Mazda 6 Gj kaufen 2014

Diskutiere Mazda 6 Gj kaufen 2014 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Forumsmitglieder, ich brauche eure Meinung bzw. Beratung zum Mazda 6 Gj den ich vorhabe nächstes Jahr zu kaufen. Zu meinen Fahrpofil...

  1. #1 Eddy Gordo, 06.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    Hallo Forumsmitglieder,


    ich brauche eure Meinung bzw. Beratung zum Mazda 6 Gj den ich vorhabe nächstes Jahr zu kaufen.
    Zu meinen Fahrpofil kann ich folgendes sagen: Ich fahre täglich ca. 30km (24km Überland, 6km Stadt) zurzeit noch mit meinem geliebten 323f BG Glx.
    Selten über Autobahn, vlt 1 mal im Monat. Im Jahr fahre ich ungefähr 10.000 km. Ich bin zwar mit meinem alten sehr zufrieden, vorallem was Verbrauch angeht ( 7,2l ) muss jedoch bemängeln, dass es nicht allzu Familientauglich ist (keine Airbags, ABS oder ESP... im Grunde genommen so gut wie keine Elektronik im Auto ;) ). Und da der Kinderwunsch wohl bald realisiert werden soll, das Upgrade zum neuen 6er. Ich dachte an den 4Türer in der Sportsline Ausstattung mit dem 165Ps Benziner, war zwar nach einer Probefahrt von dem Diesel begeistert, aber das wäre bei der jährlichen Laufleistung eher nachteilig. Ja... als Familienwagen das Stufenheck zu nehmen werden die meisten als unkomfortabel erachten, was ja auch auf der Hand liegt. Jedoch muss ich dazu sagen, dass ich Kombis einfach unattraktiv finde und es einfach schade ist, dass Mazda Die 5türige Limousine nicht mehr produziert. Aber das kann man ja leider nicht ändern :( .
    Ich habe mich im Vorfeld ausgiebig mit dem neuen Mazda 6 beschäftigt, mich im Forum und Auto Zeitschriften informiert.
    Etwas Angst haben mir die vielen Einträge im Problemtrhead gemacht. Immerhin handelt es sich ja um ein neues Auto, welches viele Kidnerkrankheiten haben kann. Manche erkennt man früh einige erst später. Ich hoffe daher, dass Mazda bis zum nächsten Jahr einiges an der Qualität/Funktionalität schrauben wird, immerhin geht es ja auch um Kundenzufriedenheit.
    Was mir persönlich aufgefallen ist, sind die meisten Probleme die bei vielen Forumsmitgliedern auftreten für mich eher "Luxusproblemchen" über die ich mit Sicherheit hinwegsehen kann. Damit meine ich folgende Symptome, oder Fehler:

    -Naviprobleme: treten wohl hauptsächlich in Kombination mit den Lifediensten auf...
    Für mich verschmerzbar da ich ein Navi vlt 5 oder 6 mal im Jahr benutze und die Lifedienste nicht abonieren möchte.

    -Audioprobleme mit dem USB-Anschluss bzw. merkt sich nicht den letzten Titel: Fehler der Software...
    Ist vlt nervig aber für mich persönlich kein Weltuntergang. Ich benutze momentan ebenfalls USB in meinem Radio, jedoch springe ich
    sowieso bei jeder Fahrt, je nach Laune und Stimmung von Ordner zu Ordner.

    -Motorhaube: flattert bei hoher Geschwindikeit (ca. 200 kmh)...
    Wie bereits erwähnt fahre ich selten über die Autobahn, und wenn dann lieber gemütlicher und nicht in diesem Geschwindigkeitsberreich

    -Klimaanlage/automatik: funktioniert nicht effizient genug, kühlt nicht stark genug runter...
    Ich persönlich bin kein Fan von Klimatisierung, egal ob Zimmer oder Auto. Bin was das angeht eher empfindlich weil ich es nicht
    gewohnt bin. Würde mir in diesem Fall sogar von Vorteil sein, wenn die Klimaautomatik die Fahrkabine nicht in einen Kühlschrank
    verwandelt ;)


    Das wären die Probleme die wohl am häufigsten auftreten oder diskutiert werden. Mich interessieren eure Meinungen zu den Problemen, wie ihr damit zurecht kommt und auch wie eure fMH damit umgehen bzw. wie der Service und Kundenfreundlichkeit aussieht. Ich bin für jede Antwort dankbar.

    Liebe Grüße

    Edward
     
  2. #2 ramrunner, 06.11.2013
    ramrunner

    ramrunner Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline
    Zweitwagen:
    Skoda Roomster TSI
    Meine Klimaanlage (Kombi) hat diesen Sommer ganz wunderbar ihre Dienste verrichtet.
    Das USB-Problem nervt auch mich - man kann Hörbücher nicht odentlich Hören, da diese immer wieder von vorne beginnen.
    Das Motorhaubenflattern habe ich noch nicht wahrgenommen - fahre allerdings auch recht selten Autobahn und noch seltener über 200. - Hier im Raum Hagen/Dortmund/Ruhrgebiet auch schwer möglich.
    Bin mit meinem 6er sehr zufrieden. Auch mein Navi funbktioniert tadellos.
     
  3. #3 Manu_Mann, 06.11.2013
    Manu_Mann

    Manu_Mann Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2,5l Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    definiere mal familientauglich, wie alt sind die kleinen? was in planung

    bei deiner geringen fahrleistung im jahr und jetzt nen 323f hast dir mal gedanken über den neuen mazda 3 gemacht oder soll es wirklich der jugendtraum sein
     
  4. #4 Sprinty, 06.11.2013
    Sprinty

    Sprinty Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ 2.2 Limousine
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2.5 V6
    Hallo,

    Zu den Problemchen:
    Mit dem Navi hab ich keine Probleme, das funktioniert bei mir super auch mit den Livediensten.

    Ja mit dem USB ist halt nicht schön, muss man erstmal so hinnehmen. Aber bei jedem Auto gibt es etwas was nicht perfekt ist oder Probleme macht.

    Die Motorhaube flattert bei mir leicht ab ca 160kmh was aber keine große Sache darstellt. Bei anderen Autos flattern Unterbodenverkleidungen was blos keiner mitbekommt. :)

    Die Klimaanlage macht ihren Dienst auch sehr gut und wie ich finde kühlt sie auch bei heißen Temperaturen sehr schnell runter.
     
  5. #5 Eddy Gordo, 06.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    Also Kinder sind noch keine da, ist aber in Planung :P
    Den dreier habe ich Probe gefahren und war von der Leistung vorerst geschockt. So fühlen sich doch keine 120 ps an..
    Dann habe ich erfahren, dass die Leistung erst bei hoher Drehzahl erzielt wird.
    Naja optisch mag ich die kompakten genauso wenig wie kombis...
    Der dreier als limousine kommt wegen dem für meinen Geschmack unschönen interieur (vorallem tacho) auch nicht in Frage
    Sieht auch nicht so schick aus wie der 6er, kommt wohl daher weil er etwas gestaucht aussieht...
    Ja es ist wohl ein wunsch oder kleiner traum den ich mir erfüllen möchte :)
     
  6. #6 Eddy Gordo, 07.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    Da ich bisher nur den starken Diesel probefahren konnte würde mich zudem noch interessieren wie die Dynamik des Benzinners ist. Speziel die Leistung und das Fahrgefühl des 165Ps Benziners ? Wie ist die Leistung im unteren Drehzahl bereich und wie ist die Elastizität ?
     
  7. #7 totto214, 07.11.2013
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Im Vergleich zum Diesel schlecht, sagen alle Quellen, die ich bisher gelesen habe.
    Wobei es eine Frage der Gewöhnung ist, ob man damit glücklich ist oder nicht.
    Für mich wäre es nichts, aber für viele überzeugte Benziner-Fahrer kein Problem.
     
  8. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Meine ganz persönliche Meinung und Eindrücke dazu:
    Ich bin einer der überzeugten Benziner-Fahrer (30 Jahre), aber jetzt mit dem Diesel unterwegs.
    Wenn es den 2,5er als Handschalter gegeben hätte, wäre es der geworden. Den 2,0er fand ich im CX-5 wenig überzeugend, so dass ich den großen Diesel beim 6er bestellt habe. Da ich am ersten Tag an dem man bestellen konnte dies auch getan habe, gab es natürlich noch keine Probefahrt.
    Im April hatte ich aber aufgrund der Rückrufaktion für die Sportsline einen 6er mit dem 165PS Motor für eine Woche als Leihwagen und bin damit gut 1.000km gefahren.
    Sagen wir mal so: Ich persönlich bin froh, dass ich den Diesel bestellt habe.
    Der Benziner fährt sich gut, keine Frage. Aber er braucht Drehzahl und zwar mehr als reichlich, wenn es flott gehen soll. Auf der Autobahn war es stellenweise so, dass ich nicht nur einen Gang runterschalten musste sondern zwei.
    Ich hatte vor meinem jetztigen den 2,3er GG/GY mit 166PS. Der ging richtig gut mit dem 5 Gang Getriebe. Im Vergleich dazu frage ich mich wo der GJ 165PS haben soll.

    Aber wie gesagt: Das sind meine ganz persönlichen Eindrücke.
    Ich kann nur empfehlen: Macht eine Probefahrt und entscheidet selbst!
     
  9. #9 Eddy Gordo, 07.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    Hmm hört sich nicht so gut an...
    War ja auch von der leistung des mazda 3 enttäuscht.
    Ich konnte bisher mit meinem 323f schaltfaul fahren und das mit gerade mal 90 ps.
    Aber da sich der diesel für mich einfach nicht rechnen würde muss ich unbedingt noch eine
    Probefahrt mit dem 6er mit besagtem benzin motor machen.
     
  10. #10 totto214, 07.11.2013
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Unseligerweise ist das sogar bei meinem derzeitigen A6 TDI der Fall. Da ist die Übersetzung ellenlang, der Wagen schwer und die Durchzugskraft für einen Turbodiesel mäßig, so dass man teilweise echt graue Haare kriegt. Insofern ist alles relativ...
     
  11. #11 FedEggs, 07.11.2013
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Eine Limousine als Familienwagen geht, wenn man nur ein Kind hat und sich in gewissen Dingen einschränken kann.
    Ich habe das selbst einige Zeit so gehandhabt, bin damals mit dem ersten Kind auch "nur" eine Mittelklasse-Limousine gefahren.
    Der Emailjunga (-oder wie das Ding hieß, ist schon eine Weile her-) Kinderwagen ging mit abgenommener Liegeschale vom Fahrgestell in den Kofferraum rein und das ganz ohne die Räder abnehmen zu müssen aber der Kofferraum war dann praktisch komplett mit dem Kinderwagen ausgefüllt und es passten nur noch ein paar Kleinteile dazu. 2 Wochen Urlaub im Hotel geht aber auch mit 4 Türen, wenn man auf den großen Kinderwagen verzichtet und z.B. einen Buggy verwendet, das Kind sollte das Säuglingsalter dann aber bereits verlassen haben.
    Was nicht rein passt sind sperrige Güter wie Waschmaschinen, Geschirrspüler, Wäschetrockner, E-Herde oder Türblätter, die ich in meinen GH mit 5 Türen ohne Probleme einlade und dann immernoch Platz für Gepäck eines Kurzurlaubs hätte, allerdings ohne Kinder.
    Was mich am neuen GJ Kombi stört ist, dass er ein Kombi ist (Fahrzeugform) und im Vergleich zur Limo einen kürzeren Radstand besitzt und dadurch hinten von den Platzverhältnissen und beim Einstieg spürbar kleiner ist, als der neue 4-Türer.
    Zur Frage ob Benzin oder Diesel möchte ich mich nicht einmischen, denn das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.
     
  12. #12 Eddy Gordo, 08.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    @FedEggs : Wir sind dieses Jahr als 4er Gruppe in den Urlaub gefahren (2 Männer, 2 Frauen) in nem Corolla ts. Da war dann nicht nur der Kofferraum bis zur Decke beladen :-D . Denke mal der Kofferaum der 6er Limousine sollte für Urlaube ausreichen, der is ja nicht gerade klein für meine Verhältnisse.
    Als Transportfahrzeug für Waschmaschinen oder ähnliche größere Gegenstände würde ich auf den GH Kombi meines Vaters oder gleich dessen Arbeitswagen (Opel Caddy) zurückgreifen.
     
  13. #13 Manu_Mann, 08.11.2013
    Manu_Mann

    Manu_Mann Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2,5l Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    also wenn benziner dann den 2.5l den ich besitze, dieser macht richtig laune, hatte als leihwagen mal den 2.0er und war geschockt dass da ja aboslut nix passierte.

    die "problemchen" die dir sorgen machen:

    mein navi funktioniert ohne probleme, auch mit live diensten
    ich höre musik über mp3 cd oder bluetooth
    ich bin mit der climatronic zu frieden

    bei der bestellung war ich auch etwas enttäuscht da mir ein schalter lieber gewesen wäre, die erste woche dann im automatik modus gefahren, danach zack, schaltwippen und ich bin total zufrieden, trauere dem schalter nicht hinterher!
     
  14. #14 Eddy Gordo, 08.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    Wie genau funktioniert das mit den schaltwippen?:?:
    Kann mir das nicht richtig vorstellen :|
    Der verbraucht dafür aber auch einiges mehr oder ?
     
  15. #15 totto214, 09.11.2013
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Den Mehrverbrauch kann ein einzelner Fahrer für sich natürlich nicht angeben.
    Laut Tests liegt der Mehrverbrauch von Automatiken bei durchschnittlich 0.5L/100km. In der Stadt deutlich mehr, auf der AB weniger.
     
  16. #16 Manu_Mann, 09.11.2013
    Manu_Mann

    Manu_Mann Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2,5l Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    ich bewege meinen zwischen 9 und 10 l und das bei z.T. sehr flotter Fahrweise.
    Zu den Schaltwippen, links is runter schalten rechts am lenkrad hoch schalten, runterschalten übernimmt auch die automaik wenn man jetzt bremst und die drehzahl zu sehr in den keller geht, hochschalten muss mann allerdings, beim kickdown wird automatik typisch runtergeschaltet.
    neben den schaltwippen kann man auch am wählhebel hoch und runter tippen zum schalten
     
  17. #17 Eddy Gordo, 10.11.2013
    Eddy Gordo

    Eddy Gordo Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 GJ 165G
    Also ein derart hoher verbrauch wäre für mich ein ko kriterium.
    Da ich ohnehin eher sparsam als sportlich fahre ( 90 % stadt und land)
    wäre es für mich uninteressant den großen Benziner zu nehmen.
    Aber denke eine Probefahrt wird mir mehr Aufschluss bringen. ..
     
Thema: Mazda 6 Gj kaufen 2014
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 2014 kaufen

    ,
  2. funktipnieren schaltwippen immer mazda 6

    ,
  3. mazda 6 gj kaufen

    ,
  4. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps60154-mazda-6-gj-kaufen-2014-a.html,
  5. Mazda 6 gj 2014 Sportsline Ausstattung ,
  6. mazda 6 2014 probleme
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 Gj kaufen 2014 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 DY Radioumbau

    Mazda 2 DY Radioumbau: Hallo. Ich bin ganz neu hier und schon einiges darüber gelesen und gesehen. Nun habe ich mein Radio mit Spachtelmasse fertig und Alpine Radio...
  2. Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten

    Mazda 3 Skyactiv X Lieferzeiten: Moin, wie sind derzeit die Lieferzeiten für den Mazda 3 Skyactiv X und/oder wie waren eure Lieferzeiten?
  3. Mazda 2 DE undicht Kofferraum

    Mazda 2 DE undicht Kofferraum: Guten Tag ihr Lieben, folgendes: mein auto war ein See Ich bin ne Weile bei Regen gefahren und dann bemerkte ich Wasser im Fußraum. Zuerst dachte...
  4. Auspuffanlage für Mazda 3 BM

    Auspuffanlage für Mazda 3 BM: Hallo, ich konnte leider diesbezüglich keine Informationen finden. Ich würde gerne wissen ob der Duplex Auspuff mit Endschalldämpfer vom Mazda 3...
  5. Mein Abschied von Mazda aber nicht von Euch

    Mein Abschied von Mazda aber nicht von Euch: Hallo Zusammen, seit ich meinen Führerschein habe, habe ich nur Mazda Fahrzeuge gefahren. Angefangen mit dem Alten 626 GE meines Vaters, dann den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden