Mazda 6 GJ 150PS Diesel Durchschnittsverbrauch bzw Beschleunigen

Diskutiere Mazda 6 GJ 150PS Diesel Durchschnittsverbrauch bzw Beschleunigen im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin moin zusammen, ich hab da mal eine Frage. Mein 2015er 6 Kombi Skyactiv-D 150PS Automatik hat momentan einen Durchschnittsverbrauch ca. 7L...
LutLud

LutLud

Einsteiger
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
6
Ort
Übach-Palenberg
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2Skyactiv-D 6G-AT Centerline + Tou
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Demio 1,5 16v
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Moin moin zusammen,

ich hab da mal eine Frage.

Mein 2015er 6 Kombi Skyactiv-D 150PS Automatik hat momentan einen Durchschnittsverbrauch ca. 7L. Schwankt zwischen 6,8 und 7.2L.

Zum Fahrprofil:
Gasfuß beim beschleunigen bzw anfahren, fahre aber selten vollgas, eher 2/3 bis 3/4 aber sonst eigentlich ruhig beim übrigen fahren. Ich fahre täglich Ca.130-160Km Autobahn mal mit 160 mal gemütlich mit 130 und Tempomat.

Das niedrigste was ich bis dato hatte waren bei voller beladung 6,1 und 1000km autobahn Rollen lassen bei 130 und als ich ihn bekommen habe 5,8l über Land. Ich weiß also das es geht..

Nun meine eigentliche frage, hat jemand von euch ein paar tips was das Anfahren bzw. beschleunigen betrifft?

Muss das Pedal gestreichelt werden oder gibt einen bereich an den ich mich halten soll?
Was sind so eure Erfahrungen

Sonst rund um zufrieden mit dem Wagen
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.223
Zustimmungen
2.695
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Der 150PS Skyactive Diesel hat ja eigentlich von unten heraus genug Kraft. Daher beim Anfahren die unteren Gänge nicht hochdrehen, sondern schnell vom 1. in den 2. und auch in den 3. Gang schalten, da musst Du auch nicht viel aufs Gaspedal drücken und kannst locker bei 2000 upm den Gang wechseln (Fuß lupfen bei Automatik). Das höchste Drehmoment von 380 NM erreicht der Motor schon bei 1800upm, die vollen 150 PS bei 4500 upm. Wenn Du den Motor im Stadt/Land Bereich zwischen 1800 bis rd. 3200 upm bewegst, fährst Du am effizientesten und solltest mit geringeren Verbräuchen hinkommen. Eigentlich macht das die Automatik von Hause aus, allerdings "lernt" die Automatik auch ein gewisses Fahrverhalten und stellt sich darauf ein.

Durchschnittsverbräuche lt. Spritmonitor
Screenshot 2022-01-04 231618.jpg
Screenshot 2022-01-04 232536.jpg
 
LutLud

LutLud

Einsteiger
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
6
Ort
Übach-Palenberg
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2Skyactiv-D 6G-AT Centerline + Tou
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Demio 1,5 16v
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Okay Danke
dann werde ich nochmal drauf achten das mein fuß nicht zu forsch ist.
 
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.017
Zustimmungen
371
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wenn dein Verbrauch bei gemäßigter Fahrweise zu hoch liegt, lasse mal eine Einspritzmengen-Korrektur beim sfMH durchführen.
Wenn die korrekt abläuft verbraucht dein Wagen danach bestimmt (im Vergleich zu deinen Werten) 0.5l weniger.
Mein sfMH macht das immer beim Service mit.
Einmal ging dabei was daneben, dass der Wagen anschließend deutlich mehr verbraucht hat.
Da bin ich nochmal hin und die Prozedur wurde nochmal durchgeführt.
Danach war er wieder sparsam.

Dazu kannst auch mit sanftem Gasfuß ordentlich was raus holen.
Aber:
zu sparsam fahren quittiert mein Diesel mit häufigeren DPF-Regenerationen, was den erzielten Verbrauch wieder deutlich hoch drückt.
Dann lieber normal flott fahren, beim Schalter mit 1200-2000rpm, und den DPF entlasten.
 
LutLud

LutLud

Einsteiger
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
6
Ort
Übach-Palenberg
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2Skyactiv-D 6G-AT Centerline + Tou
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Demio 1,5 16v
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Bei meinem letzten Service vor 1,5 Monaten sind die Einspritzdüsen eingestellt worden und 2Monate zuvor sogar ausgetauscht worden. Seit dem sind 10- bzw. 30Tausend Km vergangen. Ich glaube also eher weniger das es daran liegt.

Vermute wirklich das es einfach nur mein Fuß/Pedalgefühl ist
 

Hans-J

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Auto
M6 neueste Generation
Zweitwagen
BMW F800Gs
Ich hatte den 150 PSler den fuhr ich im Sommer mit 5,3 mit Klima im Winter mit 5,7 über die Saison mit Bordcomputer. Ich stelle immer bei Reifenwechsel den Bordcomputer auf null.
Ich hatte jedoch ein Chiptuningmodul für 149 € drin, was den Verbrauch tatsächlich deutlich senkte.
Aktuell hab ich im 185 Psler nen Winterverbrauch von 5,7 auch mit Chiptuning, allerdings aufgrund der anderen Steckverbindungen kann man hier nur das teuere Modul für 399 € einbauen.

Da ich Versicherungs - Außendienstmitarbeiter bin fahre ich vor allem Kurz- und Mittelstrecken von 2 km bis 40 km bis zum nächsten Termin. Auch mit viel Stadtverkehr.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.223
Zustimmungen
2.695
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Der "Gasfuß", also die Fahrweise beeinflusst den Sprit-Verbrauch um bis zu +/- 20% Prozent.
Hier liegt immer das größte Potential, egal ob Diesel oder Benziner.
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.592
Zustimmungen
1.996
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,115TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 160TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Der "Gasfuß", also die Fahrweise beeinflusst den Sprit-Verbrauch um bis zu +/- 20% Prozent.
...nur? In der Realität ist das aber deutlich mehr...
Das heißt im Umkehrschluß, wenn ich mit meinem GH "soft" fahre - und der Normverbrauch von 7 Liter ist unter "Normalbedingungen" erreichbar, wäre bei 8,4 Liter
Schluß...cool - aber die Spanne geht leider deutlich weiter...
:rolleyes:
 
Thema:

Mazda 6 GJ 150PS Diesel Durchschnittsverbrauch bzw Beschleunigen

Mazda 6 GJ 150PS Diesel Durchschnittsverbrauch bzw Beschleunigen - Ähnliche Themen

Mazda 6 mit 2.2 l Diesel - Problemkind oder mittlerweile haltbar?: Hallo allerseits! Als (Noch-) Passat-Fahrer möchte ich mir in Kürze einen neuen Kombi anschaffen, und ich möchte es dieses Mal mit einem...
Mein Mazda 6 (GJ) 2.2D Center Line: Nach etwas mehr als zwei Jahren möchte ich meine Erfahrung mit dem Mazda 6 (GJ) „Center Line“ 150 PS 2.2D teilen. Das Fahrzeug wurde als...
Mazda 6 (GJ) Hoppelt ab ca. 120km/h: Hallo liebes Mazda- Forum!!! ich bin neu hier und habe auch schon ein Problem/ eine Frage zu meinem Fahrzeug. Ich bin seit Mai 2014 stolzer...
Oben