Mazda 6 kombi Diesel oder Benziner, welches Baujahr?

Diskutiere Mazda 6 kombi Diesel oder Benziner, welches Baujahr? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen,ich fahre seit ich den Führerschein habe (seit 15 Jahren) nur VW und Audi. Mein momentan ein Audi A4 V6 2,8l. Da ich einen weg zur...

  1. TTTYTD

    TTTYTD Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,ich fahre seit ich den Führerschein habe (seit 15 Jahren) nur VW und Audi. Mein momentan ein Audi A4 V6 2,8l.
    Da ich einen weg zur Arbeit von 40km habe (also hin und zurück 80km) und mir mein Audi die Haare vom Kopf frisst durch seine Spritkosten (vor 6 Jahren war das noch nicht so schlimm als ich den bekam) möchte ich auf ein anderes Fahrzeug wechseln.
    Nun habe ich bei einem Kollegen einen Mazda 6 Limosine Benziner BJ 2003 gesehen und der gefällt mir ganz gut.

    Allerdings hätte ich lieber einen Kombi.
    Nun habe ich viele Berichte gelesen das es da überall Probleme (DPF,ROST usw)gibt. (gabs beim Audi auch, sag nur Querlenker).
    Daher hätte ich gerne euren Rat gewusst, was besser wäre, damit ich auch mal vom Sprit her günstiger auf die Arbeit komme und trotzdem noch Spass am fahren habe ohne dauernd in der Werkstatt zu sein.
    Daher meine Fragen.

    Wie siehts beim Verbrauch zwischen Diesel Kombi und Benziner Kombi aus
    bei 100km Autobahn fahrt (bei mir momentan zwischen 12-15l Benzin).

    Wieviel PS sollte ein Diesel Kombi oder Benziner Kombi haben?

    Ist der DPF in allen Baujahren, ich suche momentan nur bis Baujahr 2006, da ich mir eine Grenze bis 7500€ gesetzt habe.

    Welches Baujahr würdet ihr mir Raten?

    Auf was sollte ich beim Kauf achten?

    So das war das wichtigste für mich erstmal und hoffe es schreiben einen evtl neuen Mazda Fahrer ein paar Tipps.
    Vielen Dank !
     
  2. #2 guest_jo, 14.09.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bis Bj2006 hat den Nachteil, daß du den 2.0 Diesel nehmen musst.
    Der 2.2 ist wohl DPF-mäßig schon besser. Wenn die 40km nicht zu mehr als 30% in der Stadt gefahren werden müsste das aber trotzden gehen.

    Achte aber darauf wie gut(schlecht?) der Diesel gedämmt ist.
    Ich hab gerade den Vergleich 1400km am Stück mit A4 2.0TDI und danach die letzten 20 km mit Mazda3 2.0 Diesel hinter mir. Ich war echt enttäuscht.
    Der Audi läuft leiser, nagelt beim beschleunigen weniger, man merkt insgesmt weniger von den Motorreaktionen, das ist irgendwo schon ne andere Welt und der Audi war deutlich älter als meiner, soll angeblich noch Pumpe-Düse gewesen sein.
     
  3. #3 TTTYTD, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    TTTYTD

    TTTYTD Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich richtig gelesen haben, haben die von 2002 bis 2005 kein DPF drin, ist das richtig so, da es von Mazda nachrüst kits dafür gibt.
    Dann hätte ich ja die Probleme mit der Ölverdünnung weniger.
     
  4. #4 Prison39, 14.09.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei 40km Fahrtweg dürftest du keinerlei Probleme mit dem DPF haben.Desweiteren sind die alten Dieselmotoren (121CD,136CD) etwas lauter,verbrauchen etwas mehr und sind kürzer Übersetzt.

    Bis 2006 haben die 6er GG/GY mit Kantenrost zu kämpfen,also nimmst du am besten einen der absolut letzten GYs von 2007.

    Der nimmt ca 6.5l im 6er GY und ist gut für gute 220 Kmh lt. Tacho.

    Ich muss aber sagen ich bin sehr zufrieden mit dem 143CD.Ob nun Laufruhe,Drehfreude oder Lautstärke.Alles im absolut grünen Bereich.

    Und das ein Pumpe-Düse Aggregat leiser läuft bzweifel ich,das sind richtige Rappelkisten.

    @guest_jo
    Wenn deiner beim Beschleunigen Nagelt,dann besuch deinen Händler und lass die Injektoren kalibrieren.Am besten 2-3mal hintereinander.Dann gibt er wieder ruhiger.

    Meiner nagelt z.B nur wenn er wirklich kalt ist,ansonsten hört man keine Fehlzündungen.
     
  5. nicric

    nicric Neuling

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Kombi 2.2D 179PS
    Zweitwagen:
    Yamaha XJR1300
    Hallo,
    ich bin dieses Jahr auch von einem V6 Benziner auf den M6 2.2 Diesel umgestiegen. Der Verbrauch ist natürlich geringer, aber der Spassfaktor hat doch erheblich gelitten! Habe zwar jetzt nur 10 PS weniger als vorher, war aber schon mehrmals kurz davor, prüfen zu lassen, ob der wirklich 180PS hat.
    Wegen der PS-Frage: Wenn du derzeit von einem V6 verwöhnt bist --> soviel PS wie möglich im nächsten Wagen ;-)

    Grüße
     
  6. #6 guest_jo, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Audi A4 2.0 TDI mit 103kW von 2007 hat tatsächlich PD.
    Hab nochmal nachgesehen.
    Tut mir leid aber der ist grundsätzlich besser gedämmt als der M3, in allen Fahrsituationen. Der Unterschied ist einfach zu deutlich um ihn schönreden zu können.

    Es ist ja auch so, daß ich vorher immer gedacht habe meiner ist sehr ruhig. Der Vergleich direkt war halt das Problem.
     
  7. #7 Prison39, 14.09.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja der Audi A4 ist ja auch eine andere Klasse.Da erwartet man ja sowas.Allerdings finde ich die PD generell schlechter als CR.
     
  8. #8 driver626, 14.09.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wer vergleicht denn schon einen Mazda3 mit einem Audi A4???
    Nimm einen Mazda6 aus dem gleichen Baujahr zum Vergleich und schon sieht das Ergebnis ganz anders aus.
    Und die jüngeren Zoom-Zooms sind noch besser :-D

    @TTTYTD
    Beim Kauf auf Rost achten, Scheckheft gepflegt (bei Mazda, wegen Garantie!) und (bei Diesel) kein Kurzstreckenfahrzeug.
    Der 2.3l-Benziner ist auch nicht zu verachten.
    Verbraucht zwar mehr wie der Diesel, macht dafür aber auch richtig Laune.
    Und ist bestimmt deutlich sparsamer wie der Audi!

    Bei deinen Preisvorstellungen solltest du das Fahrzeug am besten unabhängig checken lassen -> TÜV, Dekra, ADAC etc.
    Dann weist du genau, wo du dran bist und bekommst keine Niete.
    Das gilt allerdings für alle Marken/Modelle.
     
  9. #9 Norbert, 20.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2011
    Norbert

    Norbert Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Facelift Kombi Diesel 2,2L 179 PS
    Zweitwagen:
    Opel Astra J Diesel 160PS
    Da ich alle Mazda 6 Kombi besessen habe,ist bei der Kassenlage der Mazda 6 Diesel 143PS mit PDF 2007 die beste Entscheidung.Das Geld dürfte aber wohl nicht reichen.Der Unterschied beim Fahren zwischen dem alten 136PS und dem Nachfolger sind gravierend.Strassenlage und Geräusche z.B.Der Verbrauch war fast gleich.ca 6,5L.Rost hat der Wagen meines Sohnes Bj.2007 bis heute nicht.
     
Thema: Mazda 6 kombi Diesel oder Benziner, welches Baujahr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer kann mir was sagen über Mazda 6 limosine

    ,
  2. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps45928-mazda-6-kombi-diesel-oder-benziner-welches-baujahr.html

    ,
  3. mazda 6 bj 2006 diesel verbrauch

    ,
  4. mazda 6 diesel oder benzin,
  5. Mazda 6 welches bestes baujahr,
  6. mazda6 bj 2009 diesel erfahrungen,
  7. mazda 6 benzin oder diesel,
  8. Mazda 6 2.0 BJ 2006 Probleme,
  9. was kann man zu den mazda 6 2l sagen,
  10. mazda 6 2.0 ölverbrauch benziner,
  11. mazda 6 kombi welches baujahr anfälligkeiten,
  12. diesel oder Benziner bei Baujahr 2013,
  13. mazda 6 bj 2002 probleme,
  14. erfahrung mit mazda 6 2.0 136 ps. bj. 2003,
  15. mazda diesel Motoren Baujahr 2009 2.2,
  16. mazda 6 benziner 2.0 Bj 2011,
  17. mazda 6 kombi welches baujahr,
  18. mazda 6 2.0 tdi 103 kw 2008 probleme forum,
  19. Mazda 6 gg bestes Baujahr? ,
  20. Mazda 6 bj 2011,
  21. mazda 6 kombi diesel bj 2007,
  22. mazda 6 2007 test,
  23. mazda 6 2.0 benzin verbrauch,
  24. mazda6 2l diesel erfahrungen,
  25. mazda 6 diesel oder benziner kaufen
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 kombi Diesel oder Benziner, welches Baujahr? - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED

    Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag. Da ich sehr viel im Dunkeln unterwegs bin, überlege ich, Abblend-,...
  2. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  3. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  4. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  5. Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren

    Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren: Hallo Ist es möglich die Lüftungsklappen zu kalibrieren? Ich habe einen BJ 2002 mit Klimaautomatik und leider kommt an der Windschutzscheibe nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden