26.09.2008
    bommelmatze

    bommelmatze Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 100kW Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,
    würde mich auch sehr interessieren. Vielleicht sollte Mzada Deutschland mal Ihre Werkstätten informieren.
    Gruß.

    Stefan
     
  16. Buco22

    Buco22 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi

    Also ich hab das beim mazda höller Eugendorf machen lassen .
    die homepage könnts ihr unter www.mazdahoeller.at aufsuchen.
    dort findet man die Tel. Nummer sowie e-Mail Kontakt .der maister bei
    ihnen ist sehr hilfsbereit und hat sehr gute Kenntnisse was mazda angeht
    Setzt euch mal mit ihm in konntakt er kann euch vieleicht weiter helfen.

    Grüße buco ;)
     
  17. Buco22

    Buco22 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    welche teile sind zu wechseln

    Hallo noch mal!

    Also hir habt ihr die Dinge die gewächselt wersen
    müssen damit der Motor nicht mehr abstirbt
    kraftstoffeinlaßventil an der Hochdruckpumpe
    und eine Druckleitung. Und das war es schon also zu
    99% ist das der Grund .

    Gruß
     
  18. casco

    casco Guest

    absterbender motor

    hi Leute,

    wer kann mir helfen? ich habe das gleiche Problem mit dem sterbenden Motor ( Hochdruckpumpe) nur das mir gesagt wurde, das bei mir im kompletten kraftstoffsystem Metallspäne sind, bei 79000 km.
    Die kommen angeblich auch von der Hochdruckpumpe.
    Ist irgendjemandem dieses Problem bekannt?
    Meine Garantie ist vor 3 Monaten abgelaufen und Mazda will nur ein geringen Teil der Reperatur übernehmen. ich soll ca.1900 Euro zahlen.
    Welche Möglichkeiten habe ich jetzt?
     
  19. #19 snow1980, 02.10.2009
    snow1980

    snow1980 Einsteiger

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann das auch bestätigen. Habe über Mazda Höller dieses IMV Ventil bezogen eingebaut und der Mazda schnurt wieder wie früher. Der Meister ist echt spitzenmässig.

    Hat mich 240 euro mit versand gekostet. Einbau war total easy... 2 schrauben lösen und austauschen. bischen frickelich da mann nicht so gut dran kommt aber auch für leien machbar.

    gruß
     
  20. #20 luckystrike, 06.10.2009
    luckystrike

    luckystrike Einsteiger

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hat schon jemand mal dieses teil in einer deutschen mazda werkstatt wechseln lassen? bzw wie kann ich herausfinden ob es dieses teil überhaupt ist?
     
Thema: Mazda 6 - Motor stirbt immer ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. saughubsteuerventil mazda 6

    ,
  2. Mazda 6 hochdruckpumpe

    ,
  3. saughubsteuerventil mazda 6 diesel

    ,
  4. mazda 6 diesel hochdruckpumpe,
  5. hochdruckpumpe mazda 6 diesel,
  6. mazda 626 ytirbt im Leerlauf ab,
  7. mazda 6 stirbt ab im leerlauf,
  8. mazda 6 diesel stirbt ab,
  9. dieselpumpe mazda 6,
  10. spritzversteller mazda 6 diesel,
  11. heute z,
  12. druckregelventil mazda 6,
  13. mazda 6 motor stirbt ab,
  14. mazda 6 saughubsteuerventil,
  15. mazda 6 druck saughubsteuerventil,
  16. saughubsteuerventil mazda6,
  17. mazda 6 stirbt ab,
  18. Mazda 6 GG Saughubsteuerventil,
  19. mazda 6 saughubsteuerventil wechseln,
  20. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps18263-mazda-6-motor-stirbt-immer-ab.html,
  21. steuerventil für Dieseleinspritzpumpe Mazda 6,
  22. mazda 6 einspritzpumpe defekt,
  23. mazda 6 gy tankbelüftung wichtig,
  24. mazda 6 gy ansaugbrücke defekt,
  25. mazda 6 2016 stirbt ab
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 - Motor stirbt immer ab - Ähnliche Themen

  1. TPMS Störung Mazda 3 2019 122ps

    TPMS Störung Mazda 3 2019 122ps: Hey kann mir bitte jemand helfen? Hab heute auf meine Sommerreifen bei meinem Mazda gewechselt und hab dann den Druck kontrolliert und habs...
  2. Suche Mazda 3 BK MPS Heckschürze

    Suche Mazda 3 BK MPS Heckschürze: Moin zusammen! Ich bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer Heckschürze von einem Mazda 3 BK MPS. Es ist seit ca. einem halben Jahr...
  3. Mazda6 (GG/GY) Höherlegung Mazda 6 GY 2007

    Höherlegung Mazda 6 GY 2007: Hi, ich habe einen M6, welcher von Werk aus tiefer ist und würde ihn gerne höher legen, bzw in Normalzustand bringen. - Hat jemand Erfahrung...
  4. Mazda 3 BM 2013 Coming Leaving Home

    Mazda 3 BM 2013 Coming Leaving Home: Hi! Ich hoffe, dass ich den richtigen Bereich für meine Frage gewählt habe. Und zwar fahre ich einen Mazda 3 BM G120 Baujahr ende 2013. Er...
  5. Projektauto Mazda 626 2,0 Coupe '79

    Projektauto Mazda 626 2,0 Coupe '79: Hallo zusammen, ich hab mir einen Mazda 626 2,0 Coupe von 1979 gekauft. Technisch mach ich ihn gerade fahrbereit (hoffentlich xD), kosmetisch hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden